[Niederlande] Eredivisie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Speldorfer schrieb:

      Dionysus schrieb:

      DFB-Nationalspieler Amin Younes steht bei Ajax Amsterdam offenbar vor einem Abgang im Januar. Wie „Voetbal International“ berichtet, soll der 24-jährige Offensivspieler den niederländischen Rekordmeister verlassen und sich dem spanischen Erstligisten Betis Sevilla anschließen. Younes, der sich derzeit mit einer Knieverletzung plagt, hatte eine Vertragsverlängerung mit Ajax abgelehnt. - Quelle
      Amin Younes hat es sich wohl anders überlegt. Besser ist das.


      Amin Younes ist inzwischen beim Medizincheck der SSC Neapel angekommen. Der deutsche Nationalspieler in Diensten von Ajax Amsterdam war sich im Vorfeld mit den Kampaniern über einen Vertrag einig geworden. Younes, der in den Niederlanden noch bis zum Sommer gebunden ist, soll gegen eine Ablösezahlung von fünf Millionen Euro die Seiten wechseln und einen Kontrakt bis 2023 erhalten.

      Quelle: Kicker
      Oder auch nicht. :hohn:

      Dass Amin Younes im Sommer 2018 von Ajax Amsterdam zum SSC Neapel wechselt, schien trotz des geplatzten Januar-Wechsels festzustehen. Doch nun ist sich der deutsche Nationalspieler offenbar nicht mehr so sicher - angeblich "aus familiären Gründen". Napoli kündigte an, auf den unterschriebenen Vertrag pochen zu wollen. Präsident Aurelio De Laurentiis wittert eine Verschwörung. Es heißt auch die Bayern hätten Interesse.

      Sinneswandel bei Younes? Napoli droht mit Klage
      kicker.de/news/fussball/intlig…poli-droht-mit-klage.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Der bisherige Chefausbilder vom DFB Frank Wormuth wird ab Juli Trainer bei Hercales Almelo. (Quelle: dpa/sid)
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Samstag, 31.März
      PEC Zwolle - Sp.Rotterdam ... 2:0 (1:0)
      Vit.Arnheim - Roda Kerkrade . 0:3 (0:1)
      PSV Eindhoven - NAC Breda ... 5:1 (1:0)
      ADO Den Haag - AZ Alkmaar ... 0:3 (0:3)
      Willem II - FC Utrecht ...... 3:2 (2:2)

      Sonntag, 01.April
      VVV Venlo - FC Twente ....... 0:0
      FC Groningen - Ajax Amsterd. 1:2 (1:0)
      Heracl.Almelo - SC Heerenveen 1:2 (0:2)
      Feyenoord - Ex.Rotterdam .... 5:0 (3:0)


      1.PSV Eindhoven 29 24 2 3 76:32 74
      2.Ajax Amsterd. 29 21 4 4 79:28 67
      3.AZ Alkmaar 29 19 5 5 57:29 62
      4.Feyenoord 29 15 6 8 59:33 51
      5.FC Utrecht 29 13 9 7 50:44 48
      6.PEC Zwolle 29 12 7 10 39:41 43
      7.Vit.Arnheim 29 11 9 9 46:40 42
      8.SC Heerenveen 29 10 9 10 41:46 39
      9.ADO Den Haag 29 11 6 12 34:42 39
      10.Heracl.Almelo 29 10 7 12 41:54 37
      11.Ex.Rotterdam 29 10 5 14 35:46 35
      12.VVV Venlo 29 7 13 9 31:40 34
      13.Willem II 29 8 6 15 43:53 30
      14.FC Groningen 29 6 11 12 42:47 29
      15.NAC Breda 29 7 6 16 34:52 27
      16.Roda Kerkrade 29 6 5 18 30:59 23
      17.Sp.Rotterdam 29 5 6 18 26:57 21
      18.FC Twente 29 4 8 17 32:52 20
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • PSV ist niederländischer Meister!

      PSV Eindhoven ist zum 24. Mal niederländischer Meister. Das Team von Trainer Cocu sicherte sich den Titel am viertletzten Spieltag durch ein 3:0 gegen Ajax Amsterdam. Pereiro (23.), der Ex-Gladbacher Luuk de Jong (38.) und Bergwijn (54.) erzielten die Tore gegen den Tabellenzweiten. Durch den Erfolg baute PSV den Vorsprung an der Spitze auf 10 Punkte aus. Ajax beendete die Partie mit zwei Spielern weniger: Nicolas Tagliafico sah in der 80. Minute die Gelb-Rote Karte, Siem de Jong musste kurz darauf mit Rot gehen (83.).

      weltfussball.de/news/_n3154500…iederlaendischer-meister/


      Freitag, 13. April
      Heracl.Almelo - AZ Alkmaar 0:3 (0:2)

      Samstag, 14. April
      ADO Den Haag - FC Twente 2:1 (1:1)
      Vit.Arnheim - Sp.Rotterdam 7:0 (3:0)
      VVV Venlo - SC Heerenveen 0:2 (0:0)
      PEC Zwolle - Ex.Rotterdam 1:1 (1:0)

      Sonntag, 15. April
      NAC Breda - Willem II 1:2 (1:2)
      Feyenoord - FC Utrecht 3:1 (2:1)
      FC Groningen - Roda Kerkrade 2:0 (1:0)
      PSV Eindhoven - Ajax Amsterdam 3:0 (2:0)


      1.PSV Eindhoven 31 26 2 3 82:34 80
      2.Ajax Amsterd. 31 22 4 5 80:31 70
      3.AZ Alkmaar 31 20 5 6 62:32 65
      4.Feyenoord 31 17 6 8 65:35 57
      5.FC Utrecht 31 13 10 8 54:50 49
      6.Vit.Arnheim 31 12 9 10 53:41 45
      7.PEC Zwolle 31 12 8 11 42:45 44
      8.SC Heerenveen 31 11 10 10 44:47 43
      9.ADO Den Haag 31 12 7 12 39:46 43
      10.Ex.Rotterdam 31 11 6 14 38:48 39
      11.Heracl.Almelo 31 10 7 14 41:58 37
      12.VVV Venlo 31 7 13 11 33:45 34
      13.FC Groningen 31 7 12 12 45:48 33
      14.Willem II 31 9 6 16 46:56 33
      15.NAC Breda 31 8 6 17 36:54 30
      16.Roda Kerkrade 31 7 5 19 33:63 26
      17.Sp.Rotterdam 31 6 6 19 29:66 24
      18.FC Twente 31 4 8 19 34:57 20
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Sonntag, 29.April
      Feyenoord - Sp.Rotterdam .... 3:1 (1:1)
      NAC Breda - SC Heerenveen ... 3:0 (2:0)
      PEC Zwolle - Willem II ...... 0:1 (0:0)
      Ajax Amsterd. - AZ Alkmaar .. 3:0 (1:0)
      Heracl.Almelo - FC Utrecht .. 2:2 (2:0)
      Vit.Arnheim - FC Twente ..... 5:0 (1:0)
      VVV Venlo - Roda Kerkrade ... 1:4 (1:1)
      FC Groningen - Ex.Rotterdam . 4:0 (2:0)
      ADO Den Haag - PSV Eindhoven 3:3 (2:1)

      1.PSV Eindhoven 33 26 4 3 87:39 82
      2.Ajax Amsterd. 33 24 4 5 87:32 76
      3.AZ Alkmaar 33 21 5 7 66:38 68
      4.Feyenoord 33 19 6 8 73:37 63
      5.FC Utrecht 33 13 12 8 57:53 51
      6.Vit.Arnheim 33 13 9 11 61:45 48
      7.SC Heerenveen 33 12 10 11 46:50 46
      8.PEC Zwolle 33 12 8 13 42:48 44
      9.ADO Den Haag 33 12 8 13 42:51 44
      10.Ex.Rotterdam 33 11 7 15 40:54 40
      11.Heracl.Almelo 33 10 9 14 45:62 39
      12.FC Groningen 33 8 13 12 50:49 37
      13.Willem II 33 10 6 17 48:61 36
      14.VVV Venlo 33 7 13 13 35:53 34
      15.NAC Breda 33 9 6 18 40:56 33
      16.Roda Kerkrade 33 8 6 19 39:66 30
      17.Sp.Rotterdam 33 7 6 20 32:70 27
      18.FC Twente 33 5 8 20 36:62 23
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Letzter Spieltag

      Sonntag, 6. Mai
      AZ Alkmaar - PEC Zwolle 6:0 (1:0)
      Ex.Rotterdam - Ajax Amsterd. 1:2 (1:0)
      FC Utrecht - VVV Venlo 1:0 (0:0)
      PSV Eindhoven - FC Groningen 0:0
      Roda Kerkrade - ADO Den Haag 2:3 (0:3)
      SC Heerenveen - Feyenoord 2:3 (0:2)
      Sp.Rotterdam - Heracl.Almelo 2:5 (1:1)
      FC Twente - NAC Breda 1:1 (1:1)
      Willem II - Vit.Arnheim 2:2 (1:0)


      1.PSV Eindhoven 34 26 5 3 87:39 83
      2.Ajax Amsterd. 34 25 4 5 89:33 79

      3.AZ Alkmaar 34 22 5 7 72:38 71
      4.Feyenoord 34 20 6 8 76:39 66

      5.FC Utrecht 33 13 12 8 57:53 51
      6.Vit.Arnheim 34 13 10 11 63:47 49
      7.SC Heerenveen 34 12 10 12 48:53 46
      8.ADO Den Haag 33 12 8 13 42:51 44
      9.PEC Zwolle 34 12 8 14 42:54 44
      10.Heracl.Almelo 34 11 9 14 50:64 42
      11.Ex.Rotterdam 34 11 7 16 41:56 40
      12.FC Groningen 34 8 14 12 50:49 38
      13.Willem II 34 10 7 17 50:63 37
      14.NAC Breda 34 9 7 18 41:57 34
      15.VVV Venlo 33 7 13 13 35:53 34

      16.Roda Kerkrade 33 8 6 19 39:66 30
      17.Sp.Rotterdam 34 7 6 21 34:75 27

      18.FC Twente 34 5 9 20 37:63 24
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Die Aufstiegsrunde in den Niederlanden biegt auf die Zielgerade ein:


      1. Runde

      Di 01.05.2018
      MVV - Almere City FC 1:3 (1:1)
      FC Dordrecht - SC Cambuur 1:4 (0:1)

      Sa 05.05.2018
      Almere City FC - MVV 3:2 (1:1)
      SC Cambuur - FC Dordrecht 3:5 (1:0, 1:4, 1:4) i.E.


      2. Runde

      Do 10.05.2018
      SC Telstar - De Graafschap 3:2 (1:0)
      FC Emmen - NEC Nijmegen 4:0 (3:0)
      FC Dordrecht - Sparta Rotterdam 1:2 (0:1)
      Almere City FC - Roda JC Kerkrade 0:0

      13.05.2018
      De Graafschap - SC Telstar 4:2 (2:0)
      NEC Nijmegen - FC Emmen 4:1 (4:1)
      Sparta Rotterdam - FC Dordrecht 2:2 (0:2)
      Roda JC Kerkrade - Almere City FC 1:2 (0:1)


      3. Runde

      Do 17.05.2018
      FC Emmen - Sparta Rotterdam 0:0
      Almere City FC - De Graafschap 1:1 (0:0)

      So 20.05.2018
      Sparta Rotterdam - FC Emmen 1:3 (1:1)
      De Graafschap - Almere City FC 2:1 (1:1)


      Roda ist also abgestiegen. Neben dem 2.Ligameister Fortuna Sittard, wird es auf jeden Fall noch einen Aufsteiger geben.
    • Daley Blind von Manchester United zurück zu Ajax Amsterdam. (Quelle: Kicker)
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Torhüter Timon Wellenreuther arbeitet in Tilburg an der Rückkehr in die Bundesliga. Schalke war von 2013 bis 2017 sein Arbeitgeber.

      Schalke oder KSC? Die Frage danach, welches Ergebnis sich Timon Wellenreuther im Netz an einem Fußball-Wochenende zuerst anschaut, beantwortet der 22-Jährige salomonisch: „Da beide Teams in verschiedenen Ligen spielen, gibt es meist unterschiedliche Anstoßzeiten.“ Mit beiden verbindet der Torhüter eng seine junge Karriere. Karlsruhe ist Heimat. Schalke indes war in der Bundesliga zwischen 2013 und 2017 der Arbeitgeber. Bei Königsblau langte es jedoch nicht zur Nummer eins. Also zog es den Torsteher ins Nachbarland. Zu Willem II nach Tilburg, 40 Kilometer westlich von Eindhoven. Am 11. August startet Wellenreuther in seine zweite Saison, erster Gegner im Heimspiel ist VVV aus Venlo.

      Sie spielen jetzt in der zweiten Saison in der Eredivisie. Die Gegner heißen auch Venlo, Sittard oder Almelo und nicht mehr Bayern oder BVB. Haben Sie die Bundesliga noch im Blick?

      Timon Wellenreuther: Erstmal spielen wir mit Tilburg auch gegen Ajax, Feyenoord und PSV. Die Eredivisie ist eine wirklich gute Liga, sie kommt gleich hinter den fünf Top-Ligen in Europa. Natürlich beobachte ich auch alle Spiele in den deutschen Ligen und habe das Ziel, irgendwann wieder nach Deutschland zurückzukommen. Wichtig ist für mich jetzt aber, dass wir mit Willem II Erfolg haben.

      Dabei lief es für Sie in Tilburg anfangs gar nicht rund. Trainer Erwin van de Looi hatte Sie sogar suspendiert?

      Timon Wellenreuther: Das war keine einfache Zeit für mich, zumal ich mir nichts habe zu Schulden kommen lassen und mehrmals das Gespräch mit dem Trainer gesucht habe. Offenbar hat er einen Sündenbock gesucht, nachdem wir von den ersten sieben Spielen sechs verloren hatten. Aber für mich ist das abgehakt.

      ...

      nrz.de/sport/fussball/s04/timo…euschend-id214973455.html
    • 1.Spieltag - 2018/19

      Fr 10.08.2018
      PEC Zwolle - SC Heerenveen 2:3 (1:3)

      Sa 11.08.2018
      Willem II - VVV-Venlo 0:1 (0:1)
      AFC Ajax - Heracles Almelo 1:1 (0:0)
      PSV Eindhoven - FC Utrecht 4:0 (1:0)
      SBV Excelsior - Fortuna Sittard 1:1 (1:0)

      So 12.08.2018
      ADO Den Haag - FC Emmen 1:2 (0:2)
      De Graafschap - Feyenoord 2:0 (1:0)
      Vitesse - FC Groningen 5:1 (2:1)
      AZ Alkmaar - NAC Breda 5:0 (3:0)