SC Freiburg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hullu_poro schrieb:

      Mischka schrieb:

      Und wenn ich mir überlege, dass die bis Ende der 70er nur die Nummer 2 in Freiburg waren und jetzt der FFC nur noch in der Oberliga spielt (oder tiefer, die sitzen ebenfalls im Fahrstuhl) und denen sogar das Möslestadion "quasi weggenommen" haben.... Ich weiß ja nicht.... :denken:
      Nichts ist für die Ewigkeit. Es ist halt nur so, dass beim SC seit Ende der 1970er Jahre einfach besser gearbeitet wurde als beim FFC. Es ist doch meistens so, dass der Platzhirsch immer herablassend auf die lokale Konkurrenz schaut, selbst dann, wenn diese den jeweiligen Verein überholt hat.
      Schau dir doch nur mal Köln und Leverkusen an. Die Kölner ziehen LEV doch immer noch gerne mit Vizekusen auf. Dabei wird gerne vergessen, wann die Geißböcke zuletzt einen Titel gewonnen haben. Ich glaube damals war Adenauer noch Bundeskanzler...
      Damit triffst du bei mir auf offene Ohren und 100% Zustimmung! :thumbsup: Denn wenn es einen Verein gibt, den ich absolut verachte, ist das der Karnevalsverein auf der linken Rheinseite....
    • Ich finde es großartig wie Streich gestern auch ungefragt direkt nach dem Aufstieg das Glück einräumte, welches Freiburg diese Saison auch oft hatte. Welcher Trainer macht das denn, zumindest ungefragt. Genauso wie er aber auch nochmal das Pech der letzten Saison ansprach. Manchmal ist es wirklich seltsam wie sich das bei einer Mannschaft innerhalb einer Saison in die eine oder andere Richtung häuft...Als wenn es einfach so sein soll...Jedenfalls mag ich diese Bescheidenheit und auch immer den klaren Blick für die Situation. Dazu passt auch seine Reaktion nachdem seine Spieler die PK stürmten.

      Er lässt sich schon feiern, aber dann sieht er auch sofort wieder die Lage des Gegners kurz vor dem Abstieg und entschuldigt sich. Für mich auch sehr glaubhaft. Toller Typ.
    • Gratulation an den SC Freiburg! In der Stunde eines großen Erfolgs an die Probleme des Gegners zu denken, das zeugt von Größe.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Mischka schrieb:

      Damit triffst du bei mir auf offene Ohren und 100% Zustimmung! :thumbsup: Denn wenn es einen Verein gibt, den ich absolut verachte, ist das der Karnevalsverein auf der linken Rheinseite....
      Verachtung ist ein zu harter Begriff. Meiner Meinung nach ist der 1. FC Köln der deutsche Verein, bei dem Anspruch und Wirklichkeit am weitesten auseinanderklaffen.
      Mein Feenname ist Trinkerbell
    • Glückwunsch nach Freiburg. Auch wenn es für mich nur ein pille-palle Verein ist, der janz weit weg ist.
      Habe auf einer akademischen Feier mal etliche Freiburgfans kennengelernt. Die entsprachen wirklich allen Klischees über Stadt und SC... :D

      Hullu_poro schrieb:


      Mischka schrieb:

      Und wenn ich mir überlege, dass die bis Ende der 70er nur die Nummer 2 in Freiburg waren und jetzt der FFC nur noch in der Oberliga spielt (oder tiefer, die sitzen ebenfalls im Fahrstuhl) und denen sogar das Möslestadion "quasi weggenommen" haben.... Ich weiß ja nicht.... :denken:
      Nichts ist für die Ewigkeit. Es ist halt nur so, dass beim SC seit Ende der 1970er Jahre einfach besser gearbeitet wurde als beim FFC. Es ist doch meistens so, dass der Platzhirsch immer herablassend auf die lokale Konkurrenz schaut, selbst dann, wenn diese den jeweiligen Verein überholt hat.
      ...

      Irgendwie habe ich diese Geschichte anders in Erinnerung. War es nicht eher so, dass der SC sich bedingungslos einer Person unterworfen hat, was man (verständlicherweise) beim FC so nicht wollte?!
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • Aufstieg geschafft, die kommende Bundesligasaison im Blick - der SC Freiburg bastelt weiter am Kader für das Oberhaus. Nachdem am Donnerstag mit Manuel Gulde der erste Neuzugang vermeldet wurde, unterzeichnete nun Stürmer Karim Guedé einen neuen Kontrakt beim Sportclub.

      kicker.de/news/fussball/2bunde…9-bleibt-in-freiburg.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Beim SC Freiburg schreiten nach der Zweitliga-Meisterschaft die Personalplanungen voran. Nach Karlsruhes Innenverteidiger Manuel Gulde verpflichtete der Bundesliga-Rückkehrer mit Bochums Onur Bulut den zweiten Neuzugang in diesem Sommer. Eine Verstärkung für die Defensive ist derweil bereits im Anmarsch: Der türkische Zweitligist Altinordu Izmir vermeldete den Transfer von Innenverteidiger-Talent Caglar Söyüncü zum Sportclub als perfekt.

      kicker.de/news/fussball/2bunde…der-zweite-neuzugang.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Innenverteidiger Caglar Söyüncü kommt vom türkischen Zweitligisten Altinordu FC. (Quelle: Kicker)
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • SC Freiburg rüstet für die Erste Liga - Wer kommt, wer bleibt?
      badische-zeitung.de/sport/scfr…rste-liga--122528975.html

      Der SC Freiburg hat mehrere Neue im Blick
      newsbuzzters.com/sport/der-sc-…re-neue-im-blick-3816532/

      Der vierte Neue für Bundesliga-Rückkehrer SC Freiburg ist Jonas Meffert. Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler kommt von Bayer Leverkusen, war aber in den zurückliegenden Spielzeiten an den Zweitligisten Karlsruher SC verliehen.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Aleksandar Ignjovski wechselt von Eintracht Frankfurt zum SC Freiburg. (Quelle: Kicker)
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Seit dem Abgang von Zack Steffen, der in seine Heimat zu Columbus in der Major League Soccer wechselte, ist der SC Freiburg auf Torwartsuche - und nun wohl fündig geworden. Der Sportclub steht nach kicker-Informationen kurz vor der Verpflichtung von Braunschweigs Rafael Gikiewicz.

      kicker.de/news/fussball/bundes…unschweigs-gikiewicz.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Anders als der VfB Stuttgart bleibt Fußball-Profi Georg Niedermeier in der Ersten Liga. Der 30 Jahre alte Innenverteidiger wechselt zum SC Freiburg.

      Niedermeier war seit dem Abstieg mit dem VfB vereinslos und kostet den Sportclub deswegen keine Ablösesumme. Für die Stuttgarter absolvierte der Bayer 148 Spiele in der Ersten Liga. Zur Vertragslaufzeit machte der SCF wie üblich keine Angaben.

      reviersport.de/337190---freibu…iger-fuer-breisgauer.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Stürmer Philipp Zulechner zu Sturm Graz. (Quelle: Kicker)
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Romantik-Verlust kontra Existenz-Sicherung beim Sportclub
      Leki: "Damit sichern wir den Bundesliga-Standort Freiburg"

      Oliver Leki ist Finanzboss des SC Freiburg. Der 43-Jährige ist für die Verbesserung der Klubstrukturen im Breisgau zuständig. Wichtigster Bestandteil ist das Stadionprojekt, das dem Sportclub ab der Saison 2019/20 den nötigen Sprung im Umsatzbereich garantieren wird. "Damit sichern wir den Bundesliga-Standort Freiburg", sagt Leki gegenüber dem kicker.

      60 Millionen Euro Umsatz plant der SC Freiburg für die aktuelle Spielzeit - als Ergebnis wird mit einer schwarzen Null gerechnet. Doch Freiburg ist in allen Erlösfeldern am Limit angekommen, ein Umzug in eine neue Spielstätte ist daher überlebenswichtig. "Von 1100 Business-Seats gehen wir auf 2000 hoch, haben erstmals 20 Logen", sagt Finanzvorstand Leki mit Blick auf die künftige Arena mit 35.000 Plätzen, die im Norden der Stadt beim Flugplatz entstehen soll. Ein Preis, den der Bundesligist bezahlt: Der malerische Standort zwischen Dreisam und Schwarzwaldkulisse geht verloren.

      kicker.de/news/fussball/bundes…ga-standort-freiburg.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Wie am Montag angekündigt, tut sich beim SC Freitag in Sachen Transfers noch etwas. Nachdem ein möglicher Transfer von Josip Brekalo (von Wolfsburg nach Stuttgart) nicht zustande kam, verpflichtete der Sport-Club mit Vincent Sierro einen zentralen Mittelfeldspieler. Gleichzeitig sollen zwei jüngere Akteure per Leihgeschäft Spielpraxis sammeln.

      kicker.de/news/fussball/bundes…gibt-zwei-spieler-ab.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Neues vom Stadionbau...

      Das Feld der Bieter, die sich um den Bau des neuen Freiburger Stadions bewerben, ist reduziert worden. Das ist das Ergebnis der dritten Aufsichtsratssitzung der „Stadion Freiburg Objektträgergesellschaft mbH & Co. KG“ (SFG). Der Beschluss zur Reduktion des Bieterfeldes ist Grundlage dafür, dass die SFG nun die Verhandlungen zu einem verbindlichen Angebot und einem entsprechenden Vertrag mit einem Totalunternehmer weiterführt. Ende Juli soll dieser bestimmt werden. Ziel ist es, dass der SCF zum Saisonstart 2019/2020 im neuen Stadion am Wolfswinkel spielt.

      Quelle: verlagshaus-jaumann.de
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Der SC Freiburg hat den Vertrag mit Karim Guedé verlängert. Wie die Breisgauer am Donnerstag mitteilten, wird der Slowake im kommenden Jahr damit in seine siebte Saison mit dem Sport-Club gehen. Nach kicker-Informationen unterschrieb er einen Einjahresvertrag.

      kicker.de/news/fussball/bundes…laengert-in-freiburg.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!