TeBe +++ News +++

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuer Vorstandsvorsitzender
      Mario Weinkauf löst Bernd Sievers ab


      Auf eigenen Wunsch ist Bernd Sievers von seinem Amt als Vorstandsvorsitzender von Tennis Borussia zurückgetreten.
      Der Aufsichtsrat hat mit sofortiger Wirkung Mario Weinkauf zu dessen Nachfolger berufen.

      Da Bernd Sievers den Verein schon beizeiten vom geplanten Amtsverzicht unterrichtet hatte und diesen bewusst zum Saisonende anstrebte, konnte dem jetzigen Wechsel bereits eine lange Phase einvernehmlicher Zusammenarbeit mit Mario Weinkauf vorausgehen, um die Übergabe der Amtsgeschäfte reibungslos zu gestalten.
      tebe.de/artikel1766.html
    • TeBe +++ News


      TeBe nun endgültig Regionalligist


      Im Zulassungsverfahren zur Regionalliga 2009/2010 hat der DFB-Spielausschuss einstimmig entschieden, dass Tennis Borussia Berlin die Zulassung erteilt wird. Nach Prüfung der eingereichten Unterlagen konnte festgestellt werden, dass die wirtschaftliche und technisch-organisatorische/sicherheitstechnische Leistungsfähigkeit gegeben sind.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Tennis Borussia per Los zum Trikotsponsor?
      Regionalliga-Aufsteiger Tennis Borussia sucht Geldgeber mit Hilfe einer Lotterie


      Lange bevor die Saison der Fußball-Regionalliga beginnt, veranstaltet Tennis Borussia schon mal ein Glücksspiel. Zwei Gewinner soll es geben: einen Sponsor und Tennis Borussia. Um auf diese Summe zu kommen, soll die Verlosung helfen. Bis zum 26. Juli können Firmen, Privatpersonen und Fans Lose zum Preis von 500 Euro kaufen. Der Hauptpreis besteht aus der Brustwerbung bei allen Partien der kommenden Spielzeit.

      [URL=http://www.tagesspiegel.de/sport/Fussball-Tennis-Borussia-Regionalliga-Charlottenburg;art133,2827722]weiterlesen...[/URL]


      Ich frage mich wie TeBe sich das vorstellt?

      Was für eine Rechnung wurde da denn aufgemacht?? :paranoid:

      Für 500 Euro kann ein Unternehmen also Brustsponsor für die ganze Saison werden?? Machen 10 Firmen mit nimmt TeBe nur 5000 Euro ein, machen 100 mit (kann ich mir gar nicht vorstellen!!) wären es auch "nur" 50.000 Euro! Das sind doch keine Einnahmen. Ein Hauptsponsor eines Vereins auf Regionalliganiveau sollte doch mindestens 100.000 bis 200.000 Euro bringen.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • ich denke man kann auch mehrer lose kaufen. wenn man also insgesamt 50 teilnehmer hat (privatpersonen dürfen auch mitmachen), die im schnitt 4 lose kaufen, dann passt das schon. mehr als 100k kann kaum ein RLigist pro saison erlösen...
      “Besser duut gelaacht, als wie freckt geärjert!” (Fischers Maathes)
    • Ziel Klassenerhalt !



      Herbst setzt auf Charakter der Spieler

      Der Alptraum ist vorbei. Tennis Borussia beendete mit dem Aufstieg die erstmalige Fünftklassigkeit der 107-jährigen Vereinsgeschichte. Sportlich war TeBe in der Nordstaffel der NOFV-Oberliga nicht zu stoppen. Vizemeister BFC Dynamo wurde um 18 Zähler distanziert. "Unser Erfolgsgeheimnis war der Charakter der Spieler, die sich immer gut verstanden haben", sagt Trainer Thomas Herbst, der im Vorjahr Türkiyemspor Berlin in die Regionalliga geführt hatte.


      Quelle: Kicker

      weiterlesen

    • TeBe verpflichtet Afriyie

      TeBe Berlin hat sich für den verspäteten Rückrundenauftakt in der Regionalliga Nord nochmals verstärkt. Der Deutsch-Ghanaer Kwaku Afriyie wird künftig für den Haupstadtklub stürmen...

      ...Vor seinem Engagement in der Hauptstadt war Afriyie schon unter anderem bei Werder Bremen (U 19), Holstein Kiel und Rot-Weiß Erfurt unter Vertrag gestanden. Auch für die ghanaische U-20-Nationalmannschaft trug Afriyie schon vier Mal das Trikot.


      Quelle: Kicker
    • Passend dazu mal noch ein weiterer Artikel:
      TeBe Berlin droht am 15. März die Insolvenz

      Berlins Fußball-Regionalligist Tennis Borussia steht vor der Insolvenz. Bis zum 15. März müsse die finanzielle Lage geklärt sein, hieß es. Mit dem ständigen Löcherstopfen soll Schluss sein. Stattdessen gebe es einen möglichen strategischen Partner. Doch unterschrieben ist noch nichts.
      ...
      Wer dieser Investor sein soll, bleibt großes TeBe-Geheimnis. Stillschweigen sei von beiden Seiten vereinbart worden, sagt Weinkauf. Zu dem Gerücht, als neuer Investor stehe das Unternehmen ISP bereit, bekannt durch ein kurzes Engagement beim 1. FC Union sowie eine geräuschvolle Trennung von den Köpenickern, sagte der Vorstandsvorsitzende nur zwei Worte: „Kein Kommentar.“ Gleiches ist von ISP-Seite zu hören.
      Quelle: morgenpost.de, ganzer Artikel

      Ente oder Trente? Insolvenz und Neuanfang in der Oberliga oder eine Menge Kohle und eventuell einen strategischen Partner vom Schlage ISP. Sollte der letzte Fall eintreten, wäre TeBe`s Ruf wohl endgültig ruiniert, vom ansonsten relativ hohen moralischen Anspruch der kleinen Fanszene mal ganz zu schweigen. Und irgendwie haben windige strategische Partner bei TeBe ja schon fast Tradition, wenn ich an die Götinger Gruppe oder die Treasure AG denke...
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • Ich dachte immer, dass es die großen Probleme wegen der anstehenden Lizenzierung für nächste Saison gibt, aber das man schon wieder von aktuellen Gehaltsrückständen usw. lesen muß...
      Irgendwas läuft da gewaltig schief beim bzw. im Ping-Pong Verein. Hatte Vorstandschef Weinkauf nicht erst vor einigen Wochen, bei der Präsentation des neuen Brustsponsors, in der FuWo erklärt, dadurch für diese Saison aus dem Gröbsten raus zu sein? Völlig unglaubwürdig der Mann und die Biffzen lachen sich sicherlich, ob dessen Vergangenheit, nicht mal zu Unrecht ins Fäustchen... Die Dollarzeichen (der Treasure AG) in den Augen der Verantwortlichen müssen schon enorm gewesen sein, so schnell wie der geschasste B*C Präsident seinerzeit Vorstandschef von TeBe wurde.
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • Tennis Borussia: Da hilft nur noch Humor
      Der Berliner Traditionsklub Tennis Borussia steht mal wieder vor der Pleite, trotzt Regionalliga-Tabellenführer SV Babelsberg 03 aber immerhin ein 1:1 ab
      ...
      Die Probleme – TeBe droht der Zwangsabstieg. Am Montag muss Vorstandschef Mario Weinkauf Insolvenz anmelden, wenn bis Freitag nicht ein Gönner 200 000 Euro an den chronisch klammen früheren Bundesligisten überweist. „Es ist schriftlich fixiert, dass das Geld bis Freitag kommt“, sagt Weinkauf. Welchen Gönner der Verein präsentieren wird, ist noch geheim. Mit Sponsoren hat sich TeBe zuletzt aber immer schwer getan. Die Allianz mit der Göttinger Gruppe etwa führte zum Lizenzentzug für den Klub.
      Die Fans, von denen selbst viele mit der Initiative „We save TeBe“ zur Rettung beitragen wollten, äußerten sich beim Spiel gegen Babelsberg weder plakativ noch verbal zum drohenden Untergang. Offensichtlich gewöhnt man sich an alles.
      ...
      Quelle: tagesspiegel.de,[URL=http://www.tagesspiegel.de/sport/Fussball-Tennis-Borussia-Regionalliga;art133,3052964] ganzer Artikel[/URL]
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • Zum Thema Humor:
      Die Vereinsführung um Ex-Biffze Weinkauf bestätigt derzeit zwar immer wieder in der Presse das Geld unterwegs sein, hat aber den für heute angekündigten Termin (mal wieder) verstreichen lassen anstatt den Sponsor vorzustellen... Hmm, war das nun der 4. oder bereits 5. Termin der verstrichen ist? :lool:
      Dafür waren diese Woche völlig neue Zahlen in der FuWo zu lesen: 200.000€ aufgelaufende Rückstände und einen Bedarf von 300.000€ für die restliche Saison, aber der nächste Saisonetat soll mit ~2,0 Mio fast doppelt so hoch ausfallen wie der aktuelle. Es wird immer nebulöser, ein Possenspiel sondergleichen...
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • statt des neuen Sponsors wurde heute auf der PK Werner Lorant als neuer Sportdirektor vorgestellt :confused: :confused:

      einen Sponsor soll es aber auch geben

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von matz ()

    • Original von matz

      statt des neuen Sponsors wurde heute auf der PK Werner Lorant als neuer Sportdirektor vorgestellt :confused: :confused:




      :häh: :häh: :häh:

      Was ist denn heute los?

      Augenthaler, Lorant,..... :paranoid:
      _________________________________________________________

      28.09.2008, 15.50 Uhr: Die Stunde Null.

      IGNORANZ - Meine Verachtung habt ihr nicht mehr verdient. :D
    • Original von matz
      statt des neuen Sponsors wurde heute auf der PK Werner Lorant als neuer Sportdirektor vorgestellt :confused: :confused:

      einen Sponsor soll es aber auch geben


      Das ist doch mal `ne Überraschung. Wenigstens eine erhöhte mediale Aufmerksamkeit ist TeBe jetzt gewiss. Mal abwarten wer der Sponsor ist, mittlerweile wird ja über NETTO spekuliert, was natürlich ein dicker Fisch wäre.
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • Anscheinend gibt es doch noch keinen Sponsor, dafür immer höhere Bedarfszahlen und die Spieler drohen mittlerweile mit Streik... Wenigstens das Informationschaos sollte am 01.04. mit Abgabe oder Nichtabgabe des Lizenzantrags beendet sein.

      TeBe vor Insolvenz! Eine Million fehlt
      Lorant will um Sponsoren kämpfen: "Dass die Situation hier so krass ist , hat mir keiner gesagt."
      ...
      Rund 1,1 Mio. Euro benötigt TeBe, nur 100.000 gibt es an TV-Geldern. Seit Wochen bekommen die Spieler kein Geld. Nach B.Z.-Informationen erwägt das Team einen Trainingsboykott, laut FuWo könnte auch das Spiel gegen Herthas U 23 am Karfreitag bestreikt werden.
      Das Training heute wurde gestrichen. Bleibt zu hoffen, dass Lorant TeBe vor dem Absturz retten kann.
      Quelle: bz-berlin, ganzer Artikel
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • Die chaotischen Zustände gehen wohl doch weiter...

      Anscheinend wurden, laut Boulevard, wohl doch keine Gehälter gezählt und eventuell droht nun sogar das "Aus". Ich mag TeBe aus verschiedenen Gründen nicht besonders, aber eine Insolvenz wünsche ich keinem Fan und vor allem auch nicht dem guten und recht erfolgreichen Jugend- sowie Frauenbereich in diesem Verein.

      Tennis Borussia vor dem plötzlichen Tod
      Regionalligisten droht weiter die Insolvenz
      ...
      Offenbar haben die Veilchen sich bei ihren Gesprächen mit angeblichen Investoren in ihrer Verzweifelung auf leere Versprechungen verlassen. Unterschriebene Papiere sollen die Tinte nicht wert sein, die auf ihnen kaum getrocknet ist. Die Mannschaft wartet seit November auf Kohle.
      ...
      Wenn jetzt schon der plötzliche Tod droht, dann fragt man sich, was TeBe eigentlich im Lizenzantrag nach Frankfurt geschickt hat? Mit heißer Luft hat man beim DFB ganz schlechte Karten ...
      Quelle: berlinonline, ganzer Artikel

      Gute Frage, ja was eigentlich? :confused:
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • Benutzer online 4

      4 Besucher