Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 760.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Marc!?: „Der NOFV hat aber das Problem, dass er (und nicht die Vereine) die Liga zur Finanzierung des Verbandes benötigt ... “ genau das bestätigt der NOFV-Präsident Bugar. mdr.de/sport/fussball_3l/video…c3cf8d64_zs-59ba73d7.html mdr.de/sport/fussball_3l/was-w…onalliga-nordost-100.html Schlimm, die Denkweise so mancher Funktionäre. Wenn ein Verwaltungsapparat nicht mehr gebraucht wird muss man ihn halt auflösen.

  • bitte Überschrift nicht vergessen, wir sind zeitlos.

  • Zitat von redstar: „Schon richtig. Aber Dein Vorschlag würde dieser Forderung doch genauso wenig gerecht. Du könntest z.B. Meister von West II werden und trotzdem Letzter der "Meisterrunde" (die ja letztlich auch nur eine Aufstiegsrunde mit anderem Namen wäre). “ Aber die Meisterrunde hat 22 Spieltage, genug Zeit um den "Aufstieg zu planen". Zudem: 22 Spieltage haben eher den Charakter einer "echten" Meisterschaft als jede Aufstiegsrunde, welche fast nie mehr als 5 Runden hat. Die Aufstiegsrunde…

  • Zitat von redstar: „Vom Proporz her gefällt es mir gut. Ich finde nur die "Meisterrunden" überflüssig. Warum nicht gleich nur 5 Ligen mit regulärer Stärke (ca. 18 Teams) und einer großen Aufstiegsrunde mit allen fünf Meistern und eines rotierenden Vizemeisters von W/SW/SO? Dann bräuchte man auch keine "Abstiegsrunden" mehr und keine fließenden Grenzen. “ Angenommen du macht eine große Aufstiegsrunde mit 6 Teams: dann hast du bei Sollstärke 18 schonmal 34 Spieltage weg. M.E. bleibt dann nur noch …

  • ein anderes Modell, was versucht allen Interessen gerecht zu werden: - Planbarkeit des Aufstiegs für ambitionierte Clubs - Regionalität für kleinere Clubs - Es muss keine Zwischenliga eingefügt werden, da die vierte Ebene aufgrund des Modus schon die Schnittstelle zwischen Profi- und Amateurbereich darstellt - Proporz wird nahezu exakt abgebildet Modell: Grundgerüst: 5 Regionalligen (fixe Grenzen, je 20 Teams) mit gesamt 3 Aufsteigern in die Dritte Liga: - RL West (WDFV) - RL SW (GbR ohne Wtbg) …

  • Zitat von Silesiosaurus: „Ich würde eher betonen, als einziger Regionalverband hat der NOFV die Möglichkeit 2 Aufsteiger zu stellen - aus der Nord- und der Südostliga. “ Der SüdFV hat auch die Möglichkeit 2 Aufsteiger zu stellen

  • Erfurt Sportdirektor will auch Direktaufstieg statt Aufstiegsspiele bild.de/regional/thueringen/fu…sstieg-60301154.bild.html Wie man aber Deutschland in 4 Hälften teilen will sollte er doch mal konkret aufzeigen. Statements aus Thüringen: thueringer-allgemeine.de/web/z…alliga-Nordost-2007692408

  • Wir sind hier zeitlos, alles ist erlaubt

  • Zitat von Rems Murr: „Zitat von Silesiosaurus: „Aber andere Sache für die Zweigleisigkeit. Ich bin ja bekanntlich kein Freund von fließenden Grenzen und zugleich der Unwucht zwischen Nord (N, NO, West) und Süd (Süd, Südwest). Wäre im Falle einer solchen Lösung nicht logisch, dass man Thüringen mit wirklich allen Konsequenzen fest in den Süden nimmt? Hier könnte man auch wieder mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen. Bayern und Thüringen bilden gemeinsam eine RL und die 7 Bezirke Bayerns (dies…

  • Zitat von Silesiosaurus: „Zitat von VfR Wormatia 1908: „Zitat von Maulwurf: „Hä, kannst du noch folgen? “ Es verschiebt sich doch alles eins nach unten, soll heißen:Etliche Niedersachsenligisten qualifizieren sich für die RL und fahren Nord-FV-weit (ohne aufzusteigen!) Selbiges gilt für etliche NOFV-Oberligisten (bisher Halb-NOFV-weit), die jetzt in der RL NO (Gesamt NOFV-Gebiet) zu Auswärtsspielen fahren. “ Das ist doch Quatsch. Während im Südwesten eine Saarlandliga eine Rheinlandliga une eine…

  • Zitat von Maulwurf: „Hä, kannst du noch folgen? “ Es verschiebt sich doch alles eins nach unten, soll heißen: Etliche Niedersachsenligisten qualifizieren sich für die RL und fahren Nord-FV-weit (ohne aufzusteigen!) Selbiges gilt für etliche NOFV-Oberligisten (bisher Halb-NOFV-weit), die jetzt in der RL NO (Gesamt NOFV-Gebiet) zu Auswärtsspielen fahren.

  • Offizielles und schlüssiges Kriterium ist nicht die Anzahl der Vereine, sondern die Anzahl der Seniorenmannschaften. Beispielsweise hat Bayern dann nicht 19 %, sondern korrekt 15 %.

  • Zitat von Marc!?: „Zitat von Rems Murr: „Mittelrhein muss in den Süden, um dann zusammen mit Hessen und dem Rheinland die neue Regionalliga Mittlwest zu gründen. “ Das kannst du vergessen. Mitterhein bleibt im Norden ... In den Süden kommen Thüringen, Sachsen und eventuell Südwestfalen. “ Das mit Südwesfalen hör ich zum ersten mal. Wird das realistisch diskutiert ? Welche Kreise betrifft dies?

  • Zitat von WieWaldi: „Zitat von Osnabrücker Zeitung: „Drittligisten kämpfen um Regionalliga-Reform ... Derzeit sieht es nicht danach aus, als ob es zu einer Reduzierung der Ligen auf der vierten Ebene kommt. Bei Gesprächen mit den Landesverbänden haben sich die meisten Regionalligisten für den Status quo ausgesprochen; sie fürchten weitere Reisen, höhere Kosten und unattraktive Gegner. ... “ “ Oha wie ich die Pyramide lese ist da aber der Proporz teilweise sehr unausgewogen: Nötige Änderungen (mö…

  • Zitat von Rems Murr: „Zitat von WieWaldi: „Ich bin dafür, dass entweder alle Meister aufsteigen oder alle Aufstiegsspiele bestreiten müssen. “ Das hört sich an wie bei kleinen Kindern. Was ich nicht hab, darf mein großer Bruder auch nicht haben.Beim Westen ist es mit einem von vier Aufstiegsplätzen in der Tat ein bisschen knapp. Aber die GbR ist halt schon deutlich über 25%. “ Das "Was ich nicht hab, darf mein Bruder auch nicht haben"-Gehabe finde ich auch nicht schön, finden wir aber leider in …

  • Zitat von Rems Murr: „Bei Weltmeisterschaften finde ich das auch nicht besser. Zumindest, wenn man der Zweite nicht mehr leisten muss. “ Finde schon, dass der Zweite in den Play Offs mehr leisten muss, er muss nämlich direkt gegen einen Ersten ran. Der Gruppenerste wird andersrum für den Gruppensieg mit einem Spiel gegen einen Gruppenzweiten "belohnt". Natürlich gibt es auch Niveau-Unterschiede zwischen den Gruppen, was mit vielen Faktoren (Losglück etc.) zu tun hat, aber auf lange Sicht wird st…

  • In der DDR haben 1950 Thale 1954 Vorwärts Berlin 1956 Chemie Halle-Leuna als Zweitligisten den Pokal geholt, ein Endspiel ohne Erstligisten gab es dort aber auch nie.

  • Du hast absolut recht, also waren Offenbach und Hannover die einzigen zweitklassigen DFB-Pokalsieger

  • rp-online.de/sport/fussball/am…lliga-reform_aid-36729621 man trifft sich also in Peißen bei Halle ... Obs ein symbolischer Tagungsort sein soll? Vielleicht wird ST ja doch tatsächlich geteilt.

  • noch nie, der einzige zweitklassige DFB-Pokalsieger war 1992 Hannover