Dart-Thread [News & Infos zu PDC u. BDO]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • European Darts Championship 2011 in Düsseldorf

      European Championship Spielplan

      Donnerstag, 28. Juli 2011
      1. Runde, Best of 11 legs
      20.05 Uhr Mervyn King - Co Stompe 6:1
      20.35 Uhr Alan Tabern - Colin Lloyd 4:6
      21.05 Uhr John Part - Peter Wright 5:6
      21.35 Uhr Justin Pipe - Paul Nicholson 3:6
      22.05 Uhr Simon Whitlock - Mensur Suljovic 6:2
      22.35 Uhr Phil Taylor - John Michael 6:3
      23.05 Uhr Mark Webster - Terry Jenkins 4:6
      23.35 Uhr Gary Anderson - Jamie Caven 6:3

      Freitag, 29. Juli 2011
      1. Runde, Best of 11 legs
      20.05 Uhr Wayne Jones - Mark Walsh 5:6
      20.35 Uhr Jelle Klaasen - Dave Chisnall 4:6
      21.05 Uhr Ronnie Baxter - Michael van Gerwen 6:4
      21.35 Uhr Kim Huybrechts - Antonio Alcinas 6:2
      22.05 Uhr James Wade - Magnus Caris 6:1
      22.35 Uhr Adrian Lewis - Vincent van der Voort 6:4
      23.05 Uhr Wes Newton - Andy Smith 6:2
      23.35 Uhr Raymond van Barneveld - Andy Hamilton 6:4

      Samstag, 30. Juli 2011
      2. Runde, Best of 19 legs
      14.10 Uhr Simon Whitlock - Colin Lloyd
      15.10 Uhr Terry Jenkins - Paul Nicholson
      16.10 Uhr Phil Taylor - Mervyn King
      17.10 Uhr Gary Anderson - Peter Wright


      Samstag, 30. Juli 2011
      2. Runde, Best of 19 legs
      20.10 Uhr Wes Newton - Kim Huybrechts
      21.10 Uhr Adrian Lewis - Dave Chisnall
      22.10 Uhr James Wade - Ronnie Baxter
      23.10 Uhr Raymond van Barneveld - Mark Walsh

      Sonntag, 31. Juli 2011
      Viertelfinale, Best of 19 legs
      14.00 Uhr
      14.00 Uhr
      14.00 Uhr
      14.00 Uhr

      Sonntag, 31. Juli 2011
      Halbfinale, Best of 21 legs
      20.00 Uhr
      20.00 Uhr

      Sonntag, 31. Juli 2011
      Finale, Best of 21 legs
      22.30 Uhr
    • European Darts Championship 2011 in Düsseldorf

      European Championship Spielplan

      Donnerstag, 28. Juli 2011
      1. Runde, Best of 11 legs
      20.05 Uhr Mervyn King - Co Stompe 6:1
      20.35 Uhr Alan Tabern - Colin Lloyd 4:6
      21.05 Uhr John Part - Peter Wright 5:6
      21.35 Uhr Justin Pipe - Paul Nicholson 3:6
      22.05 Uhr Simon Whitlock - Mensur Suljovic 6:2
      22.35 Uhr Phil Taylor - John Michael 6:3
      23.05 Uhr Mark Webster - Terry Jenkins 4:6
      23.35 Uhr Gary Anderson - Jamie Caven 6:3

      Freitag, 29. Juli 2011
      1. Runde, Best of 11 legs
      20.05 Uhr Wayne Jones - Mark Walsh 5:6
      20.35 Uhr Jelle Klaasen - Dave Chisnall 4:6
      21.05 Uhr Ronnie Baxter - Michael van Gerwen 6:4
      21.35 Uhr Kim Huybrechts - Antonio Alcinas 6:2
      22.05 Uhr James Wade - Magnus Caris 6:1
      22.35 Uhr Adrian Lewis - Vincent van der Voort 6:4
      23.05 Uhr Wes Newton - Andy Smith 6:2
      23.35 Uhr Raymond van Barneveld - Andy Hamilton 6:4

      Samstag, 30. Juli 2011
      2. Runde, Best of 19 legs
      14.10 Uhr Simon Whitlock - Colin Lloyd 10:2
      15.10 Uhr Terry Jenkins - Paul Nicholson 4:10
      16.10 Uhr Phil Taylor - Mervyn King 10:3
      17.10 Uhr Gary Anderson - Peter Wright 5:10

      Samstag, 30. Juli 2011
      2. Runde, Best of 19 legs
      20.10 Uhr Wes Newton - Kim Huybrechts 8:10
      21.10 Uhr Adrian Lewis - Dave Chisnall 10:5
      22.10 Uhr James Wade - Ronnie Baxter 10:7
      23.10 Uhr Raymond van Barneveld - Mark Walsh 10:5

      Sonntag, 31. Juli 2011
      Viertelfinale, Best of 19 legs
      Adrian Lewis - Kim Huybrechts 10:8
      Raymond van Barneveld - James Wade 10:8
      Phil Taylor - Paul Nicholson 10:7
      Simon Whitlock - Peter Wright 10:6

      Sonntag, 31. Juli 2011
      Halbfinale, Best of 21 legs
      20.00 Uhr Phil Taylor - Simon Whitlock
      21.00 Uhr Adrian Lewis - Raymond van Barneveld

      Sonntag, 31. Juli 2011
      Finale, Best of 21 legs
      22.30 Uhr

      ab 20.00 Uhr Live auf Sport 1.
    • European Darts Championship 2011 in Düsseldorf

      Phil Taylor ist Europameister

      Phil Taylor bewahrte sich sein bestes Spiel bis zum Schluss. Im Finale der European Darts Championship warf er im Schnitt mehr als 109 Punkte und besiegte Adrian Lewis mit 11:8. Taylor konnte bisher alle vier Auflagen der PDC Europa Meisterschaften mit einem Preisgeld von 50.000 £ für den Sieger gewinnen. Reporter und Spieler zeigten sich von der Stimmung in Düsseldorf begeistert und hoffen, zukünftig weitere PDC Turniere in Deutschland auszutragen.



      Halbfinale, Best of 21 legs

      Phil Taylor - Simon Whitlock 11:4
      Adrian Lewis - Raymond van Barneveld 11:10


      Finale, Best of 21 legs

      Phil Taylor - Adrian Lewis 11:8
    • Party Poker World Grand Prix

      World Grand Prix 2011

      Der Party Poker World Grand Prix findet vom 3. bis 9. Oktober 2011 erneut im Citywest International Event & Convention Centre, Dublin, statt.

      Er ist das einzige Turnier, bei dem die Spieler jedes Leg mit einem Doppel beginnen und beenden müssen (DIDO).

      Neben Phil Taylor, der den Grand Prix bereits neun Mal gewinnen konnte, stehen Alan Warriner, Colin Lloyd und James Wade in der Siegerliste.

      Der World Grand Prix wird im englischen Sky Sports HD Fernsehen und bei Sport1 übertragen und kann zudem über einen Live Stream verfolgt werden.




      Montag, 3. Oktober 2011

      1. Runde, 20 Uhr bis 1 Uhr

      Brendan Dolan - Wayne Jones 2:0
      Justin Pipe - John Henderson 0:2
      Vincent van der Voort - Kevin Painter 2:0
      Wes Newton - Colin Lloyd 2:1
      Adrian Lewis - John Part 1:2
      James Wade - Steve Brown 2:0
      Raymond van Barneveld - Mervyn King 2:0
      William O'Connor - Andy Smith 0:2


      Dienstag, 4. Oktober 2011

      1. Runde, 20 Uhr bis 1 Uhr

      Jamie Caven - Denis Ovens 0:2
      Mark Hylton - Mark Walsh 2:1
      Dave Chisnall - Alan Tabern 1:2
      Mark Webster - Andy Hamilton 2:1
      Gary Anderson - Richie Burnett 1:2
      Phil Taylor - Peter Wright 2:1
      Simon Whitlock - Terry Jenkins 2:1
      Ronnie Baxter - Paul Nicholson 0:2


      Mittwoch, 5. Oktober 2011

      2. Runde, 20 Uhr bis 1 Uhr

      Wes Newton - John Henderson 2:3
      James Wade - Vincent van der Voort 3:2
      Raymond van Barneveld - Andy Smith 1:3
      John Part - Brendan Dolan 1:3


      Donnerstag, 6. Oktober 2011

      2. Runde, 20 Uhr bis 1 Uhr

      Mark Webster - Alan Tabern 3:1
      Simon Whitlock - Mark Hylton 1:3
      Phil Taylor - Paul Nicholson 3:0
      Richie Burnett - Denis Ovens 3:1


      Freitag, 7. Oktober 2011

      Viertelfinale, 20 Uhr bis 1 Uhr

      Brendan Dolan - John Henderson 4:1
      Andy Smith - James Wade 2:4
      Phil Taylor - Mark Webster 4:0
      Mark Hylton - Richie Burnett 1:4


      Samstag, 8. Oktober 2011

      Halbfinale, 20 Uhr bis 24 Uhr

      Brendan Dolan - James Wade 5:2
      Phil Taylor - Richie Burnett 5:2


      Sonntag, 9. Oktober 2011

      World Grand Prix Finale, 20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

      Phil Taylor - Brendan Dolan
      Live ab 20.00 Uhr auf Sport 1.



      Quelle: darts1.de
    • Party Poker World Grand Prix 2011

      Taylor gewinnt World Grand Prix

      Phil Taylor besiegt Brendan Dolan im Finale des World Grand Prix 2011 mit 6:3. Taylor konnte den Titel und die Siegprämie von 100.000 £ zum insgesamt zehnten Mal verbuchen, es war nach dem Gewinn des World Matchplay und der Europameisterschaft in Düsseldorf zudem sein dritter Major Turnier Erfolg in Serie.

      Weiter lesen!!

      Quelle: darts1.de
    • Waldgirmes schrieb:

      Morgen ist es soweit. Endlich wieder hochemotionaler Sport. Mann gegen Mann, klare Regeln und tausende besoffene Zuschauer! Ich freu mich so !


      Pfeilchenschmeissen vor einer karnevalmäßig aufgemotzten grölenden Horde, die nur
      darauf wartet, ihre bekloppten Schilder (Hi Mom, 180, usw.usw.) kameratechnisch in
      Szene zu setzen. :runter: :runter: :runter:
      Dem Platzwart vom SC Waldgirmes beim Schneeräumen zuzuschauen ist bestimmt interessanter.
      .
    • Waldgirmes schrieb:

      Nachdem Max Hopp die Quali mit 4:1-Legs sicher überstanden hat, verlor er mit 2:3 Sätzen gegen Pietersen sein Erstrunden-Match.
      das ist nicht so ganz richtig, er verlor gegen Ovens in Runde Eins. War trotzdem ein klasse Spiel von ihm, zwischenzeitlich mal einen Average von über 90. :)
      Sportfreunde Siegen, make the Oberliga great again!
    • Waldgirmes schrieb:

      Klar war natürlich gegen Ovens ! Schade das Hopp nach der 2:1 Satzführung etwas die Kontrolle über sein Spiel verloren hatte.
      Trotzdem muss man mal erwähnen das der Junge erst 16 ist. Da können wir noch viel erwarten von ihm wenn er jetzt schon gegen die besten der Dartszene spielt.
      Sportfreunde Siegen, make the Oberliga great again!
    • Was für ein Match zwischen Whitlock und Chisnall !

      Schade, dass Chisnall dann in den letzten beiden Legs ein wenig eingebrochen ist ! Aber bis zum 3-3 nach Sätzen und 3-3 nach Legs war es absolut spannend.
    • An und für sich ein gutes Turnier. 9-Darter mitgenommen, schöne Averages und wie immer tolle Atmosphäre im AllyPally.

      Einzig schade, dass es keine Überraschungen gibt. Die letzten 8 sind die 1, 2, 3, 5, 6, 7, 8 und 13 der Setzliste.
    • 17 Perfekte Darts von van Gerwen in Folge !

      Was nach einem klaren Sieg für Phil Taylor aussah, gestaltete sich dann doch noch zu einem echten Duell der Giganten. Doch es reicht nicht ganz für Barney. Phil Taylor folgt durch ein 6:4 Michael van Gerwen ins Finale der WM 2013!