Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Marc!?: „und 4:1 Contra ist der Dolchstoß und hat jeden hier überrascht. Ich habe nie gesagt, dass die Meinung nicht interessiert, sondern dass die 3.Ligisten kein Veto haben. Nun haben sich die Drittligisten aber klar für eins der beiden von den Verbänden beschlossenen Modellen entschieden, das ist der Unterschied und erhöht den Druck. Ich halte nichts davon alle 18 RL zu fragen, macht ja auch keinen Sinn. Mindestens die Hälfte ist dagegen, da sie potentiell eine Klasse tiefer spielen…

  • Allmählich versteht man den tieferen Sinn der Reform ...

  • Zitat von Marc!?: „Waldi du verkennst die Zeichen der Zeit und du machst einen Fehler du schätzt R.Koch total falsch ein ... Es ist natürlich entscheidend, dass sich selbst die Vereine aus dem NOFV nicht mehr für den Erhalt der RL Nordost ausgesprochen haben. Das habe ich, aber auch Herr Koch und andere wahrgenommen und das wird der Todesstoß für die RL Nordost sein. Der NOFV hat aber das Problem, dass er (und nicht die Vereine) die Liga zur Finanzierung des Verbandes benötigt und deshalb hält e…

  • Vorrundengewinner sind natürlich keine Meister.

  • Zitat von Rems Murr: „Da ist ja nur an einer Stelle das a mit dem Leerzeichen und einer anderen Stelle das i mit dem e vertauscht. Zwei Tippfehler. Da hab ich schon schlimmeres gelesen. Eishockey-Oberliga “ Bei dem Text im Link wäre evtl. mit 2 Kommata schon viel geholfen. Um das beurteilen zu können, kenne ich aber den Hintergrund zu schlecht. Oben waren es 3.

  • Zitat von Marc!?: „gründlicha uf dei Schnauze gefolgen “ Ist der Wein schlecht oder soll das ein Dialekt sein?

  • Vermutlich, weil es nur Direktaufsteiger geben soll.

  • Wer soll denn wo einen Antrag hinter wessen Rücken einreichen? Klingt schwer nach Verschwörungstheorie

  • Ich habe immer gedacht, beim DFB interessiert man sich für die Meinung der Vereine. Mir macht Angst, dass Du 22/5 so oft erwähnst, obwohl das gar nicht beschlossen werden kann

  • Die Aufstiegsregelung finde ich sehr ausgewogen. Bzgl. der Quali für den Pokal sehe ich noch ein paar Fragezeichen, aber hier müsste ohnehin eine größere Reform her.

  • Zitat von Marc!?: „Es geht wieder los. Der Waldi sieht wieder Gruppen, die gar nicht da sind. Das macht mir Angst. Ein 22/5 Modell bzw Gruppe ist formal schonmal gar nicht möglich, da es hierfür kein Mandat gibt. Das Mandat besteht darin, auf dem Gebiet II, welches die Verbände NFV, NOFV und den Barischen Fußballverband umfasst, 2 Regionalligen zu installieren oder gute Gründe darzulegen, warum dies nicht gelingt und wie die Aufstiegsregelung aussehen soll. Dieser Antrag wurde von NFV und NOFV e…

  • Zitat von Rems Murr: „Zitat von WieWaldi: „Zitat von Rems Murr: „Was gab es denn noch für Varianten? “ Hauptsache 4 RL: Drittligisten “ Jetzt ja. Aber damals wollten sie schon, dass die Regionalliga Nordost bleibt. Allen voran Mario Kallnick. “ Auf alle Vereine traf das nicht zu. Aber man muss schon zugeben, dass im NOFV damals bei 7 Drittligisten und der Erfolgssträhne in den Aufstiegsspielen wohl einige gedacht haben, dass man darüber irgendwelche Ansprüche geltend machen kann. Dass das vielle…

  • Zitat von Rems Murr: „Was gab es denn noch für Varianten? “ Hauptsache 4 RL: Drittligisten

  • Zitat von Rems Murr: „Zitat von WieWaldi: „Zitat von Rems Murr: „Das Problem des NOFV war von Anfang an, dass die Interessen seiner Dritt- und aufstiegswilligen und der restlichen Regionalligisten nicht mit der Realität unter einen Hut zu bringen waren und sind. “ Ich sehe aktuell 3 Gruppen:1. pro 4 RL mit NOFV-Teilung: Drittligisten, evtl. Nordhausen 2. 2 aus 3: normale Regionalligisten, z.B. Meuselwitz 3. weder noch: Cottbus, Babelsberg (22/5) “ Im Herbst 2017 gab es halt 2 Gruppen: 1. Nordost…

  • Zitat von Silesiosaurus: „Ich dachte man akzeptiert eigene Entscheidungen? Hier wäre es doch logisch, dass Weser-Ems selber ins im Durchschnitt viel nähere Westfalen reisen will als ins ferne Schlewig oder Cottbus. Der Raum Weser-Ems agiert hier so unlogisch wie der NOFV in weiten Teilen. Übrigens würde ich weiterhin (auch als Enklave) in Nds. Bremen gerne in einer RL Nordwest sehen, da sie dann einerseits nicht den Unterbau Nds. verhunzen und selbst im Schnitt weniger Reiswege hätten. Obwohl es…

  • Zitat von Silesiosaurus: „Du verstehst nicht, dass die Fahrt nach Meppen, käme sie zustande, nicht vor der Fahrt nach Cottbus befreit. “ Deshalb soll man auf die Fahrt nach Meppen verzichten?

  • Zitat von Rems Murr: „Das Problem des NOFV war von Anfang an, dass die Interessen seiner Dritt- und aufstiegswilligen und der restlichen Regionalligisten nicht mit der Realität unter einen Hut zu bringen waren und sind. “ Ich sehe aktuell 3 Gruppen: 1. pro 4 RL mit NOFV-Teilung: Drittligisten, evtl. Nordhausen 2. 2 aus 3: normale Regionalligisten, z.B. Meuselwitz 3. weder noch: Cottbus, Babelsberg (22/5)

  • Zitat von Silesiosaurus: „Es gibt Momente, in denen der geordnete Rückzug zu spät kommt. Der richtige Zeitpunkt ist lange verpasst. “ Das Problem des NOFV war von Anfang an, dass die Interessen seiner Dritt- und aufstiegswilligen nicht mit denen der restlichen Regionalligisten unter einen Hut zu bringen waren und sind.

  • Zitat von Silesiosaurus: „Zitat von WieWaldi: „Zitat von Silesiosaurus: „Wieso verzockt? Die Lösung benachteiligt beide doch nicht, sondern die Lösung ist bundesweit gleichmäßig im Lot. Nds. kann sich höchstens über sich selbst ärgern, dass es nicht teilweise in (Nord-)West geht. “ Beiden wollten von Beginn an die 2-aus-3-Lösung. “ So richtig können sie sich beim NOFV bedanken. Ohne ihn, wäre die Aussicht wirklich nicht so schlecht gewesen. “ Wie kommst Du darauf? Beim NOFV hat man inzwischen wo…

  • Zitat von Silesiosaurus: „Wieso verzockt? Die Lösung benachteiligt beide doch nicht, sondern die Lösung ist bundesweit gleichmäßig im Lot. Nds. kann sich höchstens über sich selbst ärgern, dass es nicht teilweise in (Nord-)West geht. “ Beiden wollten von Beginn an die 2-aus-3-Lösung.