Neues von der Poststrasse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Sportclub Verl ist am Montag in die Vorbereitung auf die Saison 2019/2020 gestartet. Mit dabei war auch ein ehemaliger Spieler des VfL Bochum, den die Verler unter Vertrag genommen haben.

      Es handelt sich um Philip Semlits. Der 28-Jährige war die letzten zwei Jahre viel verletzt und ohne Verein. Doch zum Ende der letzten Saison nahmen die Verler den gebürtigen Münsteraner Semlits in einer Trainingswoche unter die Lupe. Der Mittelfeldspieler konnte Trainer Guerino Capretti überzeugen.

      Semlits, sein Vater Oswald war Profi bei Borussia Dortmund, spielte einst für die mittlerweile abgemeldete Reserve des VfL Bochum. Hier absolvierte er 61 Begegnungen. Für Verl bestritt er 26 Regionalligaspiele.

      reviersport.de/artikel/sc-verl…vereinslosen-ex-bochumer/
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Der Sportclub Verl hat am Donnerstag einen alten Bekannten an der Poststraße als Neuzugang vorgestellt.

      Der Regionalliga-West-Klub verpflichtete mit Patrick Choroba (23) einen Spieler, der in der Vergangenheit viele Jahre an der Poststraße verbrachte.

      Choroba spielte in der vergangenen Saison für Drittligist SG Sonnenhof Großaspach. Er absolvierte insgesamt 25 Begegnungen für Großaspach.

      reviersport.de/artikel/sportcl…lichtet-drittligaspieler/
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Zlatko Janjic, langjähriger Zweit- und Drittligaprofi, der auch in Diensten des MSV Duisburg stand, steht kurz vor einem Wechsel in die Regionalliga West.

      Der 33-Jährige trainiert seit geraumer Zeit beim Sportclub Verl mit. Janjic, der in Ostwestfalen lebt und aus der Jugend von Arminia Bielefeld entstammt, war auch im Testspiel der Verler gegen Bundesligist SC Paderborn (2:2) mit von der Partie.

      Janjic kann auf 13 (ein Tor) Bundesliga-, 70 (4) Zweitliga- und 183 (67) Drittliga-Spiele zurückblicken. Zuletzt stand er in Polen bei Korona Kielce unter Vertrag. Den polnischen Erstligisten trainiert Gino Lettieri, ehemals beim MSV Duisburg unter Vertrag. Janjic absolvierte für Kielce insgesamt 31 Pflichtspiele (ein Tor).

      reviersport.de/artikel/zlatko-…schrift-bei-rl-west-klub/
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Überragender Yildirim beschert Verl fünften Sieg in Folge

      Der Sportclub Verl ist in Topform. Am Freitagabend besiegten die Ostwestfalen Borussia Mönchengladbachs U23 mit 5:3. Für Verl war es der fünfte Dreier in Folge!

      Die 975 zahlenden Zuschauern in der Sportclub-Arena sollten ihr Kommen nicht bereuen. Die Gastgeber legten los wie die Feuerwehr und führten nach 24 Minuten bereits mit 3:0. Die überragenden Akteure auf Verler Seite waren Doppeltorschütze Jan Schöppner (17., 21.) sowie Torjäger Aygün Yildirim, der neben seinem Treffer zum 3:0 (24.) zwei weitere Tore auflegte. Nico Hecker (62.) und Jannik Schröder (90.+3) trafen noch für die Ostwestfalen.

      reviersport.de/artikel/ueberra…l-fuenften-sieg-in-folge/
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Verl will Rödinghausen und RWE herausfordern

      Wenn es um die Meisterschaftsfrage in der Regionalliga West geht, dann sprechen aktuell alle über den SV Rödinghausen und Rot-Weiss Essen. Doch was ist eigentlich mit dem SC Verl?

      Die Verler eilen von Sieg zu Sieg und stehen nur drei Punkte hinter dem Führungsduo aus Rödinghausen und Essen. "Uns macht das nichts aus, wenn man über uns nicht spricht. Ich habe schon vor der Saison gesagt, dass Rödinghausen und Essen die großen Favoriten sind", sagt Raimund Bertels.

      Der Manager und Präsident des SC Verl betonte vor der Spielzeit auch, dass seine Mannschaft oben mitspielen will. Das tut sie auch. Bis auf die Auftaktniederlage gegen Wattenscheid und ein Remis in Oberhausen hat der Sportclub alle Spiele gewonnen - und das meistens sehr souverän. Das Torverhältnis von 20:7 Treffern beweist dies. Die Verler haben mit den besten Angriff und Abwehr der Liga. "Unser Trainerteam macht das hervorragend. Die Mannschaft setzt die Ideen des Trainerteams sehr gut um. Da muss ich allen Beteiligten ein großes Kompliment aussprechen", lobt Bertels.

      reviersport.de/artikel/verl-wi…sen-und-rwe-herausfodern/
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Profiklubs buhlen um Verler Spieler

      Der Sportclub Verl reist am Samstag (14 Uhr) zum VfB Homberg. Vor dem Spiel beim Tabellen-Letzten stehen einige Spieler des Tabellenführers im Fokus.

      Nachdem bereits Torjäger Aygün Yildirim bei einigen höherklassigen Klubs das Interesse geweckt hat, meldet sich nun der nächste potentielle Abnehmer für einen der Verler Shootingstars.

      Wie die "Neue Westfälische" berichtet, hat Arminia Bielefeld seine Fühler nach Jan Schöppner ausgestreckt. Das 20-jährige Mittelfeld-Talent spielt eine beeindruckende Serie. In zwölf Ligaspielen traf Schöppner schon sechsmal ins Schwarze. Einen weiteren Treffer konnte er auflegen.

      reviersport.de/artikel/profiklubs-buhlen-verler-spieler/
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • SC Verl: Erster Antrag für die 3. Liga gestellt

      Jahreshauptversammlung: Regionalligist SC Verl setzt trotz der Erfolge weiter auf den „Weg der kleinen Schritte“ und verzichtet auf eine Kampfansage. Mahnung vor Überalterung und Grenzen der Ehrenamtlichkeit
      Die 1. Mannschaft des SC Verl schreibt in der Fußballsaison 2019/2020 eine Schlagzeile nach der anderen und ist damit noch längst nicht fertig, wie Trainer Rino Capretti trotz der ersten Saisonniederlage in Homberg versichert. Auf der Jahreshauptversammlung des SC Verls gab es einiges zu Vermelden. Hier ein kurzer Überblick:
      mehr: fupa.net/berichte/sc-verl-sc-v…iga-gestellt-2573246.html
    • Benutzer online 1

      1 Besucher