News Lübeck

    • Stammtorhüter Jonas Toboll wird seinen auslaufenden Vertrag beim VfB Lübeck aus beruflichen Gründen nicht verlängern. Der 29-Jährige, der seit 2011 insgesamt 178 Pflichtspiele für die Grün-Weißen bestritt, wird im Sommer eine Berufsausbildung beginnen, die sich nicht mit Regionalligafußball vereinbaren lässt. Er bleibt dem VfB eventuell in anderer Funktion erhalten. Tobolls Nachfolger kommt von Spitzenreiter SV Meppen. Benjamin Gommert (31) kehrt aus familiären Gründen in seine Heimat Schleswig-Holstein zurück, erhält in Lübeck einen Vertrag bis 2019.

      NDR-Videotext 210


    • Ausblick auf die kommende Saison
      Gut verstärkter VfB Lübeck kann um den Titel spielen
      Viel Gedränge gibt es im offensiven Mittelfeld

      Nach einem insgesamt guten vierten Platz im Vorjahr strebt der VfB Lübeck nach weiteren Fortschritten. Die 3. Liga ist für das Jahr 2019 zum Ziel erklärt worden – angesichts der günstigen Umständen (Aufstieg von Meister Meppen, Nichtabstieg von Werder II) würde sich an der Lohmühle aber wohl auch niemand dagegen wehren, schon in dieser Saison ans Profi-Tor zu klopfen. Auch deshalb fiel der Umbruch im Kader etwas größer aus als gedacht – allerdings spielten dabei auch die Eindrücke der keineswegs überzeugenden Rückrunde eine Rolle. Mit Jonas Toboll und Marcello Meyer (jeweils aus beruflichen Gründen) sowie Maurice Maletzki gingen drei Akteure, die als Verlust zu bewerten sind, wurden aber mindestens gleichwertig ersetzt. Die Grün-Weißen wirken im zweiten Jahr von Trainer Rolf Landerl, der im Vorjahr einiges bewirkte, breiter aufgestellt. Wir beantworten die wichtigsten Fragen vor dem Start am Freitag gegen Oldenburg.
      mehr: fupa.net/berichte/vfb-luebeck-…m-den-titel-s-903128.html
    • Landerl zu Rotation gezwungen - mit Erfolg
      Trainer von Regionalligist VfB Lübeck überrascht mit Aufstellungsvarianten / Positives erstes Fazit nach Saisonstart / Alternativen kehren bald zurück

      Der Saisonstart ist vielversprechend verlaufen. Mit neun Punkten aus vier Begegnungen ist Fußball-Regionalligist VfB Lübeck im Soll. Die Hansestädter haben sich auf Tabellenplatz zwei einsortiert – entsprechend zufrieden ist Rolf Landerl. Der Coach des VfB zieht eine erste positive Bilanz. „Wir sind noch früh in der Saison, man sollte das alles nicht überbewerten. Aber es geht in die erhoffte Richtung“, sagt Landerl, der vor allem in der Breite seines Kaders den Schlüssel zum Erfolg sieht: „Wir sind im Vergleich zur vergangenen Spielzeit noch besser aufgestellt, viel flexibler und noch schwerer auszurechnen.“

      mehr: fupa.net/berichte/vfb-luebeck-…wungen-mit-er-927246.html
    • VfB Lübeck schaut nach vorne
      Wehrendt: Spitzenspielpleite schnell abhaken

      Die Enttäuschung beim VfB Lübeck über den Verlust der Tabellenführung hielt sich in Grenzen. „Die Saison ist noch lang, und Niederlagen gehören einfach dazu. Es wird auch noch andere Mannschaften erwischen“, kommentierte Trainer Rolf Landerl, der aber auch konstatierte: „Das hatten wir uns ganz anders vorgestellt.“

      mehr: fupa.net/berichte/vfb-luebeck-…ut-nach-vorne-959940.html
    • VfB unterliegt Flensburg 0:4
      Es sollte die große Pokalrevanche werden, am Ende blieb nur Ernüchterung: Der VfB Lübeck verlor am Abend sein Heimspiel gegen den SC Weiche Flensburg mit 0:4 (0:1) und musste den Kontrahenten aus dem Norden Schleswig-Holsteins in der Tabelle vorbeiziehen lassen.

      mehr: vfb-luebeck.de/vfb-unterliegt-flensburg-04/

      VfB Lübeck: Gommert – Weißmann, Gomig (75. Gebissa), Wehrendt, Nogovic, Noel, Deichmann, Richter (75. Dippert), Isitan, Halke, Hoins

      SC Weiche Flensburg 08: Kirschke – Jürgensen, Paetow, Arndt (78. Drews), Empen (87. Wulff), Walter (84. H. Ostermann), Guder, Hasanbegovic, Thomsen, Ebot-Etchi, Hartmann

      Schiedsrichter: Malte Göttsch

      Tore: 0:1 Hartmann (8./FE), 0:2 Hartmann (60.), 0:3 Hasanbegovic (63.), 0:4 Empen (84.)

      Zuschauer:1896

      Gelbe Karten: Richter – Empen
    • Posse beendet: VfB Lübeck darf bauen
      Umbau der Stehplatztribüne in der Pappelkurve soll noch in diesem Jahr beginnen

      Die Posse ist beendet. Der VfB Lübeck kann seine Stehplatztribüne hinter dem Tor in der so genannten „Pappelkurve“ umbauen. Bereits vor einem Jahr hatte der Regionalligist angekündigt, die Stehplätze, auf denen seit einigen Jahren die Heimfans beheimatet sind, neu gestalten zu wollen.

      mehr: fupa.net/berichte/vfb-luebeck-…ck-darf-bauen-969989.html
    • Klagt der VfB Lübeck gegen das Land?
      „Wir haben keinen Anspruch darauf, Fördermittel zu erhalten. Wir erwarten aber, dass Mittel dieser Größenordnung in einem transparenten und fairen Verfahren vergeben werden.“

      Beim VfB Lübeck ist man sauer auf das Land Schleswig-Holstein. Die Landesregierung hatte nach Holstein Kiels Aufstieg in die 2. Bundesliga einen Sportstättenfördertopf in Höhe von 15 Millionen Euro bereitgestellt, von denen sieben Millionen für die Zweitliga-Tauglichkeit des Holstein-Stadions verwendet werden.

      mehr: fupa.net/berichte/vfb-luebeck-…egen-das-land-979951.html
    • Neue Kleinsponsoren für den VfB Lübeck
      68 neuen Partnern im „Unterstützerclub“

      Noch nicht einmal vier Wochen ist es her, dass der VfB Lübeck die Kooperation mit der Firma BAES Deutschland vermeldete, die insbesondere das sogenannte Mikrosponsoring bei den Grün-Weißen beleben sollte. Nach kurzer Zeit kann der Verein bereits feststellen: Die Zusammenarbeit ist ein Erfolg. „Wir sind sehr zufrieden“, sagte Geschäftsstellenleiter Florian Möller und berichtete von derzeit 68 neuen Partnern im „Unterstützerclub“, was die Mitgliederzahl im bislang weitgehend unbeachteten Bereich vervielfachte.

      mehr: fupa.net/berichte/vfb-luebeck-…n-vfb-luebeck-979954.html

      VfB Lübeck testet gegen FC Dornbreite
      Die überraschende Spielverlegung des Regionalliga-Auswärtsspiels bei Hannover 96 II – statt am 14. Oktober wird nun am Mittwoch, 25. Oktober (18 Uhr), gespielt – hatte dem VfB Lübeck ursprünglich eine ungeplante spielfreie Woche beschert. Nun gibt es zumindest ein Testspiel als Ersatz.

      mehr: fupa.net/berichte/vfb-luebeck-…fc-dornbreite-979953.html
    • Die Krise beim einfallslosen VfB Lübeck verschärft sich
      0:2-Heimniederlage gegen Germania Egestorf-Langreder

      Nichts geht mehr beim VfB Lübeck! Nach drei Niederlagen in Folge und drei Wochen Spielpause hofften die Grün-Weißen auf die Kehrtwende zum Guten. Doch statt des anvisierten Sieges setzte es gegen Germania Egestorf-Langreder an der Lohmühle eine neuerliche Pleite. Die Landerl-Elf kassierte vor den 1184 enttäuschten Zuschauern, die vielfach sogar vorzeitig das Stadion verließen, eine völlig verdiente 0:2 (0:0)-Heimniederlage.

      mehr: fupa.net/berichte/vfb-luebeck-…beck-verscha-1008600.html
    • VfB Lübeck mit Brustlöser gegen den TSV Havelse
      Lübecker mit Schritt in die richtige Richtung

      Spielern, Trainern und Verantwortlichen beim VfB Lübeck war die Last anzusehen, die nach dem Führungstreffer in Havelse von den Schultern abfiel. Die gesamte Bank sprang auf und bejubelte den Treffer von Stefan Richter, mit dem die Grundlage dafür gelegt wurde, die Misserfolgsserie endlich zu beenden. „Es lief in den letzten Wochen richtig scheiße für uns. Dafür haben wir auf die Fresse bekommen“, sagte Verteidiger Daniel Halke später. „Heute haben wir uns endlich mal für die harte Arbeit, die wir auch in den letzten Wochen geleistet haben, belohnt.“

      mehr: fupa.net/berichte/vfb-luebeck-…n-tsv-havels-1017744.html
    • VfB Lübeck mit Nullnummer gegen VfV Hildesheim
      Landerl will keine hängenden Köpfe

      Mit dem Ergebnis – so weit bestand Einigkeit – mochte man sich im Lager des VfB Lübeck nicht anfreunden. „Wir wollten dieses Spiel gewinnen, und wir hatten auch die zwei, drei sehr guten Torchancen, die dazu nötig sind. Solche Spiele haben wir in der Vergangenheit auch schon gewonnen“, befand Trainer Rolf Landerl, sah aber dennoch „mit vier Punkten aus zwei Spielen einen Aufwärtstrend“ und verwies auf die zuvor fünf Niederlagen in Serie. „Man muss ja auch sehen, wo wir herkommen.“ Eine Steigerung zu Partien wie gegen Egestorf (0:2) oder in Hannover (0:2) war in der Tat erkennbar.

      mehr: fupa.net/berichte/vfb-luebeck-…v-hildesheim-1026724.html
    • Ist der Lohmühlen-Platz noch regionalligareif? Jetzt soll eine Rasenheizung her! Die Platzverhältnisse lassen zu wünschen übrig - Investitionen sind geplant

      Vorstand Florian Möller: „Es geht um die komplette Sanierung des Rasens: Entwässerung, automatische Bewässerung und Verlegung einer Rasenheizung. Wir stellen gerade die Kosten zusammen, werden den Antrag fristgerecht bis zum 30. November einreichen. Dann sehen wir weiter.“ Die Maßnahme dürfte mit deutlich mehr als 500 000 Euro zu Buche schlagen.
      hieraus: sportbuzzer.de/artikel/vfb-lub…tz-noch-regionalligareif/
    • Benutzer online 1

      1 Besucher