TSV Crailsheim

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TSV Crailsheim

      Mit Taner Koc (kommt von der SG Quelle Fürth), Sanel Bradaric (vom FV Lauda) und Patric Maag (von der SpVgg Ansbach) komplettiert der TSV Crailsheim weiter seinen Oberligakader. Die sieben Abgänge sind damit zahlenmäßig kompensiert. Offen ist jetzt lediglich noch die Weiterverpflichtung von Oliver Seitz, während noch ein weiterer Abwehrspieler und zweiter Torwart gesucht werden.


      Weiterer Neuzugang
      Nach Martin Schmidt vom FV Lauda, Engin Olgun von den A-Junioren der TSG Backnang und dem Rückkehrer von den Ulmer Jungspatzen zum TSV, Ralf Kettemann (Bild rechts), steht mit Dominik Werling eine weitere Neuverpflichtung für die neue Saison 2005/2006 fest. Der 22-jährige Linksverteidiger ist in Ludwigshafen geboren und kommt über die Stationen KSC, MSV
      Duisburg, Waldhof Mannheim, Arminia Bielefeld, mit denen er in die Regionalliga Nord aufstieg, von Union Berlin nach Crailsheim. Er ist 1,73 m groß, 79 kg schwer und kann eine Einladung in die U-15 DFB Nationalelf vorweisen.

      Quelle: tsvcrailsheim-fussball.de/
    • Original von Speldorfer
      Eher ne Retorten-Truppe oder ein gewachsener Verein mit Tradition??

      Der TSV ist woh eher ne Retorten-Truppe. Ich denke, die meisten Vereine
      die aus "kleineren" Städten (im Vergleich zu Ulm, Mannheim usw.) kommen - sind eher Retorten-Truppen.
    • Tja, wem sagst du das? Wir hier in diesem Forum wissen es, wir gehen ja schließlich alle zu Oberliga-Spielen! Man müsste es den Leuten vermitteln, die ihren Samstag auf der Couch beim Bundesliga-Gucken auf Premiere verbringen.
      Solche Geschichten schreibt nur der Fußball.
    • Find ich auch

      kann ich nur zustimmen - gibt ganz nette Spiele in der Oberliga ,
      aber sportlich gesehen ist es schon erstaunlich, wie man aufrüsten muss um in den höheren Ligen zu bestehen. War echt überrascht wie chancenlos Nöttingen in der Regionalliga war.
    • Crailsheim-Ulm...

      Ja, es wird bei der Sicherheit doch stark übertrieben. Als ob die Ulmer Fans schlimmer wären wie andere :rolleyes:

      Es wird so friedlich werden wie im Donaustadion, wo auch nur 1 Ordner pro Stadionhälfte aufgepasst hat... und danach Crailsheimer und Ulmer Fans zusammen einen trinken waren...

      Also keine Panik...
    • Ich sage immer, solange die Polizisten einfach als Aufsichtspersonen da sind ist das doch kein Problem. Dann finde ich es nicht unbedingt negativ, wenn was für die Sicherheit getan wird. Wenn Ulm gegen Reutlingen spielt, muss das einach sein, sonst spinnen sie doch alle.

      Die Wettquoten können ja sagen was sie wollen, am Ende entscheidet es sich ja auf dem Platz.
      Zu den Siegchancen: Ulm spielt in roten Trikots. Das erhöt die Siegchance schon mal von 50:50 auf 55:45.
    • Naja, ich kann auch nicht sicher sagen, wie das Spiel ausgehen wird, sonst könnte ich reich werden und urlaub machen :urlaub3:

      Der bessere möge Gewinnen...

      PS War Dragan Trkulja ein Ulmer spieler ???

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CrailsheimOlli ()

    • Das gibt ne Überraschung-Crailsheim holt 3Punkte

      goalgetter
      :bengalo: :supporter2: :schal10: :aufstieg: :hallo: :supporter2: :bengalo:


      1925: Finale um die Deutsche Meisterschaft
      1933: Süddeutscher Meister
      1938: Pokalfinalist
      1972: Deutscher Amateurmeister (2:1 Sieg über Marl-Hüls)
      2007: Aufstieg in die RL
      :zwinkern:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goalgetter ()