Liga ohne Zukunft??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WieWaldi schrieb:

      So wie Du hier argumentierst, soll für NRW eine eigene RL rauskommen. Eine ausgewogene Einteilung gibt es damit aber nicht.
      Nein, so argumentiere ich nicht und ich habe dir schonmal gesagt, dass du meine Äußerungen aufmerksam lesen sollst.

      Ich habe immer gesagt, dass ich es wünschenswert fände, wenn NRW um einen Teil von NDS vergrößert wird, da dies das Flächenproblem reduzieren würde. Aber wir können nun NRW nicht dafür bestrafen und mit komlett NDS/HB vereinigen, da zu groß, oder NRW von außen zu zerschlagen, denn es muss berücksichtigt werden, dass NRW die festgelegte Grenze von 11.000 Mannschaften überschreitet.
    • Marc!? schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      So wie Du hier argumentierst, soll für NRW eine eigene RL rauskommen. Eine ausgewogene Einteilung gibt es damit aber nicht.
      Nein, so argumentiere ich nicht und ich habe dir schonmal gesagt, dass du meine Äußerungen aufmerksam lesen sollst.

      Ich habe immer gesagt, dass ich es wünschenswert fände, wenn NRW um einen Teil von NDS vergrößert wird, da dies das Flächenproblem reduzieren würde. Aber wir können nun NRW nicht dafür bestrafen und mit komlett NDS/HB vereinigen, da zu groß, oder NRW von außen zu zerschlagen, denn es muss berücksichtigt werden, dass NRW die festgelegte Grenze von 11.000 Mannschaften überschreitet.
      Das habe ich wohl gelesen. D.h., man benutzt Niedersachsens verständliche Teilungsunwilligkeit, um NRW einen "Freifahrtschein" auszustellen.

      11000 ist keine plausible Zahl. Wenn mit NDS kein Flächenausgleich gelingt, muss er anders vorgenommen werden.
      Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
    • WieWaldi schrieb:

      Marc!? schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      So wie Du hier argumentierst, soll für NRW eine eigene RL rauskommen. Eine ausgewogene Einteilung gibt es damit aber nicht.
      Nein, so argumentiere ich nicht und ich habe dir schonmal gesagt, dass du meine Äußerungen aufmerksam lesen sollst.
      Ich habe immer gesagt, dass ich es wünschenswert fände, wenn NRW um einen Teil von NDS vergrößert wird, da dies das Flächenproblem reduzieren würde. Aber wir können nun NRW nicht dafür bestrafen und mit komlett NDS/HB vereinigen, da zu groß, oder NRW von außen zu zerschlagen, denn es muss berücksichtigt werden, dass NRW die festgelegte Grenze von 11.000 Mannschaften überschreitet.
      Das habe ich wohl gelesen. D.h., man benutzt Niedersachsens verständliche Teilungsunwilligkeit, um NRW einen "Freifahrtschein" auszustellen.
      11000 ist keine plausible Zahl. Wenn mit NDS kein Flächenausgleich gelingt, muss er anders vorgenommen werden.
      Um das mal klar zustellen, vorgenommen werden muss, wird gar nichts, tut mir leid dir das jz so mitteilen müssen und dich aus deiner Traumwelt zu holen.
    • Marc!? schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      Die offiziellen Zahlen scheinen durch Kaffesatzleserei entstanden zu sein, wie können sie sonst mehr als doppelt so hoch sein wie die "Dezemberzahlen" aus dem offiziellen Spielbetrieb?

      Dabei wäre es doch ganz einfach, korrekte Zahlen zu ermitteln, denn die Mannschaften sind bei fussball.de ja alle gelistet. Man muss nur verbindlich festlegen, wer in die Statistik gehört und wer nicht. Alte Herren gehören jedenfalls zu letzteren.
      Bitte fang an zu zählen. Es hält dich keiner auf. Es kann jeder seinen Landesverband zählen und dich unterstützen. Es wird sich aber nichts grundlegendes an den Zahlen ändernDas ist ein guter Punkt, dass alle Verbände gleiche gleich behandeln und das ist aktuell eben nicht der Fall. In einigen Verbänden gibt es mehr Reserveklassen oder Parallel einen Ligenstruktur, die abgekapselt ist, aber die Mannschaften vorhanden sind.
      Könnte der DFB denn nicht auch die Daten zu den Mannschaften im Spielbetrieb gleich mit erfassen, wenn die Mitgliederstatistik erstellt wird? Die Bezirks- und Kreisverbände müssen doch sowieso ihre Mannschaften zählen. Dann könnte man doch die Mannschaften im Spielbetrieb separat angeben.


      Marc!? schrieb:

      Moment mal, der NOFV hat doch den Karren selbst in Dreck gefahren, wenn ich mit die zwei Anträge anschaue, die man eignereicht hat:
      1.) Nur noch vier Regionalligen, vier direkte Aufsteiger, RL Nordost bleibt
      2.) Weiterhin fünf Regionalligen, vier Aufsteiger im Rotationsprinzip

      Es ist doch klar, dass man sich hier Deutschlandweit keine Freunde gemacht hat und im Fall 2 im Prinzip den ganzen Südwesten in die Pfanne gehauen hat und dann rumheulen, dass man isoliert sei.
      Wäre eigentlich schön gewesen, wenn da auch mal Gegenwehr aus dem Südwesten gekommen wäre. Ich denke die Leute waren sich auch nicht so richtig bewusst, wie lächerlich die Anträge sind.
      Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rems Murr ()

    • Rems Murr schrieb:

      Marc!? schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      Die offiziellen Zahlen scheinen durch Kaffesatzleserei entstanden zu sein, wie können sie sonst mehr als doppelt so hoch sein wie die "Dezemberzahlen" aus dem offiziellen Spielbetrieb?

      Dabei wäre es doch ganz einfach, korrekte Zahlen zu ermitteln, denn die Mannschaften sind bei fussball.de ja alle gelistet. Man muss nur verbindlich festlegen, wer in die Statistik gehört und wer nicht. Alte Herren gehören jedenfalls zu letzteren.
      Bitte fang an zu zählen. Es hält dich keiner auf. Es kann jeder seinen Landesverband zählen und dich unterstützen. Es wird sich aber nichts grundlegendes an den Zahlen ändernDas ist ein guter Punkt, dass alle Verbände gleiche gleich behandeln und das ist aktuell eben nicht der Fall. In einigen Verbänden gibt es mehr Reserveklassen oder Parallel einen Ligenstruktur, die abgekapselt ist, aber die Mannschaften vorhanden sind.
      Könnte der DFB denn nicht auch die Daten zu den Mannschaften im Spielbetrieb gleich mit erfassen, wenn die Mitgliederstatistik erstellt wird? Die Bezirks- und Kreisverbände müssen doch sowieso ihre Mannschaften zählen. Dann könnte man doch die Mannschaften im Spielbetrieb separat angeben.
      Könnte man, ist aber zur Zeit nicht gewünscht.

      Hierzu muss erstmal eine deutschlandweite Regelung her, wie mit den Betriebssport, Freizeit- und Altherren Mannschaften umgegangen wird. Reine Futsal Mannschaften schwirren hier auch noch rum. Gerade die Freizeit und Betriebsmannschaften sind ja vorhanden und wenn diese am regulären Spielbetrieb teilnehmen, dann verändern sich direkt die Zahlen. Auch das Thema Reserveklassen ist so ne Sache lässt man die weg, dann gibt es in den LV Reformen und die tauchen in den Regulären Klassen auf.
      Es ist nicht so einfach, wie es scheint.
      Die Senioren behalten im Prinzip auch keine Trennung der ALtherren Mannschaften
    • Dass das nicht gewünscht wird, kann ich mir denken. Man könnte ja womöglich darauf kommen, dass NRW die 20% weit unterschreitet.

      Dann hätten sie ihre Zahlen ganz umsonst nachgebessert.

      Dass es einen Ausgleich zwischen Mannschaftszahlen und Fläche derart geben sollte, dass die RL mit der kleinsten Fläche die größten Mannschaftszahlen hat und umgekehrt, waren aber Deine eigenen Worte, Marc!?, vor Deiner "Gehirnwäsche".

      Inzwischen scheint selbst die Kombination kleinste Mannschaftszahlen - kleinste Fläche kein Problem mehr für Dich zu sein.
      Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von WieWaldi ()

    • WieWaldi schrieb:

      Es ist ja vollkommen unnötig, per Hand die Daten von der fussball.de zu zählen, wenn sie in der Datenbank hinterlegt sind.
      Ich hab hier mal eine Liste gefunden, mit den Verbänden, Spieljahren und Wettbewerbstyp: fussball.de/wam_base.json

      01 bis 04 sind die Norddeutschen Verbände,
      21 bis 23 West,
      31 bis 35 Süd,
      41 bis 43 Südwest,
      61 bis 66 Nordost
      und 89 steht für die Staffeln oberhalb der Verbände ("Deutschland").

      Wenn man eine Liga aufruft sieht man, dass die Staffel-ID mit den beiden entsprechenden Ziffern beginnt. Mehr hab ich jetzt auch nicht herausgefunden.
      Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
    • Neu

      WieWaldi schrieb:

      Dass das nicht gewünscht wird, kann ich mir denken. Man könnte ja womöglich darauf kommen, dass NRW die 20% weit unterschreitet.

      Dann hätten sie ihre Zahlen ganz umsonst nachgebessert.

      Dass es einen Ausgleich zwischen Mannschaftszahlen und Fläche derart geben sollte, dass die RL mit der kleinsten Fläche die größten Mannschaftszahlen hat und umgekehrt, waren aber Deine eigenen Worte, Marc!?, vor Deiner "Gehirnwäsche".

      Inzwischen scheint selbst die Kombination kleinste Mannschaftszahlen - kleinste Fläche kein Problem mehr für Dich zu sein.
      Ja sollte es, hierzu wurden auch mehrere Modelle vorgelegt, die alle natürlich eine gewisse Mitarbeit der Verbände, die das Flächenproblem verursachen, vorrausgesetzt hätten.

      Nun steht der Fahrplan und die Weichen sind gestellt
    • Neu

      Marc!? schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      Dass das nicht gewünscht wird, kann ich mir denken. Man könnte ja womöglich darauf kommen, dass NRW die 20% weit unterschreitet.

      Dann hätten sie ihre Zahlen ganz umsonst nachgebessert.

      Dass es einen Ausgleich zwischen Mannschaftszahlen und Fläche derart geben sollte, dass die RL mit der kleinsten Fläche die größten Mannschaftszahlen hat und umgekehrt, waren aber Deine eigenen Worte, Marc!?, vor Deiner "Gehirnwäsche".

      Inzwischen scheint selbst die Kombination kleinste Mannschaftszahlen - kleinste Fläche kein Problem mehr für Dich zu sein.
      Ja sollte es, hierzu wurden auch mehrere Modelle vorgelegt, die alle natürlich eine gewisse Mitarbeit der Verbände, die das Flächenproblem verursachen, vorrausgesetzt hätten.
      Nun steht der Fahrplan und die Weichen sind gestellt
      Das Flächenproblem verursachen doch die, wo zu viele auf zu kleinem Raum leben , oder. :)
    • Neu

      Maulwurf schrieb:

      Marc!? schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      Dass das nicht gewünscht wird, kann ich mir denken. Man könnte ja womöglich darauf kommen, dass NRW die 20% weit unterschreitet.

      Dann hätten sie ihre Zahlen ganz umsonst nachgebessert.

      Dass es einen Ausgleich zwischen Mannschaftszahlen und Fläche derart geben sollte, dass die RL mit der kleinsten Fläche die größten Mannschaftszahlen hat und umgekehrt, waren aber Deine eigenen Worte, Marc!?, vor Deiner "Gehirnwäsche".

      Inzwischen scheint selbst die Kombination kleinste Mannschaftszahlen - kleinste Fläche kein Problem mehr für Dich zu sein.
      Ja sollte es, hierzu wurden auch mehrere Modelle vorgelegt, die alle natürlich eine gewisse Mitarbeit der Verbände, die das Flächenproblem verursachen, vorrausgesetzt hätten.Nun steht der Fahrplan und die Weichen sind gestellt
      Das Flächenproblem verursachen doch die, wo zu viele auf zu kleinem Raum leben , oder. :)
      Nein, tun sie nicht. Weil wenn sie alle auswandern, werden die Flächen vom Nordosten auch nicht kleiner.
      Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
    • Neu

      Rems Murr schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      Es ist ja vollkommen unnötig, per Hand die Daten von der fussball.de zu zählen, wenn sie in der Datenbank hinterlegt sind.
      Ich hab hier mal eine Liste gefunden, mit den Verbänden, Spieljahren und Wettbewerbstyp: fussball.de/wam_base.json

      01 bis 04 sind die Norddeutschen Verbände,
      21 bis 23 West,
      31 bis 35 Süd,
      41 bis 43 Südwest,
      61 bis 66 Nordost
      und 89 steht für die Staffeln oberhalb der Verbände ("Deutschland").

      Wenn man eine Liga aufruft sieht man, dass die Staffel-ID mit den beiden entsprechenden Ziffern beginnt. Mehr hab ich jetzt auch nicht herausgefunden.
      Da s ist doch schon recht aufschlussreich.jeder Verband hat eine eigene Mandantennummer, nach Spieljahren wird unterschieden. Ich habe mal in der Suche weiter ausgewählt und im Quelltext dann weiter folgendes gefunden:

      '... data-ajaxmodel="wettkampftyp"> <select size="1" name="wettkampftyp">
      <option value="-1">Alle</option>
      <option value="1">Meisterschaften</option>
      <option value="8">Pokale</option>
      <option value="3">Turniere</option>
      <option value="7">Freundschaftsspiele</option>
      <option value="6">Privatspiele</option>
      <option value="9">Auswahlspiele</option>
      <option value="11">Futsal-Ligabetrieb</option>
      <option value="2">Hallenturniere (Futsal)</option> </select> '

      '"... data-ajaxmodel="mannschaftsart" data-select-box-multiple="ausgewählt"> <select size="1" name="mannschaftsart" multiple> <option value="-1">Alle</option>
      <option value="1">Herren</option>
      <option value="39">Herren-Reserve</option>
      <option value="54">Herren - Behindertenfußball</option>
      <option value="807">Senioren Ü60 Freizeit/Betrieb</option>
      <option value="809">Senioren Ü50 Freizeit/Betrieb</option>
      <option value="811">Senioren Ü40 Freizeit/Betrieb</option>
      <option value="812">Senioren Ü32 Freizeit/Betrieb</option>
      <option value="813">Herren Freizeit/Betrieb</option>
      <option value="3">A-Junioren</option>
      <option value="6">B-Junioren</option>
      <option value="8">C-Junioren</option>
      <option value="10">D-Junioren</option>
      <option value="12">E-Junioren</option>
      <option value="14">F-Junioren</option>
      <option value="16">G-Junioren</option>
      <option value="19">Altherren</option>
      <option value="20">Alt-Senioren</option>
      <option value="21">Alte Herren Ü50</option>
      <option value="24">Altliga Ü50</option>
      <option value="23">Altliga Ü60</option>
      <option value="47">Alte Herren Ü60</option>
      <option value="49">Altliga Ü70</option>
      <option value="55">Seniorinnen Ü35</option>
      <option value="48">Seniorinnen Ü30</option>
      <option value="4">Frauen</option>
      <option value="5">A-Juniorinnen</option>
      <option value="7">B-Juniorinnen</option>
      <option value="9">C-Juniorinnen</option>
      <option value="11">D-Juniorinnen</option>
      <option value="13">E-Juniorinnen</option>
      <option value="15">F-Juniorinnen</option>
      <option value="17">G-Juniorinnen</option>
      <option value="22">Freizeitsport</option>
      <option value="40">Freizeitsport Frauen</option>'

      Demnach sind alle Meisterschaften Wettkampftyp "1" und es gibt eine große Auswahl unter "mannschaftsart", so dass man hier z.B. sehr gut zwischen Herren ("1"), Herren-Reserve ("39"), Herren Freizeit/Betrieb ("813") usw. unterscheiden kann. Damit lässt sich mit Sicherheit auch eine Datenbank-Suche so schreiben, dass nur die relevanten Herrenmannschaften gefunden und andere aussortiert werden.

      Es ist ein Ammenmärchen, dass dies nicht oder nur mit unvertretbarem Aufwand möglich wäre.
      Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von WieWaldi ()

    • Neu

      Ich hatte mir auch schonmal ein m-File geschrieben, mit dem man die Staffelgröße auslesen kann. Kann man mit Matlab (mit Lizenz) oder mit Octave (frei) ausführen. Der Code liest den Quellcode der Homepage ein und sucht nach der Zeichenfolge <td class="column-rank">. Diese steht immer am Anfang einer Platzierung. Zählt dann halt auch zurückgezogene Mannschaften. Wenn man das anders haben möchte, müsste man es noch irgendwie umschreiben.

      Aber das Problem wäre dann erstmal an die ganzen URL's zu kommen. Da bin ich bisher nicht weiter gekommen. Hier der Code:

      HTML_code = urlread('http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/kreisliga-a2-sr-poolung-bezirk-rems-murr-kl-kreisliga-a-herren-saison1819-wuerttemberg/-/staffel/0242HOAQES00000CVS54898DVSE4SAI6-G#!/');
      text = '<td class="column-rank">';
      n_HTML = length(HTML_code);
      n_text = length(text);
      Index = find(HTML_code(1:end-n_text+1)==text(1));
      for j=2:n_text
      Index = Index(HTML_code(Index+j-1)==text(j));
      end
      disp(length(Index));
      Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
    • Neu

      Das ist ja auch nicht Sinn und Zweck, dass Du hier einen Riesenaufwand betreibst, um an Zahlen zu kommen, die ein Datenbank-Administrator beim DFB in wenigen Minuten "rausrotzen" kann.

      Es ist einfach ein Armutszeugnis für den DFB, dass er die Technik nicht nutzt, um an vernünftige Zahlen zu kommen und sie zu veröffentlichen, und statt dessen weiterhin Mannschaftszahlen auf Grundlage eines Meldesystems aus dem vorherigen Jahrhundert zusammenschustert, die damit niemand mit vertretbarem Aufwand auf Plausibilität überprüfen kann und neben den Zahlen der Herrenmannschaften alles Mögliche enthalten, Alte Herren, Futsal, "Halma", "Domino", was weiß ich ...

      Und damit begründet man, weshalb eine Reform so und nicht anders ausfallen muss.
      Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
    • Neu

      Ich habe bereits geschrieben, warum man die Zählweise nicht ändern möchte.

      Man ist mit der aktuellen Struktur zufrieden und möchte verhindern, dass einzelne Verbände die Freizeitligen aus dem gesonderten System herausnehmen und als Kreisligen D in den normalen Ligebetrieb überführen, denn die Mannschaften sind ja vorhanden. Auch möchte man verhindern, dass einzelne AH-Klassen gebildet werden und am regulären Spielbetrieb teilnehmen.

      In Berlin nehmen zum Beispiel nur rund 600 Mannschaften am regulären Spielbetrieb teil, von den gesamten 1233 Mannschaften. In Westfalen sind von den Rund 6200 Mannschaften sind nur rund 3300 Mannschaften im regulären Ligaspielbetrieb. Gerade in Großstädten gibt es viele Freizeitmannschaften.
    • Neu

      Das erklärt ja nicht, weshalb man die Daten nicht automatisch aus der Datenbank holt, denn eine solche Zählung ist ja nun weniger fehleranfällig als wenn in jedem Verband überall Meldungen per Hand eingegeben und Stufe um Stufe weitergeleitet werden, wo sich weitere "menschliche" Fehler ergeben können.

      Nebenbei hast Du bisher immer damit argumentiert, dass es auf die Mannschaftszahlen ankommt, weil sie für jede Region die Zahl der Herrenmannschaften bedeuten, die (abzüglich der wenigen Mannschaften aus den oberen Ligen) den Unterbau der Regionalligen bedeuten, also angeben, wie viele Mannschaften jeweils insgesamt im Wettbewerb um die Regionalligaplätze stehen.
      Wenn hier in großer Zahl Mannschaften (einschl. Futsal, Alte Herren) mitgezählt werden, für die das gar nicht zutrifft, ist die ganze Argumentation für die Tonne und diese Zahlen für die Bemessung der RL-Plätze unbrauchbar.

      Genauso gut kann man Einwohner, Fläche, Anzahl der Vereine, Mitglieder nehmen. Die Zahlen haben auch alle irgendwas damit zu tun, aber ebenso keinen direkten Bezug.

      Man kann sich davon dann auch das aussuchen, was für die eigene Argumentation am besten passt.
      Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
    • Neu

      WieWaldi schrieb:

      Das erklärt ja nicht, weshalb man die Daten nicht automatisch aus der Datenbank holt, denn eine solche Zählung ist ja nun weniger fehleranfällig als wenn in jedem Verband überall Meldungen per Hand eingegeben und Stufe um Stufe weitergeleitet werden, wo sich weitere "menschliche" Fehler ergeben können.

      Nebenbei hast Du bisher immer damit argumentiert, dass es auf die Mannschaftszahlen ankommt, weil sie für jede Region die Zahl der Herrenmannschaften bedeuten, die (abzüglich der wenigen Mannschaften aus den oberen Ligen) den Unterbau der Regionalligen bedeuten, also angeben, wie viele Mannschaften jeweils insgesamt im Wettbewerb um die Regionalligaplätze stehen.
      Wenn hier in großer Zahl Mannschaften (einschl. Futsal, Alte Herren) mitgezählt werden, für die das gar nicht zutrifft, ist die ganze Argumentation für die Tonne und diese Zahlen für die Bemessung der RL-Plätze unbrauchbar.

      Genauso gut kann man Einwohner, Fläche, Anzahl der Vereine, Mitglieder nehmen. Die Zahlen haben auch alle irgendwas damit zu tun, aber ebenso keinen direkten Bezug.

      Man kann sich davon dann auch das aussuchen, was für die eigene Argumentation am besten passt.
      Ich denke, ich habe es begründet, warum diese Zahl genommen wird. Wenn du es nicht verstehst tut es mir leid.
      Ich bin übrigen auch dafür, dass zumindest die Alt-Herren extra aufgeführt werden, aber das ändert nicht wirklich etwas daran.
    • Neu

      Marc!? schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      Das erklärt ja nicht, weshalb man die Daten nicht automatisch aus der Datenbank holt, denn eine solche Zählung ist ja nun weniger fehleranfällig als wenn in jedem Verband überall Meldungen per Hand eingegeben und Stufe um Stufe weitergeleitet werden, wo sich weitere "menschliche" Fehler ergeben können.

      Nebenbei hast Du bisher immer damit argumentiert, dass es auf die Mannschaftszahlen ankommt, weil sie für jede Region die Zahl der Herrenmannschaften bedeuten, die (abzüglich der wenigen Mannschaften aus den oberen Ligen) den Unterbau der Regionalligen bedeuten, also angeben, wie viele Mannschaften jeweils insgesamt im Wettbewerb um die Regionalligaplätze stehen.
      Wenn hier in großer Zahl Mannschaften (einschl. Futsal, Alte Herren) mitgezählt werden, für die das gar nicht zutrifft, ist die ganze Argumentation für die Tonne und diese Zahlen für die Bemessung der RL-Plätze unbrauchbar.

      Genauso gut kann man Einwohner, Fläche, Anzahl der Vereine, Mitglieder nehmen. Die Zahlen haben auch alle irgendwas damit zu tun, aber ebenso keinen direkten Bezug.

      Man kann sich davon dann auch das aussuchen, was für die eigene Argumentation am besten passt.
      Ich denke es aber begründet, warum diese Zahl genommen wird. Wenn du es nicht verstehst tut es mir leid. Ich bin übrigen auch dafür, dass zumindest die Alt-Herren extra aufgeführt werden, aber das ändert nicht wirklich etwas daran.
      Mir tut es genauso leid, wenn Du nicht verstehst, weshalb man besser die Daten aus der Datenbank nimmt. Das hat auch was mit Glaubwürdigkeit zu tun, denn es sind Zahlen aus dem Spielbetrieb von echten Mannschaften. Welche Mannschaftsarten man neben den "echten" Herrenmannschaften man noch hinzunehmen kann, das ist ja vielleicht noch diskutabel (Futsal und Alte Herren haben da aber mit Sicherheit nichts verloren). Wenn es aber Veränderungen um 100% und mehr verursacht, sprengt es jeden Rahmen der Glaubwürdigkeit.
      Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.