Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • In NRW wurde ja auch schon diskutiert die Anzahl der Regierungsbezirke auf 3 zu reduzieren. Das hätte dann so ausgesehen, dass das Ruhrgebiet einen Regierungszeit bildet und der Rest sich auf die Regierungsbezirke Rheinland und Westfalen(-Lippe) verteilt. Ich denke das ergäbe auch im Fußball eine sinnvolle Dreiteilung in NRW. Zitat von Wikipedia: „Schon seit einiger Zeit wird diskutiert, die Zahl der Regierungsbezirke von fünf auf drei zu reduzieren. Hintergrund ist auch, dass das urbane Ruhrgeb…

  • Ich hab mich bloß an die Vorschrift gehalten, dass es 8 oder 12 Verbände geben soll. Grundlage ist der angehängte Viererzuschnitt. Wobei ich dann eigentlich den Landesverband Hessen einfach unangetastet lassen würde und den Regionalverband Südwest, den man meinetwegen zum Landesverband machen kann, eine Liga bekommt, sodass unter der Regionalliga Mittelwest 3 Oberligen sind. Auch unter der Regionalliga Nordost kann man gut 3 Oberligen machen, entsprechend dem wie es @Silesiosaurus in seinem Zwöl…

  • Erstmal vielen Dank @Silesiosaurus für die Eröffnung dieses Threads. Bei mir dauert es leider meistens etwas bis ich einen neuen Thread entdecke, da ich meistens nur schaue, ob es in den abonnierten Threads neue Nachrichten gibt. Bei meinem Achterschnitt wird der Landesverband Niederrhein aufgeteilt, sodass die 6 nördlichen Kreise mit Westfalen den Landesverband Westfalen/Ruhr bilden. Die 7 südlichen Kreise bilden zusammen mit den Landesverbänden Mittelrhein und Rheinland einen Landesverband, de…

  • Wetter

    Rems Murr - - Laberthread

    Beitrag

    Krise, Krise, Krise. Die beiden Autoren sind ja noch schlimmer als die ganze Klimahysteriker. Haben die eigentlich mal gelesen, was die da geschrieben haben?

  • DFB-Team Aktuelles

    Rems Murr - - Nationalmannschaften

    Beitrag

    Der Link funktioniert nicht. Das hier ist der richtige: rotenburger-rundschau.de/sport…npassend-zr-12999866.html

  • Vor allem hätte man mit einer doppelten KO-Runde schon mal vorfühlen können, wie es ankommt, wenn die Meister nicht direkt aufsteigen. Wenn es angenommen wird, kann man immer noch weiter aufstocken. So wäre es bloß wahrscheinlich nicht gekommen und dann hätte man eben nachträglich einen Vierten Auf-/Abstiegsplatz eingeführt.

  • Zitat von Rems Murr: „Wenn ich mal die Zahlen auf wikipedia einmal auf dem Stand vom 31.12.2015 mit den etwas aktuelleren Zahlen vergleiche, komme ich zum Ergebnis, dass der Bevölkerungsanteil von Süd/Südwest von 42,53% auf 42,76% gestiegen ist. Wenn das so weiter geht, dauert es noch über 100 Jahre bis Süd/Südwest gleich gezogen haben werden. “ Der Bevölkerungsanteil im Nordosten ist dabei von 19,61% auf 19,52% gesunken. Also leichte Rückgänge.

  • Wenn ich mal die Zahlen auf wikipedia einmal auf dem Stand vom 31.12.2015 mit den etwas aktuelleren Zahlen vergleiche, komme ich zum Ergebnis, dass der Bevölkerungsanteil von Süd/Südwest von 42,53% auf 42,76% gestiegen ist. Wenn das so weiter geht, dauert es noch über 100 Jahre bis Süd/Südwest gleich gezogen haben werden.

  • An dieser Stelle vielleicht noch der rechtliche Hinweis, dass sämtliche Vorschläge reine Gedankenexperimente sind. Nicht dass wieder irgendwelche Verträge gekündigt werden.

  • Tja, wenn ich Vorsitzender des Württembergischen Fußballverbandes wäre ...

  • OL Rheinland-Pfalz/Saar OL Hessen OL Baden OL Württemberg

  • #4Oberligen4Meister4Austeiger

  • Die Oberligen könnten dann so aussehen: OL Weser-Ems mit Diepholz / Bremen OL Hannover ohne Diepholz / Braunschweig OL Lüneburg / Hamburg OL Schleswig-Holstein/Mecklenburg-Vorpommern

  • Es ging ja nicht um den Stand heute, sondern der Saison 2010/11, in der die Reform für 2012 beschlossen wurde. Zu diesem Zeitpunkt waren in der Regionalliga Süd 9 Erste und 9 Zweite Mannschaften. In der Regionalliga West waren sogar nur 8 Erste und 10 Zweite Mannschaften. Ich gehöre nicht gerade zu den Gegnern von Zweiten Mannschaften, aber die Hälfte oder soogar mehr finde ich einfach zu viel.

  • Andere Möglichkeit wäre gewesen schon viel früher die Zweiten nicht mehr verpflichtend zu haben. Dann hätte sich das Problem mit der Zeit auch gelöst.

  • Es gab zwei Probleme. Erstens die hohen Auflagen und zweitenns die vielen Reservemannschaften. Die Auflagen hätte man eben senken müssen. Bei der Qualifikation 2008 hat man leider versäumt die Zahl der Reservemannschaften zu beschränken. Eine Reserve pro Staffel außer zwei im Norden, da sich im Norden insgesamt 6 qualifizieren konnten. Dann hätte man das Ptoblem nicht gehabt. Man hätte es dann immer noch lösen können, indem man die Regionalliga um 18 Mannschaften aufgestockt hätte und dann immer…

  • Die Dreiteilung, die wir bis 2012 hatten, war eigentlich ziemlich fair.

  • Da es exakt die gleichen Proportionen abbildet, wie in dem Modell, das voraussichtlich Ende September beschlossen wird, finde ich es gar nicht so unwahrscheinlich, dass man das hin bekommt.

  • Ich denke auch nicht, dass es da einen Automatismus gäbe, da die Zwergoberligen ja schon beim dreigleisigen Modell existiert haben. Sinnvoll wäre eine Auflösung natürlich schon.

  • Jeweils 1,5 Aufstiegsplätze für West un Südwest, jeweils einen für Nord, Nordost und Bayern. Dann passt's.