News Lübeck

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HSV kommt zum Retterspiel auf die Lohmühle

      Rafael van der Vaart, René Adler und Co spielen am 9. April gegen den VfB. Insolvenzverwalter Denkhaus hofft auf Einnahmen in sechsstelliger Höhe.

      Der Hamburger SV öffnet sein Herz für den VfB Lübeck. Der Bundesligist hilft den Grün-Weißen in der großen finanziellen Not und kommt zum Retterspiel auf die Lohmühle.
      Die Partie wurde für den 9. April (Dienstag, 18 Uhr) festgezurrt.


      ....

      Der Landesverband SHFV mit Präsident Hans-Ludwig Meyer und Lübecks Aufsichtsratschef Dietmar Scholze versuchen weiter, dass alle Regionalliga-Spiele in der Rückrunde gegen den VfB stattfinden — auch wenn die Ergebnisse nicht in die Wertung einfließen. Ein Logenbesitzer hat 4000 Euro für die Reisekosten zur Verfügung gestellt. Cloppenburg sagte daraufhin zu, in Lübeck anzutreten (bereits fixiert: 25. Januar, 19.19 Uhr). Auch aus Meppen kommen jetzt positivere Signale. Goslar und Havelse stellen sich noch stur. Vielleicht hilft es, dass die fällige Strafe für ein Nichtantreten nicht wie angekündigt nur 250 Euro betragen soll. Jetzt ist von bis zu 1000 Euro die Rede.


      quelle und mehr: Lübecker Nachrichten
    • Eine ungewöhnliche "Trainingseinheit" stand jetzt für die Mannschaft des VfB Lübeck auf dem Programm. Eine Paintball-Arena in Neustadt hatte die Grün-Weißen eingeladen. Wegen der winterlichen Bedingungen muss Lübeck-Trainer Denny Skwierczynski derzeit häufig improvisieren.
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • HSV gewinnt 4:1 beim VfB – Insolvenz zum Sommer beendet


      [...]
      Am Ende des Tages durfte Insolvenzverwalter Stefan Denkhaus durch Vorstandssprecher Thomas Schikorra verkünden, dass durch die Einnahmen dieses Retterspiels die Insolvenz zum 30. Juni diesen Jahres beendet wird. Ein entsprechender Antrag wurde heute Mittag bereits beim Amtsgericht eingereicht. Die Gläubigerversammlung muss diesem Antrag nur noch zustimmen. Schikorra sagte nach dem Spiel: „Durch die heutigen Einnahmen und weiteren Sponsoren sind wir in der Lage, alle Kosten auf einmal zu zahlen. Wir werden die geleistete Hilfe des HSV nicht vergessen und danken den Hamburgern nochmals.“


      Quelle: hlsports.de
    • Stürmer Stefan Richter kehrt zur kommenden Saison zum VfB Lübeck zurück. Der 28-Jährige, der bereits zweimal für die Hansestädter am Ball war, wechselt vom Lüneburger SK für zwei Jahre nach Lübeck. Für den LSK erzielte Richter in bisher 49 Partien 27 Treffer.
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Der Vorbereitungsplan des Absteigers VfB Lübeck, der einen Neu-beginn in der Oberliga anstrebt, für die neue Saison steht. VfB-Trainer Denny Skwierczynski hat die erste Einheit nach der Sommerpause für Sonnabend, 22.Juni, angesetzt. Das erste Testspiel steht am 29.Juni beim SV
      Westerrade an.
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Gläubigerversammlung stimmt Insolvenzplan zu

      Die Gläubigerversammlung hat heute in dem Erörterungs- und Abstimmungstermin einstimmig dem vom Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Stefan Denkhaus vorgelegten Insolvenzplan zugestimmt. Nach Ablauf der Rechtsmittelfrist ist der VfB Lübeck damit entschuldet und gerettet. Das Insolvenzverfahren kann damit vor Beginn der neuen Saison, in der der VfB Lübeck in der 5. Liga – der Schleswig-Holstein Liga – spielt, beendet werden.


      Quelle: vfb-luebeck.de
    • 1:0-Sieg in Oldenburg sichert größten Erfolg im VfB-Nachwuchsbereich

      Wahnsinn! Unsere U19 hat es geschafft! Dank des 1:0-Erfolges beim VfL Oldenburg sicherte sich die Mannschaft von Cheftrainer Michael Hopp die Meisterschaft der Regionalliga Nord vor der Konkurrenz aus Braunschweig und Havelse, die zwar allesamt ihre Spiele gewannen, dem VfB aber nicht mehr gefährlich werden konnten.


      Quelle: vfb-luebeck.de

      Mit den Aufstiegen der U19 in die Bundesliga und der U15 in die Regionalliga (die U17 hat auch noch die theoretische Chance auf die Bundesliga-Relegation) nimmt die Saison für den Verein also doch noch einen ganz guten Verlauf.
    • Cheftrainer verlängert - Co-Trainer wechselt in den Vorstand

      Die Verantwortlichen des VfB Lübeck arbeiten weiter an einer positiven Zukunft ihres Vereins. Nachdem bereits die Verträge mit einigen Leistungsträgern der aktuell so erfolgreichen Mannschaft über das Saisonende hinaus verlängert wurden, steht nun auch das Trainerteam für die kommende Saison fest. Außerdem folgen Veränderungen im Vorstand.

      Trainer Denny Skwierczynski hat dem VfB die Zusage gegeben, auch in der kommenden Saison auf der Trainerbank zu sitzen, egal, in welcher Liga. „Denny Skwierczynski ist das Gesicht des sportlichen Neuaufbaus“, ist Vorstandssprecher Thomas Schikorra voll des Lobes über die geleistete Arbeit des Trainers im zurückliegenden Jahr. In der Tat: Skwierczynski übernahm im Dezember 2012 die erste Herrenmannschaft des VfB in der wohl schwierigsten Situation der Vereinsgeschichte. In einer bedeutungslosen, von Pflicht-Freundschaftsspielen geprägten Rückrunde formte er eine Mannschaft, die die Zuschauer dennoch begeistern konnte und rettete diese Stimmung auch in die neue Saison hinüber. Aktuell steht der VfB ungeschlagen an der Tabellenspitze der SH-Liga.


      Quelle und mehr: hlsports.de
    • 350 Jahreskarten wollte der VfB Lübeck für die Regionalligasaison 2014/15 an den Fan bringen. Damit hätten die Grünweißen die Vorjahreszahl bestätigt. Drei Wochen vor dem Saisonstart ist jedoch klar, dass dieses Ziel übertroffen wird.

      Mittlerweile wurden auf der Geschäftsstelle an der Lohmühle knapp über 300 Jahreskarten verkauft, das gesteckte Ziel soll bereits in der kommenden Woche übertroffen werden. „Wir sind optimistisch, dass uns das in den nächsten Tagen bereits gelingt“, sagt Geschäftsstellenleiter Florian Möller. „Erfahrungsgemäß kommen viele Fans auch erst kurz vor Saisonstart, wenn das erste Heimspiel greifbar ist. 400 bis 500 Jahreskarten sind keine Utopie mehr.“


      hieraus: diefussballecke.de/index.php?id=5536

    • Der VfB Lübeck kann einen weiteren Neuzugang vermelden: Der zuletzt vereinslose Kevin Wölk kehrt an die Lohmühle zurück und unterschrieb einen Vertrag bis zum Saisonende. Der in Oldenburg in Holstein geborene Kevin Wölk kehrt nach siebenjähriger Abstinenz und mehreren Stationen im Profifußball an die Lohmühle zurück. Dort spielte er bereits in der Saison 2002/2003 in der A-Jugend und 2006/2007 im Herrenbereich.


      diefussballecke.de/index.php?id=5681
    • Der VfB Lübeck hat den vierten Titel bei der 17.Auflage der SHFV-Hallenmasters verpasst. Im Finale des traditionsreichen Turniers in der ausverkauften Kieler Ostseehalle (8.600 Zuschauer) verlor die Mannschaft von VfB-Trainer Denny Skwierczynski überraschend gegen den Premieren-Teilnehmer TuS Hartenholm (Oberliga) 1:2. Titelverteidiger ETSV Weiche Flensburg scheiterte im Halbfinale an Lübeck (4:5 nach Neumeterschießen). Für den VfR Neumünster, dritter Teilnehmer aus der Regionalliga Nord, war bereits nach der Gruppenphase Schluss.

      NDR-Videotext 2010
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Im ersten Vorbereitungsspiel des neuen Jahres (3:0 gegen den Oberligisten NTSV Strand 08) erzielte Winter-Neuzugang Thorben Wurr seinen ersten Treffer für den VfB Lübeck. Wegen einer Grippewelle gehörten nur 15 Spieler zum Aufgebot der Grün-Weißen.

      NDR-Videotext 210
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Zweiter Test, zweiter Sieg für den VfB Lübeck: Beim 3:1 (2:0) gegen den Verbandsligisten FC Anker Wismar schnürte Stefan Richter einen Doppelpack für die Mannschaft von VfB-Trainer Denny Skwierczynski. Außerdem war Finn Thomas für den VfB zur Stelle.

      NDR-Videotext 210
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Im vorletzten Testspiel vor dem Restrundenstart fuhr der VfB Lübeck beim Oberligisten Eutin 08 einen 3:1 (0:0)-Sieg ein. Nach einer torlosen ersten Halbzeit waren Arnold Suew, Andre Senger und Thorben Wurr für die Mannschaft von VfB-Trainer Denny Skwierczynski erfolgreich.

      NDR-Vidoetext 210
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Der VfB erhöht sein Etat für die kommende Saison auf über 1 Million Euro. Kalkutiert wird mit 1.800 Zuschauern im Schnitt bei leicht erhöhten Eintrittspreisen. Wie VfB so kalkulieren kann bleibt mir ein Rätsel. Hoffentlich geht das nicht (wieder) nach hinten los.

      luebeck.sportbuzzer.de/magazin…r-mit-millionenetat/31252
      Glotze aus! Stadion an!

      Grün-weißer Ostseestrand :gruenweiss: VfB Lübeck :gruenweiss: Königin der Hanse
    • oha, 1.800. das finde ich auch etwas zu viel kalkuliert, angenommen der Saisonstart geht schief, bekommste die im Leben nicht rein. okay, die Erhöhung auf 7€ ist völlig okay, selbst hier in Westfalen oder Niederrhein bezahlt man teilweise schon 8€ für den Eintritt - und das fürn Stehplatz in der Oberliga

      ansonsten könnte der Etat aber dennoch hinkommen, wenn der VfB in Güster das Pokalhalbfinale gewinnt und Kiel unter die besten 4 der 3.Liga kommt, dann steht der VfB nämlich im DFB-Pokal
    • Dank des MSV Duisburg ist der VfB Lübeck für den DFB-Pokal qualifiziert. Holstein Kiel kann nicht mehr von den ersten vier Plätzen der 3.Liga verdrängt werden. Weil der VfB Endspielgegner im Landespokal von Holstein Kiel ist, darf man sich nun auf ein mögliches attraktives Los freuen.

      hlsports.de/index.php?content=news&view=9164
      Glotze aus! Stadion an!

      Grün-weißer Ostseestrand :gruenweiss: VfB Lübeck :gruenweiss: Königin der Hanse