Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Heißt das nun, die "Szene" darf randalieren wie sie will und Vereine brauchen sich nicht drum kümmern und kommen ungeschoren davon?

  • Denke ich auch. die 3.Liga hat 20 Teams, da sind vier Absteiger angemessen.

  • In Peißen haben die Betroffenen (ja, genau die und nicht irgendwelche DFB-Granden oder Stammtischstrategen) deutlich eine (von zwei realistischen und sinnvollen Möglichkeiten) Lösung gewählt. Der DFB-Bundestag wäre gut beraten, dem zu folgen. Dann haben wir zwar eine "schräge" Aufstiegsregelung, aber den Vereine und Verbänden war der Erhalt ihrer Ligen wichtiger als der Direktaufstieg der Meister. Das macht den Weg frei für die Reform und berücksichtigt die unterschiedlichen regionalen Wünsche u…

  • Testbericht Bier

    Manfred - - Laberthread

    Beitrag

    Geschmäcker sind verschieden, aber viele Ur-Bayern aus dem Chiemgau sagen, Unertl sei eines der besten Weizen überhaupt. Da kann ich uneingeschränkt zustimmen. Ich trinke es, wenn ich bei der Schwiegermutter in Marquartstein bin.

  • Ligareform in Württemberg

    Manfred - - Württemberg

    Beitrag

    Der bayerische Landkreis Lindau ist fußballerisch Württemberg. Das liegt u.a.daran, dass er 1946 -56 zur französischen Besatzungszone gehörte und nicht zu amerikanischen (wie alles andere Bayern). Er war trotzdem staatsrechtlich bayerisch und nicht Teil von Württemberg-Hohenzollern bzw. BW und hatte einen Sonderstatus. Teile des Landkreises Neu-Ulm (oder sogar der ganze?) sind ebenfalls fußballerisch Württemberg. Das liegt eher daran, dass der bayerische Teil der Region Donau-Iller traditionsmäß…

  • Was trinkt ihr gerade ?

    Manfred - - Laberthread

    Beitrag

    "Neumodische Kellerbiere" - das ist genau die Masche diverser Großbrauereien. Einfach eine ihrer Biersorten unfiltriert lassen (naturtrüb) und das dann als Kellerbier ausgeben. Hat mit den echten traditionellen ungespundeten und unfiltrierten Kellerbieren aus Franken, Oberpfalz und Altbayern nix zu tun. Es gibt aber auch etliche naturtrübe Biere ( kein Kellerbier im Sinne der engeren Definition) aus kleinen und mittleren Brauereien und Braugaststätten, die sehr lecker sind. Auch Hacker-Pschorr h…

  • Es liegt in der Hand von Nord, Nordost und Bayern. Wenn die sagen (nach Befragung ihrer Vereine?), es soll bei ihren RL bleiben, dann müssen sie es eben gut begründen und beim Bundestag durchsetzen. Wer sagt denn, alle RL Meister müssen direkt aufsteigen? Es gibt unterschiedliche Interessen. Würde zwar blöd aussehen, wenn es zwei RL mit Direktaufsteiger gäbe (West und Südwest) und drei RL, die in einem wie auch immer gearteten Modus zwei Aufsteiger aus drei Meistern ermitteln, aber wenn sie es i…

  • Wenn nicht eine völlig neue Lösung aus dem Hut gezaubert wird, geht es zu 99% in die Richtung(da schon Weichen gestellt sind und nur realistische Modelle geplant werden): - Lösung 1: es gibt 4 RL, nämlich West, Südwest, Nord/Nordost und "Freistaaten" (Südost); Details (Halle? Lausitz?) wird man noch sehen - Lösung 2: es bleibt bei 5 RL, dabei kriegen West und Südwest je einen Direktaufsteiger; die anderen kriegen 2 aus 3, das Verfahren (rotieren? 3er-Runde?) wird man noch sehen Der Weg dahin hat…

  • KSV Hessen Kassel 2018/19

    Manfred - - KSV Hessen Kassel

    Beitrag

    Es gibt Vereine, die über Jahre hinweg immer wieder auffällig sind mit Misswirtschaft, Kasperltheater, Skandalen und Skandälchen, Lächerlichkeiten aller Art...

  • Es gibt zwei realistische Optionen, Bayern ist für beide offen. Der NOFV hingegen hat sich verrannt. Direktaufsteiger und Erhalt der RL gibts nicht. Wie stehts bei Nord? In Peißen wird man verhandeln und man wird - oder besser gesagt muss - einen Vorschlag präsentieren. Dabei wird man natürlich auch auf die Stimmen der Vereine hören. Der DFB-Bundestag wird eine Entscheidung treffen. Ein weiter Hinauszögern wirds nicht geben.

  • Was trinkt ihr gerade ?

    Manfred - - Laberthread

    Beitrag

    Die Wahl fiel auf Weißenoher Klostersud.

  • Was trinkt ihr gerade ?

    Manfred - - Laberthread

    Beitrag

    Erstmal ein Gläschen Rotwein. Obernhofer Goetheberg 2017 Spätburgunder. Ein Wein von einem der letzten drei Vollerwerbswinzer von der Lahn. Eine Rarität, denn die Ernte wird praktisch vor Ort in den Weinlokalen vertrunken und auch nur in den Weingütern selbst in Flaschen verkauft. Doch es tut sich dort was: mit Fördermitteln des Landes Rheinland-Pfalz für Erhaltung und Erneuerung von Kulturlandschaften werden alte verwilderte aufgegebene Rebflächen neu angelegt, ganz neue Rebflächen erschlossen …

  • Was trinkt ihr gerade ?

    Manfred - - Laberthread

    Beitrag

    Augustiner Edelstoff trinke ich auch ab und an. Auch Hacker-Pschorr. Wenn ich meine fränkischen Kleinbrauereibiere nicht zur Hand habe, aber das Hacker-Pschorr im Supermarkt in Allensbach am Bodensee zu haben ist (dort haben wir unser Ferienhaus), dann passt das schon. Die größte Überraschung hatte ich im Urlaub an der Nordsee erlebt. Da haben die Getränkemärkte in Garding und Tönning tatsächlich fränkische Biere, der in Tönning sogar das Grüner, das doch laut Brauerei nur im Raum N-FÜ-ER vermar…

  • Was trinkt ihr gerade ?

    Manfred - - Laberthread

    Beitrag

    Bei uns eben auch. Es gibt bei uns auch ein "Benediktiner", welches nicht aus Bayern stammt, sondern im Lohnbrau bzw. als Markenname woanders gebraut wird. Von sowas lass ich aus Prinzip die Finger. Aber man sollte auch vorurteilsfrei testen. Kürzlich hatte ich natutrübes Märzen aus Koblenz (bei der Stadt denkt man eher an Wein und Sekt), das durchaus sehr lecker war.

  • Was trinkt ihr gerade ?

    Manfred - - Laberthread

    Beitrag

    Auch Paulaner hat neuerdings (?) ein "Zwickl" im Angebot. Muss ich mal testen. Nur wenn ich die Werbung lese "naturtrüb" und "ursprüngliches Brauverfahren", aber nichts von "ungespundet" werde ich misstrauisch. Denn echtes Kellerbier ist ja im Prinzip ein "Fränkisch/bairisches Helles", das eben ungespundet und naturtrüb ist.

  • Was trinkt ihr gerade ?

    Manfred - - Laberthread

    Beitrag

    Zitat von Wacker-Wiggerl: „Zitat von Manfred: „Echtes Kellerbier, nicht das, was neuerdings bundesweit als solches vermarket wird. “ @Manfred welches meinst du ? “ In dem Fall das Buttenheimer St. Georgenbräu, welches ich jetzt gerade auch trinke. Es gibt Kellerbier als Fränkische Spezialität und auch das Zwickl nach bairischer Brauart. Und dann wird bundesweit aber inzwischen fast jedes ungespundete bzw. natürtrübe Bier als "Kellerbier" vermarket. Da wird ein natürtrübes Pils als "Kellerbier" a…

  • Für die Bayern schon.

  • Ist unterm Strich egal, weil der Grindel eh nur eine Gallionsfigur bzw. Kontaktmann zur Politik ist. Die wahre graue Eminenz im DFB ist der Herr K.

  • Was trinkt ihr gerade ?

    Manfred - - Laberthread

    Beitrag

    Buttenheimer Kellerbier. Echtes Kellerbier, nicht das, was neuerdings bundesweit als solches vermarket wird.

  • Als Fürther kann ich nur lachen über das, was hier unter Derby verstanden wird. Fragt mal nach in Nürnberg und Fürth, in München, in Frankfurt und Offenbach, in Leipzig, in Hamburg, was ein Derby ist. Wie lange läuft man zu Fuß von Berlin nach Leipzig? Welche U-Bahnlinie nimmt man von Bremen nach Hamburg?