Liga ohne Zukunft??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WieWaldi schrieb:

      Rems Murr schrieb:

      Marc!? schrieb:

      Es ist schon richtig, dass die sportliche Entwicklung den Weg weisen wird. Die 2-4 Vereine sind eine Hochrechnung, da wie davon ausgehe, dass die neue Regionalliga für MV deutlich attraktiver wird, dazu gibt es in der OL einiges an Vereinspotential, ob sie es auch sportlich schaffen werden wird man sehen, es kommt auch darauf an, wie man sich in der neue OL mit HH/SH durchsetzten wird.
      Bleiben wir vielleicht mal bei 2. Das wäre schon eine Steigerung um 2. Mehr würde ich jetzt auch nicht erwarten.
      Genau. Da ja sonst überall mit Proportionen hantiert wird, und MV bei den Einwohnern auf knapp 2% kommt, also bei 72 Vereinen auf ca. 1,4, ist 1-2 eine realistische Annahme und alles darüber Kaffeesatzleserei.
      Die 4 gehen natürlich von einem optimal Fall aus der auch einen Abstieg von Hnasa Rostock beinhalten würde und es kommt natürlicha uf die Größe der RL an.
    • Marc!? schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      Rems Murr schrieb:

      Marc!? schrieb:

      Es ist schon richtig, dass die sportliche Entwicklung den Weg weisen wird. Die 2-4 Vereine sind eine Hochrechnung, da wie davon ausgehe, dass die neue Regionalliga für MV deutlich attraktiver wird, dazu gibt es in der OL einiges an Vereinspotential, ob sie es auch sportlich schaffen werden wird man sehen, es kommt auch darauf an, wie man sich in der neue OL mit HH/SH durchsetzten wird.
      Bleiben wir vielleicht mal bei 2. Das wäre schon eine Steigerung um 2. Mehr würde ich jetzt auch nicht erwarten.
      Genau. Da ja sonst überall mit Proportionen hantiert wird, und MV bei den Einwohnern auf knapp 2% kommt, also bei 72 Vereinen auf ca. 1,4, ist 1-2 eine realistische Annahme und alles darüber Kaffeesatzleserei.
      Die 4 gehen natürlich von einem optimal Fall aus der auch einen Abstieg von Hnasa Rostock beinhalten würde und es kommt natürlicha uf die Größe der RL an.
      Wenn wir statt mit 72 mit 80 Vereinen rechnen, also 20 pro RL, sind wir bei 1,57 statt 1,41, also immerhin etwas näher an 2 :)
      4 wäre dann der "angebliche Tagesschreck" (Zitat von Silesiosaurus).
      Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
    • Das ist been die WC Reihenfolge. Beim Norden muss doch Überhang durch die 3.Liga Absteiger berücksichtigt werden. Grundsätzlich kann eine Liga bis zu 20 Teams aufgestockt werden und dabei max 1 Verein übersprungen werden, wenn größer di Anzahl schon größer als 18 ist.

      Also wären Bautzen 14.ter und Bischofswerder 13.ter, würde noch der 12te Fürstenwalde in die RL Nordost kommen.Der Norden erhielte immer noch keinen Platz, da hier immer noch ein Überhang wäre wegen den Absteigern.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marc!? ()

    • Marc!? schrieb:

      Das ist been die WC Reihenfolge. Beim Norden muss doch Überhang durch die 3.Liga Absteiger berücksichtigt werden.
      Angenommen, Halberstadt, Altglienicke und Rathenow (alle Nordost-Nord), die aktuell alle hinter Oberlausitz platziert sind, würden sich noch vorbeischieben. Würde es ihnen etwas nützen?
      Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
    • Marc!? schrieb:

      nein.

      Die RL Nordost ist mit 20 Teams voll und der fehlende Platz der von Oberlausitz würde vorher von einem Bayern Vertreter eingenommen.
      Das habe ich befürchtet. Wie wäre die Einteilung in der Südoststaffel, wenn im Extremfall alle NOFV-Vereine der Nordhälfte in der Tabelle vor sämtlichen der Südhälfte stehen würden?
      Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
    • WieWaldi schrieb:

      Marc!? schrieb:

      nein.

      Die RL Nordost ist mit 20 Teams voll und der fehlende Platz der von Oberlausitz würde vorher von einem Bayern Vertreter eingenommen.
      Das habe ich befürchtet. Wie wäre die Einteilung in der Südoststaffel, wenn im Extremfall alle NOFV-Vereine der Nordhälfte in der Tabelle vor sämtlichen der Südhälfte stehen würden?
      Alle fixe Plätzen werden vergeben, wobei in diesem Fall die Staffelgröße 22 nicht übersteigen darf. (Bei 21 Teams würde wohl auch umgruppiert werden.)
      Wird diese Zahl überschritten werden Teams in die Südoststaffel temporär umgruppiert.
    • Marc!? schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      Marc!? schrieb:

      nein.

      Die RL Nordost ist mit 20 Teams voll und der fehlende Platz der von Oberlausitz würde vorher von einem Bayern Vertreter eingenommen.
      Das habe ich befürchtet. Wie wäre die Einteilung in der Südoststaffel, wenn im Extremfall alle NOFV-Vereine der Nordhälfte in der Tabelle vor sämtlichen der Südhälfte stehen würden?
      Alle fixe Plätzen werden vergeben, wobei in diesem Fall die Staffelgröße 22 nicht übersteigen darf. (Bei 21 Teams würde wohl auch umgruppiert werden.)
      Wird diese Zahl überschritten werden Teams in die Südoststaffel temporär umgruppiert.
      Angenommen, Chemitz steigt auf, auf den Plätzen 2-10 landen NOFV-Vereine der Nordhälfte, auf 11-18 der Süddhälfte. Wie wäre dann die Verteilung einschl. der WC-Plätze?
      Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
    • WieWaldi schrieb:

      Marc!? schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      Marc!? schrieb:

      nein.

      Die RL Nordost ist mit 20 Teams voll und der fehlende Platz der von Oberlausitz würde vorher von einem Bayern Vertreter eingenommen.
      Das habe ich befürchtet. Wie wäre die Einteilung in der Südoststaffel, wenn im Extremfall alle NOFV-Vereine der Nordhälfte in der Tabelle vor sämtlichen der Südhälfte stehen würden?
      Alle fixe Plätzen werden vergeben, wobei in diesem Fall die Staffelgröße 22 nicht übersteigen darf. (Bei 21 Teams würde wohl auch umgruppiert werden.)Wird diese Zahl überschritten werden Teams in die Südoststaffel temporär umgruppiert.
      Angenommen, Chemitz steigt auf, auf den Plätzen 2-10 landen NOFV-Vereine der Nordhälfte, auf 11-18 der Süddhälfte. Wie wäre dann die Verteilung einschl. der WC-Plätze?
      Ich habe mal die Hypthetische Verteilung gemacht. In diesem Fall würde der letze Platz in der Tat noch an die RL NO fallen ...

      Aber wenn Wolfsburg gegen Bayern II gewinnen würde, würde Illertissen für Bayern II rausfliegen und aus der RL Nordost Wolfsburg und Rathenow, sodass hier noch 20 Teams in der Liga wären.
    • Ich finde es ja schon seltsam, dass ein 12er absteigt und der 13e der gleichen Staffel sich qualifiziert.

      Ich würde 35,5 Plätze an die Regionen verteilen, wobei der Relegationsplatz für Nordost (also auf nächste Saison gesehen) 0,5 zählt. Dann hätten wir 35 sicher. Dazu kann der Nordostmeister und bis zu 4 Absteiger kommen. Ergibt also 35 bis 40 Mannschaften. Wieviele auch immer es sind, werden auf zwei Staffeln verteilt. Die Freistaaten Clubs vorzugsweise in Südost, die anderen in Nord. Solange eine Staffel mindestens zwei mehr hat, wird umgruppiert.
      Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
    • Das habe ich gesehen. Ich frage nach der Einteilung für folgenden Extremfall (Abschlusstabelle, Vereine durchnummeriert):
      1. Chemnitz
      2. NOFV-Nord 1
      3. NOFV-Nord 2
      4. NOFV-Nord 3
      5. NOFV-Nord 4
      6. NOFV-Nord 5
      7. NOFV-Nord 6
      8. NOFV-Nord 7
      9. NOFV-Nord 8
      10. NOFV-Nord 9
      11. NOFV-Süd 2
      12. NOFV-Süd 3
      13. NOFV-Süd 4
      14. NOFV-Süd 5
      15. NOFV-Süd 6
      16. NOFV-Süd 7
      17. NOFV-Süd 8
      18. NOFV-Süd 9
      Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
    • Ja das liegt eben daran, dass es nur eine RL gibt die in dieser Variante aufgeteilt wird und deshalb kommt es zum Überhang.

      Fließende Grenzen sind nicht vorgesehen.

      Es wird vorgeschlagen, dass die Verbände ST, BB und BER eine OL bilden, dazu NDS/HB und HH/SH/MV. Die Sollstärken beträgt in NDS/HB 18 Teams, in den restlichen Ligen 16 Teams.

      Ein vierter Aufsteiger soll im Falle, dass es keinen oder max. 1 Absteiger aus der 3.Liga gibt, zwischen dem Vizemeister aus NDS/HB und dem Sieger der VIzemeister der anderen beiden OL ausgespielt werden. Maßgeblich für die Ansetztung ist die die Anzahl der feststehenden Absteiger in die Regionalliga zum Stichtag. Sollte sich während der Austragung die Anzahl der festehenden Absteiger in die RL so erhöhen, dass die Bedingung für den Aufstieg der Vizemeister entfällt, so wird diese trotzdem zu Ende gespielt, wenn die Bedingung bei nur 3 anstatt 4 Absteigern aus der 3.Liga erfüllt wäre, ansonsten abgebrochen. Eventuelle Absteiger nach dem Ende der Relegation in die Regionalliga aus nicht sportlichen Gründen beinflussen die Ergebnisse der Relegation nicht und die RL wird um diese Vereine aufgestockt. Sollte ebenfalls aus nicht sportliche Gründen nach dem Stichtag, sich die Anzahl der Absteiger in die RL von 2 auf 1 Team reduzieren, so finden die sportlichen Ergebnisse der Relegation Anwendung, sofern diese ausgespielt wurde, ansonsten regelt die Spielordnung die Vergabe.

      Es obliegt natürlich den Verbänden eigene Reglungen zu treffen.
    • Benutzer online 2

      1 Mitglied und 1 Besucher