Aufstrebende Vereine

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aufstrebende Vereine

      Mich interessiert mal, ob es in eurer Gegend Vereine gibt, die in den letzten Jahren für Furore gesorgt haben, indem sie durch die Ligen marschiert sind. Gibts da so Kandidaten wie z.B. grad Hoffenheim, die einen potenten Geldgeber haben, der den Verein hochpusht?

      Bei mir in der Region kann man dan mit Abzügen vom VfB 1900 Gießen sprechen, der 00/01 noch Oberliga spielt, Pleite ging und ganz unten anfing und jetzt zumindest alle 2 jahre aufsteigt und mittlerweile wieder Gruppenliga(Bezirksoberliga) spielt. Jetzt wurde sogar mit Claudius Weber ein bundesligaerfahrener Stürmer geholt und man bekommt das Gefühl, das sich da was zusammenbraut. Ist sicherlich keinesfalls mit Hoffenheim zu vergleichen aber eine lokale Größe könnte der VfB bald wieder werden.
      Solche Vereine interessieren mich und da gibts doch bestimmt einige in Fußball-Deutschland!?
    • RE: Aufstrebende Vereine

      Solch ein "aufstrebender Verein" ist ja bekanntlich auch der FSV Oggersheim.

      Unzählige Aufstiege in Folge bis in die Regionalliga. Auf der Homepage wurde teilweise sogar mit dem Slogan "Wir steigen gemeinsam in die Bundesliga auf" geworben. Aber der FSV ist eben auch ein Beispiel, wie solche Pläne ganz schnell den Bach runter gehen können..
    • Bei uns am Niederrhein ist der VfR Warbeyen zu nennen, der jetzt innerhalb von 4 Jahren 3 mal aufgestiegen ist von der Kreisliga B bis in die Landesliga und da jetzt mit dem GSV Moers zusammen spielt.

      Vorher schaffte es schon Siegfried Materborn einen Durchmarsch von der Kreisliga B bis in die Verbandsliga, wo man allerdings freiwillig wieder in die Bezirksliga zurückzog.
    • RE: Aufstrebende Vereine

      Also hier im Kreis Heinsberg Germania Teveren bis vor 11 Jahren.

      Es ging bis in die Regionalliga West-Südwest, wo man 2 Jahre verbracht hatte.

      Dann ging es wieder bergab.

      Seitdem ist hier tote Hose, was Fußball angeht leider.

      Wäre schön, wenn es wieder ein Verein aus meiner Gegend schaffen würde, in der NRW-Liga zu spielen. :soccerlove:
    • Original von Moerser

      Siegfried Materborn




      Sehr geil. :D
      _________________________________________________________

      28.09.2008, 15.50 Uhr: Die Stunde Null.

      IGNORANZ - Meine Verachtung habt ihr nicht mehr verdient. :D
    • SC Idar (ab 1987 Kreisliga A, 1994 Oberliga, 1999 Regionalliga), ansonsten gibts hier in der Gegend kaum etwas bemerkenswertes. Es fehlen eben die "großen Geldgeber".

      In näherer Zukunft könnte der SV Oberkirn in aller Munde sein :D.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adrian ()

    • Original von Wormatia 08 - John
      Original von Kevin-fcs
      1.FC Saarbrücken :lool: :(


      Ich glaube du hast dich vertan, hier werden die aufstrebenden Vereine gesucht! :zwinkern: :lool:



      Der 1.FC Saarbrücken strebt in den nächsten 3 Jahren die Landesliga an,auf längere sicht soll es sogar man in der obereb hälfte der Kreisklasse etabliert sein
      das leiden an der arbeit wird nur noch durch das leiden an der arbeitslosigkeit übertroffen
    • Original von Randalf
      Original von Wormatia 08 - John
      Original von Kevin-fcs
      1.FC Saarbrücken :lool: :(


      Ich glaube du hast dich vertan, hier werden die aufstrebenden Vereine gesucht! :zwinkern: :lool:



      Der 1.FC Saarbrücken strebt in den nächsten 3 Jahren die Landesliga an,auf längere sicht soll es sogar man in der obereb hälfte der Kreisklasse etabliert sein


      :lachen: :lachen: :lachen:
      :supporter12: VfR Wormatia 08 Worms :supporter12:
      :schal5: 100 Jahre Tradition und Fortschritt! :schal5:
    • Original von Leimener
      Amicitia Viernheim ist zuletzt von der Kreisliga über die Landesliga bis in die Verbansliga durchmarschiert und scheiterte jetzt erst in der Relegtion am Oberliga-Aufstieg.

      .... und fusionieren jetzt, da dürfte sich in Zukunft doch noch einiges tun
    • Original von Kompuffu
      Original von Leimener
      Amicitia Viernheim ist zuletzt von der Kreisliga über die Landesliga bis in die Verbansliga durchmarschiert und scheiterte jetzt erst in der Relegtion am Oberliga-Aufstieg.

      .... und fusionieren jetzt, da dürfte sich in Zukunft doch noch einiges tun


      Ziel ist die Oberliga und langfristig die viertklassige Regionalliga.
      Grüße vom Leimener

      fair-fans.com/
    • Oggersheim ist ja schon wieder im freien Fall, das erinnert mich an ein Transparent bei uns im Stadion nachdem Weingarten pleite war und Oggersheim mit den selben Spielern aufsteigen wollte:

      Behr/Lapidarkis - Der eine schwimmt, der andre fliegt, am Ende die Wormatia siegt

      Sieht so aus als ob es schon zwei Jahre später wahr wird :rofl2:

      never surrender

      Klopp zum gemeinsamen FCK-05er-Flug:"Dann hoffen wir mal das das Flugzeug wieder heil runterkommt,sonst wär es um Rlp arm bestellt,dann wäre ja Wormatia Worms die Nummer eins im Land, denn das glauben die ja jetzt schon..."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ramrod ()

    • TSV Großbardorf

      Also DER aufstrebende Verein ist in diesem Jahr wohl eindeutig der TSV Großbardorf!!
      Hier bei uns im schönen Unterfranken wird kontinuierlich mit einer super Jugendarbeit (seit ein paar Wochen mit DFB Stützpunkt, DFB Minispielfeld, und eigenem Jugendkonzept) und ausschließlich mit "jungen" Spielern der Region gearbeitet. Durch einen einmaligen Zusammenhalt durch ehrenamtliche Helfer und eine ehrenamtliche Vorstandschaft werden wir in der kommenden Saison das RIESEN Abenteuer RL beginnen!!

      tsv-grossbardorf.de
      Hurra Hurra das ganze Dorf ist da!!
    • RE: TSV Großbardorf

      Original von t.seufert
      Also DER aufstrebende Verein ist in diesem Jahr wohl eindeutig der TSV Großbardorf!!
      Hier bei uns im schönen Unterfranken wird kontinuierlich mit einer super Jugendarbeit (seit ein paar Wochen mit DFB Stützpunkt, DFB Minispielfeld, und eigenem Jugendkonzept) und ausschließlich mit "jungen" Spielern der Region gearbeitet. Durch einen einmaligen Zusammenhalt durch ehrenamtliche Helfer und eine ehrenamtliche Vorstandschaft werden wir in der kommenden Saison das RIESEN Abenteuer RL beginnen!!

      tsv-grossbardorf.de


      Hmmmm, zu der Region gehört wohl auch Thüringen:

      Die ersten Neuen beim TSV sind alle junge Spieler, wie es der TSV auch als seinen Weg sieht. Allen wird von der sportlichen Leitung in Zukunft zugetraut, dass sie den TSV in den verschiedensten Bereichen verstärken können.

      Sofort zum Regionalligakader stoßen:

      1. Johannes Volkmar, geb. 27.10.1989, Innenverteidiger, 1,88 m groß, wohnt im Thüringischen Westenfeld. Er hat in diesem Jahr sein Abitur gemacht und beginnt im Herbst eine Ausbildung zum Industriekaufmann bei Fa. TEXPA. Obwohl er im letzten Jahr noch U19 spielberechtigt war hat er bereits komplett in der Landesliga Thüringen bei Germania Ilmenau gespielt. Der Kopfball- und zweikampfstarke Spieler war bereits im letzten Jahr im Focus des TSV, hat aber nun erst noch sein Abitur abgeschlossen.

      2. Alexander Mantlik, geb. 30.04.1989, Stürmer, 1,87 m groß, wohnt in Suhl. Macht derzeit eine Ausbildung zum IT-Techniker. Der junge laufstarke Stürmer kommt von der Bundesliga-U19 von Rot-Weiß Erfurt. Dort hatte er 24 Einsätze und erzielte 3 Tore.

      3. Fabian Kurth (Sohn von Trainer Dieter Kurth), geb. 10.08.1989, Allrounder (Mittelfeld und Außenspieler Viererkette), 1,83 groß. Der Schüler macht im kommenden Jahr am Sportgymnasium Erfurt sein Abitur und kommt ebenfalls von der Bundesliga-U19 von Rot-Weiß Erfurt. Er hatte 25 Einsätze ist sehr laufstark, beidfüssig stark und technisch begabt.

      Als Perspektivspieler für die U 23 wurden weitere 2 Spieler aus Thüringen verpflichtet...... weiter unter
      tsv-grossbardorf.de/?SiteID=10…pID=0&Season=0&NewsID=388
    • Benutzer online 1

      1 Besucher