Beliebtester Verein der 1. Bundesliga

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Werder Bremen 16 -
    SC Freiburg 1

    3. Borussia Dortmund
    4. VfB Stuttgart
    5. 1. FC Köln
    6. Borussia Mönchengladbach
    7. Hamburger SV
    8. Bayer 04 Leverkusen
    9. Hertha BSC
    10. FC Schalke 04
    11. FC Augsburg
    12. Hannover 96
    13. 1. FSV Mainz 05
    14. Eintracht Frankfurt
    15. VfL Wolfsburg
    16. TSG Hoffenheim
    17. FC Bayern München
    18. RB Leipzig
  • 1. Werder Bremen 16
    2. SC Freiburg 0 (-1)
    3. Borussia Dortmund
    4. VfB Stuttgart
    5. 1. FC Köln
    6. Borussia Mönchengladbach
    7. Hamburger SV
    8. Bayer 04 Leverkusen
    9. Hertha BSC
    10. FC Schalke 04
    11. FC Augsburg
    12. Hannover 96
    13. 1. FSV Mainz 05
    14. Eintracht Frankfurt
    15. VfL Wolfsburg
    16. TSG Hoffenheim
    17. FC Bayern München
    18. RB Leipzig
    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
  • Selbst wenn ich nicht in Hannover wohne, muss ich doch mindestens in letzter Zeit aufgrund von Wiesenhof radikal gegen Werder sein. Mich wundert immer wieder, wie man vehement gegen Brause agieren kann, zugleich aber "Hühner-KZ" einfach so mitlaufen lässt.
    BETILA - Broder und Tichy gegen die Böhmermannisierung des Lerchenberglandes
  • Das lasse ich gelten, nur ist dieser Umstand ethisch weit weniger verwerflich als der Umgang mit den Tieren eines solchen Tierprdouzenten.
    Auch das gehört zu den vielen völlig irrwitzigen medial übersteuerten Angriffen auf das eine, während das andere geduldet wird.
    BETILA - Broder und Tichy gegen die Böhmermannisierung des Lerchenberglandes
  • Beliebtester Verein der 1. Bundesliga

    Rems Murr schrieb:

    Nur weil man in Hannover und Hamburg Werder Bremen nicht leiden kann, muss das ja im Rest von Deutschland nicht sein. :pardon:


    Also ich wohne seit 10 Jahren in Hamburg und kenne hier über die Arbeit und privat sehr viele Werderfans, allerdings nur 2-3 HSV-Fans, die wirklich in Hamburg wohnen oder hier geboren sind. Die kommen sonst alle aus Schleswig-Holstein. Die meisten Hamburger gehen zu Pauli.

    Allerdings ist Hamburg auch keine Fußballstadt, da sind die Kneipen eigentlich nur zur WM wegen Fußball voll.

    Weiß nicht, wie es in Hannover aussieht.
  • Maulwurf schrieb:

    Das stimmt, und der Vorwurf sie würden es wie ein Manager Spiel sehen ist wohl richtig, aber die anderen machen es auch nicht viel anders. Ist halt ein Kapitalistisches System. SG
    Naja, es gibt Sponsoren die machen einfach nur Werbung, so wie das ja auch gedacht ist. Es gibt welche, die etwas großzügig sind, um ihrem Heimatverein ein bisschen unter die Arme zu greifen. Dann gibt es SAP und Red Bull, die in einen Verein viel Geld reinpumpen, um sie innerhalb von wenigen Jahren von unten in die Bundesliga zu pushen. Und dann gibt es noch so Scheichs, die nicht wissen, wohin mit ihrem Geld und suchen sich dann einen europäischen Fußballverein als Spielzeug aus.

    Wombat schrieb:


    Rems Murr schrieb:

    Nur weil man in Hannover und Hamburg Werder Bremen nicht leiden kann, muss das ja im Rest von Deutschland nicht sein. :pardon:
    Also ich wohne seit 10 Jahren in Hamburg und kenne hier über die Arbeit und privat sehr viele Werderfans, allerdings nur 2-3 HSV-Fans, die wirklich in Hamburg wohnen oder hier geboren sind. Die kommen sonst alle aus Schleswig-Holstein. Die meisten Hamburger gehen zu Pauli.

    Allerdings ist Hamburg auch keine Fußballstadt, da sind die Kneipen eigentlich nur zur WM wegen Fußball voll.

    Weiß nicht, wie es in Hannover aussieht.
    Ok, interessant. Hab das jetzt einfach mal so hingeklatscht wegen der Rivalität zwischen HSV und Werder.
    Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.