Basketball-Bundesliga

    • Bremerhaven - Ludwigsburg 77:98 - Zuschauer: 2480
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Bayern München unterliegt Würzburg 76:84! :respekt:

      Und der Fehlstart von Ulm ist endgültig perfekt, noch immer ohne Punkt! 92:87-Niederlage bei Science City Jena.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • & das krasse dabei ist, die Bayern verspielten dabei eine 22 Punkte Führung! :thumbsup:

      Das Ulm schon wieder verliert ist auch hart ja :/

      Die anderen Ergebnisse:

      Göttingen - Berlin 69:88
      Bonn - Gotha 79:73

      & wer denkt es wäre nicht Spannend in der BBL, bitteschön:

      Tübingen - MBC 99:100 n.V.
      Oldenburg - Bayreuth 88:89
      Ludwigsburg - Gießen 81:83

      Krass das Gießen wirklich in Ludwigsburg gewinnt :respekt:
      & natürlich großen Respekt an Würzburg! :thumbup:
      Zweite Ecke. Reise in die Vergangenheit: Früher gab's bei drei Ecken Elfmeter. Früher. Aufm Boltzplatz. Früher war alles besser.
      Dritte Ecke. Kein Elfmeter. Sinnlos.
    • Ganz wichtiger Sieg für Gießen und die passende und starke Reaktion auf die nicht eingeplante Heimniederlage gegen Aufsteiger Gotha. Jetzt gegen Bremerhaven am Sonntag nachlegen!
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Was für ein Wochenende für Gießen. Der Freitag-Sieg in Ludwigsburg wurde gegen Bremerhaven vergoldet. München meldet sich mit einem +21-Sieg gegen Oldenburg zurück. Würzburg bleibt ungeschlagen und führt die Liga an. Überraschend die erste Saison-Niederlage von Bayreuth. Für Ulm der erste Sieg.

      Gießen - Bremerhaven 89:73
      Bayreuth - Jena 75:88
      Ulm - Göttingen 89:65
      Berlin - Bonn 90:69
      Braunschweig - Ludwigsburg 67:74
      Mitteldeutscher BC - Frankfurt 93:96
      München - Oldenburg 95:74
      Würzburg - Tübingen 84:69

      1. Würzburg 5 5 0 10:0
      2. Berlin 6 5 1 10:2
      3. München 5 4 1 8:2
      4. Bayreuth 5 4 1 8:2
      5. Frankfurt 5 4 1 8:2
      6. Ludwigsburg 4 3 1 6:2
      7. Bamberg 4 3 1 6:2
      8. Bonn 4 3 1 6:2

      9. Oldenburg 5 3 2 6:4
      10. Mitteldeutscher BC 5 2 3 4:6
      11. Jena 5 2 3 4:6
      12. Gießen 5 2 3 4:6
      13. Ulm 5 1 4 2:8
      14. Gotha 5 1 4 2:8
      15. Braunschweig 5 1 4 2:8
      16. Bremerhaven 5 1 4 2:8

      17. Göttingen 5 0 5 0:10
      18. Tübingen 5 0 5 0:10
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Dritter Sieg in Folge für Gießen. Die 127 Halbzeit-Zähler sind neuer BBL-Rekord (seit 1998).

      Gießen - Tübingen 110:98 (62:65) - Zuschauer: 2930
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Würzburg heute mit der ersten Saisonniederlage in Braunschweig!
      Alba Berlin mit einem lockeren 95:61 Sieg über Gotha neuer Spitzenreiter.
      Und die Riesen aus Ludwigsburg schlagen Bamberg 91:74!
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Freitag, 20. Oktober,19:00 Uhr
      Gießen - Tübingen 110:98

      Samstag, 21. Oktober,18:00 Uhr
      Berlin - Rockets Gotha 95:61
      Braunschweig - Würzburg 73:71

      Samstag, 21. Oktober,20:30 Uhr
      Göttingen - Jena 86:60
      Bonn - Mitteldeut. BC 84:91
      Ludwigsburg - Bamberg 91:74

      Sonntag, 22. Oktober,15:00 Uhr
      Oldenburg - Ulm 94:83
      Bremerhaven - München 83:85

      Sonntag, 22. Oktober,17:30 Uhr
      Frankfurt - Bayreuth 72:68


      1. Alba Berlin..... 7 597:476 12:2
      2. S.O.B.Würzburg.. 6 470:434 10:2
      3. Skyl. Frankfurt. 6 478:461 10:2
      4. Bayern München.. 6 532:419 10:2
      5. R. Ludwigsburg.. 5 423:363 8:2
      6. BBC Bayreuth.... 6 485:473 8:4
      7. B. Oldenburg.... 6 522:495 8:4
      8. B. Bamberg...... 5 407:388 6:4

      9. Baskets Bonn.... 5 394:401 6:4
      10. Mitteldeut. BC.. 6 520:519 6:6
      11. Gießen 46ers.... 6 490:522 6:6
      12. S. City Jena.... 6 458:490 4:8
      13. L. Braunschweig. 6 418:478 4:8
      14. ratiopharm Ulm.. 6 475:493 2:10
      15. E. Bremerhaven.. 6 431:491 2:10
      16. Rockets Gotha... 6 437:513 2:10
      17. BG Göttingen.... 6 457:496 2:10
      18. Tig. Tübingen... 6 479:561 0:12


    • Für Bamberg war es die höchste Niederlage in den bisherigen drei Jahren unter Trainer Trinchieri. Berlin mit dem fünften Sieg in Folge. München gewinnt erst in letzter Sekunde in Bremerhaven.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Aufsteiger Gotha bangt um seinen Hauptsponsor Oettinger. Manager Heyder gegenüber Telekom Sport: "Es ist so, dass es wohl in die Richtung läuft, dass Oettinger relativ zeitnah aussteigen wird. Wir gehen davon aus, dass Oettinger allerspätestens zum Ende der laufenden Saison aussteigen wird. Die laufende Saison sei aber finanziell gesichert".
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Samstag, 28. Oktober,18:00 Uhr
      Ulm - Bremerhaven 85:77

      Samstag, 28. Oktober,20:30 Uhr
      Würzburg - Oldenburg 84:86
      München - Frankfurt 72:60
      Mitteldeut. BC - Göttingen 84:89

      Sonntag, 29. Oktober,15:00 Uhr
      Jena - Ludwigsburg 64:78
      Bamberg - Berlin 75:77

      Sonntag, 29. Oktober,17:30 Uhr
      Bayreuth - Gießen 96:75
      Tübingen - Bonn 75:84


      1. Alba Berlin..... 8 674:551 14:2
      2. Bayern München.. 7 604:479 12:2
      3. R. Ludwigsburg.. 6 501:427 10:2
      4. Skyl. Frankfurt. 7 538:533 10:4
      5. B. Oldenburg.... 7 608:579 10:4
      6. BBC Bayreuth.... 7 581:548 10:4
      7. S.O.B.Würzburg.. 7 554:520 10:4
      8. Baskets Bonn.... 6 478:476 8:4

      9. B. Bamberg...... 6 482:465 6:6
      10. Mitteldeut. BC.. 7 604:608 6:8
      11. Gießen 46ers.... 7 565:618 6:8
      12. L. Braunschweig. 6 418:478 4:8
      13. ratiopharm Ulm.. 7 560:570 4:10
      14. BG Göttingen.... 7 546:580 4:10
      15. S. City Jena.... 7 522:568 4:10
      16. Rockets Gotha... 6 437:513 2:10
      17. E. Bremerhaven.. 7 508:576 2:12
      18. Tig. Tübingen... 7 554:645 0:14


    • Titelverteidiger Brose Bamberg hat seinen Aufwärtstrend in der Bundesliga fortgesetzt. Die Bamberger fertigten die BG Göttingen mit 100:61 (55:28) ab und halten auf dem achten Tabellenrang Kontakt zur Spitzengruppe. Göttingen kassierte nach zuletzt drei Erfolgen in Serie die sechste Niederlage der Saison und rutschte auf den 15. Platz ab. Bereits zur Pause betrug der Vorsprung komfortable 27 Punkte. Bester Scorer für Bamberg war Nationalspieler Maodo Lo (16 Punkte), für Göttingen kam Darius Carter als bester Punktesammler auf zwölf Zähler.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Gotha - Braunschweig 87:92
      Göttingen - Würzburg 81:74
      Braunschweig - Bamberg 68:94
      Gießen - Mitteldeutscher BC 107:99
      Tübingen - Ulm 74:81
      Jena - Bonn 73:69
      Bremerhaven - Bayreuth 99:103
      Berlin - München 70:80
      Frankfurt - Oldenburg 93:82

      Ludwigsburg - Gotha 94:54

      Gießen mit 35 Assists und damit dem zweitbesten ligaweit seit 1998. An der Spitze jetzt München (14 Punkte) vor Berlin (14), Ludwigsburg (12), Frankfurt (12) und Bayreuth (12). Auf den Abstiegsplätzen derzeit Gotha (2) und Tübingen (0).
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Mitteldeutscher BC - Ludwigsburg 81:92 - Zuschauer: 2050
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • München lag gegen das punktlose Schlusslicht Tübingen nach einem 0:11-Lauf im dritten Viertel mit 53:59 hinten, am Ende +12 für die Bayern. Bamberg mit dem dritten Sieg in Folge. Bayreuth gewinnt das Verfolgerduell gegen Berlin. Nach starkem Saisonstart Würzburg mit der vierten Niederlage in Folge.

      Ulm - Braunschweig 88:77
      Bayreuth - Berlin 83:76
      Oldenburg - Gießen 98:82
      Bremerhaven - Göttingen 74:77
      München - Tübingen 84:72
      Bonn - Würzburg 78:75
      Gotha - Jena 97:101
      Bamberg - Frankfurt 75:67

      1. München 9 8 1 16:2
      2. Ludwigsburg 8 7 1 14:2
      3. Bayreuth 9 7 2 14:4
      4. Berlin 10 7 3 14:6
      5. Bamberg 9 6 3 12:6
      6. Frankfurt 9 6 3 12:6
      7. Oldenburg 9 6 3 12:6
      8. Bonn 8 5 3 10:6

      9. Würzburg 9 5 4 10:8
      10. Jena 9 4 5 8:10
      11. Ulm 9 4 5 8:10
      12. Gießen 9 4 5 8:10
      13. Göttingen 10 4 6 8:12
      14. Mitteldeutscher BC 9 3 6 6:12
      15. Braunschweig 9 3 6 6:12
      16. Bremerhaven 9 1 8 2:16

      17. Gotha 9 1 8 2:16
      18. Tübingen 9 0 9 0:18
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Neu

      München schlägt Meister Bamberg. Berlin gewinnt auswärts beim Vizemeister Oldenburg. Ulm nach dem vierten Sieg in Folge mit Anschluss an die Play-Off-Plätze. Gießen mit dem vierten Heimsieg in Folge gegen direkte Konkurrenz im Abstiegskampf. Beeindruckend wenn mit Kraushaar ein 18-Jähriger auf das Parkett kommt und kein Bruch im Spiel entsteht.

      Gießen - Jena 84:60
      Göttingen - Braunschweig 75:79
      Frankfurt - Ulm 75:89
      Oldenburg - Berlin 81:88
      Würzburg - Mitteldeutscher BC 71:61
      Tübingen - Gotha 83:90
      Bonn - Bayreuth 85:82
      München - Bamberg 77:68

      1. München 10 9 1 18:2
      2. Berlin 11 8 3 16:6
      3. Ludwigsburg 8 7 1 14:2
      4. Bayreuth 10 7 3 14:6
      5. Bonn 9 6 3 12:6
      6. Bamberg 10 6 4 12:8
      7. Frankfurt 10 6 4 12:8
      8. Würzburg 10 6 4 12:8

      9. Oldenburg 10 6 4 12:8
      10. Ulm 10 5 5 10:10
      11. Gießen 10 5 5 10:10
      12. Jena 10 4 6 8:12
      13. Braunschweig 10 4 6 8:12
      14. Göttingen 11 4 7 8:14
      15. Mitteldeutscher BC 10 3 7 6:14
      16. Gotha 10 2 8 4:16

      17. Bremerhaven 9 1 8 2:16
      18. Tübingen 10 0 10 0:20
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher