Liga ohne Zukunft??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Über eine feste Zuordnung
      3.Liga Nord - RL Nord,Nordost, West
      3.Liga Süd - RL Süd, Südwest
      kann man sich wirklich streiten. Aktuell ist das Verhältnis in der 3.Liga 12:8 (in der 2. übrigens 12:6).

      Ich kann mir jetzt nicht vorstellen, dass man (falls sich das Verhältnis nicht ändert) die 3.RL Nord dann einfach um 6 Vereine aus den RL Nord,Nordost, West aufstockt, die Süd aber um 10 Vereine aus den RL Süd, Südwest.
      Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
    • WieWaldi schrieb:

      Über eine feste Zuordnung
      3.Liga Nord - RL Nord,Nordost, West
      3.Liga Süd - RL Süd, Südwest
      kann man sich wirklich streiten. Aktuell ist das Verhältnis in der 3.Liga 12:8 (in der 2. übrigens 12:6).

      Ich kann mir jetzt nicht vorstellen, dass man (falls sich das Verhältnis nicht ändert) die 3.RL Nord dann einfach um 6 Vereine aus den RL Nord,Nordost, West aufstockt, die Süd aber um 10 Vereine aus den RL Süd, Südwest.
      Dann zähle mal die 1. Liga durch.
    • Maulwurf schrieb:

      stimmt, wenn man das ganze auf die jetzigen Regios runter bricht kommt auch ein interessantes Ergebnis zusammen.
      Man könnte z.B. bei 2 dritten Ligen zu einer flexiblen Aufteilung mit insgesamt 5 Absteigern kommen und darunter Württemberg aus der RL Südwest zu Bayern schieben.
      Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
    • Aber genau das würde doch bedingen, dass selbst noch in der 1. und 2. Liga der Anteil der Südvereine steigen würde, wo schon ab der 3. der Überhang Nord besteht. Aus dieser Nummer käme man m.E. nur aus, wenn aus der 3. Liga Nord zwei Direktaufsteiger bestünden und die Südstaffel bei sonstiger Gleichwertigkeit 1,5 Aufsteiger hätte, also der 1. direkt aufsteigen würde und der 2. gegen den Viertletzten der 2. Liga in die Relegation müsste. Da dieser ja auch oft ein Südvereinwäre, hätte man faktisch vom Proporz so ein--zu-1,75-Ding, was dann aufginge.
      BETILA - Broder und Tichy gegen die Böhmermannisierung des Lerchenberglandes
    • Rems Murr schrieb:

      Ich dachte so krumme Sachen nimmt du nicht ernst. :denken:
      Richtig, deswegen mag ich das Sechsermodell nur bei Anschluss Mittelrheins an Südwest und Thüringens an Hessen (also mit dann 4 Oberligen unterhalb einer Südliga - womit das eigentlich ein Siebenermodell wäre). Hin- und wieder kreisen aber unausgegorene Ideen, die so penetrant sind, dass man da ein Not-Schlupfloch braucht, um das schlimmste zu verhindern.
      BETILA - Broder und Tichy gegen die Böhmermannisierung des Lerchenberglandes
    • Maulwurf schrieb:

      Ich denke das bräuchte man gar nicht, da es 2 Gleichwertige 3. Ligen wären und auch jeweils 3 Regios darunter sind, kann man auch mit starren Grenzen und 3 oder 4 Aufsteiger, wie auch Absteiger arbeiten. 4 würde ich deshalb Gutfinden, weil es dann noch schöne spannende Relegationsspiele der 2. gäbe.
      Ich dachte an die 7er Aufteilung der Aufsteiger von Rems Murr:
      1,5 W, je 1,25 N,NO, 2 SW, 1 BY
      Die Verschiebung von Württemberg brächte dann grob je 1,5 im Süden.
      Wenn man aber statt 7 nur 5 Plätze hätte, wäre es vertretbar, sowohl aus 1,5 als auch 1,25 jeweils 1 zu machen.

      4:3 ist nicht ganz gleichwertig, die Verhältnisse in den Ligen darüber auch nicht. Schon gar nicht fände ich es vermittelbar, wenn der Süden durch die Zweigleisigkeit deutlich mehr Neu-Drittligisten bekäme als der Norden.
      Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
    • redstar schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      Maulwurf schrieb:

      Dann zähle mal die 1. Liga durch.
      Da war ich bei 10:8, alle zusammen 34:22.
      So viel zu dem angeblichen Übergewicht des Südens, das Silesiosaurus immer beklagt - und das in der Praxis nicht mal ansatzweise existiert. :)
      Man sieht aber, wenn man sich nur die 1. Liga anschaut das der Westen (NRW) mit seinem riesigen Ballungsraum doch ganz gut repräsentiert ist.
    • Maulwurf schrieb:

      redstar schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      Maulwurf schrieb:

      Dann zähle mal die 1. Liga durch.
      Da war ich bei 10:8, alle zusammen 34:22.
      So viel zu dem angeblichen Übergewicht des Südens, das Silesiosaurus immer beklagt - und das in der Praxis nicht mal ansatzweise existiert. :)
      Man sieht aber, wenn man sich nur die 1. Liga anschaut das der Westen (NRW) mit seinem riesigen Ballungsraum doch ganz gut repräsentiert ist.
      Der Westen ist zwar ganz gut repräsentiert aber dennoch ziemlich erfolglos.
    • Leo schrieb:

      Maulwurf schrieb:

      redstar schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      Maulwurf schrieb:

      Dann zähle mal die 1. Liga durch.
      Da war ich bei 10:8, alle zusammen 34:22.
      So viel zu dem angeblichen Übergewicht des Südens, das Silesiosaurus immer beklagt - und das in der Praxis nicht mal ansatzweise existiert. :)
      Man sieht aber, wenn man sich nur die 1. Liga anschaut das der Westen (NRW) mit seinem riesigen Ballungsraum doch ganz gut repräsentiert ist.
      Der Westen ist zwar ganz gut repräsentiert aber dennoch ziemlich erfolglos.
      jetzt ist dann natürlich, wie man Erfolg definiert. Alleine schon in der Bundesliga spielen ist doch schon gut. Und über Jahre die Nummer 2 hinter Bayern zu stellen ist mit Sicherheit auch eine gute Sache. Selbst der Anteil der Königsklassen Teilnehmer ist nicht zu verachten. Also was erwartest du?
    • Maulwurf schrieb:

      Leo schrieb:

      Maulwurf schrieb:

      redstar schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      Maulwurf schrieb:

      Dann zähle mal die 1. Liga durch.
      Da war ich bei 10:8, alle zusammen 34:22.
      So viel zu dem angeblichen Übergewicht des Südens, das Silesiosaurus immer beklagt - und das in der Praxis nicht mal ansatzweise existiert. :)
      Man sieht aber, wenn man sich nur die 1. Liga anschaut das der Westen (NRW) mit seinem riesigen Ballungsraum doch ganz gut repräsentiert ist.
      Der Westen ist zwar ganz gut repräsentiert aber dennoch ziemlich erfolglos.
      jetzt ist dann natürlich, wie man Erfolg definiert. Alleine schon in der Bundesliga spielen ist doch schon gut. Und über Jahre die Nummer 2 hinter Bayern zu stellen ist mit Sicherheit auch eine gute Sache. Selbst der Anteil der Königsklassen Teilnehmer ist nicht zu verachten. Also was erwartest du?
      Ich erwarte mehr Deutsche Meistertitel und vor allem auch Erfolg in der Champions League und Europa League. Das was ich da die letzten Jahre gesehen habe war ja nur noch peinlich. Da waren sogar die Österreicher noch besser. So gut ist der Westen nicht.
    • Leo schrieb:

      Maulwurf schrieb:

      Leo schrieb:

      Maulwurf schrieb:

      redstar schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      Maulwurf schrieb:

      Dann zähle mal die 1. Liga durch.
      Da war ich bei 10:8, alle zusammen 34:22.
      So viel zu dem angeblichen Übergewicht des Südens, das Silesiosaurus immer beklagt - und das in der Praxis nicht mal ansatzweise existiert. :)
      Man sieht aber, wenn man sich nur die 1. Liga anschaut das der Westen (NRW) mit seinem riesigen Ballungsraum doch ganz gut repräsentiert ist.
      Der Westen ist zwar ganz gut repräsentiert aber dennoch ziemlich erfolglos.
      jetzt ist dann natürlich, wie man Erfolg definiert. Alleine schon in der Bundesliga spielen ist doch schon gut. Und über Jahre die Nummer 2 hinter Bayern zu stellen ist mit Sicherheit auch eine gute Sache. Selbst der Anteil der Königsklassen Teilnehmer ist nicht zu verachten. Also was erwartest du?
      Ich erwarte mehr Deutsche Meistertitel und vor allem auch Erfolg in der Champions League und Europa League. Das was ich da die letzten Jahre gesehen habe war ja nur noch peinlich. Da waren sogar die Österreicher noch besser. So gut ist der Westen nicht.
      Hauptsache Bayern München wird nicht Meister. :beten:
      Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
    • Rems Murr schrieb:

      Leo schrieb:

      Maulwurf schrieb:

      Leo schrieb:

      Maulwurf schrieb:

      redstar schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      Maulwurf schrieb:

      Dann zähle mal die 1. Liga durch.
      Da war ich bei 10:8, alle zusammen 34:22.
      So viel zu dem angeblichen Übergewicht des Südens, das Silesiosaurus immer beklagt - und das in der Praxis nicht mal ansatzweise existiert. :)
      Man sieht aber, wenn man sich nur die 1. Liga anschaut das der Westen (NRW) mit seinem riesigen Ballungsraum doch ganz gut repräsentiert ist.
      Der Westen ist zwar ganz gut repräsentiert aber dennoch ziemlich erfolglos.
      jetzt ist dann natürlich, wie man Erfolg definiert. Alleine schon in der Bundesliga spielen ist doch schon gut. Und über Jahre die Nummer 2 hinter Bayern zu stellen ist mit Sicherheit auch eine gute Sache. Selbst der Anteil der Königsklassen Teilnehmer ist nicht zu verachten. Also was erwartest du?
      Ich erwarte mehr Deutsche Meistertitel und vor allem auch Erfolg in der Champions League und Europa League. Das was ich da die letzten Jahre gesehen habe war ja nur noch peinlich. Da waren sogar die Österreicher noch besser. So gut ist der Westen nicht.
      Hauptsache Bayern München wird nicht Meister. :beten:
      Vielleicht strengt sich ja der Westen dieses Jahr mal an und die Bundesliga wird mal wieder spannend. Aber von paar Ausnahmen von Dortmund mal abgesehen kommt da von dem so „starken“ Westen eigentlich gar nichts. Auch in der Champions League und Europa League scheidet der Westen regelmäßig immer früh aus.
    • Benutzer online 3

      1 Mitglied und 2 Besucher