News aus Lotte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von Flachzange
      Ich meine irgendwas in Richtung 6000.
      Für mehr Zuschauer müsste die legendäre Werbewand weichen :häh:
      Oder ist die vielleicht schon weg? Ich war lang nicht mehr beim Kaffeekränzchen bei Lotte.


      Merci für die Antwort. Also als wir vor 11 Tagen in Lotte gespielt haben, hat die Werbewand zumindest mal noch gestanden. :zwinkern:
      Von der Eintracht besessen - Sonst keine Interessen - Jannessen
    • Zum 1. Juli wird die "PGW-Arena" der Sportfreunde in "SolarTechnics-Arena" umbenannt. Ihre Heimspiele tragen die Lotter demnächst in blauen Heimtrikots aus. Auswärts werden die Sportfreunde in orangefarbenen Trikots spielen.

      12quelle: WDR-Videotext (Seite 221) vom 28.05.

    • SF Lotte siegen vor Rekordkulisse

      Die Sportfreunde Lotte mischen weiter im Aufstiegsrennen der Regionalliga West mit. Die Mannschaft von Trainer Maik Walpurgis gewann das Spitzenspiel gegen den Tabellenführer SC Preußen Münster 1:0 (0:0) und verkürzte den Rückstand zum Liga-Primus auf zwei Zähler. Den entscheidenden Treffer erzielte Abwehrspieler Tobias Willers (49.). Die 5304 Zuschauer sorgten für eine neue Rekordkulisse in Lotte. Die bisherige Bestmarke stand bei 4140 Besuchern beim 1:4 gegen Rot-Weiss Essen am 1. Spieltag der Saison 2008/2009.

      Quelle: WDR-Videotext 221
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Bastian Görrissen und Simon Engelmann haben ihre Verträge verlängert.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Nach André Wiwerink und Torhüter Bastian Görrissen wollen die Sportfreunde weitere Stammspieler halten. "Wir befinden uns mit Tim Gorschlüter und David Czyszczon in Gesprächen", sagte Trainer Maik Walpurgis dem WDR-Text.

      WDR-Videotext 221
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Die Sportfreunde treiben ihre Kaderplanungen für die kommende Saison voran. Die Defensivspieler Benjamin Wingerter und David Czyszczon haben ihre auslaufenden Verträge verlängert. Das sagte Trainer Maik Walpurgis dem WDR-Text.

      Quelle: WDR-Videotext 221
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Fabian Nienhaus kommt von der U 19 von RW Ahlen.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • SF Lotte Lorenz kommt, Erwig muss gehen

      Die Sportfreunde Lotte haben nach bislang vier talentierten A-Jugendspielern (RS berichtete) nun auch einen namhaften Neuzugang zu vermelden.

      Marc Lorenz, der in der abgelaufenen Saison 22 Spiele für Preußen Münster absolvierte, verstärkt demnächst die Sportfreunde.

      Dagegen muss Angreifer Christian Erwig, der am Lotter Kreuz noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2012 besitzt, den Klub vorzeitig verlassen. Zumindest spielt er in den Planungen von Coach Maik Walpurgis keine Rolle mehr.

      Quelle: reviersport.de
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Die Aufstiegsambitionen werden eventuell demnächst durch einen Hammertransfer untermauert.

      Diabang zu Lotte?

      Derweil könnte demnächst noch ein neuer Stürmer verpflichtet werden. Nach RS-Informationen hält sich Mamadou "Momo" Diabang im Probetraining bei den Sportfreunden auf. Der 32-jährige Senegalese soll am Samstag (2. Juli) im Test gegen den SC Paderborn zum Einsatz kommen. Diabang wäre für die Regionalliga ein echtes Kaliber. Der Angreifer erzielte in 69 Bundesligaspielen 17 Tore. Auch seine Zweitliga-Bilanz kann sich durchaus sehen lassen: 100 Partien, 17 Treffer.
    • Marcus Fischer kommt vom SV Elversberg.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Sportfreunde Lotte Offensiv-Talent für die Zentrale verpflichtet

      Die Sportfreunde Lotte haben Florian Rüter, 21-jähriger Offensivspieler von Arminia Bielefeld II, für die kommende Regionalliga-Spielzeit verpflichtet.
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Die Sportfreunde haben den Vertrag mit Christian Erwig nun in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst. Der Stürmer, der seit 2010 für Lotte spielte, wurde in den sportlichen Planungen nicht mehr berücksichtigt.

      WDR-Videotext 221
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • SF Lotte Zinke kommt aus Wuppertal

      Die Sportfreunde Lotte haben Innenverteidiger Sebastian Zinke - zuletzt beim Wuppertaler SV - für die kommende Regionalliga-Saison verpflichtet.
      In der abgelaufenen Spielzeit kam Zinke beim Wuppertaler SV in 31 Partien zum Einsatz und erzielte ein Tor.
      Zuvor spielte der 26-Jährige in insgesamt 170 Regionalliga-Begegnungen schon für Rot-Weiss Essen, SV Wilhelmshaven, Hessen Kassel und dem 1. FC Köln II.
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • SF Lotte Nach Zinke unterschreibt auch Grieneisen

      Die Sportfreunde Lotte haben Henning Grieneisen, der sich zuletzt im Probetraining vorstellte und bei Werder Bremen II unter Vertrag stand, verpflichtet.

      Der 26-Jährige, der zukünftig in Lotte mit der Nr. 14 spielen wird, ist als beidfüßiger Mittelfeld-Allrounder vielseitig einsetzbar.

      Der gebürtige Bad Arolser lernte beim VfB Salzkotten das Fußballspielen und wechselte 1997 in die Jugend von Arminia Bielefeld. Bei den Ostwestfalen schaffte Grieneisen den Sprung in den Seniorenbereich und debütierte in der Saison 2004/2005 in der Bundesliga beim 1:0-Erfolg gegen Hannover 96. Anschließend zog es ihn zu Holstein Kiel, ehe er 2007 zum VfL Osnabrück wechselte. Die letzte Spielzeit verbrachte er bei der Zweitvertretung von Werder Bremen.

      Insgesamt kann Henning Grieneisen bisher auf einen Bundesligaeinsatz, 46 Spiele in der 2. Bundesliga, 33 Partien in der 3. Liga und 66 Einsätze in der Regionalliga zurückblicken.

      Quelle
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

    • Wilke: Einsparungen lange vor Insolvenz gestartet – Horstmann: Trifft uns nicht unvorbereitet
      Sportfreunde stecken Wegfall des Hauptsponsors wegLotte. Von Aufregung ist dieser Tage in der Geschäftsstelle der Sportfreunde Lotte nichts zu spüren. Die Insolvenz ihres bisherigen Hauptsponsors trifft die Verantwortlichen des Fußball-Regionalligisten nicht unvorbereitet, wie SFL-Vorsitzender Rolf Horstmann sagt.

      Tatsächlich hatte die Tecklenburger Werbeagentur ConnectM den Fotovoltaikgroßhändler aus Osnabrück bereits vor zwei Wochen als Namensgeber für das schmucke Stadion am Lotter Kreuz und damit als Hauptsponsor abgelöst. Doch das ist es nicht allein, wie SFL-Macher Manfred Wilke erklärt.


      quelle und mehr: NOZ


      Etat sicherLottes Macher Manfred Wilke nach der Insolvenz des Hauptsponsors: "Es geht ganz normal weiter"
      Lotte Was passiert mit den Sportfreunden Lotte? Kann der Verein vom Autobahnkreuz die Saison weiter angehen? Ist der Spielbetrieb in der Regionalliga gesichert? Diese und andere Fragen machen derzeit die Runde, nachdem bekannt geworden war, dass Hauptsponsor SolarTechnics zahlungsunfähig ist und Insolvenz anmelden musste. SFL-Fußballobmann Manfred Wilke beruhigt und stellt klar, dass der Spielbetrieb normal weiterlaufen werde: "Das hat keinerlei Auswirkungen für uns."


      quelle und mehr: westline


      SF Lotte: Spielergehälter gesichert
      Lotte "Das ist nicht meine Baustelle, aber es ist natürlich ein Thema bei uns." Nach außen unberührt gibt sich Lottes Trainer Maik Walpurgis. Doch er weiß genau, dass insbesondere Trainerstab und Mannschaft durch die Insolvenz von Hauptsponsor SolarTechnics betroffen sind.
      Macher Manfred Wilke untermauert zwar, dass Spielbetrieb und Spielergehälter gesichert seien, dennoch bleibt der Regionalliga-Kader vom eisernen Sparkurs nicht verschont. Allerdings, laut Wilke soll as Andrehen der Kostenschraube nicht mit schlechterer Qualität einhergehen. Er weiß zwar, dass gute Spieler den Verein verlassen haben, stellt aber auch klar, "dass wir das Gerüst einer starken Mannschaft der vergangenen Saison gehalten haben. Wir haben die Mannschaft gut ergänzt und hegen deshalb den Anspruch, das Niveau zu halten, was die Mannschaft im letzten Viertel der vergangenen Saison gezeigt hat." Dabei stellte Wilke neben der dringenden Verpflichtung eines zweiten Torhüters weitere Verstärkungen in Aussicht. Allerdings seien bis Ende August auch Abgänge nicht auszuschließen.


      quelle und mehr: westline