Hamburger SV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hamburger SV - FC Schalke 04

      Das Testspiel des HSV gegen Schalke 04 jetzt live.

      Livestream: youtube.com/watch?v=JMMe2iiLwQk

      Am Ende eine klare 0:4-Niederlage für den Zweitligisten im Volksparkstadion. Der Schalke-Neuzugang Michael Gregoritsch erzielte vor 11.918 Zuschauern die Führung (18. Minute) für die Gäste. Benito Raman (56.), Alessandro Schöpf (64.) und Rabbi Matondo (87.) erhöhten auf 4:0. Ein HSV-Tor von Jeremy Dudziak (22.) wurde wegen vermeintlicher Abseitsstellung nicht anerkannt. Martin Harnik traf nur die Latte (61.). Eine Woche vor Rückrundenstart waren die ballsicheren Schalker in der Vorbereitung deutlich weiter als der HSV. Die Hamburger starten erst zwei Wochen später in den Rest der Rückrunde.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Louis Schaub auf Leihbasis bis zum Ende der Saison von Köln zum HSV. (Quelle: Kicker)
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • HSV vor Verpflichtung von Gladbachs Abwehrtalent Beyer

      Der Hamburger SV steht nach übereinstimmenden Medienberichten vor der Verpflichtung von Jordan Beyer von Borussia Mönchengladbach.

      Demnach befindet sich der 19 Jahre alte Abwehrspieler bereits auf der Anreise ins Trainingslager der Hanseaten nach Lagos in Portugal. Der U21-Nationalspieler soll auf Leihbasis bis zum Saisonende kommen.

      reviersport.de/artikel/hsv-vor…bachs-abwehrtalent-beyer/
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Neu

      Der HSV leiht Angreifer Joel Pohjanpalo von Leverkusen für den Rest der Rückrunde aus. (Quelle: Kicker)
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)