Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von redstar: „. Und je mehr bayerische Vereine dort dann im Vergleich zu württembergischen wären, desto weiter werden ja auch wiederum die Fahrtstrecken für die Württemberger. “ das ist nicht zwingend der Fall. für Aalen und Ulm kanns über die Grenze näher sein als innerwürttembergisch

  • ich denke wenn wir 22/5 hier weiter vernünftig diskutieren wollen, müssen wir die historischen Fiktionen hätte wäre wenn von @redstar einfach beiseite lassen und vom realen Status quo im Bezug zum realen rechnerischen Proporz ausgehen.

  • Zitat von Marc!?: „ Die Beschlüsse gelten doch aber nicht mehr, da ja auch die Parität von 50:50 der 2 Gebiete oder die Parität der 3 RL untereinander von dir mit dieser Begründung nicht anerkannt wird.Also man muss sich schon für eine Argumentationsgrundlage entscheiden. “ das hatten wir doch schonmal. einer meiner Argumentationsgrundlagen ist die inhaltliche Bewertung der Sinnhaftigkeit und danach Unterscheidung der Beschlüsse. alle Beschlüsse können sowieso nicht gelten, da sie teilweise eina…

  • Zitat von Wacker-Wiggerl: „Zitat von WieWaldi: „Zitat von Rems Murr: „Zitat von WieWaldi: „Bei 90 RL-Vereinen entsprechen 13,5 bayrische dem Proporz, also nah dran. “ und 6,5 württembergische “ Also auch nah dran. “ es können ja zwei vereine jeweils eine Halbserie spielen “ oder Illertissen wird wegen der früheren Zugehörigkeit zum WFV für beide gewertet

  • Zitat von Marc!?: „ Von der Anzahl der Mannschaften macht es für Bayern absolut keinen Unterschied“ absolut kannst du nicht sagen, da müsstest du ja den Verlauf der sportlichen Entwicklung bis zum Quali-Stichtag schon exakt wissen

  • Zitat von Rems Murr: „ Dann wird Württemberg halt nicht zustimmen. “ ich denke eher Württemberg wird der Bundeslandteilung nicht zustimmen

  • Zitat von Marc!?: „Zitat von Wacker-Wiggerl: „Zitat von Marc!?: „, es gibt kein Modell mit 5 gleichverteilten RL ohne BL zu zerschneiden. Fakt ist auch in einem 5er Modell sind die RL Nord und Nordost noch zu klein. “ bei einem Sollwert von 20% liegen die Werte N und NO im zulässigen Abweichungskorridor ±4% “ Welcher zulässige Abweicchungskorridor? “ der aus der von der AG erarbeiteten Formel errechnete

  • Zitat von WieWaldi: „ Wie viele Regionalligisten hat Württemberg aktuell? “ Zitat von Marc!?: „Württemberg hat aktuell 4 Teilnehmer in der RL, nur mal so nebenbei. “

  • Zitat von Rems Murr: „Zitat von WieWaldi: „Das ist richtig. 14:6 wäre ein brauchbarer Startkompromiss. “ Nein wäre es nicht.“ doch

  • Zitat von WieWaldi: „Zitat von redstar: „ Zitat von Rems Murr: „Zitat von WieWaldi: „Bei 90 RL-Vereinen entsprechen 13,5 bayrische dem Proporz, also nah dran. “ und 6,5 württembergische “ Ihr rechnet aber jetzt schon wieder mit 20 Vereinen in dieser Liga - das würde aber nicht zur Gesamtzahl von 90 Vereinen passen. Mal abgesehen davon: 13,5 ließe sich genauso auf 13 abrunden. “ Das ist richtig. 14:6 wäre ein brauchbarer Startkompromiss. Württemberg würde natürlich versuchen, auch bei Reduzierung…

  • Zitat von Marc!?: „, es gibt kein Modell mit 5 gleichverteilten RL ohne BL zu zerschneiden. Fakt ist auch in einem 5er Modell sind die RL Nord und Nordost noch zu klein.“ bei einem Sollwert von 20% liegen die Werte N und NO im zulässigen Abweichungskorridor ±4%

  • Zitat von redstar: „Nein, es MUSS niemand Abstriche machen. Wenn 22/5 den beteiligten Verbänden nicht genug Vorteile bringt, wird es halt nicht realisiert. Und 14:4 wäre sowohl für Württemberg als auch (mit Abstrichen) für Hessen ein Witz. “ 14:4 wird nicht sein. wenn niemand Abstriche machen muss, welches Modell soll dann überhaupt reallisiert werden

  • Zitat von Rems Murr: „Es stehen keine 5 Aufstiegsplätze zu Verfügung. “ sind hier im Modell gedanklich vorausgesetzt

  • Zitat von WieWaldi: „Zitat von Rems Murr: „Zitat von WieWaldi: „Bei 90 RL-Vereinen entsprechen 13,5 bayrische dem Proporz, also nah dran. “ und 6,5 württembergische “ Also auch nah dran.“ es können ja zwei vereine jeweils eine Halbserie spielen

  • Zitat von Marc!?: „Hier opfern sich alle, das ist der Unterschied. “ ich finde halt den Gedanken sinnvoller, so wenig wie möglich Opfer für so wenige wie möglich - Gerechtigkeit im Schaden ist sowas wie bei einem Autounfall, ich hab zwar Arm und Sehvermögen verloren, aber der andere sitzt wenigstens lebenslang im Rollstuhl. Im Gesamtinteresse des ambitionierten Amateurfußballs; das ist den Gegnern hier von 22/5 freilich egal, sind ja Fans von Profiunternehmen. Deswegen finde ich 90 Teilnehmer au…

  • Zitat von Silesiosaurus: „ Aber genau das ist doch gut abgebildeter Propor. Bei 18 Klubs müsste sich das auf im langjährigen Durschnitt 6 Teams auch Thüringen-Sachsen-Halle und 12 aus Bayern einpendeln. “ ich dachte, du wolltest mindestens 7/11 wenn nicht mehr für 'deinen' Osten

  • Zitat von dokpop: „die Sicherheitsfrage wenn demnächst also Babelsberg, der BFC oder ggf Cottbus an die schöne Nordseeküste gen Dr. Assel oder Jeddeloh II fahren, oder die Lokisten, Chemiker , Erfurt, Chemnitz oder Zwickau nach Pipinsried und Schalding trecken dürfen sich die Clubs vor Ort doch freuen: anstelle der ehrenamtlichen Einklasskontrollen und security dann gleich mal 50-100 offizielle Ordner aus eigener Tasche buchen. Und die Mehreinnahmen durch Zuschauer gleich wieder pulverisieren Da…

  • Zitat von redstar: „Naja, nicht dass ich sie mag, aber: Die Bayern-Amateure sind auswärts schon sehr zugkräftig. “ Bayern₂ ja, Nürnberg₂ Augsburg₂ höchstens lokal

  • Zitat von Marc!?: „ und somit ist es kein Kompromiss, wenn sich Nord und Nordost nicht beteiligen. “ mit der Neukonzeption der Ligen im Bereich Rv Süd und Rv Südwest haben die halt einfach nichts zu schaffen. der Kompromiss, von dem wir hier sprachen, ist der Kompromiss der Partner im Rv Süd für die Rl Süd, das war die Gesprächsgrundlage Zitat von Marc!?: „Die Bayern werden nicht ihre eigene Liga für sowas opfern. “ aber für das nachteiligere Modell +SaTh werden sie sie opfern. ich bin weiter au…

  • Zitat von dokpop: „ …Und warum sollten die U23 Teams auch abmelden?.....die geplante Freistaatenliga erhöht doch den Anteil , wenn die Zahl von 90 auf 72 Regioteams gesenkt wird “ für die U23, die die Ressourcen haben, vierte Ebene zu erzwingen, ist das fast maßgeschneidert, im NO gibts ja fast keine von denen. letztendlich werden dann 18 ambitionierte Amateurvereine runtergedrückt.