Termine Vorbereitung Rückrunde 08/09

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Termine Vorbereitung Rückrunde 08/09

      Schwere Aufgabe beim Sparkassen-Cup in Eppelheim
      fc-astoria.de/index.php?content=6&artikel=1320

      02.01.2009 - 11:39

      Auch dieses Jahr ist unsere FC-Astoria Walldorf beim Sparkassen-Cup vertreten. Im ersten Gruppenspiel trifft der FCA auf den SV Sandhausen.

      Das neue Jahr hat begonnen und die Mannschaften starten bald in ihr Vorbereitungstraining für die Rückrunde. Dabei wird der Sparkassen-Cup in Eppelheim als ernsthafter Test gesehen, bei dem nicht nur Mannschaften aus der näheren Region am Start sind. Mit dem SV Sandhausen und den Kickers Offenbach nehmen gleich zwei Mannschaften aus der dritten Bundesliga am Tunier teil. Und auch mit dem SV Darmstadt 98 und der Wormatia Worms treten zwei Regionalligisten an.

      Unser FC-Astoria trifft im ersten Gruppenspiel auf den Nachbarn aus Sandhausen. Der SVS hat noch eine Rechnung mit unserem FC-Astoria offen, denn man konnte im vergangenen Jahr den großen Nachbarn aus dem BFV-Pokal schmeißen. Der FC wird seine Aufgabe beim Sparkassen-Cup sehr ernst nehmen. Thomas Erlein, der die Mannschaft im Tunier betreuen wird, hat die Aufgabe deutlich formuliert:"Wir wollen das Turnier als Grundlage für eine bessere Rückrunde nutzen, um doch noch unser Ziel unter den ersten 5 zu stehen zu realisieren. Deshalb werden wir hier in Bestbesetzung antreten und versuchen den 4. Platz des Vorjahres zu bestätigen oder zu verbessern." Die Jungs sind nun gefordert ihren Platz in diesem so stark besetzten Tunier sichern zu können.

      Die zweite Mannschaft unseres FC-Astoria bestreitet am kommenden Sonntag und Montag das Qualifikationstunier in Eppelheim. Sollte sie das Tunier gewinnen können, werden auch sie am Haupttunier am 10./11. Januar teilnehmen dürfen.

      Karten für das Tunier am 10./11. Januar sind noch erhältlich. Die Geschäftstelle hat am 07.01. und am 09.01. von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Wir wünschen viel Spaß beim Sparkassen-Cup 2009.
    • Glänzende Leistungen am ersten Cup-Tag

      Die Mannen des FC Astoria Walldorf, die erste Mannschaft sowie auch die zweite, haben einen glänzenden ersten Sparkassen-Cup Tag absolviert.

      Die erste Mannschaft konnte wie auch schon im BFV-Achtelfinale den Lokalrivalen und Drittligisten SV Sandhausen bezwingen. Endstand war am heutigen Tage 4:2.
      Problemlos besiege der Oberligist auch den Kreisligisten FV Nussloch mit 8:3.
      Damit geht der FCA als Tabellenführer der Gruppe B in den zweiten Cup-Tag.

      Alle Gruppenspiele im Überblick:

      SpVgg Neckarelz- FV Nussloch 6:0
      SV Sandhausen- FC Astoria Walldorf 2:4
      FC Astoria Walldorf- FV Nussloch 8:3
      SV Sandhausen- SpVgg Neckarelz 6:1


      Die Reserve des FCA lieferte ebenfalls äußerst beeindruckende Ergebnisse ab. Sie schlugen in der Gruppe A den Verbandsligist TSG Weinheim sowie die Reservemannschaft der TSG Hoffenheim, übrigens der Vorjahressieger, jeweils mit 4:3.

      Hier ebenfalls alle Gruppenspiele im Überblick:

      TSG Weinheim- FC Astoria Walldorf II 3:4
      Kickers Offenbach- TSG Hoffenheim II 6:3
      TSG Hoffenheim II- FC Astoria Walldorf II 3:4
      Kickers Offenbach- TSG Weinheim 5:1

      Damit also ein mehr als erfolgreicher erster Cup-Tag für beide Mannschaften des FCA.

      Vorschau auf Morgen:

      Jeweils als 3. und letztes Gruppenspiel stehen noch aus:

      FCA - SpVgg Neckarelz (Verbandsliga)

      und

      FCA II - Kickers Offenbach (3. Liga)
      Liebe kennt keine Liga ! Hertha & der KSC !
    • So sieht das Viertelfinale aus:

      Spiel 1 15.35 uhr Kickers Offenbach - SG Wiesenbach 3:0

      Spiel 2 15.55 uhr FC Astoria Walldorf - Wormatia Worms 5:1 :paranoid:

      Spiel 3 16.15 uhr FC Astoria Walldorf II - SV Darmstadt 98 2:3

      Spiel 4 16.35 uhr SV Sandhausen - SV 98 Schwetzingen - : -


      Laut der HP vom SVD warn gestern 2000 Zuschauer da!
      :supporter12: VfR Wormatia 08 Worms :supporter12:
      :schal5: 100 Jahre Tradition und Fortschritt! :schal5:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Wormatia 08 - John ()

    • FCA I erreicht beim Sparkassen Cup den 3. Platz

      fc-astoria.de/index.php?content=6&artikel=1327

      11.01.2009 - 10:22

      Unsere Oberliga Mannschaft erreicht nach einem 5:4 Erfolg gegen den Regionalligisten SV Darmstadt 98 den 3. Platz. Die Nachwuchsmannschaft unterlag im Viertelfinale gegen den gleichen Gegner denkbar knapp mit 3:2 und schied unglücklich aus!

      Unsere Oberliga Mannschaft belegte beim diesjährigen Sparkassen Cup einen sehr guten 3. Platz und lag so am Ende vor einigen Regional- und weiteren Oberligisten.

      Lange Zeit war unsere Mannschaft mit dem späteren Turniersieger Kickers Offenbach die dominanste und spielstärkste Mannschaft. In einem spannenden und am Ende hoch dramatischen Halbfinale mustte man sich dann aber dem Nachbarn und Drittligisten SV Sandhausen mit 3:2 geschlagen gegeben, nachdem man in der Vorrunde diesen Gegner noch mit 4:2 besiegen konnte und verpasste so den Sprung ins Finale. Der SV Sandhausen war in diesem Halbfinale die etwas bessere von zwei guten Teams, am Ende aber sicher die glücklichere. Als 2 Minuten vor Ende der Partie der Schiedsrichter überraschend und etwas zweifelhaft auf Siebenmeter für die Gastgeber entschied und Leandro sicher verwandelte, schien die Partie entschieden. Doch unsere Mannschaft steckte nicht auf und so kam es, dass in quasi letzter Sekunde Michael Kettenmann per Kopf ausgleichen konnte. Nachdem der Schiedsrichter noch auf Tor entschieden hatte, wurde der Treffer von der Turnierleitung leider nicht anerkannt, da die Uhr laut Entscheidung bereits abgelaufen war. Eine Entscheidung im Zehntelbereich, die Halle kochte, der FCA intervenierte, letztlich blieb es aber beim Sieg für Sandhausen der damit ins Final einzog. Im Spiel um Platz 3. konnte unsere Mannschaft dann noch mal überzeugen und besiegten den Regionalligisten SV Darmstadt 98 sicher mit 5:3.

      Verdienter Lohn war ein großer Pokal und eine Prämie von 1000 Euro. Zudem konnte man wie schon im Jahr zuvor mit 29 Turniertreffern offensivste Mannschaft werden, hier gab es ebenfalls einen Pokal und 15 Bälle. Großer Erfolg auch für Michael Kettenmann, er wurde mit 7 Treffern zusammen mit Leandro vom SV Sandhausen Torschützenkönig und Kai Sauer wurde zum besten Torhüter des Turniers gewählt, herzlichen Glückwunsch den beiden!


      Auch unsere Nachwuchsmannschaft konnte sich groß in Szene setzen. Die Mannschaft von Andreas 'James' Kocher konnte die Gruppenphase nach Siegen gegen die TSG Weinheim und den Titelverteidiger 1899 Hoffenheim II und abschliessender 0:2 Niederlage gegen den späteren Turniersieger Kickers Offenbach ebenfalls überstehen und sich für das Viertelfinale qualifizieren. Gegen den Regionalligisten Darmstadt 98 konnten die Jungs voll überzeugen und unterlagen letztlich denkbar knapp und etwas unglücklich mit 2:3 Toren und schieden damit leider aus. Trotzdem riesen Kompliment an die Truppe, die hier wirklich Werbung in eigener Sache betrieben hat und von allen Seiten großen Lob einheimsen konnte!

      Kompliment auch an die Fans des FCA, die beide Mannschaften zahlreich und lautstark unterstützten und so zum guten abschneiden ihren Teil beitrugen.

      Die Ergebnisse unserer Mannschaften im Überblick:

      FCA I
      Gruppenphase:
      FCA I - SV Sandhausen 4:2
      FCA I - FV Nußloch 8:3
      FCA I - SpVgg Neckarelz 5:0

      Viertelfinale:
      FCA I - Wormatia Worms 5:1

      Halbfinale:
      FCA I - SV Sandhausen 2:3

      Spiel um Platz 3.:
      FCA I - Darmstadt 98 5:4

      Nachwuchsmannschaft
      Gruppenphase:
      FCA II - TSG Weinheim 4:3
      FCA II - 1899 Hoffenheim II 4:3
      FCA II - Kickers Offenbach 0:2

      Viertelfinale:
      FCA II - Darmstadt 98 2:3

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Spakassen Cup Aktuell - Zwischenbericht von Samstag

      Unsere 1. Mannschaft konnte im 1. Vorrundenspiel nach starker Leistung im Derby den 3ligisten SV Sandhausen mit 4:2 besiegen. Auch im 2. Spiel gegen den Qualifikanten FV Nußloch behielt unsere Mannschaft mit 8:3 die Oberhand. Somit steht die Truppe von Thomas Erlein bereits vor dem abschliessenden Vorrundenspiel gegen die SpVgg Neckarelz im Viertelfinale.

      Unsere Nachwuchsmannschaft, als Qualifikant in die wohl schwerste alle Gruppen gelost erwischte einen Traumstart. Nach starker kämpferischer Leistung und guter Chancenverwertung konnte die junge Truppe von Andreas 'James' Kocher die Verbandsliga Spitzenmannschaft TSG Weinheim mit 4:3 besiegen. Im 2. Gruppenspiel traf man auf den Titelverteidiger und fast übermächtig erscheinenden Gegner 1899 Hoffenheim II. Doch auch hier zeigten unsere Jungs eine überragende Vorstellung und schlugen den Oberligisten ebenfalls mit 4:3. Somit steht unsere Nachwuchsmannschaft bereits sicher im Viertelfinale.

      Heute geht es zunächst mit den folgenden Vorrundenpartien weiter, bevor dann ab 15:35 Uhr die Viertelfinals beginnen!

      So. 13.17 Uhr FCA I - SpVgg Neckarelz
      So. 14.25 Uhr Kickers Offenbach - FCA II

      Wir möchten Sie herzlich einladen unsere Mannschaften zahlreich und lautstark bei diesem traditionsreichen und hervorragend besetzten Hallenturnier zu unterstützen.
    • Die Termine der Vorbereitungsspiele im Winter

      fc-astoria-walldorf.de/index.php?content=6&artikel=1329:

      Um an die oberen Ränge aufschließen zu können, geben unsere Jungs ab dem 19. Januar wieder Vollgas. Zum ersten Oberligaspiel im neuen Jahr geht es nach Kehl.

      Auf dem aktuellen achten Tabellenrang fühlen sich unsere Kicker überhaupt nicht wohl. Dafür geben sie ab kommenden Montag wieder alles um den Körper auf die schwere Rückrunde einzustellen.
      Das Trainergespann um Roland Dickgiesser hat sich bestimmt einiges vorgenommen und wird die Spieler bis an ihre Grenzen treiben. Dabei werden die Trainer aller Voraussicht nach aus dem Vollen schöpfen können. Nur einen Abgang musste man verzeichnen. Steffen Krohne hat den Verein in Richtung Weinheim verlassen.

      Die Vorbereitungsspiele sollen dabei helfen das gesteckte Ziel zu erreichen. Denn für den FC-Astoria beginnt das neue Jahr mit einem Nachholspiel. Schon am 21. Februar reist die Mannschaft zum Kehler FV, der momentan auf dem 14. Tabellenplatz rangiert.

      Testspiele (Änderungen vorbehalten):

      Dienstag, 27.01.09, 19:00 Uhr: FC-Astoria Walldorf - FC 08 Hasloch
      Samstag, 31.01.09, 11:00 Uhr: FC-Astoria Walldorf - U19 1899 Hoffenheim
      Dienstag, 03.02.09, 19:00 Uhr: FC-Astoria Walldorf - FV Graben
      Samstag, 07.02.09, 13:00 Uhr: FC-Astoria Walldorf - 1. FC Eschborn
      Dienstag, 10.02.09, 19:00 Uhr: FC-Astoria Walldorf - FC Heidelsheim
      Dienstag, 17.02.09, 19:00 Uhr: FC-Astoria Walldorf - TSG Weinheim
      Samstag, 21.02.09, 13:00 Uhr: FC-Astoria Walldorf - SpVgg Oberhausen

      Sollte es zu Änderungen der Spiele kommen, werden diese ihnen auf der Internetseite mitgeteilt.
      Liebe kennt keine Liga ! Hertha & der KSC !
    • FCA startet mit Remis gegen Schwetzingen
      fc-astoria.de/index.php?content=6&artikel=1337

      28.01.2009 - 07:24

      Im ersten Vorbereitungsspiel nach der Winterpause kam der FC-Astoria auf dem Kunstrasen in Walldorf zu einem 1:1 gegen den Verbandsligisten SV 98 Schwetzingen.

      Auf schwierigem, weil leicht angefrorenem Untergrund, entwickelte sich in der ersten Hälfte ein sehenswertes Spiel. Unsere Mannschaft bestimmte das Spiel, der Ball lief meist sicher in den eigenen Reihen und immer wieder konnte man durch schnelles Spiel die Schwetzinger in Verlegenheit bringen. So hatten Björn 'Fisch' Weber und der agile Julian Jaizay in der Anfangsphase gute Chancen den FCA in Führung zu bringen. Nach schöner Kombination und toller Flanke von Benni Hofmann war Julian Jaizay mit dem Kopf zur Stelle und markierte die 1:0 Führung. Doch auch Schwetzingen versteckte sich keineswegs und kurz vor der Pause nutzte Katongele ein Mißverständnis in der FCA Abwehr zum etwas schmeichelhaften Ausgleich.

      Nach der Pause wurde bei unserer Mannschaft kräftig durchgewechselt und leider verflachte auch das Spiel. Es gab kaum mehr sehenswerte Kombinationen und auch das Tempo wurde zunehmend langsamer. Der eingewechselte Rufus Froschauer hatte zwar noch die große Chance mit einer Direktabnahme unsere Mannschaft erneut in Führung zu bringen, doch die Möglichkeit blieb ungenutzt. So kamen die Schwetzinger immer besser ins Spiel und erspielten sich ebenfalls die ein oder andere Torchance. Letztlich blieb es beim insgesamt nicht unverdienten 1:1.

      FCA (1. Halbzeit): Hillenbrand - Hofmann, Daub, Söder, Reiners - Kretz, Weimer, Weber, Mühlbauer - Jaizay, Throm
      FCA (2. Halbzeit): Sauer - Hofmann, Daub, Radtke, Söder - Vongpraseut, Emig, Öztürk, Stenzel - Froschauer, Fetzer

      Tore: 1:0 Jaizay, 1:1 Katongele
    • Knapper Erfolg im 2ten Testspiel gegen die U19 von 1899 Hoffenheim

      Knapper Erfolg im 2ten Testspiel gegen die U19 von 1899 Hoffenheim
      fc-astoria.de/index.php?content=6&artikel=1339

      31.01.2009 - 14:31

      Gegen den A-Junioren Bundesligisten 1899 Hoffenheim siegte unsere Mannschaft durch Tore von Weber und Kaufmann mit 2:1.

      Noch ohne einige angeschlagene und kranke Spieler traf unsere Mannschaft auf den A-Junioren Bundesligisten von 1899 Hoffenheim. In einem temporeichen Spiel, dass der FCA über weite Strecken dominierte, gelang Hoffenheim durch Hemlein der 1:0 Führungstreffer nach 20 Minuten. Unsere Mannschaft erspielte sich einige gute Möglichkeiten, von denen Björn 'Fisch' Weber eine zum hoch verdienten 1:1 Ausgleich nach einer guten halben Stunde nutzen konnte. So blieb es trotz weiterer Möglichkeiten für den FCA zur Pause bei diesem Ergebnis.

      Beide Trainer nutzen die Möglichkeit, um zur 2ten Hälfte frische Kräfte aufs Feld zu schicken. So dauerte es auch einige Minuten bis das Spiel wieder an Fahrt aufnahm. Der FCA blieb überlegen und nach Ecke von Benni Hofmann gelang Manuel Kaufmann per Kopf der Siegtreffer zum 2:1.

      FCA (1. Halbzeit): Hillenbrand - Hofmann, Kaufmann, Söder, Reiners - Theres, Weimer, Weber, Mühlbauer - Froschauer, Throm
      FCA (2. Halbzeit): Hillenbrand - Hofmann, Kaufmann, Daub, Söder - Kretz, Emig, Algir, Stenzel - Froschauer, Jaizay

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kompuffu ()

    • FCA gewinnt ein weiteres Vorbereitungsspiel beim FC Fürth mit 5:0

      FCA gewinnt ein weiteres Vorbereitungsspiel beim FC Fürth mit 5:0
      fc-astoria.de/index.php?content=6&artikel=1341
      01.02.2009 - 18:13

      Auch das zweite Spiel an diesem Wochenende konnte unsere Mannschaft erfolgreich gestalten. Beim FC Fürth trafen Söder, Mühlbauer, Weber und 2 x Jaizay.

      Beim Hessen Bezirksoberligisten FC Fürth begann unsere Mannschaft konzentriert und führte durch Tore von Söder, der nach einer Standardsituation mit dem Kopf traf und Julian Jaizay schnell mit 2:0. Anschließend richtete man sich mit dem Ergebnis ein und setzte nicht mehr konzentriert nach. Erst in den letzten Minuten vor der Pause wurde wieder druckvoller gespielt, ein weiterer Treffer wollte aber nicht gelingen.

      Zur Pause wurde beim FCA kräftig gewechselt und die Dominanz nahm weiter zu. In der Folge trafen Björn 'Fisch' Weber, Kai Mühlbauer und wieder Julian Jaizay in regelmäßigen Abständen zum 5:0 Erfolg. Bei konzentrierterer Chancenverwertung wäre gegen tapfer kämpfende Gastgeber ein weit höherer Erfolg möglich gewesen.

      FCA (1. Halbzeit): Sauer - Hofmann, Daub, Söder, Reiners - Theres, Ehmig, Weber, Kettenmann, Stenzel - Jaizay
      FCA (2. Halbzeit): Sauer - Mühlbauer, Kaufmann, Löbich, Reiners - Kretz, Ehmig, Stenzel, Weimer, Weber - Jaizay

      Tore: 1:0 Söder, 2:0 Jaizay, 3:0 Weber, 4:0 Mühlbauer, 5:0 Jaizay
    • FCA schlägt den FV Graben mit 8:2

      FCA schlägt den FV Graben mit 8:2

      04.02.2009 - 07:18

      Langsam kommt die Offensivabteilung des FCA in Schwung. Über weite Strecken der Partie tat man sich gegen den Landesligisten aus Mittelbaden schwer, am Ende fiel der Sieg dann dennoch standesgemäß aus.

      Der FCA begann stark und schon nach wenigen Minuten fiel der frühe Führungstreffer. Nach Klasse Kombination zwischen unseren Stürmern Throm und Froschauer, war es Heiko Throm der den Treffer zum 1:0 erzielte. Kurze Zeit später hätte erneut Heiko Throm das 2:0 erzielen können, doch er scheiterte mit einem Foulelfmeter am starken Torhüter der Gäste. Leider verflachte das Spiel unserer Mannschaft in der Folge, zwar erzielte Björn 'Fisch' Weber noch vor der Pause mit einem Doppelpack die zwischenzeitliche 3:0 Führung, doch kurze Zeit später unterlief Kai Mühlbauer ein unglückliches Eigentor.

      Nach der Pause wechselte Trainer Roland Dickgiesser kräftig durch und es dauerte lange bis sich die Mannschaft wieder gefunden hatte. Nach schönem Treffer von Hüseyin Öztürk zum 4:1 konnte Graben nach einem Konter auf 4:2 verkürzen. So dauert es dann bis in die Schlussphase bis der FCA durch Treffer von Julian Jaizay, Marcel Löbich, erneut Hüseyin Öztürk und Phillip Ehmig das Ergebnis auf 8:2 hoch schrauben konnte.

      Am kommenden Samstag trifft unsere Mannschaft auf den hessischen Oberligisten FC Eschborn. Das Spiel findet um 13:00 Uhr beim TSV Pfaffengrund statt!

      FCA (1. Halbzeit): Wollschläger - Mühlbauer, Daub, Kaufmann, Reiners - Kretz, Weimer, Weber, Kettenmann - Throm, Froschauer
      FCA (2. Halbzeit): Wollschläger - Hofmann, Theres, Löbich, Söder - Stenzel, Ehmig, Kettenmann, Öztürk - Jaizay, Froschauer
    • Spiel gegen Eschborn jetzt doch in Walldorf

      Spiel gegen Eschborn jetzt doch in Walldorf
      fc-astoria.de/index.php?content=6&artikel=1344
      06.02.2009 - 07:13

      Nachdem in Pfaffengrund aufgrund der Witterung und schlechter Platzverhältnisse nicht gespielt werden kann, findet die Partie gegen den Hessenligisten in Walldorf auf dem neuen Kunstrasen statt.

      Das Spiel findet wie geplant am Samstag, den 07. Februar um 13 Uhr in Walldorf auf dem neuen Kunstrasenplatz statt.

      Alle Fans und Fussball interessierten Zuschauer sind zu dieser sicherlich spannenden Partie herzlich eingeladen!
    • FCA unterliegt dem FC Eschborn mit 0:2
      fc-astoria.de/index.php?content=6&artikel=1346
      07.02.2009 - 19:10

      Gegen den Gast aus Eschborn zeigte unsere Mannschaft eine über weite Strecken schwache Partie und unterlag letztlich nicht unverdient mit 0:2.

      Im Vergleich der Oberliga Hessen mit der Oberliga Baden-Württemberg behielt letztlich der Gast nicht unverdient die Oberhand. Unsere Mannschaft versuchte zu Beginn das Spiel zu bestimmen, leistete sich aber immer wieder Unkonzentriertheiten und Fehler im Spielaufbau. Der Gast aus Eschborn stand in der Defensive gut und versuchte immer wieder schnell zu kontern. Zunächst hatte aber der FCA durch Phil Weimer mit einem Kopfball und Heiko Throm die Möglichkeit in Führung zu gehen, dann schlug Eschborn eiskalt zu. Ein schön heraus gespielter Konter über die linke Seite vollstreckte der Gast eiskalt zur 1:0 Halbzeitführung.

      Zur 2ten Hälfte brachte Trainer Roland Dickgiesser 10 neue Spieler auf den Platz. Die Marschroute war denkbar einfach, schneller und sicherer spielen und das Spiel noch umbiegen. Trotz engagierterem Spiel wollte auch im zweiten Durchgang kein Treffer gelingen. Julian Jaizay, Michael Kettenmann und Phillip Ehmig hatten durchaus die Möglichkeiten um auszugleichen. Der Treffer fiel aber wiederum auf der anderen Seite. Nach einer Standardsituation trafen die Gäste per Kopf zum insgesamt nicht unverdienten 2:0 Endstand.

      14 Tage vor dem ersten Pflichtspiel in Kehl zeigte unsere Mannschaft keine gute Leistung. Auf das Trainerteam um Roland Dickgiesser wartet noch viel Arbeit, will man beim Aufsteiger zum Auftakt der Rest-Rückrunde keine böse Überraschung erleben.

      FCA (1. Halbzeit): Hillenbrand - Löbich, Söder, Kaufmann, Reiners - Theres, Weimer, Weber, Mühlbauer - Throm, Froschauer
      FCA (2. Halbzeit): Sauer - Hofmann, Daub, Kaufmann, Hiller - Ehmig, Osipidis, Kretz - Kettenmann, Stenzel, Jaizay
    • 11:0 Erfolg des FCA beim FV Hockenheim

      11:0 Erfolg des FCA beim FV Hockenheim
      fc-astoria.de/index.php?content=6&artikel=1348

      09.02.2009 - 07:28

      Am Sonntag Morgen traf unsere Mannschaft gegen den Mannheimer Kreisligisten FV Hockenheim fast nach belieben und siegte auch in der Höhe verdient mit 11:0.

      Einen Tag nach dem schwachen Auftritt gegen den FC Eschborn hatte unsere Mannschaft bereits die Möglichkeit zur Wiedergutmachung. Trotz der Regenfälle konnte auf dem Rasen in Hockenheim gespielt werden, entsprechend tief, schmierig und nass war der Platz dann auch. Beim FCA war von Beginn an zu spüren, dass man den Gegner früh unter Druck setzen und zu Fehlern zwingen wollte. Das gelang auch immer wieder, so dass es Chancen fast im Minutentakt gab. Bis auf einige Unkonzentriertheiten und das auslassen mehrere 100% Torchancen, war der Auftritt des FCA an diesem Morgen in Ordnung. Die Treffer gegen sich tapfer wehrende Hockenheimer erzielten 4 x Julian Jaizay, 2 x Phil Weimer, 2 x Marcel Löbich, Steffen Kretz, Christopher Hiller und ein Eigentor.

      FCA (1. Halbzeit): Hillenbrand - Hofmann, Daub, Söder, Reiners - Kretz, Weimer, Kaufmann - Mühlbauer, Hiller, Jaizay
      FCA (2. Halbzeit): Sauer - Mühlbauer, Daub, Löbich, Söder - Stenzel, Osipidis, Theres - Kettenmann, Weber, Jaizay
    • FCA schlägt den FC Heidelsheim mit 1:0

      FCA schlägt den FC Heidelsheim mit 1:0
      fc-astoria.de/index.php?content=6&artikel=1351

      11.02.2009 - 10:20

      Einen hoch verdienten 1:0 Erfolg erzielte der FCA am gestrigen Abend gegen den Verbandsligisten FC Heidelsheim. Den Treffer nach klasse Solo erzielte Steffen Kretz in der zweiten Spielhälfte.

      Gegen den Verbandsligisten aus Heidelsheim zeigte unsere Mannschaft eine über weite Strecken gute und konzentrierte Leistung. Von Beginn an setzte man den Gast unter Druck, gewann die Zweikämpfe und der Ball lief sicher in den eigenen Reihen. Auch die Defensive stand über die gesamte Spielzeit sicher und ließ kaum eine nennenswerte Chance für Heidelsheim zu. Nach den zuletzt ' ... durchwachsenen Auftritten war das ein deutlicher Schritt nach vorne', zeigte sich auch Trainer Roland Dickgiesser einverstanden mit der Leistung seiner Mannschaft. Einzig das erarbeiten klarer Tormöglichkeiten und das auslassen zu vieler Großchancen bereiten dem Trainer noch Kopfzerbrechen. Den Treffer des Tages erzielte Steffen Krezt nach tollem Solo in der zweiten Spielhälfte zum hoch verdienten 1:0 Erfolg!

      FCA (1. Halbzeit): Hillenbrand - Hofmann, Löbich, Söder, Reiners - Kretz, Weimer, Kaufmann - Mühlbauer, Weber, Jaizay
      FCA (2. Halbzeit): Sauer - Mühlbauer, Daub, Löbich, Hiller - Stenzel, Kretz, Theres - Kettenmann, Öztürk, Jaizay
    • Wurde jetzt noch ein Spiel dazwischen geschoben:

      Sonntag, 15.02.2009, 11:00 Uhr, Kunstrasen Alsenweg:
      SV Waldhof Mannheim - FC-Astoria Walldorf

      siehe auch:
      SVW Vorbereitung & Testspiele 08/09

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kompuffu ()

    • SV Waldhof Mannheim - FC-Astoria 2:3 (1:1)

      SV Waldhof Mannheim - FC-Astoria 2:3 (1:1)
      fc-astoria.de/index.php?content=6&artikel=1355

      15.02.2009 - 17:11

      Eine Woche vor dem ersten Pflichtspiel in Kehl präsentierte sich unsere Mannschaft in guter Form. In einem unterhaltsamen Spiel setzte sich der FCA mit 3:2 gegen den Regionalligisten durch.

      Unsere Mannschaft zeigte sich eine Woche vor Start der Rückrunde in guter Form. Gegen den SV Waldhof entwickelte sich auf dem Kunstrasenplatz am Alsenweg ein über die gesamte Spielzeit ausgeglichenes Spiel, mit dem besseren Ende für den FCA. In Hälfte 1. war es Julian Jaizay der unsere Mannschaft nach 25 Minuten in Fürhung brachte. Mit dem Pausenpfiff konnte der SVW ausgleichen, einen schön vorgetragenen Angriff über rechts schloss Speranza mit dem Kopf zum 1:1 ab.

      Nach dem Wechsel war es weiterhin ein intensives und gutes Spiel von beiden Mannschaften. Die Führung für den FCA fiel nach Klasse Spielzug über die linke Seite, Kettenmann passte in die Mitte und Ehmig vollstreckte aus kurzer Distanz zur erneuten Führung. Nur wenige Minuten später konnte Manuel Kaufmann aus 11 Metern mit einem trockenen Schuss die 3:1 Fürhung für unsere Mannschaft erzielen. Dem SVW gelang nach einer Standardsituation noch der Anschlusstreffer, letztlich blieb es aber beim Erfolg des FCA.

      Am Dienstag spielt unsere Mannschaft noch gegen die TSG Weinheim, bevor es am Wochenende mit dem Nachholspiel in Kehl in der Oberliga wieder um Punkte geht.

      FCA: Hillenbrand (46. Sauer) - Hofmann, Löbich, Daub, Söder (46. Reiners) - Kretz (46. Stenzel), Theres, Kaufmann - Mühlbauer, Ehmig, Jaizay (46. Kettenmann)
    • Spiel am Dienstag gegen die TSG Weinheim fällt aus!
      fc-astoria.de/index.php?content=6&artikel=1356
      16.02.2009 - 17:29

      Kurzfristig musste das für Dienstag den 17.02. angesetzte Spiel gegen die TSG Weinheim abgesagt werden!

      Der FC-Astoria musste das für Dienstag den 17.02. angesetzte Testspiel gegen den Verbandsligisten TSG Weinheim kurzfristig absagen.

      Nachdem schon am Sonntag beim Test gegen Waldhof Mannheim nur noch 13 gesunde Feldspieler zur Verfügung standen, meldeten sich heute weitere Spieler Krank oder verletzt. Vor derm anstehenden Oberliga Spiel am kommenden Wochenende beim FV Kehl, wollte Trainer Roland Dickgiesser kein Risiko mehr eingehen und der FCA war somit gezwungen den Test kurzfristig abzusagen!
    • FCA trennt sich von der TSG Weinheim mit 3:3

      FCA trennt sich von der TSG Weinheim mit 3:3
      fc-astoria.de/index.php?content=6&artikel=1364
      21.02.2009 - 17:43

      Nicht überzeugend präsentierte sich der FCA beim vermutlich letzten Test vor Beginn der Restrückrunde in der OL. Gegen den Verbandsligisten TSG Weinheim konnte nach einem 0:2 Rückstand ein insgesamt gerechtes 3:3 erzielt werden.

      Die Trainer nutzen die Gelegenheit, im vermutlich letzten Test vor Beginn der OL Restrückrunde, um noch mal kräftig zu experimentieren. Unsere Mannschaft begann zunächst gut und übernahm sofort die Initiative. Allerdings stand Weinheim gut in der Defensive und lies kaum Tormöglichkeiten zu. Bereits mit dem ersten Angriff kam der Gast in der 5. Minute zur 1:0 Führung und war mit ihren schnellen Kontern in der gesamten ersten Hälfte gefährlich. So gelang Weinheim in der 20. Minute nach schönem Spielzug das 2:0. Der FCA hatte lediglich durch Julian Jaizay eine große Möglichkeit, er scheiterte allerdings aus kurzer Distanz am Weinheimer Schlussmann.

      Zur 2. Halbzeit wurde beim FCA kräftig getauscht und die Wechsel zeigten Erfolg. Unsere Mannschaft machte jetzt Druck, die Räume wurden eng gemacht und schnell nach vorne gespielt. Rufus Froschauer hatte zunächst eine Möglichkeit, scheiterte aber zunächst noch am Gästetorwart. In der 50. Minute war er dann aber zur Stelle und konnte auf 1:2 verkürzen. Und weiter ging es im Minutentakt, nach schönem Angriff war Björn 'Fisch' Weber mit einem satten Schuss aus 11 Metern zum 2:2 erfolgreich. Der FCA blieb jetzt am Drücker und Michael Kettenmann war es der nach 62. Minuten zum 3:2 traf. Leider verfiel unsere Mannschaft anschließend wieder in die Lethargie der 1. Hälfte und fing sich folgerichtig in der 75. noch den für Weinheim nicht unverdienten Augleich zum 3:3.

      Gegen Freiberg am kommenden Samstag bedarf es einer weitaus konzentrierten Vorstellung, will man zum OL Start gegen Freiberg einen dreier einfahren.

      FCA (1. Halbzeit): Hillenbrand - Löbich, Daub, Kaufmann, Reiners - Weimer, Kretz, Theres - Mühlbauer, Ehmig, Jaizay

      FCA (2. Halbzeit): Sauer - Hofmann, Daub, Kaufmann, Söder - Stenzel, Weimer, Theres - Kettenmann, Weber, Froschauer

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kompuffu ()

    • Benutzer online 1

      1 Besucher