Westfalia News

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Westfalia News

      Kaderplanung für 2007/08

      Bei der Westfalia aus Herne stehen mit Dennis Gidaszewski, Sebastian Kleine (beide Kornharpen), Mirko Krüger (Hordel) und Mirko Mustroph (Erkenschwick) schon vier Neuzugänge für die kommende Spielzeit fest.

      Desweiteren ist sich der SCW mit Danny Baron, einem jungen Abwehrspieler vom Landesligisten Mengede, und Andreas Kluy (Hüls) einig. Zweiter Torwart wird Christopher Ditterle (A-Jugend). Mit Onur Tanriverdi, Tim Glomb und Stefan Oerterer sollen weitere Talente aus der eigenen Jugend zum Oberliga-Kader stoßen.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Bei der Westfalia steht zum Saisonausklang eine große Abschiedsfeier an.

      Sami El-Nounou (VfL Bochum), Michhael Erzen (Preußen Münster), Yakub Köse (bei Germania Gladbeck im Gespräch), Mykola Makarchuk, Thorben Gunkel (beide VfB Speldorf), Stefan Urbainski (ETB SW Essen), Sebastian Kohl (DSC Wanne-Eickel), Adrian Cetera (VfB Hüls) und Christian Grüterich (Ziel unbekannt) werden das "Schloss Strünkede" verlassen.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Original von Black Panther
      Na denn:Herzliches Beileid!


      Wieso??? Ist das so eine Gurke???
      Bevor Du über mich oder mein Leben urteilen willst, ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg. Durchlaufe die Straßen, Berge und Täler. Fühle die Trauer, erlebe den Schmerz und die Freude. Durchlaufe die Jahre, die ich ging, stolpere über jeden Stein, über den ich gestolpert bin, stehe immer wieder auf und gehe genau die selbe Strecke weiter ... ... denn erst dann, aber genau erst dann kannst Du über mich urteilen ...
    • Original von herne1
      Original von Black Panther
      Na denn:Herzliches Beileid!


      Wieso??? Ist das so eine Gurke???


      Naja, viel Spaß mit ihm. :no:
      Der nimmt eigentlich mehr Geld, als ihr für den ganzen Kader braucht!

      Habt ihr etwa noch nichts mitgelesen über seine Eskapaden? Bekannt ist sein Verhalten auch schon von allen vorherigen Vereinen, was zuletzt bei Bocholt gelaufen ist könnt ihr (unter anderem) hier nachlesen: Andre Badur
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Fussball spielen kann er wohl (wenn er lust hat).Die letzte saison hatte er aber keine lust und seine grösste sportlichste leistung war,als er ein fan ins gesicht geschlagen hatte,weil er sich beleidigt gefühlt hatte.Auch wenn ich mich bis heute frage wie der zwerg badur bis zum gesicht langen konnte :rofl2: Und nach dem spiel ist auch immer lustig wie er mit sein papa durch den zaun knutscht,vllt fangen sie bei euch an mit zungen..... :lool: VIEL GLÜCK FÜR EUCH IN NE OL UND ALLES SCHLECHTE FÜR A.B. PS MACHT DIE PREUSSEN PLATT!!!!!!!
    • Westfalia News

      Die Westfalia hat nach der Absage des Liga-Spiels bei der Reserve von Arminia Bielefeld ein Testspiel für Montag vereinbart. Gegner auf dem Kunstrasenplatz an der Forellstraße ist ab 19.00 Uhr der Niederheinligist Wuppertaler SV II.

      Quelle: wdr-videotext 222
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Westfalia Herne

      Beim 4:0 (1:0) im Testspiel gegen die Reserve des Wuppertaler SV Borussia sammelte die Mannschaft von Trainer Christoph Schlebach Spielpraxis. Neuzugang Gökhan Özdemir, Dominik Behrend und A-Junior Sven Jubt (2) trafen.

      Quelle: wdr-videotext 222
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • SC Westfalia Herne

      Ein Infekt im Ohr ist der Auslöser für die Gleichgewichtsstörungen bei Hernes Andre Badur. "Er liegt noch im Krankenhaus, nimmt Antibiotika und wird bis zu vier Wochen fehlen", so Trainer Christoph Schlebach zum WDR-Text.

      Nach seiner Blinddarm-OP hat Martin Setzke wieder mit dem Lauftraining begonnen. Auch Zouhair Allali (Risswunde) und Marko Onucka (Magen-Darm) kehren ins Mannschaftstraining zurück. Sonntag (15.00 Uhr) geht es nach Hamm.

      Quelle: wdr-videotext 222
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Camci kümmert sich um die Regionalliga-Lizenz

      Timur Camci hat in diesen Tagen alle Hände voll zu tun. Denn der Sportliche Leiter des SCW muss gleich zwei Lizenzierungsverfahren bewerkstelligen. „Wir reichen natürlich auch die Unterlagen für die Regionalliga ein“, reibt sich Camci angesichts des sportlichen Höhenflugs die Hände. Und der DFB fordert die Aufstellung des technisch-organisatorischen Bereiches bereits am 15. März, die Wirtschaftlichkeit muss bis zum 1. April nachgewiesen werden.

      „Es hat sich an unserem Etat kaum etwas geändert, deshalb gehe ich davon aus, dass wir den wirtschaftlichen Teil erfüllen werden“, sieht Camci dem Zulassungsverfahren relaxt entgegen.

      Sorgen muss er sich da schon eher um das Stadion machen. Zwar hat der DFB der Westfalia bei einer Begehung des „Schloss Strünkede“ ein gutes Zeugnis ausgestellt, aber „es gibt noch viele Baustellen zu beackern“, weiß Camci.

      Und aus diesem Grund wird am Mittwoch-Abend auch ein Testspiel gegen Herne-Süd im weiten Rund ausgetragen. „Dann werden wir in Zusammenarbeit mit dem Technischen Hilfswerk eine Lichtanlage aufbauen, um zu testen, ob wir damit auskommen“, berichtet Camci, der anmerkt, dass eine echte Flutlichtanlage mit 500.000 Euro zu teuer ist. „Dann werden auch die Kreisvorsitzenden dabei sein. Mal abwarten, wie viele Lux wir zusammenbekommen. Wir brauchen auf jeden Fall 500.“

      Sollten die hohen Stadion-Auflagen nicht sofort erfüllt werden können, steht als Ausweichmöglichkeit auch noch die Arena des Rivalen DSC Wanne zur Verfügung. „Warum sollten wir als Westfalia nicht Wanne als Ausweichstadion benennen?“, fragt Camci: „Es ist doch auf jeden Fall eine Alternative. Aber wir arbeiten daran, dass unser Stadion fertig wird.“

      Sobald die Unterlagen fertig sind, geht der Marathon für den ehemaligen Gladbecker gleich weiter. Denn dann stehen die Vertragsgespräche auf dem Plan. „Ab der nächsten Woche werde ich sie aufnehmen und mich als erstes mit den Trainern Christoph Schlebach und Frank Plewka unterhalten“, verrät Camci. „Wir sind mit beiden sehr zufrieden und wollen natürlich mit ihnen verlängern.“


      reviersport.de
    • SC Westfalia Herne

      Die Westfalia hat die Rückkehr an die Tabellenspitze verpasst. Bei der Hammer SpVg unterlag Herne 1:2. Bereits zur Pause führte Hamm durch Giancarlo Fioreund Sebastian Stein 2:0. Für Herne war Gökhan Özdemir erfolgreich.

      Quelle: wdr-videotext 222
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Westfalia Herne

      Gegen die SG Wattenscheid 09 (Sonntag,15.00 Uhr) stehen Dennis Gidaszewski und Andre Badur nicht zur Verfügung. Martin Setzke wird nach seiner Blinddarm-OP wieder in den Kader aufrücken, traf im Test gegen Herne-Süd doppelt.

      Das Westfalen-Pokalspiel gegen die Sportfreunde Lotte (Dienstag, 31. März) wird nicht unter Flutlicht ausgetragen. Die gegen Herne-Süd (9:0) getestete mobile Lichtanlage erreichet eine zu niedrige Lux-Zahl.

      Quelle: wdr-videotext 222
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Das Herner Trainer-Duo Christoph Schlebach und Frank Plewka hat seinen Vertrag bei der Westfalia um ein Jahr verlängert. „Der Kontrakt gilt sowohl für die NRW- als auch für die Regionalliga“, berichtet Schlebach, der sich auch über einen 7:1-Testspiel-Sieg gegen den VfL Schwerte freuen durfte. Tore: Arben Tahiri (2), Martin Setzke, Zouhai Allali, Gökhan Özdemir, Stefan Oerterer und Sven Jubt.

      reviersport.de
    • Westfalia Herne

      Die Westfalia hat die Verträge des Trainer-Gespanns Christoph Schlebach und Frank Plewka um ein Jahr verlängert. Die neuen Kontrakte gelten für die Regional- und die NRW-Liga. Herne hat als Dritter noch Aufstiegs-Chancen.

      Quelle: wdr-videotext 222
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Boah Pico,

      kannst du langsam auch mal mitlesen?? :confused:

      WAS hat Speldorfer direkt über dir schon TAGE vorher geschrieben?!

      Echt Tomaten auf den Augen.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Westfalia Herne: Was läuft da mit Olaf Thon?

      "Ein sehr interessanter Verein!"

      Als Olaf Thon am Sonntag zum wiederholten Mal das "Schloss Strünkede" mit seinem Besuch beehrte, steckten die Rentner in Herne die Köpfe zusammen. "Was will der Olaf schon wieder hier?", munkelten die Treuen der Westfalia. RevierSport hat mit dem Schalke-Idol und Weltmeister von 1990 gesprochen.

      Olaf Thon, was läuft mit Ihnen und Westfalia Herne?

      Das ist ein sehr interessanter Verein mit viel Tradition und einer Menge Potenzial. Ich habe mir zuletzt dort einige Spiele angesehen, aber bin auch regelmäßig in meinem Heimatort Schermbeck auf dem Platz oder bei unserer zweiten Mannschaft. Ich möchte ins Trainergeschäft und halte mich daher auf dem Laufenden.


      Ihr Vertrag mit Schalke läuft noch bis zum 31. Juli. Da läuft die Vorbereitung der Klubs schon!

      Das ist natürlich ein zeitliches Problem, weil ich meine Verpflichtungen auf jeden Fall einhalten werde. Die Sommercamps der Knappenkids laufen bis zum 6. August, bis dahin bin ich gebunden. Daher wäre ein Engagement in der Winterpause zur Rückrunde optimal, aber vielleicht gibt es auch Möglichkeiten, schon im Juli irgendwo einzusteigen.

      Spekulieren Sie insgeheim auf ein höherklassiges Angebot oder wäre Herne Ihre Kragenweite?

      Ich bin da ganz offen, doch Herne ist für mich wirklich spannend. Dort kann man richtig etwas aufbauen, doch wie gesagt, käme es für mich normalerweise zu früh, schon im Sommer mit einer Mannschaft in die Vorbereitung zu gehen. Denn wenn ich etwas anpacke, dann möchte ich es auch richtig tun.

      Quelle: reviersport.de

      <<<für die westfalia wäre das ein guter mann!
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • RE: Westfalia Herne: Was läuft da mit Olaf Thon?

      Original von -Pico-
      "Ein sehr interessanter Verein!"

      Als Olaf Thon am Sonntag zum wiederholten Mal das "Schloss Strünkede" mit seinem Besuch beehrte, steckten die Rentner in Herne die Köpfe zusammen. "Was will der Olaf schon wieder hier?", munkelten die Treuen der Westfalia. RevierSport hat mit dem Schalke-Idol und Weltmeister von 1990 gesprochen.

      Olaf Thon, was läuft mit Ihnen und Westfalia Herne?

      Das ist ein sehr interessanter Verein mit viel Tradition und einer Menge Potenzial. Ich habe mir zuletzt dort einige Spiele angesehen, aber bin auch regelmäßig in meinem Heimatort Schermbeck auf dem Platz oder bei unserer zweiten Mannschaft. Ich möchte ins Trainergeschäft und halte mich daher auf dem Laufenden.


      Ihr Vertrag mit Schalke läuft noch bis zum 31. Juli. Da läuft die Vorbereitung der Klubs schon!

      Das ist natürlich ein zeitliches Problem, weil ich meine Verpflichtungen auf jeden Fall einhalten werde. Die Sommercamps der Knappenkids laufen bis zum 6. August, bis dahin bin ich gebunden. Daher wäre ein Engagement in der Winterpause zur Rückrunde optimal, aber vielleicht gibt es auch Möglichkeiten, schon im Juli irgendwo einzusteigen.

      Spekulieren Sie insgeheim auf ein höherklassiges Angebot oder wäre Herne Ihre Kragenweite?

      Ich bin da ganz offen, doch Herne ist für mich wirklich spannend. Dort kann man richtig etwas aufbauen, doch wie gesagt, käme es für mich normalerweise zu früh, schon im Sommer mit einer Mannschaft in die Vorbereitung zu gehen. Denn wenn ich etwas anpacke, dann möchte ich es auch richtig tun.

      Quelle: reviersport.de

      <<<für die westfalia wäre das ein guter mann!



      Da es ihm wohl nicht um einen dicken Vertrag geht,sondern um einen einstieg ins Trainer und/oder Managergeschäft , sollte der Verein auf jeden Fall den Kontakt suchen.Was besseres kann einem Verein wie der Westfalia doch gar nicht passieren.
      Bevor Du über mich oder mein Leben urteilen willst, ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg. Durchlaufe die Straßen, Berge und Täler. Fühle die Trauer, erlebe den Schmerz und die Freude. Durchlaufe die Jahre, die ich ging, stolpere über jeden Stein, über den ich gestolpert bin, stehe immer wieder auf und gehe genau die selbe Strecke weiter ... ... denn erst dann, aber genau erst dann kannst Du über mich urteilen ...
    • Benutzer online 1

      1 Besucher