Rot Weiss Ahlen News

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rot Weiss Ahlen News

      Frantisek Straka ist alsTrainer bei LR Ahlen zurückgetreten. Er sei von sich aus gegangen, sagte Manager Frank Aehlig. Einen Nachfolger gebe es noch nicht.
      :bengalo: :supporter3: :schal2: :fussballterror: :auswaerts: :sieg!: :schal2: :supporter3: :bengalo:
      ----------------------------------- SV Buchonia - Fußball im "Königreich" ------------------------------------
    • LR Ahlen ist abgestiegen

      Der LR Ahlen hat vorhin mit 1:2 gegen Greuther Fürth verloren und ist damit endgültig aus der 2. Bundesliga abgestiegen - vor 4.000 Zuschauern ging man durch Bamba mit 1:0 in Führung am Ende reichte es aber nicht.
      Auf den rettenden 14. Tabellenplatz fehlen jetzt 7 Punkte - in zwei Spielen nicht mehr zu schaffen.

    • RE: LR Ahlen ist abgestiegen

      Original von Oliver
      Der LR Ahlen hat vorhin mit 1:2 gegen Greuther Fürth verloren und ist damit endgültig aus der 2. Bundesliga abgestiegen - vor 4.000 Zuschauern ging man durch Bamba mit 1:0 in Führung am Ende reichte es aber nicht.
      Auf den rettenden 14. Tabellenplatz fehlen jetzt 7 Punkte - in zwei Spielen nicht mehr zu schaffen.

      Ahlen ist kein Verlust für die Liga.
    • Original von schwatt.com
      Gott sei dank!
      Und da Namensgeber und Sponsor "LR Cosmetics" nach der nächsten Saison ausstiegt, dürften es noch viiiiiiiiiel tiefer gehen. Hoffentlich dahin, wo sie hergekommen sind - Bezirksliga!


      Richtig! :rauf:

      Die haben sich schon viel zu lange in der 2. Liga gehalten, und sich Jahr für Jahr auf den letzten Drücker gerettet und eine weitere Saison ermogelt! :sauer2: Regionalliga ist eigentlich schon zu hoch für den Verein....
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • LR Ahlen: Spikker zurückgetreten!

      Heute gabs wohl ne PK in Ahlen: Helmut Spikker ist zurückgetreten und lässt sich wohl nicht als Präsident wiederwählen. Außerdem soll der Etat für die kommende Saison noch ziemlich offen sein.... und passend zu seinem Rücktritt soll es im Mai wohl ne Vereins-Umbenennung geben - nix mehr LR Ahlen!! :link:
      1. FC Bocholt 1900 e.V. - Die Macht vom Hünting
    • RE: LR Ahlen: Spikker zurückgetreten!

      Hier ein Artikel dazu:


      Die One-Man-Show Helmut Spikker ist vorbei. Der Präsident wird sich nicht wieder wählen lassen und nur noch einen Sitz im Aufsichtsrat annehmen. Die gab Helmut Spikker heute auf der Pressekonferenz bekannt. Zudem wird am 31.05.06 in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung eine Namensänderung des Vereins vorgeschlagen.

      Weiter gab der scheidende Präsident Helmut Spikker bekannt das ca. 5-6 Millionen Euro im Etat fehlen und rief alle Sponsoren auf weiter zu machen, sowie die jenigen, die immer nur mit dem Mund geprahlt haben, sie würden den Verein unterstützen, wenn ein Helmut Spikker nicht mehr da ist oder aber der Vereinsname geändert werden würde.. Beide Dinge sind nun eingetroffen:" Ich kann nur appellieren, das diese Großsponsoren nun einspringen, sonst werden hier viele Tränen fließen!" sagte er im Hinblick auf die Jugendabteilung und sogar die Amateure stehen zur Disposition.

      Doch untergehen lassen will er den Verein nicht! "Ich werde dem Verein verbunden bleiben und ich lasse den Worstcase nicht zu!", ließ er offen was er damit meinte. Offen bleibt auch weiterhin wie der Verein denn nun heißen soll. Das wird erst zusammen mit dem neuen Logo am 31.05 vorgestellt und zur Abstimmung gegeben. Wenn das Geld, was wir uns vorstellen zusammen kommt, reden wir über das Ziel "direkter Aufstieg" in die 2. Bundesliga, aber mit einer sehr jungen hungrigen Mannschaft, in der 50% unter 20 sein werden. Wie es mit Spieler und dem Trainer weitergeht entscheidet sich noch diese Woche.

      Quelle: lrahlenfans.de
      1. FC Bocholt 1900 e.V. - Die Macht vom Hünting
    • Original von schwatt.com
      Bezirksliga olé! :lool:

      Außer Spikker hatte nie jemand Interesse an diesem Provinzclub!
      Gott sei Dank, werden die jetzt für immer aus dem höherklassigen fußball verschwinden.


      Hoffentlich!

      Vielleicht wären da ja noch ein paar interessante Spieler für Insider im Angebot. Sie sollten sich aber in Ahlen auskennen :D
      Die Breite an der Spitze ist dichter geworden.
    • RE: LR Ahlen: Spikker zurückgetreten!

      Sieh an, sieh an. :)

      Die Firma "LR Health & Beauty" wird sich also als Hauptsponsor zurückziehen, nicht weiter verwunderlich, die gehört Helmut Spikker ja auch nicht mehr. Wenn so ein Alleinherrscher (und Unterstützer) plötzlich verschwindet setzt die Phase ein, in der sich zeigen wird, ob der Verein den Umbruch übersteht. Vielleicht benennen sie sich ja wieder zurück, in TuS Ahlen.... :rolleyes: das war damals noch ein sympathischer, "normaler" Verein. Aber dann wurde ja fusioniert mit Blau-Weiß Ahlen und es kam ein Herr Spikker mit seinem "LR-International" ....
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • RE: LR Ahlen: Spikker zurückgetreten!

      Bin auch mal gespann was jetzt wird. Neuer Name, neue Liga (welche?), neues Logo,... Das ist die Kehrseite des Mäzenatentums, in diesem Falle find ich das aber nicht sonderlich schlimm. Hab was gegen Fusionen im Fußball! :zwinkern:
    • RE: LR Ahlen: Spikker zurückgetreten!

      Original von WaldhofBub
      Bin auch mal gespann was jetzt wird. Neuer Name, neue Liga (welche?), neues Logo,... Das ist die Kehrseite des Mäzenatentums, in diesem Falle find ich das aber nicht sonderlich schlimm. Hab was gegen Fusionen im Fußball! :zwinkern:


      Landesliga reicht für diese Verein. :tongue:

      So schnell kanns gehen, wenn der "Spielball" Verein einem Mäzen keinen Spaß mehr macht, und fallen gelassen wird. Aber ganz so weit scheint es ja nicht, der Spikker will den Verein wohl nicht ganz fallen lassen...


      Zum Thema Fusionen: Ich bin auch kein Freund davon. Der eigene Verein (vor allem wenn er sehr traditionsreich ist) verliert dadurch seine Identität. Aber im Sinne von "Bündelung der Kräfte" etc. - was dann immer angeführt wird - kann ich manche Argumente schon verstehen. Am Beispiel von Bocholt: Hier gibt es über 16 (!) Fußballvereine für eine Stadt von 75.000 Einwohnern. :häh: Das ist viel zu viel. Neid, Rivalitäten, jeder hat seinen Verein, wie will man da Zuschauer binden, Sponsoren finden, etc.... um wieder Erfolg zu haben, ernsthaft zu sagen "Wir wollen wieder Regionalliga" (oder Profifußball!) müsste etwas geändert werden.... :(
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • RE: LR Ahlen: Spikker zurückgetreten!

      Original von Dionysus
      ...
      Zum Thema Fusionen: Ich bin auch kein Freund davon. Der eigene Verein (vor allem wenn er sehr traditionsreich ist) verliert dadurch seine Identität. Aber im Sinne von "Bündelung der Kräfte" etc. - was dann immer angeführt wird - kann ich manche Argumente schon verstehen. Am Beispiel von Bocholt: Hier gibt es über 16 (!) Fußballvereine für eine Stadt von 75.000 Einwohnern. :häh: Das ist viel zu viel. Neid, Rivalitäten, jeder hat seinen Verein, wie will man da Zuschauer binden, Sponsoren finden, etc.... um wieder Erfolg zu haben, ernsthaft zu sagen "Wir wollen wieder Regionalliga" (oder Profifußball!) müsste etwas geändert werden.... :(

      16 Vereine für 75.000 hört sich viel an, aber das sind knapp 5.000 Einwohner pro Verein, da hat so manches Dorf wesentlich weniger Leute hinter seinem Fußballclub. Man kann das auch als Basis für 2-3 Vereine sehen die nach höherem streben, Landesliga und mehr. Es muß halt jeder wissen, wo sein (realistischer) Platz in dieser Pyramide ist. Aber eine Zahl <10 wäre sicherlich gesünder. Es müssen ja nicht immer die großen, die schon einen Namen haben, zusammen gehen, der "Name" - falls man einen hat - ist das was am wertvollsten ist (Identifikation).
    • RE: LR Ahlen: Spikker zurückgetreten!

      Original von WaldhofBub
      16 Vereine für 75.000 hört sich viel an, aber das sind knapp 5.000 Einwohner pro Verein, da hat so manches Dorf wesentlich weniger Leute hinter seinem Fußballclub. Man kann das auch als Basis für 2-3 Vereine sehen die nach höherem streben, Landesliga und mehr. Es muß halt jeder wissen, wo sein (realistischer) Platz in dieser Pyramide ist. Aber eine Zahl <10 wäre sicherlich gesünder. Es müssen ja nicht immer die großen, die schon einen Namen haben, zusammen gehen, der "Name" - falls man einen hat - ist das was am wertvollsten ist (Identifikation).


      Genau das bringt immer Probleme mit sich. Es ist natürlich schwer, sich familiäre Vorort-Vereine einzuverleiben, geschweige denn, das es gern gesehen wird. In der Diskussion steht seit Jahr(zehnten) eine Fusion der beiden größten Vereine 1. FC Bocholt und Olympia Bocholt (auch ehemals Oberliga). Beide nutzen Teile desselben, sehr großen Vereinsgeländes "Am Hünting", aber Plympe war und ist auch seit jeher stadtintern der größte Rivale der Schwatten gewesen. Und diese Antipathie wird bei allen Beteiligten schon mit der Muttermilch eingesogen. :D Solche Fusions-Vorschläge scheitern also regelmäßig.

      Aber wir schweifen ab.... :cool:
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Tja, dem Kunstprodukt LR Ahlen wird wohl kaum jemand eine Träne nachweinen. Es braucht wohl wenig Phantasie, um sich die nächste Saison vorzustellen. Ohne Kohle von Spikker steht knallharter Abstiegskampf vor der Tür, und wie das ist, wenn man diesen unterschätzt, da braucht man bloß mal bei RWO anfragen. Die wurden dieses Jahr durchgereicht, und LR (oder wie sie dann auch immer heißen mögen) folgen dann 2006/07. Und dann wird daraus wahrscheinlich ein im Mittelmaß spielender Oberligist.