Dies & Das

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ach, der Steven ist jetzt nicht so der begnadete Techniker :D
      Dafür umso unangenehmer im Zweikampf :boxer:
      "Der alteingesessene Supporter bezieht seine identität als Fan aus der lebenslangen bindung an den Fußball und seinen Klub. Nichts kann diese Zuneigung erschüttern, keine Niederlage, kein Abstieg, keine Ehekrise."

      "Mit Wormatia haben wir uns Zielsicher den Verein ausgesucht, der sich offensichtlich vorgenommen hat, das Spannungsverhältnis zwischen Enttäuschung, Versagen sowie Rettung und Glück in letzter Sekunde im endlosen Dauerbetrieb zu testen."
    • hier mal was ausm forum auf der wormatia-page:

      Leute, es ist doch ganz offensichtlich, was hier abgeht!

      Wie wir wissen, brauchen wir für die Lizenz ein taugliches Stadion. Das schaffen wir nur, wenn wir von der Stadt finanziell unterstützt werden. Jeder weiss, dass die Stadt kein Geld hat. Die Stadt WILL uns doch helfen, aber solche speziellen Ausgaben müssen auch von der ADD genehmigt werden. Und die ADD hat ihren Sitz in... na...? TRIER!!!
      Eintracht Trier hat, wie kürzlich in deren Versammlung bekannt gegeben, 750.000 Euro Schulden, davon 600.000 bei der Stadt Trier. Wenn Trier bei Verbleib in der Oberliga Insolvenz anmelden müsste, müsste die Stadt einen Großteil der Schulden erlassen. Es wäre also im Sinne der ADD, wenn die Eintracht drinbleibt. Und dazu müssen wir geopfert werden!
      Da die Wormser Polizei Angst hat vor einem nächtlichen Einfall tausender Wormser Hooligans in Trier wenn die ganze Sache rauskommt, setzt sie unseren Vorstand massiv unter Druck! Wahrscheinlich hat man in Zusammenarbeit mit dem BND im Keller des EWR-Gebäudes Drogen oder Waffen versteckt, um ein Druckmittel zu haben. Jedenfalls hat deshalb der Vorstand befohlen, nicht aufzusteigen, damit es lizenztechnisch keine unangenehmen Nachfragen gibt. Zur Tarnung haben alle Leistungsträger inklusive Trares ihre Verträge verlängert. Nur Sascha Ropic wollte mit der Wahrheit ans Licht und musste deshalb geopfert werden!
      Damit die ganze Sache aber nicht auffällt, hat man in Zusammenarbeit mit der DFL diesen Koblenz-Punkteabzug als Ablenkung inszeniert. Hauptverantwortlicher in der Sache ist ja bekanntlich dieser Gläsner, der in Koblenz ja längst entlassen ist. Und Gläsner war zuvor Manager in... na? TRIER!!! Ganz offensichtlich versucht man hier nebenbei noch alte Rechnungen zu begleichen!
      Man schlägt dabei aber gleichzeitig zwei Fliegen mit einer Klappe, denn mit der Koblenzaktion bewahrt man den FCK gleichzeitig vor dem Abstieg, Insolvenz und durchrutschen in die Regionalliga. Andernfalls dürfte nämlich der FCK II nicht aufsteigen und wir würden es doch noch schaffen! Kurti Beck hat da sicherlich auch noch seine Finger im Spiel...
      Wusstet ihr eigentlich, dass im PC-Spiel "Deus Ex: Invisible War" Trier und die Porta Nigra vorkommt? Der Begriff "Deus Ex (machina)" beschreibt eine rettende Intervention von "oben" - wie hier die ADD für die Eintracht. Und ganz eindeutig herrscht hier gerade ein "unsichtbarer Krieg" zwischen Worms und Trier. Das Spiel erschien übrigens 2003, in der Saison, in der ein gewisser Erik D. ebenfalls in Idar-Oberstein (!) unseren Aufstieg verhinderte. Im PC-Spiel haben übrigens die Illuminaten auch noch ihre Finger mit drin. Der Gründer der Illuminaten ist Adam Weißhaupt. Wusstet ihr, dass Weißhaupt mit zweitem Vornamen Erik hieß? Und wisst ihr, wie sein Illuminaten-Interner Deckname war? Daniel!!!! IHR WOLLT MIR DOCH NICHT ERZÄHLEN, DASS DAS ALLES ZUFALL IST!!!!!!!! Das ist alles von langer Hand geplant! "Erik Daniel", Idar-Oberstein, Deus Ex, die Illuminaten, die ADD, Koblenz, die DFL und Holm Hentschke (Heinrich Hentschke war Weißhaupts unehelicher Sohn!) - DAS PASST ALLES ZUSAMMEN!!!

      Ich bitte daher alle echten Wormatianer, am Samstag gegen Rossbach Winkel und Zirkel mitzubringen! Dies sind die Erkennungszeichen der Freimaurer, die bekanntlich mit den Illuminaten seit Jahrhunderten verfeindet sind. Beim Anpfiff halten wir alle diese Erkennungszeichen hoch und skandieren die fünf Grundideale der Freimaurer "Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Toleranz und Humanität". Dadurch wissen DIE, dass wir Bescheid wissen. Dadurch werden wir SIE zwingen, sich zu erkennen zu geben! Dadurch entlarven wir die ganze Sache als das was sie ist: Eine durch Trierer Illuminaten gestütze, unterwandernde, die Weltherrschaft vorbereitende Aktion von kommunistischen Nazi-Islamisten aus dem Weltall!
      Und ihr dachtet, wir würden drauf reinfallen....


      einfach köstlich :D. oder glaubt da wirklich jemand dran :paranoid: :zwinkern:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adrian ()

    • Original von MDTR
      Sehr gut, absolut köstlich :rofl2:.


      Dass DU das lustig findest ist ja klar. Du gehörst ja auch zu "DENEN"...
      "Der alteingesessene Supporter bezieht seine identität als Fan aus der lebenslangen bindung an den Fußball und seinen Klub. Nichts kann diese Zuneigung erschüttern, keine Niederlage, kein Abstieg, keine Ehekrise."

      "Mit Wormatia haben wir uns Zielsicher den Verein ausgesucht, der sich offensichtlich vorgenommen hat, das Spannungsverhältnis zwischen Enttäuschung, Versagen sowie Rettung und Glück in letzter Sekunde im endlosen Dauerbetrieb zu testen."
    • Original von Trier-Winnie
      Original von MDTR
      Sehr gut, absolut köstlich :rofl2:.


      Respekt an den Autor! Wirklich genial! :rofl2:



      Danke, aber ich habe nur widergegeben, was IHR mit DENEN ausgeheckt habt!
      "Der alteingesessene Supporter bezieht seine identität als Fan aus der lebenslangen bindung an den Fußball und seinen Klub. Nichts kann diese Zuneigung erschüttern, keine Niederlage, kein Abstieg, keine Ehekrise."

      "Mit Wormatia haben wir uns Zielsicher den Verein ausgesucht, der sich offensichtlich vorgenommen hat, das Spannungsverhältnis zwischen Enttäuschung, Versagen sowie Rettung und Glück in letzter Sekunde im endlosen Dauerbetrieb zu testen."
    • mal abgsehen davon, dass das lustig ist - wie schauts denn jetzt bei euch aus? werft ihr die flinte jetzt ins korn oder was? das gibts doch gar nicht. bin zwar kein ausgewiesener wormatia-fan, aber falls wir aufsteigen sollten, hätte ich lieber euch in der RL als KL2...
      “Besser duut gelaacht, als wie freckt geärjert!” (Fischers Maathes)
    • Hm, kann die Stimmung noch nicht so genau fassen. Vor dem Spiel in Idar hat der ein oder andere angegeben "gar nicht nervös" zu sein, weil man "in der Form eh nicht gewinnt". Und auch nach dem Spiel war es irgendwie sehr ruhig und entspannt (Schiri-Schelte ausgenommen).

      Generell hab ich das Gefühl, wer noch nicht so lange dabei ist oder nicht so "drin", versteht die ganze Situation nicht und denkt an Verschwörung, während die Hardcore-Fans akzeptiert haben, dass man wohl doch nicht so gut ist und in der Vorrunde einfach alles zu gut gelaufen ist.
      "Der alteingesessene Supporter bezieht seine identität als Fan aus der lebenslangen bindung an den Fußball und seinen Klub. Nichts kann diese Zuneigung erschüttern, keine Niederlage, kein Abstieg, keine Ehekrise."

      "Mit Wormatia haben wir uns Zielsicher den Verein ausgesucht, der sich offensichtlich vorgenommen hat, das Spannungsverhältnis zwischen Enttäuschung, Versagen sowie Rettung und Glück in letzter Sekunde im endlosen Dauerbetrieb zu testen."
    • hmmm... klingt aber schon ziemlich nach frustration... ich würd sagen, die homburger und wir hauen in den nächsten spielen die roten spacken weg und dann läufts wieder...

      naja, fussball ist halt kein wunschkonzert.
      “Besser duut gelaacht, als wie freckt geärjert!” (Fischers Maathes)
    • Wobei, nachdem ich in unserem Forum mal alle Beiträge gelesen habe, die Stimmung (noch) recht optimistisch zu sein scheint. 9 Punkte aus den nächsten drei Spielen (Rossbach, Kreuznach, Hasborn) sind jetzt auch nicht sooo unrealistisch.
      "Der alteingesessene Supporter bezieht seine identität als Fan aus der lebenslangen bindung an den Fußball und seinen Klub. Nichts kann diese Zuneigung erschüttern, keine Niederlage, kein Abstieg, keine Ehekrise."

      "Mit Wormatia haben wir uns Zielsicher den Verein ausgesucht, der sich offensichtlich vorgenommen hat, das Spannungsverhältnis zwischen Enttäuschung, Versagen sowie Rettung und Glück in letzter Sekunde im endlosen Dauerbetrieb zu testen."
    • Endlich wieder eine Meisterschaft an der Alzeyer Straße - Wormatia II holt sich die Meisterschaft

      Durch einen am Ende doch klaren 3:0-Sieg über die Spvgg. Dietersheim sicherte sich die zweite Mannschaft des VfR Wormatia Worms bereits am 29. Spieltag die Meisterschaft in der Bezirksliga Rheinhessen. Die Youngsters Ömer Bozkaya und Andrew Wooten sowie Routinier Volker Berg erzielten Wormatias Tore zum 3:0-Sieg. Gratulation an die Mannschaft, Trainer und Betreuer zur Meisterschaft 2008 sowie für den damit verbundenen Landesliga-Aufstieg.

      Die SGE Herrnsheim sicherte sich mit einem klaren 8:1-Sieg über den TSV Mommenheim ebenfalls einen Spieltag vor Rundenende die Vize-Meisterschaft und qualifizierten sich damit für die Relegationsspiele um den Landesliga-Austieg; die vorzeitige Vizemeisterschaft war möglich geworden, nachdem TuS Hochheim gegen die Fvgg. 03 Mombach zuhause mit 3:4 überraschend verlor und der SVW Mainz nicht über ein 1:1 gegen Wormatia II-Bezwinger TSV Zornheim hinaus kam.

      Der VfR Wormatia Worms II verläßt nach dreijähriger Bezirksliga-Zugehörigkeit die Bezirkliga Rheinhessen in Richtung Landesliga Ost.
      Die Wormaten wünschen den fünfzehn Bezirksliga-Mitstreitern alles erdenklich Gute für die kommende Saison 2008/09.


      Quelle: wormatia.de
      :supporter12: VfR Wormatia 08 Worms :supporter12:
      :schal5: 100 Jahre Tradition und Fortschritt! :schal5:
    • ICH WARS NEDD....... :cool:

      "Wormatia-Straße" ist namenlos

      Unbekannte schrauben Schilder ab/Stadt bittet um Zeugenhinweise

      wormser-zeitung.de/region/objekt.php3?artikel_id=3302025
      "Der Verein macht schwierige Zeiten durch, aber er wird sich durchkämpfen. Er wird eines Tages wieder oben sein. In ihm lebt noch immer eine unbändige Kraft. Vereine sind aufgeblüht und zerfallen. Wormatia ist geblieben."

      Richard Kirn, 1948
    • Wormatia auf Terminsuche für Jubiläumsspiele / Auch FCK soll kommen

      Vom 04.06.2008

      csr. Ohne Stadion - kein Jubiläumsspiel. Allzu gerne würden die Fußballer von Wormatia Worms ihrem Anhang anlässlich des 100-jährigen Vereinsbestehens die Sommerpause durch einen ganz besonderen Kick verkürzen, nach Möglichkeit gegen einen Bundesligisten. Entsprechende Gespräche sind auch längst geführt, wie Pressesprecher Gerd Obenauer bestätigt. Indes: "Es gibt zwei Gründe, weshalb es im Sommer kein Spiel geben wird", so Obenauer. Zum einen sei die Partie nur schwer finanzierbar, besuche ein Bundesligist doch auch einen Jubilar nur gegen eine Garantiesumme. Außerdem verweist Obenauer auf den anlaufenden Stadionumbau: "Das Stadion wird ja nicht fertig sein."

      wormatia.de/cms/index.php?id=presseartikel&artikelid=3187
      "Der Verein macht schwierige Zeiten durch, aber er wird sich durchkämpfen. Er wird eines Tages wieder oben sein. In ihm lebt noch immer eine unbändige Kraft. Vereine sind aufgeblüht und zerfallen. Wormatia ist geblieben."

      Richard Kirn, 1948
    • Saison 2008/2009 - Erste Termine:


      02.Juli, 16.00 Uhr Trainingsauftakt
      05.Juli, ------------- Turnier in Mörfelden
      06. Juli 10.00 Uhr Fototermin (Wormatia-Stadion)
      08. Juli,19.00 Uhr Testspiel bei Starkenburgia Heppenheim
      12. Juli, ------------- Testspiel bei Bensheim 07
      16. Juli,19.00 Uhr Testspiel gegen TuS Koblenz 2. Liga, im BIZ
      17.-20. Juli Traininglager in Sommerhausen bei Würzburg
      22. Juli -------------- Testspiel gegen SV Wehen-Wiesbaden, 2. Liga (Spielort noch offen)
      26. Juli ------------- Testspiel beim VfR Mannheim

      Sobald die noch offenen Spielzeiten feststehen, werden wir sie umgehend mitteilen.


      Quelle: wormatia.de
      :supporter12: VfR Wormatia 08 Worms :supporter12:
      :schal5: 100 Jahre Tradition und Fortschritt! :schal5:
    • Stadtmeisterschaften und Jugendturniere können wegen des Stadionaus- und umbaus nicht im Wormatia-Stadion statfinden/TuS Hochheim übernimmt.

      Anläßlich einer Bausprechung am Freitag, 13.6.08, hat uns der Gebäudebewirtschaftungsbetrieb der Stadt mitgeteilt, dass wegen der Bau-und Sanierungsmaßnahmen (Kabinen, Duschen, Toiletten) bis in den August hinein kein Spielbetrieb im Stadion stattfinden könnte. Da auch das BIZ wegen der Trainingsbelegung nicht für die Stadtmeisterschaften zur Verfügung steht, mussten wir als Ausrichter im Rahmen unseres 100jährigen Jubiläums die für Juli geplanten Stadtmeisterschaften leider absagen. Ebenso die großen Jugendturniere im August. Für die teilnehmenden Vereine können wir glücklicherweise mitteilen, dass der TuS Hocheim unserem Vorstand Jan Donner am Wochenende sofort zugesagt hat, die Stadtmeisterschaften zu übernehmen. Alle Termine und Spielpaarungen bleiben wie bisher festgelegt, bestehen.

      Quelle: wormatia.de
      :supporter12: VfR Wormatia 08 Worms :supporter12:
      :schal5: 100 Jahre Tradition und Fortschritt! :schal5:
    • Gutzler jetzt Sportlicher Leiter

      Lücke, die Teammanager Gerd Neidig hinterließ, ist damit geschlossen

      Beim VfR Wormatia gibt es personelle und organisatorische Veränderungen. Über die informierte Vorsitzender Jürgen von Massow am Mittwoch am Rande des Auftakttrainings (wir haben berichtet). Die seit dem beruflich bedingten Rückzug von Gerd Neidig vakante Stelle des Teammanagers übernimmt danach, wie kurz erwähnt, der seitherige "Scout" Dieter Gutzler, der zukünftig als Sportlicher Leiter fungiert, was seine (ehrenamtliche) Stellung im Verein aufwertet. In dieser Funktion obliegen dem hauptberuflichen Pädagogen Spiel- und Nachwuchsbeobachtung, in Absprache mit Chefcoach Trares entwickelt er den Kader weiter, führt die vertraglichen Verhandlungen mit den Spielern und ist, "was ganz wichtig ist" (v. Massow), deren direkter Ansprechpartner.


      hier gehts weiter
      :supporter12: VfR Wormatia 08 Worms :supporter12:
      :schal5: 100 Jahre Tradition und Fortschritt! :schal5:
    • Heimpremiere gegen Trier

      Wormatia startet bei FCK II / Nur gegen Bochum II nach Ludwigshafen

      Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die Rahmenspielpläne der Saison 2008/2009 für die drei Staffeln der jetzt viertklassigen Regionalligen bekannt gegeben. Saisonauftakt in den Ligen ist das Wochenende am 16. August.

      Eine exaktere Terminabstimmung für die Spiele im Kalenderjahr 2008 soll auf den anstehenden Staffeltagungen der drei Regionalligen erfolgen. Am Mittwoch, 23. Juli, treffen die Vertreter der Regionalliga West, in der sich auch Wormatia Worms findet, in Duisburg zusammen. Die zeitgenaue Festlegung der Spieltage (Freitag bis Sonntag) wird nach Mitteilung des DFB in Abhängigkeit der Terminierungen in den übergeordneten Ligen sowie nach der Zustimmung der Zentralen Informationsstelle für Sporteinsätze (ZIS) erfolgen. Auch nach der zeitgenauen Ansetzung seien Terminverlegungen innerhalb der Saison aber jederzeit noch möglich. Der letzte Spieltag im Jahr 2008 wird am 20. Dezember ausgetragen, nach der Winterpause geht es am 21. Februar 2009 weiter. Letzter Spieltag der Saison ist der 6. Juni 2009.


      hier gehts weiter
      :supporter12: VfR Wormatia 08 Worms :supporter12:
      :schal5: 100 Jahre Tradition und Fortschritt! :schal5:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wormatia 08 - John ()