News aus Lotte

    • Seit einer Woche ist Andreas Golombek Cheftrainer der Sportfreunde Lotte. Die ersten sieben Tage endeten äußerst erfolgreich für den Fußballlehrer.

      Am Sonntag siegte die Golombek-Elf beim Tabellen-Schlusslicht Rot-Weiß Erfurt mit 3:2. Wir haben mit dem 49-jährigen "Golo", der zuletzt fast vier Jahre beim Sportclub Verl arbeitete, nach seiner ersten Arbeitswoche am Lotter Kreuz gesprochen.

      Andreas Golombek, was haben Sie in den wenigen Tagen gemacht, dass die Mannschaft nach drei sieglosen Spielen wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt ist?
      Vor allen Dingen sehr viel mit den Spielern gesprochen. Sie sollten sich mal bei mir richtig auskotzen, was in der Vergangenheit schief gelaufen ist. Der Kopf mit den negativen Sachen musste wieder befreit werden. Ich bin ein Trainer, mit dem man wirklich über alles, und mit alles meine ich auch alles, reden kann. Man muss nur den Arsch in der Hose haben und ehrlich sein. Wir sind Menschen und machen Fehler. Ich will, dass sich die Spieler wohl fühlen. Wenn sie gerne zum Training kommen, dann werden wir auch erfolgreiche Spiele absolvieren. Einige Gespräche stehen noch aus, da der Kader sehr groß ist und ich es nicht geschafft habe mit jedem der 28 Mann zu sprechen. Das wird in den nächsten Tagen nachgeholt.

      reviersport.de/362058---sf-lot…mt-seiner-mannschaft.html


    • Bittere Nachrichten zum Jahresende für die Sportfreunde Lotte: Hamadi Al Ghaddioui verlässt den Drittligisten noch in der Winterpause.

      Wie RevierSport exklusiv erfuhr, wird sich der 27-jährige Marokkaner ab dem 1. Januar 2018 dem SSV Jahn Regensburg anschließen. Der Zweitligist soll rund 30.000 Euro für Al Ghaddioui, der bei den Sportfreunden einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018 besaß, auf das Lotter Konto überweisen.

      reviersport.de/364680---sf-lot…echselt-2-bundesliga.html


    • Die Sportfreunde Lotte haben in dieser Winterpause drei Spieler verloren. Einen Neuzugang vermeldete der Drittligist am Montag. Weitere sollen folgen.

      Jonas Acquistapace (FSV Zwickau), Luka Tankulic (SV Meppen) und Hamadi Al Ghaddioui, dessen Wechsel zum SSV Jahn Regensburg unsere Redaktion exklusiv verkündet hatte, haben das Lotter Kreuz verlassen. "Wenn wir am Wochenende spielen müssten, dann hätten wir 17, 18 Mann zur Verfügung. Der 18er Kader würde sich von selbst aufstellen. Wir müssen noch etwas tun", sagt Trainer Andreas Golombek zur aktuellen Kader-Situation in Lotte.

      Gesagt, getan: Mats Facklam unterschrieb am Montag einen Vertrag beim Drittligisten.

      reviersport.de/364957---lotte-…-dynamo-bomber-holen.html


    • Benutzer online 1

      1 Besucher