VfB Oldenburg - News

    • Bin froh, dass dieser von Ehrgeiz zerfressene Mensch endlich zeigen kann, ob er wirklich so eine große Nummer ist :P Die sportliche Leistungskurve der von ihm trainierten SG Aumund-Vegesack zeigte in der Rückrunde stark nach unten. Meine persönliche Einschätzung ist, dass sich dieser Typ Trainer...ach, lassen wir das. Werden sie beim VfB Oldenburg selber herausfinden, ob es passt. Wichtig ist erstmal, dass er in Vegesack keinen weiteren "Schaden" anrichten kann (der Bremer Pokalsieg war deren erster Titel).
    • ach Mist :|

      Vom VfB in die 3. Liga zurück
      Addy-Waku Menga geht nach Osnabrück
      Der VfB Oldenburg muss in der kommenden Saison auf Addy-Waku Menga verzichten. Der 30-jährige Angreifer wird den Regional­li­gis­ten verlassen und sich dem VfL Osnabrück anschließen.
      „Wir haben uns in jeder Hinsicht bis an die Decke gestreckt, um Addy zu halten, aber wir müssen akzeptieren, dass er die Möglichkeit annimmt, in der 3. Liga und noch dazu in seiner Heimatstadt zu spielen. Da waren wir einfach nicht konkurrenzfähig“, sagt VfB-Vorstand Wilfried Barysch.

      Der 23-fache Torschütze selbst verlässt den VfB Oldenburg schweren Herzens. „Ich habe hier eine tolle Zeit gehabt. Ich habe gerne in dieser Mannschaft und für diese Fans gespielt, aber der Lebensmittelpunkt meiner Familie ist Osnabrück“, sagt Menga.

      hieraus: fussballecke.de
    • "Er passt perfekt ins Beuteschema", sagt VfB Oldenburgs Trainer Kristian Arambasic zum Neuzugang Karlis Plendiskis vom SV Wilhelmshaven. Der 19-Jährige ist nach Moritz Steidten (BV Cloppenburg) die zweite Verstärkung für die VfB-Abwehr in der kommenden Saison.



    • Der VfB Oldenburg freut sich, im stets brisanten Nordwest-Derby gegen den SV Meppen einen neuen Trikotwerbepartner begrüßen zu dürfen. Das Metjendorfer Unternehmen „Hoppmann-Bau“ ziert bis zum Ende der Saison die Trikotbrust in den Heimspielen des Fußball-Regionalligisten. Es folgt damit dem Edewechter Unter­neh­men „Bley“, das bislang bei Heimspielen auf den Trikots wirbt und dessen Vertrag jetzt ausgelaufen war.


      diefussballecke.de/index.php?id=5700
    • Dietmar Hirsch bleibt Oldenburger - VfB-Trainer verlängert um zwei Jahre

      Dietmar Hirsch bleibt Oldenburger! Der Tabellenführer der Fußball-Regionalliga-Nord einigte sich jetzt mit seinem Trainer auf eine Verlängerung des auslaufenden Vertrages um weitere zwei Jahre.
      „Es passt einfach zusammen. Wir haben hier etwas angeschoben und wollen diesen erfolgreichen Weg gemeinsam fortsetzen“, sagt Sportdirektor Ralf Voigt. Der neue Vertrag gilt sowohl für die Regionalliga als auch für die 3. Liga.
      mehr: vfb-oldenburg.de/dietmar-hirsch-bleibt-oldenburger/
    • 7 Spiele? 8| das hieße, er wäre bei einer evtl. Aufstiegsrunde gesperrt?

      Der VfB Oldenburg muss nach aktueller Sachlage lange auf Torjäger Kifuta Kiala Makangu verzichten.

      Der Angreifer hatte im Spiel gegen den VfL Wolfsburg II die rote Karte gesehen und ist in erster Instanz vom Sportgericht für sieben Spiele gesperrt worden.
      „Wir haben das Urteil jetzt bekommen und prüfen unmittelbar, ob wir dagegen Einspruch einlegen können“, sagt VfB-Geschäftsführer Philipp Herrnberger.

      Quelle: vfb-oldenburg.de/sehr-lange-sperre-fuer-kifuta/
    • Wie bitte? :crazy:

      Das ist doch langsam echt Verarsche. Will der Verband dem VfB absichtlich verlieren sehen? Erst setzen die zum Spitzenspiel einen mehr als zweifelhaften Schiedsrichter an, der wohlmöglich auch noch Wolfsburg-Fan ist - schon ein Ding der Unmöglichkeit!! dann stellt er - rein zufällig - im Spiel auch noch den nicht zu ersetzenden Oldenburger Torjäger vom Platz (wie sehr berechtigt kann ich jetzt nicht beurteilen, aber wie praktisch, wie praktisch für WOB II) und nun wird dieser auch noch so lange gesperrt?? Hat der 5 Gegnern die Beine gebrochen oder was? Stinkt zum Himmel. :thumbdown:
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Dionysus schrieb:

      (wie sehr berechtigt kann ich jetzt nicht beurteilen, aber wie praktisch, wie praktisch für WOB II) und nun wird dieser auch noch so lange gesperrt?? Hat der 5 Gegnern die Beine gebrochen oder was?
      Angeblich wurde er rassistisch beleidigt und hat daraufhin eine Tätlichkeit begangen.

      Aber 7 Spiele ist schon der Hammer. Da wird deutlich, welcher Verein an der Aufsteigsrunde teilnehmen soll.
      "[...] hieß es Abpfiff und 0:1 gegen die Engländer, weil Waller, ihr Keeper, vergeblich versucht hatte, den einzigen Ball, der sein Tor erreichte, mit dem Hut einzufangen."

      01.02.2012 Rot-Weiß Erfurt II - Schott Jena 2:1 - 5 Zuschauer (in der 2. Halbzeit)
      29.03.2015 Borussia Kammerforst - SV Hainich Heyerode II 0:11 - 7 Zuschauer
      ... und ich war dabei.

    • VfB beurlaubt Cheftrainer Dietmar Hirsch - Auch Co-Trainer Eric Meißner verlässt die Blauen

      Der VfB Oldenburg beurlaubt mit sofortiger Wirkung seinen Cheftrainer Dietmar Hirsch. Der 45-jährige Fußballlehrer wird sich am Montag von der Mannschaft verabschieden. Auch Co-Trainer Eric Meißner wurde freigestellt. Interimsweise werden Sportdirektor Ralf Voigt sowie die Co-Trainer Ronny Klause und Marvin Kruse die nächsten Trainingseinheiten leiten.
      mehr: vfb-oldenburg.de/vfb-beurlaubt-cheftrainer-dietmar-hirsch/
    • Künftiger Trainer sieht Pleite von Tribüne
      Die Fußballer des VfB Oldenburg agierten selbstbewusst und couragiert sicher auch, weil Stephan Ehlers das Spiel auf der Tribüne verfolgte.

      In der Halbzeitpause der Regionalliga-Partie bei Weiche Flensburg, die der VfB trotz eines leidenschaftlichen Auftritts knapp mit 0:1 verlor, sprach Ehlers auch mit VfB-Sportdirektor und Übergangstrainer Ralf Voigt.
      Dass Ehlers derjenige ist, den der VfB an diesem Montagnachmittag bei einer Pressekonferenz als neuen Trainer vorstellen will, war am Wochenende an einigen Stellen durchgesickert. Offiziell wollten die Verantwortlichen aber noch nichts sagen. Vom Vorstand sowie der Geschäftsführung war indes trotz dieser schwierigen Situation auch niemand beim Spiel in Flensburg anwesend.
      mehr: fupa.net/berichte/kuenftiger-t…-von-tribuene-933220.html
    • Wie erwartet, ist der neue Trainer Stephan Ehlers
      Der neue Trainer des VfB Oldenburg heißt Stephan Ehlers. Der 47-jährige, hauptberuflich als Lehrer tätig, hat die Nachfolge des vor Wochenfrist beurlaubten Dietmar Hirsch angetreten.
      Er leitet bereits am Montagabend die erste Trainingseinheit des Regionalliga-Kaders. „Wir sind froh, dass es uns gelungen ist, diese Personalie so kurzfristig zu entscheiden und mit Stephan Ehlers einen Oldenburger Fußball-Fachmann für uns gewonnen zu haben“, sagt Präsident Wilfried Barysch.
      Stephan Ehlers ist in Oldenburg und beim VfB natürlich kein Unbekannter. Über viele Jahre hinweg hat der A-Schein-Inhaber sehr erfolgreich im Nachwuchs des VfL Oldenburg gearbeitet und vor zwei Jahren die U19 des JFV Nordwest in die A-Jugend-Bundesliga geführt. Seinerzeit betreute er zudem die erste Mannschaft des VfB interimsweise. Unter seiner Regie gewannen die Blauen 4:1 in Goslar. Der Kontakt war auch später immer da, unter anderem begleitete Ehlers den Regionalliga-Kader ins Trainingslager in der Türkei. „Wir hatten schon damals die Idee, Stephan ins Trainerteam einzubinden. Das hat dann nicht geklappt, weil er die Möglichkeit hatte, bei einem Regionalligisten die Stelle des Cheftrainers anzunehmen. Umso mehr freuen wir uns, dass wir jetzt zusammengekommen sind“, sagt VfB-Sportdirektor Ralf Voigt.
      mehr: vfb-oldenburg.de/stephan-ehlers-ist-neuer-vfb-trainer/
    • VfB und Voigt gehen getrennte Wege - Vertrag mit Sportdirektor beendet

      Der VfB Oldenburg und Sportdirektor Ralf Voigt gehen zukünftig getrennte Wege. Der Vertrag wurde nach einer Sitzung mit dem Vorstand zu Ende November beendet. Bis dahin ist Voigt von seiner Arbeit freigestellt.
      mehr: vfb-oldenburg.de/vfb-und-voigt-gehen-getrennte-wege/

      Noch ein Link: huntereport.de/web/cms/front_content.php?idart=11026&lang=1
    • Für VfB zählt nur noch der Klassenerhalt

      Er hatte eine böse Vorahnung und nach der Hiobsbotschaft vom Ausfall Süleyman Celikyurts halb im Scherz schon geunkt, dass er die Spieler besser nur laufen lassen sollte, um weitere Verletzungen zu vermeiden. Doch das klägliche Lachen blieb VfB-Trainer Stephan Ehlers bei der Einheit am Mittwochabend im Halse stecken.

      mehr: fupa.net/berichte/fuer-vfb-zae…lassenerhalt-1016247.html
    • VfB Oldenburg gelingt Befreiungsschlag in Hannover
      Bereits in der 14. Minute gerieten die Oldenburger gegen die zweite Mannschaft von Hannover 96 in Rückstand. Direkt nach der Halbzeit drehte der VfB jedoch ordentlich auf.

      mehr: fupa.net/berichte/vfb-oldenbur…hlag-in-hann-1026405.html
    • Oldenburger hoffen auf Herbstaufschwung
      Manchmal bedarf es eines Glücksschusses, um sich in die Glücksspur zu schießen: Mit seinem 2:1 der Marke "Tor des Monats" hat Kapitän Thorsten Tönnies die Regionalliga-Fußballer des VfB Oldenburg beim 3:2 (0:1) bei der U23 von Hannover 96 auf die Siegerstraße gebracht. Die starke Leistung in Halbzeit zwei des Duells in der Landeshauptstadt, in der das Team von Trainer Stephan Ehlers im Vergleich zu den ersten 45 Minuten eine 180-Grad-Wende hingelegt hatte, ist nun der Maßstab für die nächsten Spiele gegen direkte Konkurrenten im Abstiegskampf.

      mehr: fupa.net/berichte/oldenburger-…staufschwung-1028906.html
    • Philipp Herrnberger verlässt VfB
      Geschäftsführer stellt auf eigenen Wunsch sein Amt zur Verfügung

      Philipp Herrnberger verlässt den VfB Oldenburg nach zweieinhalb Jahren auf eigenen Wunsch und scheidet Ende des Jahres in seiner Funktion als Geschäftsführer aus. Hierüber haben sich Herrnberger und der Vorstand in der vergangenen Woche verständigt. Bis zu seinem Ausscheiden wird eine geordnete Übergabe aller Themen durchgeführt.

      mehr: fupa.net/berichte/vfb-oldenbur…erlaesst-vfb-1045400.html
    • VfB-Boss wehrt sich gegen Pleite-Gerüchte
      Der Vorstandsvorsitzende des VfB Oldenburg hat in turbulenten Zeiten die Einheit des Clubs beschworen und sich gegen zuletzt gestreute Gerüchte verwehrt.

      "Ja, wir haben eine angespannte Liquidität", sagte Wilfried Barysch am Montagabend auf der Delegiertenversammlung des Vereins: "Aber wir haben noch jede Rechnung bezahlt. Und dass die Lage angespannt ist, kennen wir schon."

      mehr: fupa.net/berichte/vfb-boss-weh…te-geruechte-1050637.html
    • Benutzer online 1

      1 Besucher