Landesliga Württemberg Staffel 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Landesliga Württemberg Staffel 2

      In der Landesliga Staffel 2 droht trotz dem engen Tabellenstand Langeweile, weil der VfR Aalen II regelmäßig mit 3-5 Regionalligaspielern antritt. Alles andere als ein Durchmarsch des letztjährigen Meisters der Bezirksliga Kocher-Rems wäre eine Riesenüberraschung.

      So sieht die Tabelle gerade aus:

      Pl. Verein Sp. g u v Torverh. Diff. Pkt.
      1 VfR Aalen II 9 8 0 1 38 : 11 +27 24

      2 1. FC Frickenhausen 9 7 2 0 29 : 7 +22 23
      3 1.FC Eislingen 9 6 1 2 21 : 11 +10 19
      4 TV Nellingen 9 5 2 2 25 : 9 +16 17
      5 GSV Dürnau 9 5 2 2 23 : 19 +4 17
      6 TSV Köngen 9 5 1 3 17 : 13 +4 16
      7 Spvgg Feuerbach 9 4 2 3 16 : 16 0 14
      8 Calcio Leinfelden-Echterdingen 9 4 1 4 16 : 14 +2 13
      9 TV Echterdingen 9 4 0 5 17 : 16 +1 12
      10 TSuGV Großbettlingen 9 3 1 5 18 : 23 -5 10
      11 TSV Neu-Ulm 9 3 1 5 11 : 16 -5 10
      12 FV Zuffenhausen 9 2 3 4 9 : 18 -9 9

      13 SV Vaihingen 9 2 2 5 11 : 17 -6 8
      14 FC Nürtingen 73 9 2 1 6 6 : 20 -14 7
      15 TSG Hofherrnweiler-Unterromb. 9 1 3 5 7 : 20 -13 6
      16 TSV Georgii Allianz Stuttgart 9 0 0 9 7 : 41 -34 0

      Keine Überraschung ist es, dass Frickenhausen und Eislingen vorne mitspielen. Doch beide haben schon negative Erfahrungen mit der Verbandsliga gemacht und sind nach der Meisterschaft in der Landesliga sang- und klanglos nach nur einem Jahr wieder runter gekommen. Leider habe ich den Eindruck, dass die Staffel viel von ihrer früheren Stärke eingebüßt hat.

      Schade wäre es, wenn die TSG Hofherrnweiler, die vor kurzem den VfB Stuttgart II aus dem Pokal geworfen hat, im zweiten Landesliga-Jahr wieder absteigen würde.

      Enttäuschend ist bisher das Abschneiden des Vorjahres-Zweiten SV Vaihingen. Auch dem TV Echterdingen hätte ich etwas mehr zugetraut. Doch die letzten Ergebnisse zeigten, dass der TVE im Kommen ist.
      "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
      - Du erntest, was du säst. -"

      Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II
    • RE: Landesliga Württemberg Staffel 2

      14.Spieltag:

      1. FC Frickenhausen - TSuGV Großbettlingen 3:1
      VfR Aalen II - Calcio Leinfelden-Echterdingen 14: 5:0
      Spvgg Feuerbach - TV Nellingen 1:2
      SV Vaihingen - GSV Dürnau 2:0
      TSV Köngen - TSV Neu-Ulm 0:0
      1.FC Eislingen - TSV Georgii Allianz Stuttgart 6:1
      FC Nürtingen 73 - FV Zuffenhausen 0:5
      TV Echterdingen - TSG Hofherrnweiler-Unterromb. 4:1

      Pl. Verein Sp. g u v Torverh. Diff. Pkt.
      1 1. FC Frickenhausen 14 10 4 0 37 : 11 +26 34

      2 VfR Aalen II 14 10 3 1 49 : 15 +34 33
      3 1.FC Eislingen 14 10 2 2 40 : 15 +25 32
      4 TV Nellingen 14 8 2 4 37 : 14 +23 26
      5 TV Echterdingen 14 8 1 5 33 : 19 +14 25
      6 GSV Dürnau 14 6 3 5 34 : 32 +2 21
      7 Calcio Leinfelden-Echterdingen 14 5 4 5 21 : 23 -2 19
      8 TSV Köngen 14 5 4 5 21 : 23 -2 19
      9 Spvgg Feuerbach 14 4 4 6 21 : 26 -5 16
      10 FV Zuffenhausen 14 4 4 6 18 : 23 -5 16
      11 SV Vaihingen 14 4 4 6 21 : 27 -6 16
      12 TSuGV Großbettlingen 14 4 3 7 27 : 34 -7 15

      13 TSV Neu-Ulm 14 4 3 7 17 : 28 -11 15
      14 TSG Hofherrnweiler-Unterromb. 14 3 3 8 14 : 29 -15 12
      15 FC Nürtingen 73 14 3 1 10 9 : 38 -29 10
      16 TSV Georgii Allianz Stuttgart 14 1 1 12 14 : 56 -42 4

      Frickenhausen ist jetzt auf dem 1. Platz Aalen nur noch 2. Eislingen ist aber auch noch gut dabi.
    • Mich überrascht es, dass sich der VfR Aalen noch nicht abgesetzt hat. Respekt vor dem FC Frickenhausen und seinem Spielertrainer Murat Isik. :jo:
      "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
      - Du erntest, was du säst. -"

      Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II
    • Der von mir befürchtete Alleingang des VfR Aalen II ist bisher nicht eingetreten. Respekt vor dem, was Frickenhausen und Eislingen abliefern.

      Beim GSV Dürnau ist vor kurzem Trainer Jürgen Schorstädt (früher VfL Kirchheim) zurückgetreten. Offensichtlich wurden die sportlichen Erwartungen nicht ganz erfüllt, obwohl der derzeitige Tabellenstand nicht einmal so schlecht ist.

      Schlecht sieht es dagegen bei der TSG Hofherrnweiler aus. Bereits im Vorjahr hat jeder den Abstieg prophezeit, doch in dieser Runde wird es ganz ganz schwer.

      1 1. FC Frickenhausen 16 12 4 0 46 : 11 +35 40

      2 VfR Aalen II 16 12 3 1 56 : 16 +40 39
      3 1.FC Eislingen 16 12 2 2 47 : 16 +31 38
      4 TV Nellingen 16 9 2 5 40 : 18 +22 29
      5 TV Echterdingen 16 9 1 6 34 : 24 +10 28
      6 TSV Köngen 16 7 4 5 36 : 26 +10 25
      7 Spvgg Feuerbach 16 6 4 6 25 : 28 -3 22
      8 GSV Dürnau 16 6 3 7 37 : 38 -1 21
      9 SV Vaihingen 16 5 4 7 24 : 32 -8 19
      10 Calcio Leinfelden-Echterdingen 16 5 4 7 21 : 30 -9 19
      11 TSuGV Großbettlingen 16 5 3 8 29 : 36 -7 18
      12 TSV Neu-Ulm 16 5 3 8 20 : 29 -9 18

      13 FV Zuffenhausen 16 4 4 8 21 : 30 -9 16
      14 TSG Hofherrnweiler-Unterromb. 16 3 4 9 15 : 33 -18 13
      15 FC Nürtingen 73 16 3 2 11 11 : 41 -30 11
      16 TSV Georgii Allianz Stuttgart 16 1 1 14 17 : 71 -54 4
      "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
      - Du erntest, was du säst. -"

      Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II
    • Norbert Stippel neuer Trainer in Dürnau

      Der GSV Dürnau hat mit Norbert Stippel einen früheren Oberliga-Trainer verpflichtet. Stippel war früher unter anderem beim VfR Aalen und beim SV Bonlanden als Trainer tätig.
      "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
      - Du erntest, was du säst. -"

      Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bredi ()

    • Beim FC Eislingen hat's offensichtlich Zoff gegeben. Leo Gjini (zuletzt Normannia Gmünd) und Willi Schuster (früher mal beim HSB) wurden anscheinend nach Differenzen mit Trainer Ralf Rueff suspendiert. Dies könnte sich durchaus negativ auf das Meisterschaftsrennen auswirken.

      Der FC Frickenhausen hat am Sonntag ein Testspiel gegen die A-Junioren von Normannia Gmünd mit 3:1 gewonnen. Trotz widrigster Platzbedingungen - gespielt wurde auf einem Hartplatz, der mit Pfützen übersät war - entwickelte sich eine sehenswerte Partie, die der Gastgeber letztlich verdient für sich entscheiden konnte.

      Bereits am letzten Dienstag gewannen die Normannia-A-Junioren ein Testspiel beim TSV Köngen mit 3:2. Köngen führte bereits mit 2:0, musste sich aber am ende dennoch geschlagen geben.
      "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
      - Du erntest, was du säst. -"

      Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bredi ()

    • Der erste Spieltag im neuen Jahr brachte einige Überraschungen mit sich. Die TSG Hofherrnweiler gewann in Köngen mit 2:1 und der FC Eislingen musste sich Großbettlingen mit 0:1 geschlagen geben. Der TV Echterdingen kam beim Tabellenvorletzten aus Nürtingen nicht über ein 1:1 hinaus. Ich war am Sonntag beim Spiel VfR Aalen II - TSV Neu-Ulm und sah einen souverän herausgespielten 3:0-Sieg für die Gastgeber, die nun Tabellenführer sind. Die Partie FC Frickenhausen-TV Nellingen fiel den schlechten Platzverhältnissen zum Opfer. Überraschend war auch der 6:0-Auswärtssieg des GSV Dürnau bei Calcio Echterdingen. Dem neuen GSV-Trainer Norbert Stippel gelang somit ein Einstand nach Maß.

      Hier ist die aktuelle Tabelle:


      1. VfR Aalen II 17 13 3 1 59:16 43 42
      2. 1. FC Frickenhausen 16 12 4 0 46:11 35 40
      3. 1. FC Eislingen 17 12 2 3 47:17 30 38
      4. TV Nellingen 16 9 2 5 40:18 22 29
      5. TV Echterdingen 17 9 2 6 35:25 10 29
      6. TSV Köngen 17 7 4 6 37:28 9 25
      7. Spvgg Feuerbach 17 7 4 6 30:28 2 25
      8. GSV Dürnau 17 7 3 7 43:38 5 24
      9. TSuGV Großbettlingen 17 6 3 8 30:36 -6 21
      10. FV Zuffenhausen 17 5 4 8 23:31 -8 19
      11. SV Vaihingen 17 5 4 8 25:34 -9 19
      12. Calcio Leinfelden- Echterdingen 17 5 4 8 21:36 -15 19
      13. TSV Neu- Ulm 17 5 3 9 20:32 -12 18
      14. TSG Hofherrnweiler- Unterromb. 17 4 4 9 17:34 -17 16
      15. FC Nürtingen 73 17 3 3 11 12:42 -30 12
      16. TSV Georgii Allianz Stuttgart 17 1 1 15 17:76 -59 4
      "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
      - Du erntest, was du säst. -"

      Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bredi ()

    • RE: Landesliga Württemberg Staffel 2

      Bald wird auch in diesem Thread mächtig was los sein wenn Ulm 2. die Landesliga ab der nächsten Saison unsicher machen wird. :D
      Falls Neu-Ulm den Klassenerhalt packt, wird es in der nächsten Saison ein Stadt Derby geben. :jo:
      :freu: Nie mehr Oberliga nie mehr, nie mehr ! :freu:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SchwabenPower ()

    • RE: Landesliga Württemberg Staffel 2

      Hier die Aktuelle Tabelle:

      VfR Aalen II 19 14 4 1 68 : 19 46
      FC Frickenhausen 18 13 4 1 51 : 15 43
      1.FC Eislingen 19 13 3 3 53 : 19 42
      TV Echterdingen 19 9 4 6 39 : 29 31
      TV Nellingen 18 9 3 6 41 : 21 30
      GSV Dürnau 19 9 3 7 47 : 39 30
      Spvgg Feuerbach 19 8 4 7 32 : 30 28
      TSV Köngen 19 7 6 6 39 : 30 27
      Calcio L./Echterd. 19 7 4 8 26 : 37 25
      SV Vaihingen 19 6 4 9 29 : 36 22
      TSGV Großbettlingen 19 6 4 9 32 : 41 22
      TSG Hofherrnweiler 19 6 4 9 19 : 34 22
      FV Zuffenhausen 19 5 5 9 25 : 34 20
      TSV Neu-Ulm 19 5 4 10 21 : 36 19
      FC Nürtingen 73 19 3 3 13 13 : 49 12
      Georgii All.Stgt. 19 1 1 17 20 : 86 4

      Der TSV Neu-Ulm befindet sich ziemlich weit unten. Das ist gefährdent für das Derby nächstes Jahr.
      Weiß vielleicht jemand die Abstiegsregelung von der Landesliga??? Habe leider keine Ahnung :confused:

      Hier die Aktuelle Tabelle der Bezirksliga Donau/Iller

      1. SSV Ulm 1846 II 19 16 3 0 50 : 16 34 51
      2. SC Vöhringen 19 12 3 4 50 : 25 25 39
      3. TSV Regglisweiler 19 12 3 4 49 : 25 24 39
      4. SV Oberroth 19 12 2 5 40 : 23 17 38
      5. FV Senden 19 10 2 7 42 : 39 3 32
      6. FC Burlafingen 19 9 4 6 33 : 25 8 31
      7. FC Silheim 19 8 5 6 42 : 31 11 29
      8. SC Staig 18 8 4 6 31 : 27 4 28
      9. FC Neenstetten 19 7 4 8 34 : 40 -6 25
      10. FC Blaubeuren 19 7 3 9 39 : 38 1 24
      11. SV Balzheim 19 6 2 11 22 : 38 -16 20
      12. SF Illerrieden 18 4 7 7 29 : 44 -15 19
      13. SC Türkgücü Ulm 18 4 4 10 25 : 26 -1 16
      14. TSV Bermaringen 19 4 4 11 38 : 47 -9 16
      15. TSV Langenau 18 2 8 8 23 : 33 -10 14
      16. TSV Einsingen 19 2 7 10 15 : 49 -34 13
      17. SV Pfaffenhofen 18 2 3 13 15 : 51 -36 9

      Also die 2.MAnnschaft der Spatzen ist so gut wie durch. Da dürfte nichts mehr schief gehen.
      D-Block Treue seit 1988


    • In der Landesliga Staffel 2 steigen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit 4 Mannschaften direkt ab und der Fünftletzte muss in die Relegation. Etwas anderes würde nur gelten, wenn aus der Verbandsliga kein Team in die Staffel 2 absteigen würde. Beim derzeitigen Tabellenstand von Donzdorf und Dorfmerkingen ist das aber nahezu ausgeschlossen.
      "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
      - Du erntest, was du säst. -"

      Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II
    • 31.03.2007
      FC Frickenhausen - TSV Neu-Ulm 1 : 1
      01.04.2007
      VfR Aalen II - TSGV Großbettlingen 5 : 0
      Calcio L./Echterd. - TSG Hofherrnweiler 1 : 2
      TV Nellingen - FV Zuffenhausen 2 : 1
      GSV Dürnau - Georgii All.Stgt. 5 : 1
      TSV Köngen - 1.FC Eislingen 2 : 2
      SV Vaihingen - FC Nürtingen 73 0 : 1
      Spvgg Feuerbach - TV Echterdingen 1 : 0

      1 VfR Aalen II 20 15 4 1 73:19 49
      2 1.FC Eislingen 21 14 4 3 58:22 46
      3 FC Frickenhausen 21 13 5 3 53:21 44

      Nachdem die beiden Verfolger Punkte versemmelt haben, festigt sich die erste Position unserer Zweiten :)
      Und ein Spiel weniger haben wir auch :rolleyes:
      Allerdings muss dieses Spiel auch erst mal gewonnen werden, weil der Gegner aus unserer Weststadt (TSG Hhw) kommt und die gerade einen guten Lauf haben :tongue:
      1939-45 Erstklassig - Teilnehmer der Gauliga
      1951 Aufstiegsspiele zur 2.Liga
      1951/52 2. Liga Süd
      1953 Aufstiegsspiele zur 2.Liga
      1972 + 1973 Teilnahme an der Deutschen Amateurmeisterschaft
      1975 Aufstiegsspiele zur 2.Liga
      2008 Dritte Liga - Gründungsmitglied
      2010 Wiederauferstanden aus Ruinen :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Exilant ()

    • 1. SSV Ulm 1846 II 21 18 3 0 57 : 16 41 57
      2. SC Vöhringen 22 14 4 4 55 : 26 29 46
      3. TSV Regglisweiler 22 14 4 4 56 : 28 28 46
      4. SV Oberroth 22 13 3 6 45 : 28 17 42
      5. FV Senden 22 11 3 8 47 : 43 4 36
      6. FC Silheim 21 10 5 6 45 : 32 13 35
      7. FC Burlafingen 21 9 5 7 33 : 31 2 32
      8. SC Staig 21 8 6 7 33 : 30 3 30
      9. FC Neenstetten 22 7 5 10 38 : 48 -10 26
      10. FC Blaubeuren 21 7 4 10 41 : 42 -1 25
      11. SV Balzheim 22 7 2 13 25 : 43 -18 23
      12. SF Illerrieden 20 5 7 8 34 : 47 -13 22
      13. SC Türkgücü Ulm 21 5 5 11 30 : 30 0 20
      14. TSV Bermaringen 21 4 5 12 39 : 51 -12 17
      15. TSV Einsingen 22 3 7 12 18 : 53 -35 16
      16. TSV Langenau 21 2 9 10 24 : 38 -14 15
      17. SV Pfaffenhofen 20 4 3 13 18 : 52 -34 15


      Ulm ist so gut wie durch!
    • Gestern im Spitzenspiel gegen Vöhringen war es leider nur ein 0:0. Aber das macht ja nix.....Unsere zweite ist so gut wie schon durch :jo:

      Frage an die Moderatoren:

      Ist es möglich einen Thread zu eröffnen der Landesliga BadenWürttemberg heißt :confused:
      Da es ja ab nächster Saison hier doppelt so viel zum Schreiben gibt wenn unsere zweite aufgestiegen ist. :jo:
      D-Block Treue seit 1988


    • Original von D-Block
      Frage an die Moderatoren:

      Ist es möglich einen Thread zu eröffnen der Landesliga BadenWürttemberg heißt :confused:
      Da es ja ab nächster Saison hier doppelt so viel zum Schreiben gibt wenn unsere zweite aufgestiegen ist. :jo:


      Ich kenne keine landesliga baden-württemberg.. :confused:
    • Achso hier...
      Ja gut danke habe es jetzt gefunden. Nur schade das es kein Haupt Thread ist.
      Aber es scheinen ja schon mehrere den Wunsch geäußert zu haben, das es einen geben soll. Denn wenn die 2te von den Spatzen auch in der Landesliga kickt, gibt es bestimmt viel zu diskutieren.
      PS: Neu-Ulm hat 3:0 in Stuttgart gewonnen :soccerlove: und somit was gutes getan in sachen Klassenerhalt. :fifa:
      :velbert: NEU-ULM :velbert:

    • So 15. April 2007 - Auswärtssieg bei Georgii Stuttgart
      Mann des Tages war eindeutig Torsten Frank. Unser rechter Flügelflitzer bereitete alle drei Treffer in der Schlussphase vor, die von Ahmet "Amelooo" Karatas und Serdar Erdinc (2) erfolgreich verwertet wurden. Auch über das ganze Spiel war der TSV überlegen. Scheiterte jedoch am Aluminium oder am Torhüter der Gastgeber. Georgii Stuttgart hatte in der 50. Minute Pech mit einem Lattentreffer.
      Aufstellung:

      Christian Mayer(Tor) - Matthias Kücherer (73./Serdar Erdinc), Roman Krez, Alexander Höhne, Muhammet Onay - Torsten Frank, Sebastiano Pirrelllo, Manuel Riek, Markus Straub - Marco Guglielmo (46./Benjamin Kücherer) - Ahmet Karatas
      Tore:

      0:1 Serdar Erdinc (80.)
      0:2 Ahmet Karatas (82.)
      0:3 Serdar Erdinc (87.)
      Besonderes Vorkommnis:

      Rote Karte für Michalidis (51./Georgii) wegen Foulspiels
      Schiedsrichterin: Anita Cohan (Waiblingen)

      Zuschauer: 100
      :velbert: NEU-ULM :velbert:

    • Original von RudiUlm
      Er meint damit einen Thread aufzumachen unter "Verbandsligisten & Landesligisten" der Landesliga Württemberg Staffel 2 heißen soll :zwinkern:


      Ich denke, ihr verwechselt hier alle etwas bei der richtigen Bezeichnung. Einen THREAD gibt es schon, da schreibt ihr gerade rein. Ihr möchtete wohl gerne ein eigenes Unterforum für die Landesliga! Wobei ich finde, ein Saisonthread wie dieser für die Landesliga reicht auch erstmal. Mit der Ligenreform im nächsten Jahr wird sich eh einiges ändern....
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • 1. VfR Aalen II 21 15 4 2 73:21 52 49
      2. 1. FC Eislingen 22 14 5 3 59:23 36 47
      3. 1. FC Frickenhausen 22 13 6 3 52:20 32 45
      4. TV Nellingen 22 12 3 7 52:26 26 39
      5. Spvgg Feuerbach 22 11 4 7 41:32 9 37
      6. TV Echterdingen 22 10 4 8 40:31 9 34
      7. GSV Dürnau 22 10 3 9 53:46 7 33
      8. TSV Köngen 22 7 8 7 41:34 7 29
      9. TSG Hofherrnweiler- Unterromb. 21 8 4 9 23:35 -12 28
      10. SV Vaihingen 22 7 5 10 32:38 -6 26
      11. TSV Neu- Ulm 22 7 5 10 27:38 -11 26
      12. Calcio Leinfelden- Echterdingen 22 7 5 10 30:46 -16 26
      13. TSuGV Großbettlingen 22 7 4 11 39:51 -12 25
      14. FV Zuffenhausen 22 6 6 10 32:38 -6 24
      15. FC Nürtingen 73 22 5 3 14 16:53 -37 18
      16. TSV Georgii Allianz Stuttgart 22 1 1 20 23:101 -78 4
    • Das wird noch richtig spannend. Doch ich denke, das Team von Wolfgang Frey, der VfR Aalen II, packt den Aufstieg.

      Auch der Abstiegskampf wird noch richtig spannend. Leider müssen tatsächlich 4 Teams direkt absteigen und der Fünftletzte muss in die Relegation. Denn Dorfmerkingen und Donzdorf sind in der Verbandsliga kaum noch zu retten und beide kommen in die Staffel 2. :häh:
      "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
      - Du erntest, was du säst. -"

      Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II