Basketball-Bundesliga

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Weitere Demonstration der Stärke von München. Nach den Siegen in Berlin und gegen Bamberg jetzt ein deutlicher Sieg gegen Ludwigsburg. Tübingen mit dem ersten Saisonsieg.

      Frankfurt - Bremerhaven 95:69 - Zuschauer: 4540
      Würzburg - Berlin 76:90 - Zuschauer: 3140
      München - Ludwigsburg 91:71 - Zuschauer: 6700
      Tübingen - Göttingen 80:67 - Zuschauer: 2850
      Bamberg - Jena 80:71 - Zuschauer: 6150
      Bonn - Oldenburg 90:68 - Zuschauer: 5080
      Bayreuth - Gotha 93:72 - Zuschauer: 2905
      Gießen - Ulm 70:84 - Zuschauer: 3230

      1. München 13 12 1 24:2
      2. Berlin 13 10 3 20:6
      3. Bayreuth 12 9 3 18:6
      4. Ludwigsburg 10 8 2 16:4
      5. Bamberg 12 8 4 16:8
      6. Frankfurt 12 8 4 16:8
      7. Bonn 12 7 5 14:10
      8. Ulm 12 7 5 14:10

      9. Oldenburg 12 6 6 12:12
      10. Würzburg 12 6 6 12:12
      11. Gießen 12 5 7 10:14
      12. Braunschweig 12 5 7 10:14
      13. Mitteldeutscher BC 12 4 8 8:16
      14. Jena 12 4 8 8:16
      15. Göttingen 13 4 9 8:18
      16. Bremerhaven 11 2 9 4:18

      17. Gotha 12 2 10 4:20
      18. Tübingen 12 1 11 2:22
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Bamberg - Bremerhaven 79:74

      Bamberg jetzt Vierter. Bremerhaven bleibt auf 16.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Ohne Davis, Landis, Hollins und Abrams und damit vier der fünf besten Scorer mit 52,1 Punkten, dazu 12,3 Rebounds und 13,8 Assists gewinnt Gießen. Auf dem Spielbogen waren fünf Spieler aus der ProB-Mannschaft, davon drei 19 Jahre oder jünger. Ganz stark.

      Niederlagen für Berlin und Bamberg.

      Bremerhaven - Mitteldeutscher BC 79:82
      Göttingen - Bonn 65:91
      Braunschweig - Gießen 85:96
      Ulm - Würzburg 72:69
      Ludwigsburg - Bayreuth 78:47
      Gotha - München 59:98
      Oldenburg - Bamberg 81:74
      Frankfurt - Berlin 90:84
      Jena - Tübingen 74:69

      1. München 14 13 1 26:2
      2. Berlin 14 10 4 20:8
      3. Ludwigsburg 11 9 2 18:4
      4. Frankfurt 13 9 4 18:8
      5. Bayreuth 13 9 4 18:8
      6. Bamberg 14 9 5 18:10
      7. Bonn 13 8 5 16:10
      8. Ulm 13 8 5 16:10

      9. Oldenburg 13 7 6 14:12
      10. Würzburg 13 6 7 12:14
      11. Gießen 13 6 7 12:14
      12. Jena 13 5 8 10:16
      13. Mitteldeutscher BC 13 5 8 10:16
      14. Braunschweig 13 5 8 10:16
      15. Göttingen 14 4 10 8:20
      16. Bremerhaven 13 2 11 4:22

      17. Gotha 13 2 11 4:22
      18. Tübingen 13 1 12 2:24
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • München weiter souverän an der Spitze. Ulm mit dem achten Sieg in Serie. Gießen gewinnt das Hessen-Derby!

      Gießen - Frankfurt 83:59
      Ulm - Gotha 78:62
      Bayreuth - München 77:86
      Mitteldeutscher BC - Oldenburg 71:72
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Gotha überrascht mit einem Sieg über Würzburg und verlässt die Abstiegsplätze. Gießen mit dem dritten Sieg in Folge und mit Ausnahme von Gotha sämtliche Konkurrenten um den Klassenerhalt geschlagen. Nunmehr sogar punktgleich mit den Play-Off-Plätzen. Gegen Göttingen sechs Spieler mit über 10 Punkten! Agva dazu noch mit 15 Rebounds und einem Double-Double. Ein Spieler, den man gerne auch in der kommenden Saison in Gießen sehen würde.

      Frankfurt - Tübingen 90:63 - Zuschauer: 3920
      Braunschweig - Bayreuth 75:100 - Zuschauer: 2720
      Bamberg - Mitteldeutscher BC 103:66 - Zuschauer: 6150
      Gotha - Würzburg 85:77 - Zuschauer: 2220

      Berlin - Jena 100:67 - Zuschauer: 8960
      Würzburg - Ludwigsburg 94:87 - Zuschauer: 3140
      Tübingen - Braunschweig 69:77

      1. München 15 14 1 28:2
      2. Berlin 15 11 4 22:8
      3. Bamberg 15 10 5 20:10
      4. Frankfurt 15 10 5 20:10
      5. Bayreuth 15 10 5 20:10
      6. Ludwigsburg 12 9 3 18:6
      7. Ulm 14 9 5 18:10
      8. Bonn 13 8 5 16:10

      9. Oldenburg 14 8 6 16:12
      10. Gießen 15 8 7 16:14
      11. Würzburg 15 7 8 14:16
      12. Braunschweig 15 6 9 12:18
      13. Jena 14 5 9 10:18
      14. Mitteldeutscher BC 15 5 10 10:20
      15. Göttingen 15 4 11 8:22
      16. Gotha 15 3 12 6:24

      17. Bremerhaven 13 2 11 4:22
      18. Tübingen 15 1 14 2:28
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Berlin - Braunschweig 88:81
      Würzburg - Frankfurt 81:64
      Bonn - Gießen 83:78
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • München hat erneut seine bisherige Souveränität demonstriert. Gotha mit dem zweiten Sieg in Folge.

      Ulm - München 75:89
      Gotha - Göttingen 74:63
      Bremerhaven - Oldenburg 80:90
      Tübingen - Ludwigsburg 75:93
      Mitteldeutscher BC - Jena 94:100
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Nach einem katastrophalen Start (das 1.Viertel ging 9:21 verloren) hält medi Bayreuth gut mit gegen Bamberg und liegt aktuell im 4.Viertel sogar wieder knapp in Führung (64:60).
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Nach 20 Jahren wieder ein Sieg im Oberfranken-Derby für Bayreuth. Ludwigsburg neuer Zweiter.

      Oldenburg - Ludwigsburg 79:87
      Bayreuth - Bamberg 85:75

      1. München 16 15 1 30:2
      2. Ludwigsburg 15 12 3 24:6
      3. Berlin 16 12 4 24:8
      4. Bayreuth 16 11 5 22:10
      5. Bamberg 16 10 6 20:12
      6. Frankfurt 16 10 6 20:12
      7. Bonn 15 9 6 18:12
      8. Ulm 15 9 6 18:12

      9. Oldenburg 16 9 7 18:14
      10. Würzburg 16 8 8 16:16
      11. Gießen 16 8 8 16:16
      12. Jena 16 7 9 14:18
      13. Braunschweig 16 6 10 12:20
      14. Mitteldeutscher BC 16 5 11 10:22
      15. Gotha 16 4 12 8:24
      16. Göttingen 16 4 12 8:24

      17. Bremerhaven 15 2 13 4:26
      18. Tübingen 16 1 15 2:30
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Göttingen - Bayreuth 70:93
      Braunschweig - Jena 69:68
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Unterhaltung bis zum Ende vor über 3500 Zuschauern in Gießen gegen Würzburg. Schade, das Gießen das Spiel nach der Drehung zum 37:32 kurz vor der Halbzeit nicht halten konnte. Durch drei leichte Ballverluste konnte Würzburg noch ausgleichen, hier hätte Gießen mit einer Führung in die Pause gehen müssen. Insgesamt waren es aber auch zu viele Ballverluste um ein Spiel gegen eine Mannschaft mit solch einer individuellen Qualität wie Würzburg zu gewinnen - hier rollt ein Center wie Loncar fast nie zum Korb nach dem Block, sondern macht ein Schritt zurück und trifft fünf(!) Dreier! Nach der Pause ging dann auch noch die Rebound-Überlegenheit verloren - vor der Pause 26:16 am Ende "nur" noch 39:35 für Gießen. Unter dem Korb wurde dann auch noch Bryant aus dem Spiel genommen, durch die SR, die eine klare Linie vermissen ließen. So Bryant früh mit Foulbelastung, am Ende aber wie eine Double-Double.

      Bremerhaven hält Anschluss im Abstiegskampf. Berlin nach dem Sieg im Verfolgerduell neuer Zweiter.

      Bremerhaven - Gotha 80:74
      Gießen - Würzburg 80:86
      Ludwigsburg - Berlin 67:86
      Frankfurt - Bonn 76:81
      Oldenburg - Tübingen 83:75
      Mitteldeutscher BC - München 77:95
      Bamberg - Ulm 80:77

      1. München 17 16 1 32:2
      2. Berlin 17 13 4 26:8
      3. Ludwigsburg 16 12 4 24:8
      4. Bayreuth 17 12 5 24:10
      5. Bamberg 17 11 6 22:12
      6. Bonn 16 10 6 20:12
      7. Frankfurt 17 10 7 20:14
      8. Oldenburg 17 10 7 20:14

      9. Ulm 16 9 7 18:14
      10. Würzburg 17 9 8 18:16
      11. Gießen 17 8 9 16:18
      12. Braunschweig 17 7 10 14:20
      13. Jena 17 7 10 14:20
      14. Mitteldeutscher BC 17 5 12 10:24
      15. Gotha 17 4 13 8:26
      16. Göttingen 17 4 13 8:26

      17. Bremerhaven 16 3 13 6:26
      18. Tübingen 17 1 16 2:32
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Gießen - Braunschweig 84:79 (36:46) - Zuschauer: 3172
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Bremerhaven gewinnt überraschend mit 86:75 (44:43) in Bonn.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Würzburg verliert am Freitag Abend mit 74:80 zuhause gegen München.
      Die Bayern im 3/4 schon 20 Punkte in Führung.
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Die höchste Niederlage für Bamberg seit 2015 und schon die siebte in dieser Saison. Bayreuth mit dem vierten Sieg in Serie.

      Berlin - Mitteldeutscher BC 91:71 - Zuschauer: 9235
      Ulm - Jena 87:72 - Zuschauer: 6200
      Bayreuth - Göttingen 86:83 - Zuschauer: 3104
      Ludwigsburg - Bremerhaven 92:69 - Zuschauer: 3379
      Tübingen - Frankfurt 57:65 - Zuschauer: 2900
      Braunschweig - Gotha 82:68 - Zuschauer: 2862
      Bonn - Bamberg 106:69 - Zuschauer: 5750
      Gießen - Oldenburg 95:99 - Zuschauer: 3447

      1. München 18 17 1 34:2
      2. Berlin 18 14 4 28:8
      3. Ludwigsburg 17 13 4 26:8
      4. Bayreuth 18 13 5 26:10
      5. Bonn 19 12 7 24:14
      6. Oldenburg 19 12 7 24:14
      7. Bamberg 18 11 7 22:14
      8. Ulm 18 11 7 22:14

      9. Frankfurt 18 11 7 22:14
      10. Würzburg 19 10 9 20:18
      11. Gießen 19 9 10 18:20
      12. Jena 19 8 11 16:22
      13. Braunschweig 20 8 12 16:24
      14. Mitteldeutscher BC 19 5 14 10:28
      15. Göttingen 18 4 14 8:28
      16. Bremerhaven 19 4 15 8:30

      17. Gotha 19 4 15 8:30
      18. Tübingen 19 1 18 2:36
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Wichtige Siege im Kampf um den Klassenerhalt für den MBC und Bremerhaven.

      Mitteldeutscher BC - Tübingen 93:88
      Bremerhaven - Würzburg 80:72
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • München gewinnt das Spitzenspiel. Berlin und Ludwigsburg sichern ihren Platz in der Spitzengruppe weiter ab.

      Göttingen - Ulm 84:94
      München - Bayreuth 96:88
      Oldenburg - Bonn 82:86
      Berlin - Bamberg 81:75
      Jena - Braunschweig 83:85
      Frankfurt - Ludwigsburg 81:88
      Gotha - Gießen 81:90

      1. München 19 18 1 36:2
      2. Berlin 19 15 4 30:8
      3. Ludwigsburg 18 14 4 28:8
      4. Bayreuth 19 13 6 26:12
      5. Bonn 20 13 7 26:14
      6. Ulm 19 12 7 24:14
      7. Oldenburg 20 12 8 24:16
      8. Bamberg 19 11 8 22:16

      9. Frankfurt 19 11 8 22:16
      10. Würzburg 20 10 10 20:20
      11. Gießen 20 10 10 20:20
      12. Braunschweig 21 9 12 18:24
      13. Jena 20 8 12 16:24
      14. Mitteldeutscher BC 20 6 14 12:28
      15. Bremerhaven 20 5 15 10:30
      16. Göttingen 19 4 15 8:30

      17. Gotha 20 4 16 8:32
      18. Tübingen 20 1 19 2:38
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Bryant mit einem weiteren überragenden Spiel für Gießen - 33 Punkte, 13 Rebounds, vier Vorlagen und drei Blocks! MVP-Kurs! München gewinnt in Bamberg und mit dem 16. Sieg in Folge. Berlin mit dem sechsten Sieg in Folge Zweiter. Ludwigsburg gewinnt das Verfolgerduell in Bonn. Braunschweig mit dem dritten Sieg in Serie und einem großen Schritt zum Klassenerhalt.

      Würzburg - Göttingen 95:82 - Zuschauer: 3007
      Jena - Berlin 89:99 - Zuschauer: 3076
      Bayreuth - Tübingen 85:71 - Zuschauer: 3079
      Oldenburg - Gotha 88:68 - Zuschauer: 5118
      Bonn - Ludwigsburg 105:109 - Zuschauer: 6000
      Mitteldeutscher BC - Bremerhaven 98:90 - Zuschauer: 2300
      Bamberg - München 63:71
      Ulm - Gießen 90:95 - Zuschauer: 6200
      Braunschweig - Frankfurt 77:74

      1. München 20 19 1 38:2
      2. Berlin 20 16 4 32:8
      3. Ludwigsburg 19 15 4 30:8
      4. Bayreuth 20 14 6 28:12
      5. Bonn 21 13 8 26:16
      6. Oldenburg 21 13 8 26:16
      7. Ulm 20 12 8 24:16
      8. Bamberg 20 11 9 22:18

      9. Frankfurt 20 11 9 22:18
      10. Würzburg 21 11 10 22:20
      11. Gießen 21 11 10 22:20
      12. Braunschweig 22 10 12 20:24
      13. Jena 21 8 13 16:26
      14. Mitteldeutscher BC 21 7 14 14:28
      15. Bremerhaven 21 5 16 10:32
      16. Göttingen 20 4 16 8:32

      17. Gotha 21 4 17 8:34
      18. Tübingen 21 1 20 2:40
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Frankfurt wieder auf einem Play-Off-Rang. Bayreuth mit dem vierten Heimsieg in Folge und dem gewonnen direkten Duell gegen Bonn. Tübingen verpasst die wahrscheinlich letzte Chance auf den Klassenerhalt.

      Berlin - Oldenburg 91:83
      Ulm - Frankfurt 77:78
      Bayreuth - Bonn 97:85
      Ludwigsburg - Mitteldeutscher BC 99:77
      München - Göttingen 91:77
      Tübingen - Bremerhaven 75:87
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher