TeBe +++ News +++

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nach unzähligen Deadlines hat der Spuk nun doch ein Ende und das hoffentlich auch für Herrn Weinkauf:

      TeBe geht in Insolvenz
      Absturz in die Oberliga
      Matthias Wolf

      BERLIN. Am Sonnabend kommt der 1. FC Magdeburg ins Mommsenstadion. Vermeintlich kämpft Tennis Borussia an diesem vorletzten Spieltag der Regionalliga noch um den Klassenerhalt - doch der Kampf ist verloren. Aus finanziellen Gründen. "Der Beschluss ist heute gefallen, es gibt keinen anderen Ausweg mehr: Wir gehen in die Insolvenz", sagte Mario Weinkauf gestern, der Vorstandschef des Berliner Traditionsvereins, dieser Zeitung. Aufgrund des Insolvenzverfahrens landet der Klub automatisch laut Statuten in der Oberliga. Sogar ein noch tieferer Absturz ist denkbar.
      Bis 28. Mai werde man laut Weinkauf entscheiden, ob es nicht sogar sinnvoller wäre, den Neuanfang in der sechstklassigen Berlin-Liga zu starten. Denn schon 2003 gelang es TeBe nicht, kostendeckend in der Oberliga zu spielen. Damals erlebte der Klub seine erste Insolvenz.
      ...
      Quelle: Berliner Zeitung, ganzer Artikel

      Wie schon vor einigen Wochen geschrieben, mag ich TeBe aus verschiedenen Gründen nicht besonders, aber eine Insolvenz wünsche ich keinem Fan und vor allem auch nicht dem guten und recht erfolgreichen Jugend- sowie Frauenbereich in diesem Verein, und deshalb: Mein Beileid.
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • Tennis Borussia Berlin hat am heutigen Tag den Antrag auf Einleitung eines Insolvenzverfahrens beim Amtsgericht Charlottenburg gestellt. Hauptgrund hierfür ist, dass der vorliegende Vertrag mit einem neuen Hauptsponsor bislang nicht erfüllt wurde. Der Verein wird die Regionalligasaison zu Ende spielen und ist bestrebt, die kommende Spielzeit in der Fußball-Oberliga zu bestreiten.

      12quelle: Vereinshomepage

    • Das vom kürzlich zurückgetretenen alten Vorstand kurz vor seiner Demission beantragte Insolvenzverfahren des Berliner Regionalliga-Absteigers Tennis Borussia ist rechtzeitig vor dem Stichtag 30. Juni vom Amtsgericht Charlottenburg eröffnet worden.

      Ein späterer Beginn hätte gemäß der Spielordnung der Fußballverbände bedeutet, dass der Verein zwar in der NOFV-Oberliga, in die er sportlich abgestiegen ist, hätte starten können, dort aber als erster Absteiger festgestanden hätte.
    • gegen Ludwigsfelde sah es wieder schlimm aus. Gegentor gleich zu Beginn. Rote Karte wegen Notbremse. Aber dann kurz vor Schluß gelang der "Nottruppe" dann doch noch das 1-1 und der erste Punkt der Saison. Der Abstiegskampf kann beginnen.
    • Trainingsauftakt bei TeBe


      Warm machen für die Rückrunde - mit Hallenturnier und Testspielen Am morgigen Dienstag, den 4. Januar, bittet Trainer Teddy Yildiz das Oberligateam von Tennis Borussia zum Auftakt der intensiven Vorbereitung auf die Rückrunde, um die Grundlagen für den Klassenerhalt 2011 zu legen.

      Nur fünf Tage später findet am Sonntag, den 9. Januar, das Hallenturnier der Berliner Regional- und Oberligisten in der Sömmeringhalle statt. Nachdem der Veranstalter auf unerfreuliche Vorfälle in der Vergangenheit ........


      weiter lesen

    • Mit Manuel Zemlin steht der dritte Winter-Neuzugang bei TeBe fest. Der gebürtige Neuruppiner soll im offensiven Mittelfeld für Wirbel sorgen.

      Zemlin kommt wie Dimitrios Voutsis vom Brandenburger SC Süd 05, für den er es in der Hinrunde auf sieben Punktspieleinsätze brachte. Unter anderem war er am ersten Spieltag bei dem 5:2-Sieg der Havelstädter im Mommsenstadion über die volle Spielzeit auf dem Platz.


      Quelle: tebe.de/artikel2443.html

    • Wie bereits im Rahmen des Spiels gegen Optik Rathenow bekannt gegeben wurde, wird der bisherige Trainer unserer A-Junioren, Markus Schatte, ab sofort die Verantwortung für das Oberligateam übernehmen.

      Alexander Fritz, der die Woche über das Training geleitet hatte und gestern auch als Interimscoach auf der Bank saß, wird, wie bereits bei der U19, dann weiterhin als Co-Trainer agieren. Der Dank des Vereins gilt den beiden Trainern, die sich dieser schwierigen Aufgabe stellen, aber auch der Jugendabteilung, die trotz des auch für den Gesamtverein bedeutsamen ausstehenden Berliner Pokalfinales der A-Junioren diesen Schritt ermöglicht hat.


      Quelle: tebe.de/artikel2528.html
    • Am 30. Juli 2011 macht TeBe ein Testspiel gegen SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor (SG SSR) ab 14:00 Uhr auf Platz 3 der Hans-Rosenthal Sportanlage am Kühlen Weg. Dazu aht die Tewet AG eingeladen und der Gegner aus der Wesermarsch ist der Heimatverein vom Vorstandsmitglied Carsten Hippenstiel. Im September bin ich auch wieder in meiner wahren Heimat der Wesermarsch, dann kann ich auch mal in Schwei vorbeischauen. Spiele von AT Rodenkirchen werd ich mir auch anschauen.

      diefussballecke.de/index.php?id=3260
      Mia 5an Mia 2013 - 2014 - 2015 - 2016 - 2017 :jaaa: :cool: :prost1: :meister: :thumbsup:

    • In der FoWo eine kleine Notiz: " Stanislav Levy ist seit September Cheftrainer beim derzeitigen Meister - Slask Breslau."


      Er spielte bei Blau/Weiß und Tennis Borussia, ein klasse Spieler, habe ihn noch gut in Erinnerung.
      Wurde Trainer bei den Veilchen, nach dem Gerland sich verabschiedet hatte. Doch die Bosse der Göttinger Gruppe holten Schäfer.

      Zur Winterpause (12/13) steht er mit seinem Club, auf den 5. Platz, in der Polnischen Ekstraklasa.
    • TeBe trennt sich von Trainer Markus Schatte
      Nachfolger Daniel Volbert übernimmt nächste Woche

      Mit sofortiger Wirkung hat sich Tennis Borussia am heutigen Donnerstag von Trainer Markus Schatte getrennt. Bei der morgigen Partie gegen Sparta Lichtenberg wird die Mannschaft vom Co-Trainer Masullo und Michael Fuß betreut werden. Als neuen Trainer konnte der Verein Daniel Volbert verpflichten, der das Training ab der kommenden Woche übernehmen wird.


      quelle und mehr: fussballecke.de