Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 641.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Wacker-Wiggerl: „Zitat von Rems Murr: „Zitat von Marc!?: „Halle, Jena und Zwickau haben sich ganz klar für die erstmal benannte Zerschlag der RL Nordost ausgesprochen. Die Vereine aus dem NFV und BFV ebenfalls. “ Es ist keine Zerschlagung. Sachsen und Thüringen und evtl. Teile Sachsen-Anhalts bilden zusammen mit Bayern partnerschaftlich die Regionalliga Südost. Die anderen bilden mit dem Partnerregionalverband Nord zusammen die neue Regionalliga Nord. “ das wäre eine Zerschlagung. Part…

  • Zitat von WieWaldi: „Wenn sich NOFV, BFV und NFV gegen 4 RL aussprechen sollten, sehe ich nicht, wie man gegen den Willen der 3 trotzdem 4 RL durchdrücken will. “ Wie Du schon schreibst: Wenn. Wir wissen doch gar nicht, ob es eine solche Ablehnung überhaupt gäbe. Geschweige denn, ob sie einstimmig wäre. Warten wir's halt ab.

  • Zitat von WieWaldi: „Frag doch mal aktuelle Drittligisten, was sie von Deinen Vorschlägen halten. Die meisten kommen ja jetzt schon nicht mit ihrer Kohle aus. “ Was die aktuellen Drittligisten davon halten, kann ich mir dank der jüngsten Mitteilung denken, ja. Aber wenn ich die gleichen Vereine in 2-3 Jahren fragen würde, nachdem vielleicht 8-12 davon in die Regionalliga abgestiegen und damit gar keine Drittligisten mehr sind, sähen die Antworten vermutlich ganz anders aus. Und würde ich die akt…

  • KSV Hessen Kassel 2018/19

    redstar - - KSV Hessen Kassel

    Beitrag

    Zitat von Waldgirmes: „Zitat von Waldgirmes: „Laut der HNA und Osthessen-Sport werden Kassel wegen Nichterfüllung vom SR-Soll am Ende der Saison sicher Punkte abgezogen, am Ende könnten es bis zu fünf Punkte sein. “ Kassel bekommt fünf Punkte abgezogen. Damit hat Gießen acht Punkte Vorsprung auf Alzenau und jetzt 15 Punkte auf Kassel. Kaum vorstellbar, dass Gießen das noch verspielt. “ Der Fünf-Punkte-Abzug ist aber echt heftig. Schade.

  • Okay, nehmen wir mal an, bei einer Aufstockung auf 36 Clubs und unverändertem TV-Vertrag hätten wir nur noch 0,71 statt 1,28 Millionen Euro pro Drittligist. Das fällt doch bei dem ohnehin großen Abstand zur 2. Liga kaum ins Gewicht. Ob Du da jetzt 'ne Differenz von 10 oder 10,5 Millionen hast, ist letztlich auch wurscht. Und mal abgesehen davon: Ich glaube nicht, dass ein neuer TV-Vertrag so viel schlechter pro Klub ausfallen würde. Schließlich hätte man als Liga ja auch mehr Spiele und vielleic…

  • Zitat von WieWaldi: „Die sind doch alle chronisch unterfinanziert. “ Die Drittligisten? Die bekämen dann aber auch mehr Derbys und kürzere Wege. Ich seh eine Zweiteilung der 3. Liga als große Chance.

  • Zitat von WieWaldi: „Noch weniger TV-Geld? Dein Ernst? Den Abstand zwischen 2. und 3. Liga bei den Finanzen noch weiter vergrößern, das kann es nicht sein, ebensowenig eine sportliche Verwässerung in so einem Ausmaß. Dann lieber eine große Aufstiegsrunde. “ Ja, zur Not auch "noch weniger" TV-Geld. Ob der Abstand zwischen Zweit- und Drittligisten jetzt 6 Millionen beträgt (nur mal so geraten) oder 7 Millionen, macht den Kohl auch nicht fett. (Wobei ich eh nicht glaube, dass es zu einer Halbierung…

  • Zitat von Silesiosaurus: „Pele Wollitz hat bereits zugestimmt. “ Dann ist das ja quasi schon beschlossen. Mal ehrlich: Ich schätze Wollitz als Trainer, Motivator oder Rampensau und würde ihn auch gerne mal ein oder zwei Ligen höher erleben. Aber in diesem Punkt fehlt ihm der Blick über die eigene Perspektive hinaus.

  • Zitat von WieWaldi: „Zitat von redstar: „Zitat von WieWaldi: „Für diese Vereine hätten 2 4.Ligen gereicht. “ Um die Regional- und Oberligisten noch weiter nach unten in die Bedeutungslosigkeit zu drücken? Wozu? Dann lieber 2 Dritte Ligen und ein neuer, entsprechend angepasster TV-Vertrag. “ Wenn Du das Geld dafür druckst ...Zitat von redstar: „Zitat von WieWaldi: „Zitat von Marc!?: „Mach wir uns nichts vor, dass die beste Lösung auch für die NOFV. In einem variablen Modell sei es mit 2 oder 4 RL…

  • Zitat von Wacker-Wiggerl: „Zitat von redstar: „Als ob Du diese Chancengleichheit aktuell hättest: Da gibt es auch Riesenunterschiede zwischen Vereinen wie Stadtallendorf, Worms oder Meuselwitz und Waldhof oder dem OFC. Und trotzdem spielen diese in der gleichen Klasse. “ eben ! jetzt gibts es noch Coexistenz in der halbwegs funktionierenden Hybridliga. und die wollt ihr, du und deinesgleichen endgültig kaputtmachen “ Nö. Wie gesagt: In der RL Südwest funktioniert diese Koexistenz.

  • Zitat von WieWaldi: „Für diese Vereine hätten 2 4.Ligen gereicht. “ Um die Regional- und Oberligisten noch weiter nach unten in die Bedeutungslosigkeit zu drücken? Wozu? Dann lieber 2 Dritte Ligen und ein neuer, entsprechend angepasster TV-Vertrag. Zitat von Wacker-Wiggerl: „Zitat von WieWaldi: „Auf jeden Fall würde es den Effekt geben, dass ein Teil der aktuellen RL-Vereine gar nicht für die neue Liga meldet oder "unauffällig" absteigt. Welche Vereine prinzipiell übrig bleiben würden, liegt auf…

  • Die Welt hat nicht genug Verschwörungstheorien.

  • Zitat von WieWaldi: „Zitat von Wacker-Wiggerl: „Zitat von WieWaldi: „Zitat von Wacker-Wiggerl: „unglaublich wie sich Zwickau und Jena ihr eigenes Grab schaufeln “ Die haben vielleicht die vage Hoffnung, im Falle des Falles in einer erweiterten RL Bayern bestehen zu können. “ wenn in dieser Liga mit den U23 der bayerischen DFLigisten die Sponsoren und Zuschauer abspringen bzw in Jena der Investor, wird die Hoffnung erlöschen “ Eine RL-Saison mag es funktionieren. Wird dann nicht aufgestiegen, kom…

  • Okay, kann man so lesen, ist aber für den flüchtigen Leser unklar formuliert. Denn der NOFV-Vertreter wäre dann ja in jedem dritten Jahr selbst Direktaufsteiger.

  • In die Cottbuser Erklärung scheint sich auch ein Fehler eingeschlichen zu haben, wenn dort beim 2-aus-3-Modell von "drei direkten Aufsteigern aus den anderen Regionalligen" die Rede ist. Wie rechnen die da?

  • Finde ich gut und konstruktiv, dass man offenbar weiterhin zu 4 Aufsteigern steht. Allerdings könnte man die Lösung nicht nur unterhalb der Dritten Liga sehen, sondern auch innerhalb. Durch eine Teilung.

  • Zitat von Silesiosaurus: „Vergiss nicht, dass es auch eine Liga gibt, in der Karlshafen an der Weser gegen Lörrach spielen könnte. Nur weil man sich an die schon gewöhnt hat, muss man nicht Cottbus-Meppen oder Memmingen-Görlitz verteufeln. Weniger Ligen = größere Strecken ist die einfache Formel. Dann hätte man sich auch die ganze Reform schenken können. “ Kann ganz schnell passieren, wenn diese Saison z.B. Kassel und Ravensburg aufsteigen.

  • Eishockey-Oberliga

    redstar - - Eishockey

    Beitrag

    Und was machste dann, wenn Tilburg DEL2-Meister würde?

  • Warum MUSS Nordrhein-Westfalen sich entscheiden? Die müssen gar nix. Zur Not bleibt halt der Zuschnitt der Ligen unverändert und man modifiziert nur die Aufstiegsregelung.

  • 1. Hanauer FC 1893

    redstar - - Hessen

    Beitrag

    Wäre eine Bereicherung für die Hessenliga.