Schlechtester OL-Zuschauerbesuch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Asa schrieb:

      Nicht nur dort. War heute in der KLB, sicher nix besonderes, aber grade mal 4 Zuschauer, das hab ich so noch nicht erlebt, während 10 Rentner im Vereinsheim sitzen und Sky gucken. Die letzten Jahre im Dezember waren immer katastrophal, egal wo. Weihnachtsfeiern, -märkte undundund, könnte heulen - der Amateursport geht vor die Hunde. Und während des Spiels spricht mich ein Gästespieler an, wie es auf den BuLi-Plätzen steht :papst:
      Amateurfußball im Dezember ist aber halt auch blödsinnig, gottseidank ist in Bayern spätestens Ende November Schluss, wobei die Frauen Regionalliga noch bis 9.12. spielt, bei einer Zwölfer-Staffel :mauer2:
    • Dionysus schrieb:

      17 (!) Zuschauer heute bei CZ Jena II gegen Merseburg in der Nordost-Oberliga. :erschiessen:
      Wie geht sowas? :keineahnung2:
      Okay 2.Mannschaft vllt unattraktiv. Aber die Spieler müssen doch auch ein paar Freunde haben.
      Oder Freundinnen/Frauen die dabei sind...
      Dazu noch Oberliga...gibt's doch nicht oder?
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Jena spielte gleichzeitig in Bremen (wo sie etwa 400 der 519 Zuschauer mitbrachten), der Personalkader ist so ausgedünnt, dass auch in Bremen nur 17 halbwegs laufen könnende Spieler mit waren (Kühne trotz Schulterverletzung spielte), die Zweite also eigentlich die Dritte oder Vierte war und der Gegner Merseburg durch den beschlossenen Doppelabstieg wohl auch nichts mehr gezogen hat.

      Trotzdem zu wenig.
    • Ja mag sein. Unglückliche umstände. Erste Spielt gleichzeitig Auswärts. Dann des mit Merseburg.
      Aber trotzdem müssten doch die Spieler angehörige haben die da zuschauen oder? Und alleine des sollten schon paar Leute zusammen bringen in der Oberliga, oder eigentlich egal in welcher Liga :keineahnung2: :lol:
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Soviel ich weiß, werden nur die zahlenden Zuschauer im NOFV gezählt und mitgeteilt, was dann diese extrem miesen Zuschauerzahlen so halbwegs erklärt. Gestern war ich u.a. bei Rudolstadt vs. Wismut Gera und dort wurden offiziel 153 zahlende Zuschauer vermeldet, obwohl sicher ganz locker 200 im Stadion waren. Ist jetzt zwar auch nicht viel besser, aber daran kann man sehen, wie die Zahlen entstehen. Und in anderen Verbänden werden vielleicht ALLE Zuschauer gezählt, geschätzt oder noch dazu adiert, wenn die verkauften Karten ausgezählt sind?
    • Ayatollah Choleri schrieb:

      Oberliga Niederrhein, 32. Spieltag
      FSV Wuppertal-Vohwinkel - SC Düsseldorf-West 3:7
      Zuschauer: 8 (auf dem WDR-Videotext "7")
      Alter Verwalter! Selbst als feststehender Absteiger ist so eine Zuschauerzahl einfach nur erbärmlich mies! Was haben solche Vereine überhaupt in der 5.Liga zu suchen gehabt? Immerhin ist die Oberliga keine Bumsliga, auch wenns am Niederrhein quasi nur die Verbandsliga mit anderem Namen ist....
    • Rizzo schrieb:

      Ayatollah Choleri schrieb:

      Oberliga Niederrhein, 32. Spieltag
      FSV Wuppertal-Vohwinkel - SC Düsseldorf-West 3:7
      Zuschauer: 8 (auf dem WDR-Videotext "7")
      Alter Verwalter! Selbst als feststehender Absteiger ist so eine Zuschauerzahl einfach nur erbärmlich mies! Was haben solche Vereine überhaupt in der 5.Liga zu suchen gehabt? Immerhin ist die Oberliga keine Bumsliga, auch wenns am Niederrhein quasi nur die Verbandsliga mit anderem Namen ist....
      Sowas ist selbst in der Kreisliga wenig :D
      Normal haben die Spieler doch Angehörige die mit dabei sind...
    • die Negativbilanz der Bayernligen:

      Würzburger Kickers: 35, 50, 50, 52, 85
      Schweinfurt: 50, 50, 60, 80, 80
      Pullach: 50, 50, 80, 80, 95
      Amberg: 50
      Schwabmünchen: 58
      Sechzig München: 60
      Ismaning: 61
      Bruck: 69
      Kornburg: 75
      Dachau: 80, 80, 80, 90
      Wolfratshausen: 80, 80, 80

      immerhin 4 davon können wg Abstieg oder Auflösung nicht weiter für Negativzahlen sorgen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Wacker-Wiggerl ()

    • Oberliga Schleswig-Holstein: (Stand 18. Spieltag)
      In der Regel werden hier nur die zahlenden Zuschauer erwähnt:

      TSV Schilksee: 50, 55, 65, 65, 75, 75
      VfB Lübeck II : 50, 75
      TSV Kropp: 56
      TSV Bordesholm: 60
      TSB Flensburg: 70, 80
      SC Weiche Flensburg 08 II: 80
      KSV Holstein für immer und ewig!

      Hessen Kassel und Holstein Kiel

      "Die Menschen glauben viel leichter eine Lüge, die sie schon hundertmal gehört haben, als eine Wahrheit, die ihnen völlig neu ist."
      Zitat von Alfred Polgar