Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 5 RL Württ. zu Bayern, 22 Drittligisten 28 5 RL 3 Direktaufsteiger (SW, NO/N, W/W/BY), 1 Duell 23 (-) 4 RL Freistaatenmodell mit Halle und Cottbus in Südost 20 (-) 6 RL 6 Aufsteiger, 2 3.Ligen a 18 Vereine 20 6 RL Aufstiegsrunde, 3 Aufsteiger 19 6 RL Aufstiegsrunde, 4 Aufsteiger 19 5 RL Hessen zu Bayern, 22 Drittligisten 17 5 RL flex. Grenzen, 22 Drittligisten 17 4 RL flexible Grenzen 16 4 RL NO+SH/HH,NDS/HB+Westfalen,... 15 5 RL dauerhafte Übergangslösung 15 5 RL 3.Liga 2x14, gemeins. Auf- und …

  • Tennis Borussia Berlin 67 - Anker Wismar 67 Greifswalder FC 61 + 1. FC Lok Stendal 37 SV Lichtenberg 47 9 - 6. TSG Neustrelitz 7. SpVg Blau-Weiß 90 8. Hertha 03 Zehlendorf 9. Brandenburger SC Süd 05 10. Malchower SV 11. Torgelower FC Greif 12. SC Staaken 13. SV Altlüdersdorf 14. FC Strausberg 15. CFC Hertha 06 16. Hansa Rostock II

  • Zitat von Marc!?: „Zitat von WieWaldi: „Zitat von Marc!?: „Zitat von WieWaldi: „zu 1.) nachvollziehbar, Nord und Nordost könnte man auf 16 reduzieren “ Ich denke Bayern würde auch noch auf 2 RL Mannschaften verzichten, wenn man dafür nen direkten Aufstiegsplatz bekäme und keine externen Mannschaften aufnehmen müsste.Bei 14 oder 12 Teams könnte man drüber nachdenken. “ Es bleibt ja im selben Regionalverband. Lt. Zahlen Nord 15, Nordost 14,75. “ Was hat der RV damit zu tun? “ Der RV Süd verteilt n…

  • Das ist natürlich ein Argument Von der 3.Liga werden aber nur Direktaufsteiger geduldet. Die Forderung kann man als erfüllt ansehen (22 Spiele).

  • Nord und Nordost wollen aber lieber zusammen ihren Direktaufsteiger ausspielen. Der Rest kann dann gern machen was er will

  • Ich hatte auch eher an 1 aus 2 gedacht. Beispiel: RL Nord und RL Nordost werden auf je 14 Vereine verkleinert, es gibt je 2 Aufsteiger. Zunächst wird je eine Doppelrunde gespielt (je 26 Spiele). Anschließend spielen die letzte 8 jeweils 2 Absteiger aus (14 Spiele). Die jeweils besten 6 spielen zusammen um die Meisterschaft/Aufstieg (12 Spiele).

  • Bei Rainer Koch hat man immer den Eindruck, der erklärt noch jeden Zusammenschluss als für Bayern akzeptabel, Hauptsache, er ist sich sicher, dass der oder die vermeintlichen "Partner" ihn noch weniger wollen als Bayern

  • Hier könnte die Staffelgrenze nun wirklich mitten durch Berlin laufen.

  • Das muss der richtige Thread sein. Wir hatten "lange" keine neuen/alten Reformideen mehr. 5 Direktaufsteiger gibt es nicht, 4 vielleicht auch nicht. Warum nicht einfach wieder zurück zu 3? Sind wir doch mal ganz ehrlich, so richtig grün scheinen sich doch alle miteinander (nein, nicht nur mit dem NOFV) nicht zu sein. Sobald mehr als 2 Verbände miteinander verhandeln, landet es früher oder später in der Sackgasse. Also zurück zu 2012. 3 Aufsteiger, 3 Regionalligen, wobei die betroffenen je maxima…

  • Zitat von SGD_Strike: „Zitat von WieWaldi: „Zitat von Klutsch: „Zitat von WieWaldi: „Zitat von Klutsch: „Zitat von WieWaldi: „... Koch wird verkünden, dass man damit den Wünschen des Nordostens entsprochen hat (der wie erwartet den schwarzen Peter bekommt) und sich insgeheim ins Fäustchen lachen, weil sein Baby, die RL Bayern, unangetastet bleibt. “ Bei dieser Reform können sich die Herren Koch (seit 2004 im Amt), Drewitz (seit 2007), Korfmacher (seit 2003) - um nur mal die 3 West/Südwest/Süd - …

  • Zitat von Klutsch: „Zitat von WieWaldi: „Zitat von Klutsch: „Zitat von WieWaldi: „... Koch wird verkünden, dass man damit den Wünschen des Nordostens entsprochen hat (der wie erwartet den schwarzen Peter bekommt) und sich insgeheim ins Fäustchen lachen, weil sein Baby, die RL Bayern, unangetastet bleibt. “ Bei dieser Reform können sich die Herren Koch (seit 2004 im Amt), Drewitz (seit 2007), Korfmacher (seit 2003) - um nur mal die 3 West/Südwest/Süd - Regionalverbände zu nennen, generell ob ihre…

  • Zitat von Klutsch: „Zitat von WieWaldi: „... Koch wird verkünden, dass man damit den Wünschen des Nordostens entsprochen hat (der wie erwartet den schwarzen Peter bekommt) und sich insgeheim ins Fäustchen lachen, weil sein Baby, die RL Bayern, unangetastet bleibt. “ Bei dieser Reform können sich die Herren Koch (seit 2004 im Amt), Drewitz (seit 2007), Korfmacher (seit 2003) - um nur mal die 3 West/Südwest/Süd - Regionalverbände zu nennen, generell ob ihrer Seilschaften ordentlich feiern und sich…

  • Zitat von Marc!?: „Zitat von WieWaldi: „zu 1.) nachvollziehbar, Nord und Nordost könnte man auf 16 reduzieren “ Ich denke Bayern würde auch noch auf 2 RL Mannschaften verzichten, wenn man dafür nen direkten Aufstiegsplatz bekäme und keine externen Mannschaften aufnehmen müsste. Bei 14 oder 12 Teams könnte man drüber nachdenken. “ Es bleibt ja im selben Regionalverband. Lt. Zahlen Nord 15, Nordost 14,75.

  • Zitat von Silesiosaurus: „Zitat von WieWaldi: „Zitat von Marc!?: „Die Parität der 3 RL wurde festgeschrieben, bisher war ST im Norden nie ein ernsthaftes Thema, also wenn sich ST nicht teilen lässt, was ja nur eine Formalie ist, da es ja bereits im OL Bereich der Fall ist, spiel ST im Norden auch aus Unterbaugründen. Ein Blick auf die Karte offenbart sofort auch, warum ST als Ganzes im Norden kein wirkliches Thema ist. “ Das ist schon ein Unterschied, jedenfalls wenn die gestaffelten OL abgescha…

  • Zitat von redstar: „1.) Bayern hat offensichtlich auch wenig Interesse, so viele Regionalligisten zu verlieren, während Nord/Nordost dies nicht tun. 2.) Baden-Württemberg will seine Oberliga behalten. 3.) 14:6 entspricht nicht den realen Größenverhältnissen der Landesverbände. Das wäre den Landesverbänden gegenüber, die nun zu Bayern kämen, ungerecht. 4.) Nord und Nordost wären dann im Vergleich zum Rest deutlich zu klein für jeweilige Direktaufsteiger. Es sei denn, man geht auf 22/6 und schanzt…

  • Zitat von Rems Murr: „Zitat von Maulwurf: „Zitat von redstar: „Zitat von Maulwurf: „Wenn ihr so unbedingt nach Zahlen gehen wollt, wie dieses 50/50 Ost zu West, dann geht auch nur 50/50 Nord zu Süd. Entweder oder? “ Spricht ja nix dagegen. Freistaatenliga und Südwest wären ziemlich genau 50 Prozent im Vier-Aufsteiger-Modell. “ ne, dann ist West zu klein und das kann man so eigentlich auch nicht Tolerieren. “ Dann muss halt West Teile von Niedersachsen aufnehmen. “ Im 22/5-Modell wäre es umgekehr…

  • Ich bin schon gespannt auf den Moment, wenn die Verbände BY, N und NO ihre Einigung verkünden ...

  • Zitat von redstar: „Zitat von WieWaldi: „Zitat von Rems Murr: „Beide sind in dem Modell unterproportional gewichtet. Nur mit dem Unterschied, dass Württemberg bisher noch mehr benachteiligt wird und Bayern eher bevorzugt. Für mich ist das aber kein Grund, dass Bayern mehr Plätze bekommen sollte. “ Bayern hätte zum Status quo ein Minus, Württemberg und der "Rest" von Südwest ein Plus, die Aufstiegsregelung zwischen BY-Wü spricht für eine weiter Verbesserung zugunsten Württembergs. Weshalb also de…

  • Zitat von Marc!?: „Zitat von WieWaldi: „Zitat von Marc!?: „und in Bayern sind 6 Vereine weniger. Es ändert sich unter dem Strich nichts daran. “ Bayern wäre vom Proporz auch bei 13,5 und nicht bei 18 Vereinen. “ Aber die 6 RL Vereine verliert Bayern und gewinnt der Südwesten unter dem Strich ändert sich nix und der Südwesten wird Bayern nicht in den Rücken fallen. Es ändert sich ja nichts daran, dass dann in dem Fall der Nord und Nordosten nichts tragen müsste, also der Proporz dort nicht stimmt…

  • Zitat von Rems Murr: „Zitat von WieWaldi: „Zitat von Marc!?: „Zitat von WieWaldi: „Zitat von Rems Murr: „Zitat von WieWaldi: „Zitat von Rems Murr: „Bayern ist mit seinen 15% genauso bevorzugt. Warum sollten die dann noch einen Bonus bekommen. “ Für wen wäre eine RL BY-Wü Deiner Meinung nach von Vorteil? “ Für Nord und Nordost. “ Der Punkt geht an Dich. Gemeint war natürlich, wer auf der anderen Seite der "Halbkugel" profitiert. “ niemand. “ Was ist mit den 6 Vereinen, die plötzlich RL statt OL s…