[Regionalliga] Liga ohne Zukunft?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rems Murr schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      Rems Murr schrieb:

      Ein Wechsel von Mecklenburg-Vorpommern in den Norden wäre schon mal ein Schritt in die richtige Richtung. Es sei denn es würde zu einer Oberliga Mecklenburg-Vorpommern kommen. :bekloppt:
      ... dann nur noch Hessen nach Nordost und RLP/SL zu NRW, dann bleibt als 4.RL BW/BY übrig. :)
      Eine OL MV wäre neben den von HB und HH natürlich das i-Tüpfelchen.
      Wenn man noch Westfalen teilt, und Nordwestfalen dann noch zur Regionalliga Nord kommt, passt's. Außerdem sollte die Regionalliga Nordost in einem alternativen Modell mit 2 Zwölfergruppen spielen. Die jeweils besten 4 spielen um den Aufstieg, die restlichen 8 bleiben jeweils unter sich und spielen die Absteiger aus.
      Nein, da wird nichts geteilt. Die Hessen rufen "Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin".
      Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir. (Mark Twain)
    • WieWaldi schrieb:

      Rems Murr schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      Rems Murr schrieb:

      Ein Wechsel von Mecklenburg-Vorpommern in den Norden wäre schon mal ein Schritt in die richtige Richtung. Es sei denn es würde zu einer Oberliga Mecklenburg-Vorpommern kommen. :bekloppt:
      ... dann nur noch Hessen nach Nordost und RLP/SL zu NRW, dann bleibt als 4.RL BW/BY übrig. :-)Eine OL MV wäre neben den von HB und HH natürlich das i-Tüpfelchen.
      Wenn man noch Westfalen teilt, und Nordwestfalen dann noch zur Regionalliga Nord kommt, passt's. Außerdem sollte die Regionalliga Nordost in einem alternativen Modell mit 2 Zwölfergruppen spielen. Die jeweils besten 4 spielen um den Aufstieg, die restlichen 8 bleiben jeweils unter sich und spielen die Absteiger aus.
      Nein, da wird nichts geteilt. Die Hessen rufen "Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin".
      Und die Nordwestfalen freuen sich auch das Saarland und die Pfalz und die Berliner Vereine freunén sich auf das Rhein-Main-Gebiet. :bekloppt:
      #4Regionalligen4Meister4Aufsteiger

      Hinweis: Der Avatar ist ein persönlicher Vorschlag.

      Quelle für Zoom: fvn.de/2842-0-Fussballkreise.html
    • WieWaldi schrieb:

      Wolltest du die Nordwestfalen nicht in den Norden stecken? :denken:
      Ich schon. Aber du ja nicht.


      WieWaldi schrieb:


      Ich denk, man lässt nach der aktuellen Reform am besten erstmal ein paar Jahre ins Land gehen ...
      Von mir aus kann es gerne so bleiben.
      #4Regionalligen4Meister4Aufsteiger

      Hinweis: Der Avatar ist ein persönlicher Vorschlag.

      Quelle für Zoom: fvn.de/2842-0-Fussballkreise.html
    • Der Greif aus dem Wald schrieb:

      Eine Reform kann es nur im Bereich mit den 3 RL geben, dern West und Südwest sind mit dem zufrieden. Von Bayern wird auch wenig kommen, im Norden sind aktuell neben Lübeck nur II.Mannschaften vorne vertreten, sodass ich den NOFV bzw Mannschaften in diesem Gebiet sehe.
      Dann guck dir die Tabelle im Norden noch mal genauer an. Also mindestens Flensburg und D/A spielen oben auch noch mit. Und die im NOFV werden sich noch freuen das sie ihre eigene Liga haben.
    • Maulwurf schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      Rems Murr schrieb:

      Eine Reform kann ja auch eine zweigleisige 3. Liga sein.
      Oder 4.Liga :)
      Ne, wenn man will das sich Vereine langsam entwickeln und nicht ein künstliche Wand aufgebaut werden soll, dann ganz klar zweigleisige 3. Liga.
      Welche künstliche Wand? Zweigleisige 2.Liga wäre natürlich besser. Die RL wären dann drittklaasig ;)
      Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir. (Mark Twain)
    • Eine zweigleisige ist absolut tödlich für den Proporz. Ganz egal ob auf Eben 3 oder 4 - da muss die Dreigleisigkeit her. Zweigleisigkeit ist ein Tabu bei der deutschen Geografie!
      Tradition dient vielen nur dazu ihr Fandasein zu einem kommerzialisierten Verein zu tarnen, während man sich als Feindbild inkonsequent auf RB stürzt. Doch der billigste Applaus ist auch stets der peinlichste.
    • Nein, eben nicht. Weil das dazu verleitet, die Regional- und Oberligastruktur nicht zu reformieren, was zu einer weiteren Versüdung Fußballdeutschlands führt.
      Die einfachste Lösung ist damit die mit Abstand schlechteste und NOFV-feindlichste.

      Oder eben Viergleisigkeit - die vom Ligabaum total einfach wäre. Man braucht nur Thüringen und Sachsen mit Bayern zusammenlegen und den Rest vom NOFV mit Nord.
      Tradition dient vielen nur dazu ihr Fandasein zu einem kommerzialisierten Verein zu tarnen, während man sich als Feindbild inkonsequent auf RB stürzt. Doch der billigste Applaus ist auch stets der peinlichste.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Silesiosaurus ()

    • Warum sollte man die gut funktionierenden Regio und Oberliga Strukturen ändern. Da gibt es kaum Probleme. Nur der Baum ist da halt zu flacht und müsste durch eine zweigleisige 3. Liga angeglichen werden. Das der Nordosten langsam zurückfällt liegt nicht daran, sondern das es im Osten zuwenig Nachwuchs gibt und die Wirtschaftskraft auch nicht die stärkste in Deutschland ist.
    • Ganz einfach. Weil der Baum scheiße proportional scheiße ist und eben aus Gerechtigkeitsgründen keineswegs funktioniert.

      In dünn besiedelten Gegenden bekommen viele Dörfer Mannschaften nicht voll, womit prozentual viel mehr willige Fußballer als Aktive wegfallen. Das kann man nicht bestrafen, deswegen ist der Mannschaftszahlenfetisch ja eine reine Besitzstandwahrung.
      Der zweite Absatz hat aber mit dem ersten erst mal nichts zu tun, zeigt nur, dass Du in zweierlei Hinsicht auf dem Holzweg bist.
      Tradition dient vielen nur dazu ihr Fandasein zu einem kommerzialisierten Verein zu tarnen, während man sich als Feindbild inkonsequent auf RB stürzt. Doch der billigste Applaus ist auch stets der peinlichste.
    • @Maulwurf

      Aha, die etwas intensivere Durchleuchtung konterst Du also mit einem oberflächlichen Allgemeinplatz. Wundert mich eigentlich nicht wirklich.

      @Remms Murr:
      In der Theorie von uns geht das alles auf. In der Praxis scheitern Funktinäre daran bzw. Koch kriegt es für Süd hin und der Rest schaut in die Röhre. Solche "Experimente" schätze ich also nicht und schließe daher von vornherein Zweigleisigkeit als absolute Verschlimmbesserung kategorisch aus.
      Tradition dient vielen nur dazu ihr Fandasein zu einem kommerzialisierten Verein zu tarnen, während man sich als Feindbild inkonsequent auf RB stürzt. Doch der billigste Applaus ist auch stets der peinlichste.
    • Da es exakt die gleichen Proportionen abbildet, wie in dem Modell, das voraussichtlich Ende September beschlossen wird, finde ich es gar nicht so unwahrscheinlich, dass man das hin bekommt.
      #4Regionalligen4Meister4Aufsteiger

      Hinweis: Der Avatar ist ein persönlicher Vorschlag.

      Quelle für Zoom: fvn.de/2842-0-Fussballkreise.html