Aufstrebende Vereine

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von tivolifan2004
      Ich würde meinen Heimatverein auch hochpushen.

      Denn ich finde es blöd, meinen Heimatverein vor 30 Zuschauern in der 10. Liga spielen zu sehen, so 5. Liga (NRW-Liga) fände ich schon gut.

      Regionalliga wäre die Obergrenze. Das wäre ein Traum. :jo:


      Die SG Gangelt/Hastenrath 1999 würde sich doch Klasse in der Bundesliga machen. Alleine die Auslosung zum UEFA-Pokal wäre ein Traum für mich "Chelsea FC versus.... Es Gi Gänschelt Hästenraid nineteen ninty nine" :D
      Wer als Fan ständig den Verein wechselt weil ihm dort etwas nicht passt und dann dem nächsten "Lieblingsverein" zujubelt, der besitzt kein Herzblut für den Amateurfußball, sondern nutzt diesen nur als Mittel zur Selbstdarstellung.

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern
    • Original von tivolifan2004
      Das stimmt, aber Bundesliga wäre für eine 11.000 Einwohner-Gemeinde ziemlich überdimensioniert.

      Die RL West würde schon reichen. :jo:


      Ausser es ist eine "echte" Spielgemeinschaft, dann ist doch die Verbandsliga Obergrenze, oder nicht :confused:
      Wer als Fan ständig den Verein wechselt weil ihm dort etwas nicht passt und dann dem nächsten "Lieblingsverein" zujubelt, der besitzt kein Herzblut für den Amateurfußball, sondern nutzt diesen nur als Mittel zur Selbstdarstellung.

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern
    • in unserer Region, leider nein, unsere vereine spielen meist in den untersten Kreisligen... :traurig2: :traurig2: :traurig2:

      zu den aufstrebenden vereinen kann man aber ho(PP)enheim dazu zählen. wenn die so weitermachen wie bisher, dann kommen die wirklich irgenwann mal ins internationale Geschäft.............
    • Original von jannefieke

      zu den aufstrebenden vereinen kann man aber ho(PP)enheim dazu zählen. wenn die so weitermachen wie bisher, dann kommen die wirklich irgenwann mal ins internationale Geschäft.............


      Irgendwann hört sich so in weiter Ferne an... Glaubst Du wirklich, der SAP Hoppenheim braucht so lange dafür.... :no:
      Wer als Fan ständig den Verein wechselt weil ihm dort etwas nicht passt und dann dem nächsten "Lieblingsverein" zujubelt, der besitzt kein Herzblut für den Amateurfußball, sondern nutzt diesen nur als Mittel zur Selbstdarstellung.

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern
    • Original von Vexillum
      Original von tivolifan2004
      Das stimmt, aber Bundesliga wäre für eine 11.000 Einwohner-Gemeinde ziemlich überdimensioniert.

      Die RL West würde schon reichen. :jo:


      Ausser es ist eine "echte" Spielgemeinschaft, dann ist doch die Verbandsliga Obergrenze, oder nicht :confused:


      Dann benennen wir uns wieder in FC Gangelt-Hastenrath um und alles ist in Butter. :jo:
    • Original von Vexillum
      Original von jannefieke

      zu den aufstrebenden vereinen kann man aber ho(PP)enheim dazu zählen. wenn die so weitermachen wie bisher, dann kommen die wirklich irgenwann mal ins internationale Geschäft.............


      Irgendwann hört sich so in weiter Ferne an... Glaubst Du wirklich, der SAP Hoppenheim braucht so lange dafür.... :no:


      Hier alles über Hoffenheim, wenn auch nicht mehr so aktuell :D TAZ
      Wer als Fan ständig den Verein wechselt weil ihm dort etwas nicht passt und dann dem nächsten "Lieblingsverein" zujubelt, der besitzt kein Herzblut für den Amateurfußball, sondern nutzt diesen nur als Mittel zur Selbstdarstellung.

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern
    • Interessanter Bericht, allerdings Sinsheim als Dorf zu bezeichnen, naja immerhin sind es 35.584 Einwohner und somit die zweit grösste Stadt nach Weinheim im RNK (lt. Wiki).
      Anderer Seits sind ja einige Dörferchen dabei:
      Sinsheim (Kernstadt) 12.583
      Adersbach 594
      Dühren 2.276
      Ehrstädt 654
      Eschelbach 2.296
      Hasselbach 318
      Hilsbach 2.174
      Hoffenheim 3.250
      Reihen 2.142
      Rohrbach 2.001
      Steinsfurt 3.341
      Waldangelloch 1.703
      Weiler 1.970
      somit ist die eigentliche Stadt sógar kleiner als wir.

      Habe glaub ich schon mal gesagt, Hopps Traum ist das Hoffe einmal gegen Milan spielt in einem internationalen Wettbewerb. Das möchte er noch erleben. Also wirds nicht ewig lange dauern bis die international spielen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kompuffu ()

    • 12.000 für die Kernstadt klingt schon ländlich.

      Ich denke mal, die ganzen Eingemeindungen, die aus Sinsheim erst eine Stadt gemacht haben, verleiten eben medientechnisch zu "Dorf"...


      [/URL][/IMG]
      Wer als Fan ständig den Verein wechselt weil ihm dort etwas nicht passt und dann dem nächsten "Lieblingsverein" zujubelt, der besitzt kein Herzblut für den Amateurfußball, sondern nutzt diesen nur als Mittel zur Selbstdarstellung.

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern
    • nein, geht er nicht. soviel kohle haben die auch wieder nicht. da ist nur der wedekind dahinter, mehr nicht.

      ich finde saarbrücken ist ein aufstrebender verein, die wollen glaub ich ernsthaft das thema regionalliga angehen :rofl2:
      “Besser duut gelaacht, als wie freckt geärjert!” (Fischers Maathes)
    • Original von Trier-MG
      ich finde saarbrücken ist ein aufstrebender verein, die wollen glaub ich ernsthaft das thema regionalliga angehen :rofl2:


      Dann vergiss einen gewissen FC Bayern aus München nicht. Ich glaube, die wollen schon eine ganze Zeit Europa aufmischen :lool:
      Wer als Fan ständig den Verein wechselt weil ihm dort etwas nicht passt und dann dem nächsten "Lieblingsverein" zujubelt, der besitzt kein Herzblut für den Amateurfußball, sondern nutzt diesen nur als Mittel zur Selbstdarstellung.

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern
    • Hier in Brandenburg im speziellen im nördlichen Brandenburg gibt es auch einen aufstrebenden Verein:

      Prignitzer Kuckuck Kickers 2000

      Gegründet: 2000
      Mitglieder: 100

      2003/2004: Landesklasse West (7. Liga)
      11. Platz: 60:57 Tore 38 Punkte

      2004/2005: Landesklasse West (7. Liga)
      2. Platz: 97:41 Tore 59 Punkte

      2005/2006: Landesklasse West (7. Liga)
      1. Platz: 129:40 Tore 81 Punkte

      2006/2007: Landesliga Nord (6. Liga)
      1. Platz: 96:41 Tore 73 Punkte

      2007/2008: Brandenburgliga (ehem. Verbandsliga Brandenburg, 5. Liga)
      15.Platz: 59:89 Tore 30 Punkte

      In diesem Ort wo der Verein beheimatet ist leben ca. 70 Menschen...
      Neben der Männermannschaft, gibt es nur ein A-Jugendteam (das auch nur weil der Verband es bei höherklassigen Teams vorschreibt)

      Im Kader stehen mittlerweile 12 Brasilianer...
      soviel dazu

      In der letzten Saison spielt man anfangs ganz oben mit, wurde vor allem aber in der Rückrunde total durchgereicht und zu ner Schießbude hoch
      drei.


      Edit:

      Hier mal die neuen Spieler:

      Zugang: Vitor de Oliveira, Antonio Carlos, Danillo Faria da Silva, Geosmar Benha, Thiago Schmidel de Freitas, Gustavo Soares Diniz, Rodrigo de Oliveira (Brasilien), Kevin Berlin (Freyenstein), Paul Müller, Phillip Reschke (eigene Jugend)
      FV Motor Eberswalde
      ehemaliger 15 jähriger Punktelieferant der NOFV Oberliga Nord!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Motorfan ()

    • Also ihr müsst mal SAP und Dietmar Hopp unterscheiden Hopp hat durch SAP sein geld gemacht und jetzt ist die SAP nicht mehr so in Hoffenheim beteiligt. Und Walldorf hat SAP als Sponsor und nicht Hopp. Was sagt ihr dann zu den adlern Mannheim und den Rhein -Neckar Löwen da hängt auch der Hopp mit drin und da ist das kein Problem. Wäre Sandhausen aufgestiegen wäreder Gründersohn der WildWerke (capri Sonne) mit eingestiegen das wäre dann das selbe
      :blau-weiss: :humba:
    • Original von Motorfan

      Im Kader stehen mittlerweile 12 Brasilianer...
      soviel dazu





      Edit: Es wurden weitere 2-3 brasilianische Spieler verpflichtet, sowie einen brasilianischen Trainer?


      Gibt es sowas in unterklassigen Teams auch?
      Wo in einem Kaff mit paar dutzend oder wenigen hundert Einwohnern 50-70% Ausländer spielen?
      Und man nur die 1. Männermannschaft hat. Also null Nachwuchs, na gut vlt. ein (Alibi)Team wie Kuckuck...


      Sowas bescheuertes.... :sauer: :sauer: :sauer:
      FV Motor Eberswalde
      ehemaliger 15 jähriger Punktelieferant der NOFV Oberliga Nord!
    • Benutzer online 1

      1 Besucher