SV Schalding-Heining steigt in die Bayernliga auf!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SV Schalding-Heining steigt in die Bayernliga auf!

      Der SV Schalding-Heining ist Meister in der Landesliga Mitte und wird in der nächsten Saison in der Bayernliga spielen.


      Die Prebeck-Elf besiegte bereits am Freitagabend den 1. SC Feucht vor rund 800 Zuschauern klar mit 5:0. Zwei Treffer erzielte der Torjäger Benni Neuenteufel, jeweils einmal trafen Florian Stecher und Josef Eibl, die fünf Tore komplett machte ein Eigentor der Gäste.

      1. Schalding-Heining 32 22 5 5 81:42 +39 71
      2. SpVgg Landshut 32 17 9 6 62:25 +37 60
      3. ASV Neumarkt 32 16 10 6 70:34 +36 58
      4. Fr.TuS Regensburg 32 17 6 9 68:55 +13 57
      ...


      Herzlichen Glückwunsch! :aufstieg:
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg in die Bayernliga!!! :aufstieg: Wir sehen uns nächste Saison!! :jo:
      :supporter8: SpVgg Bayreuth TOTGESAGTE LEBEN LÄNGER seit 1921 :supporter8:
    • Original von Freisinger
      Noch nie was von dem Verein bis jetzt gehört hmm ob da ein Hopp am Werk ist??


      Glaube ich nicht!!
      :supporter8: SpVgg Bayreuth TOTGESAGTE LEBEN LÄNGER seit 1921 :supporter8:
    • Schalding ballert sich in die Bayernliga

      Nach 5:0 gestern Abend über Feucht steht der SVS zwei Spieltage vor Saisonende bereits als Meister der Landesliga Mitte fest - Über 800 Fans feiern Niederbayern hat wieder einen Bayernligisten! Mit Jubelgesängen, Feuerwerksraketen und Weißbierduschen feierten gestern Abend mehr als 800 Fans mit dem SV Schalding-Heining nach dem 5:0 über den SC Feucht die vorzeitige Meisterschaft in der Landesliga Mitte und den direkten Aufstieg in die Bayernliga.

      "Nie mehr Landesliga, nie mehr, nie mehr", skandierten die begeisterten Zuschauer bereits eine halbe Stunde vor Abpfiff. Da stand es nach Treffern des designierten Torschützenkönigs Benni Neunteufel (45. Minute), einem Eigentor des Feuchters Andreas Reuß (48.) und einem Kopfball von Florian Stecher (60.) bereits 3:0 für die Meister-Truppe von Spielertrainer Thomas Prebeck und der Titel war den Passauer Vorstädtern an diesem 32. Spieltag bei zwei noch ausstehenden Partien und aktuell elf Punkten Vorsprung auf Verfolger Spvgg Landshut nicht mehr zu nehmen. Noch einmal Neunteufel per Foulelfmeter (75.) - es war bereits sein 34. Saisontreffer - und Josef Eibl per Kopf nach Träger-Flanke (85.) machten den Kantersieg perfekt.

      Nach Schlusspfiff kannte der Jubel dann keine Grenzen mehr. Die Spieler lagen sich in den Armen, bei dem ein oder anderen Fan und Verantwortlichen waren Tränen in den Augen zu sehen. "Das hätte ich mir vor der Saison beim besten Willen nicht träumen lassen" jubelte SVS-Vorsitzender Wolfgang Wagner. "Jetzt werden wir die Nacht zum Tag machen, das hat sich die Mannschaft verdient." Feiern, feiern, feiern lautete auch die Devise von Abteilungsleiter Markus Clemens - allerdings nur bis Samstagabend, "dann müssen wir irgendwie das Team fürs Pokalfinale zusammenfangen". Auch Spielertrainer Thomas Prebeck machte seiner Mannschaft ein Riesenkompliment. "Wahnsinn, was die Truppe über die gesamte Spielzeit geleistet hat."

      Dabei hatte sich das Team um Kapitän Matthias Höllmüller in der ersten Halbzeit unter dem Druck des Gewinnenmüssens lange schwer getan gegen den defensiv stehenden Tabellenvorletzten. Die Mittelfranken hätten sogar ab der 30. Spielminute in Überzahl spielen müssen - doch Schiedsrichter Matthias Hillmeier (Alburg) ahndete ein Handspiel von SVS-Torwart Christian Wloch außerhalb des Strafraums nur mit einem Freistoß, nicht aber mit der gleichzeitig fälligen Roten Karte.

      Das wäre aber auch der einzige Wermutstropfen gewesen an einem perfekten Abend, mit dem der SV Schalding-Heining die beste Saison der Vereinsgeschichte krönte - vorläufig jedenfalls. Denn wer weiß, vielleicht gibt's ja am Sonntag beim Pokalfinale in Dingolfing (siehe Kasten rechts) noch das i-Tüpfelchen drauf.

      Quelle: sv-schalding-heining.de/index.…sk=view&id=475&Itemid=100
      :supporter8: SpVgg Bayreuth TOTGESAGTE LEBEN LÄNGER seit 1921 :supporter8:
    • Der SV Schalding-Heining sagt DANKE!

      Der SV Schalding-Heining möchte auf diesem Wege ganz herzlich Danke sagen, für die großartige Unterstützung in den letzten Wochen, aber auch für die unzählig vielen Glückwünsche zur Erringung der Meisterschaft der Landesliga Mitte und dem damit verbundenen Aufstieg in die Bayernliga, dem größten Erfolg der Vereinsgeschichte!

      In den letzten Tagen erreichten uns ganz viele persönliche Glückwünsche, Briefe, E-Mails und SMS von vielen Vereinsverantwortlichen sowie Personen und Freunde, die dem SVS nahe stehen! Auch im Namen der Mannschaft herzlichen Dank hierfür!

      Weiterlesen: sv-schalding-heining.de/
      :supporter8: SpVgg Bayreuth TOTGESAGTE LEBEN LÄNGER seit 1921 :supporter8: