Rot-Weiss Essen: News

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rot-Weiss Essen: News

      Regionalligist Rot-Weiß Essen hat Danijel Stefulj vom Zweitligisten SC Paderborn ablösefrei unter Vertrag genommen.

      Der 32 Jahre alte Defensivspieler Stefulj, der für Hannover 96 sowie den 1. FC Nürnberg und Paderborn insgesamt 35 Erst- und 112 Zweitliga-Spiele bestritt, unterschreibt bei den Westdeutschen einen Vertrag bis 2007.
      In Paderborn fand Stefulj nach seinem Einsatz am ersten Spieltag in Unterhaching (0:3) keine Berücksichtigung unter Trainer Jos Luhukay.

      Quelle: kicker.de
    • RE: Rot-Weiss Essen

      Warum zähneknirschend völlig zu Recht wurde RWE bestrafft nach der Rostocker Aktion flogen genug Biebecher und Feuerzeuge an der Eckfahne, was anderes bin ic haus Essen nicht gewöhnt, aber ist ja ein Ostproblem das ganze. :no:

      Die Essener waren Gastgeber also müsse nsie genauso den Kopf hin halten, und wie gesagt gegen vereinzelte Dumpfbacken kannst du gar nichts machen!
    • Original von podest-putzer
      RWE will natürlich wieder hoch, aber sollte nicht mal die Qualifikation für die 3. Liga gelingen, bekommt jeder Dauerkartenkäufer sein Geld zurück. Auch nicht schlecht.. :häh:


      Wenn ich RWE-Fan wäre, würde mich das kaum trösten..
      Also ich mein.. dann wäre mir das Geld doch total egal.
      Grüße vom Leimener

      fair-fans.com/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Leimener ()

    • Original von podest-putzer
      RWE will natürlich wieder hoch, aber sollte nicht mal die Qualifikation für die 3. Liga gelingen, bekommt jeder Dauerkartenkäufer sein Geld zurück. Auch nicht schlecht.. :häh:


      Interessant, also ist das Ziel klar ich geh sogar ne Numme weiter RWE steigt sofort wieder auf. :paranoid: :zwinkern:
    • "Wir spielen gleich oben mit"

      Als aktiver Spieler war Heiko Bonan zwischen 2001 und 2004 in der Regionalliga Nord für Rot-Weiss Essen am Ball. In 91 Spielen traf der heute 40-Jährige viermal. Jetzt ist der Ex-Profi (122 Erstligaspiele für den Karlsruher SC und den VfL Bochum) als Trainer des Zweitliga-Absteigers an die Hafenstraße zurückgekehrt und spricht hier über seine Ziele, den großen Umbruch und Rolf-Christel Guie-Mien.

      ganzer Artikel
      Quelle: Kicker
      Solche Geschichten schreibt nur der Fußball.
    • Strunz wird neuer Sportchef

      Thomas Strunz ist neuer Sportlicher Leiter beim Traditionsverein Rot-Weiss Essen..............


      weiterlesen

      Quelle: kicker.de
      _________________________________________________________

      28.09.2008, 15.50 Uhr: Die Stunde Null.

      IGNORANZ - Meine Verachtung habt ihr nicht mehr verdient. :D
    • Ein guter zweiter Platz beim Halleluja-Cup 2008

      Nachdem die Mannschaft von RWE-Cheftrainer Michael Kulm noch im ersten Spiel des Turniers gegen den Reviernachbarn und kommenden DFB-Pokalgegner Borussia Dortmund im 11-Meter-Schießen (0:0 nach regulärer Spielzeit) die Nase vorn hatte, reichten die Kraftreserven bei heißen Temperaturen im Wattenscheider Lohrheidestadion im Endspiel um den Halleluja-Cup nicht mehr.

      So musste sich die Elf von der Hafenstraße den Gastgebern mit 0:1 geschlagen geben.

      Außer den verletzen Angreifern Chamdin Said und Vincent Wagner kamen alle Akteure zum Einsatz.

      Quelle: rot-weiss-essen.de
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Strunz: "Stehen vor einem Aufbruch"

      ESSEN Thomas Strunz (40) fängt wieder ganz unten an. Der Ex-Nationalspieler, dessen Manager-Ehe mit dem VfL Wolfsburg nicht lange gehalten hatte, beweist sich nun beim Viertligisten Rot-Weiss Essen. Vor dem Pokalduell am Samstag (15.30 Uhr) gegen Borussia Dortmund sprachen wir mit Strunz.

      weiter hier:

      ruhrnachrichten.de/nachrichten/fussball/bvb/art1965,326003
    • In dieser Woche wird Thomas Strunz seinen Vertrag bei Rot-Weiss Essen um zwei Jahre verlängern. Der neue Kontrakt beinhaltet eine Verlängerungsoption, so dass die Zusammenarbeit zwischen dem Verein und Strunz im Erfolgsfall bis 2014 fortgesetzt wird. "Wir wollten ein langfristiges Zeichen setzen", freute sich Nico Schäfer, geschäftsführendes Mitglied im RWE-Präsidium, über die Einigung mit dem Ex-Nationalspieler.
      Strunz hat bereits angekündigt, seinen Wohnort schon in Kürze aus Spanien ins Ruhrgebiet zu verlegen.

      Quelle: wdr.videotext 221
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Original von podest-putzer
      RWE will natürlich wieder hoch, aber sollte nicht mal die Qualifikation für die 3. Liga gelingen, bekommt jeder Dauerkartenkäufer sein Geld zurück. Auch nicht schlecht.. :häh:


      Ich habe gerade in diesem Thread gelesen und dabei diesen Beitrag aus dem letzten Jahr gefunden. Gab es dafür damals auch eine Quelle? Und haben die Jahreskarteninhaber wirklich ihr Geld zurück bekommen? Kann ich mir nicht vorstellen...
      Von der Eintracht besessen - Sonst keine Interessen - Jannessen
    • Original von Trier-Winnie
      Original von podest-putzer
      RWE will natürlich wieder hoch, aber sollte nicht mal die Qualifikation für die 3. Liga gelingen, bekommt jeder Dauerkartenkäufer sein Geld zurück. Auch nicht schlecht.. :häh:


      Ich habe gerade in diesem Thread gelesen und dabei diesen Beitrag aus dem letzten Jahr gefunden. Gab es dafür damals auch eine Quelle? Und haben die Jahreskarteninhaber wirklich ihr Geld zurück bekommen? Kann ich mir nicht vorstellen...


      damit war damals erfurt gemeint ;)


      "Rot-Weiss Essen finde ich einfach nur noch tragisch.Stell dir vor, du bist RWE-Fan. Da kannst du jeden Tag nur noch Saufen."

      Manni Breuckmann
    • endlich..morgen isset soweit!! PILGERFAHRT nach Lotte!

      AUSWÄRTSSIEG!!!

      bald heisst es wieder:

      LALALALA - ESSEN!!!! LALALA - ESSEN!!! LALALA - ESSEN - DRITTE LIGA!! JA WATT DENN?!?! JA WATT DENN?!?! JA WATT DENN WATT DENN WATT DENN?!?!?!
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!