VfL Bochum 1848

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gute Nachrichten für den VfL Bochum vor dem Zweitliga-Kracher am Freitagabend bei Tabellenführer Fortuna Düsseldorf: Urgestein Patrick Fabian bleibt dem Klub erhalten.

      Wenige Stunden vor dem Spiel in Düsseldorf verkündeten die Bochumer Verantwortlichen eine Personalentscheidung, die dem Großteil der VfL-Fans gefallen wird. Denn Patrick Fabian (30) zählt zweifellos zu den Publikumslieblingen des Zweitligisten. Seit dem Jahr 2000 schnürt er seine Fußballschuhe für den Klub von der Castroper Straße. Nun wurde sein im Sommer auslaufender Vertrag um ein weiteres Jahr bis zum 30.06.2019 verlängert. "Es kommt in der heutigen Zeit nicht mehr allzu oft vor, dass ein Spieler sich derart zu einem Verein bekennt", sagt VfL-Sportvorstand Sebastian Schindzielorz.

      reviersport.de/369782---vfl-bo…k-fabian-verlaengert.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Drei Spieler hat der VfL Bochum am Sonntag vor dem Spiel gegen Jahn Regensburg verabschiedet. Jetzt ist der erste Zugang perfekt.

      Philipp Ochs, Luke Hemmerich und Martin Kompalla werden den Klub verlassen, auch Kevin Stöger wird nicht in Bochum bleiben, er steht vor einem Wechsel in die Bundesliga. Frankfurt und Nürnberg werden als neue Arbeitgeber gehandelt.

      Auf der anderen Seite ist der erste Zugang bereits gefunden. Milos Pantovic wechselt ablösefrei vom FC Bayern München II nach Bochum. Der serbische U21-Nationalspieler hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben.

      VfL-Sportvorstand Schindzielorz sieht in Milos Pantovic einen Spieler „mit großem Entwicklungspotenzial, der bei Bayern München eine hervorragende Ausbildung genossen hat. Er hat in der Offensive bisher schon auf sämtlichen Positionen gespielt, seine Stärken liegen aber sicherlich auf den Außenbahnen. Von dort erhoffen wir uns von ihm zukünftig neue Impulse.“

      reviersport.de/372559---vfl-bo…knipser-erste-zugang.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Der VfL Bochum hat Sebastian Maier von Bundesligist Hannover 96 verpflichtet. Der 24-jährige offensive Mittelfeldspieler wechselt ablösefrei und unterschreibt bei den Ruhrpottlern einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. In der abgelaufenen Bundesligasaison kann der Offensivakteur auf zehn Einsätze zurückblicken und bringt zudem einiges an Zweitligaerfahrung mit. Für 1860 München, St. Pauli und die Niedersachsen lief Maier in 111 Partien in Deutschlands zweithöchster Spielklasse auf.

      kicker.de/news/fussball/2bunde…-maier-unter-vertrag.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Der VfL Bochum hat ein Talent aus der eigenen U19-Budesligamannschaft mit einem Profivertrag ausgestattet.

      Offensivmann Baris Ekincier erhält an der Castroper Straße einen Lizenzspieler-Kontrakt bis zum 30. Juni 2020. Er kam 2017 von Rot-Weiss Essen zum VfL und absolvierte in der abgelaufenen Saison in der A-Junioren-Bundesliga-West 17 Einsätze. Hierbei gelangen ihm fünf Tore und ebenso viele Assists.

      "Baris ist ein Spieler, der aufgrund seiner Schnelligkeit unsere Offensive perspektivisch verstärken kann. Er hat sein Potenzial schon Ende der vergangenen Saison im Training mit den Profis angedeutet. Wir möchten ihn weiterhin auf seinem Weg zum Profi unterstützen", erklärt VfL-Sportvorstand Sebastian Schindzielorz.

      reviersport.de/373743---vfl-ex…rtrag-anne-castroper.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Der VfL Bochum hat Robert Tesche fest verpflichtet. Im vergangenen Jahr war der Mittelfeldmann von Birmingham City ausgeliehen, nun unterschreibt er beim Revier-Klub einen Vertrag bis 30. Juni 2020. Außerdem hat der VfL Talent Ulrich Bapoh an Twente Enschede ausgeliehen.

      kicker.de/news/fussball/2bunde…flichtet-tesche-fest.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Neun Monate nach der Abstimmung durch die Mitglieder ist die Ausgliederung der Profiabteilung des Fußball-Zweitligisten VfL Bochum in eine GmbH vollzogen.

      Bochum ist kein eingetragener Verein mehr, sondern eine GmbH. Die geplante Ausgliederung ist damit offiziell vollzogen und der VfL öffnet sich Investoren von außerhalb. Auch der bisherige Sportvorstand Sebastian Schindzielorz wird künftig als Geschäftsführer Sport für den VfL verantwortlich sein.

      Das hat diese Redaktion zum Start des Trainingslagers des VfL in Weiler (Allgäu) erfahren. Mit insgesamt 40 Personen erreichte der VfL am Freitagmorgen das Sporthotel Tannenhof. Insgesamt acht Tage bereitet Cheftrainer Robin Dutt seinen Kader in Weiler auf die anstehenden Aufgaben in der zweiten Bundesliga vor. Bereits um 15:30 Uhr fand auf dem 200 Meter entfernten Sportplatz die erste Trainingseinheit auf dem Programm. Im Trainingslager des VfL fehlen Jannik Bandowski (Kreuzbandriss) und Robbie Kruse (Sonderurlaub nach WM-Teilnahme).

      reviersport.de/374795---vfl-ex…iziell-ausgegliedert.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Der VfL Bochum hat den ersten Härtetest in der Vorbreitung auf die kommende Saison bestanden. Der Zweitligist besiegte am Montag in Durach den Schweizer Pokalsieger FC Zürich klar mit 3:0 (2:0). Die Tore für den Revierclub erzielten der von Hannover 96 verpflichtete Neuzugang Sebastian Maier (16. Minute), Rückkehrer Tom Weilandt (19.) und Danilo Soares (48.). (vfl-bochum.de)
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Der VfL Bochum hat auch den zweiten internationalen Vergleich in seiner Vorbereitung auf die neue Saison gewonnen. Am Mittwoch wies das Team von Trainer Robin Dutt den Premier-League-Absteiger Stoke City mit 2:0 in die Schranken. Der englische Zweitligist geriet in Hälfte eins durch zwei Treffer von Vitaly Janelt ins Hintertreffen. Weitere Tore fielen nicht, Robert Tesche verfehlte das Ziel bei einem Pfostentreffer (84. Minute) allerdings nur knapp.

      vfl-bochum.de
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Anthony Losilla hat seinen Vertrag beim VfL Bochum bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Der 32-Jährige trägt seit vier Jahren das VfL-Trikot.

      Anthony Losilla hat seinen Vertrag beim Fußball-Zweitligisten VfL Bochum bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Der Vertrag des defensiven Mittelfeldspielern wäre am Saisonende ausgelaufen. Losilla war im Sommer 2014 von Dynamo Dresden zum VfL gekommen. Bisher bestritt er 136 Pflichtspiele für den VfL. Er ist stellvertretender Mannschaftskapitän.

      Bochums Sport-Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz begründet die Verlängerung auch mit Losillas Verhalten in den vergangenen vier Jahren: „Anthony hat sich beim VfL stets hervorragend präsentiert. Er ist nicht nur eine absolute Identifikationsfigur für das Bochumer Publikum, sondern gleichzeitig auch ein Musterbeispiel eines fleißigen und akribisch arbeitenden Fußballprofis. Wir freuen uns sehr, dass Anthony unsere Mannschaft auch weiterhin durch seinen Einsatz auf dem Platz und seine tolle Art des Umgangs untereinander bereichern wird.“



      reviersport.de/artikel/vertrag…lla-bis-2020-verlaengert/
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • VfL Bochum macht 1,6 Millionen Euro Verlust

      Neu

      Der VfL hat das erste Geschäftsjahr nach der Ausgliederung der Fußballabteilung mit einem Verlust von 1,579 Millionen Euro abgeschlossen. 33,525 Millionen Ertrag der KGaA standen Ausgaben von 35,105 Millionen Euro gegenüber, davon 12,20 Millionen Euro für die Lizenzspielerabteilung...

      kicker.de/news/fussball/2bunde…llionen-euro-verlust.html
    • Benutzer online 1

      1 Besucher