Neues aus Erfurt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Am Ende reichte auch der höchste Saisonsieg nicht. Wie im vergangenen Jahr belegten die Erfurter nur Platz fünf, verpassten den DFB-Pokal. "Deshalb überwiegt die Enttäuschung", gab Trainer Stefan Emmerling nach dem 4:0 über Oberhausen zu Protokoll. Der Coach muss nun erneut einen Umbruch bewältigen. Vor allem der Weggang von Torschützenkönig Reichwein schmerzt.

      Neben Hauck, Paradies, Tyler, Humbert und Rahn wurden auch die Stammkräfte Zedi, Caillas und Reichwein verabschiedet. Bei Pfingsten-Reddig und Weidlich, mit denen eine Einigung noch aussteht, deutet sich ebenfalls ein Weggang an. In der kommenden Saison will RWE noch stärker auf den Nachwuchs setzen: "Wir haben in dieser Woche ein Zeichen gesetzt, in dem wir mit den Nachwuchsspielern Möhwald, Baumgarten, Göbel und Klewin Profiverträge bis zum Jahre 2015 abgeschlossen haben. Dazu werden wir für die kommende Saison vier bis fünf neue Spieler verpflichten", verkündete Präsident Rolf Rombach.


      Quelle: Kicker
    • Aykut Öztürk wechselt vom SV Sandhausen zu RW Erfurt.

      Öztürk hat zu Beginn seiner Zeit übrigens beim VfB Aßlar im Lahn-Dill-Kreis gespielt. Das Talent "für mehr" war schon damals bei ihm deutlich sichtbar.
    • Drittligist Rot-Weiß Erfurt hat sich die Dienste des früheren Bundesligaprofis
      Mario Fillinger gesichert. Der 27-Jährige unterschrieb bei den Thüringern
      einen Zweijahresvertrag bis Juni 2014. Der Mittelfeldspieler wechselt vom
      Zweitligisten FSV Frankfurt zur Mannschaft von Trainer Stefan Emmerling.
      .
    • Bei einem Testspiel der Erfurter gegen eine georgische Mannschaft kam es gestern abend zu einem Spielabbruch. Mehr unter dnn-online.de/web/dnn/sport/fu…en-Pokalsieger-3876682778 .
      „Für mich ist Politik ein Spiel, und noch nicht mal ein gutes. Politiker sind allesamt Schummler, Lügner und Betrüger. Alles, was sie wollen, ist Macht und ihre Taschen zu füllen. Wenn du Politiker werden willst, dann stimmt mit dir etwas nicht."

      Lemmy (Motörhead)
    • Waldgirmes schrieb:

      Mijo Tunjic (SpVgg Unterhaching) und Rafael Czichos (VfL Wolfsburg II)kommen nach Erfurt.

      Hallöle

      Der Mijo Tunjic hat das kicken von den Knirpsen bis zu den B-Junioren beim TSV Wäldenbronn Esslingen gelernt. :)
      Wenn der Junge völlig Gesund ist,dann ist das ein Riesen Stürmer. :thumbup:
      Grüße vom Wäldenbronner Fan Conny :)
    • Noch drei Trainer in Diskussion beim FC Rot-Weiß Erfurt
      Rostock hat in Marc Fascher (44) einen neuen Trainer gefunden. In Darmstadt trat Jürgen Seeberger (47) die Nachfolge des nach Duisburg abgewanderten Kosta Runjaic an. Beim FC Rot-Weiß Erfurt zieht sich die Suche nach einem Chefcoach jedoch weiter hin.

      Erfurt. Laut RWE-Präsident Rolf Rombach wurde der Kandidatenkreis auf drei Bewerber eingeschränkt. Bis Montag soll eine Entscheidung fallen.
      Nach Informationen unserer Zeitung zählen neben dem Ex-Auer Rico Schmitt (43) auch Erfurts Aufstiegstrainer René Müller (53) und dessen einstiger Assistent Alois Schwartz (45/Kaiserslautern II) dazu.
      Rombach wollte diese Namen weder dementieren noch bestätigen. Er gab allerdings zu, dass man mit dem jetzigen Rostocker Fascher ebenfalls Kontakt hatte. Eine Absage handelte sich Rot-Weiß von Hoffenheims Co-Trainer Rainer Widmayer (45) ein. Dieser bestätigte gegenüber dem "Kicker"-Sportmagazin die Anfrage aus Erfurt. Er habe sich jedoch entschieden, weiterhin Assistent von Markus Babbel beim Bundesligisten zu bleiben.
      ...
      Quelle: thueringer-allgemeine.de, ganzer Artikel
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • Trainer gefunden...

      Alois Schwartz kehrt zurück

      Von 2002 bis 2005 war Alois Schwartz bereits in Erfurt tätig. Nun kehrt der 45-Jährige zurück und tritt bei den Thüringern die Nachfolge von Stefan Emmerling an. Am Mittag wird der neue Coach des Drittliga-19. im Steigerwaldstadion vorgestellt. Noch am Freitag hatte Schwartz die Regionalliga-Reserve des 1. FC Kaiserslautern beim 3:1-Erfolg über den bisherigen Tabellenführer Elversberg betreut.
      ...
      Quelle: kicker.de, ganzer Artikel
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • Rot-Weiß Erfurt hat auf den schwachen Saisonstart reagiert und den
      Mittelfeldspieler Mahmut Temür bis Saisonende verpflichtet.
      Der 23-Jährige spielte in der vergangenen Saison für den Zweitliga-
      Aufsteiger Jahn Regensburg, war aber zuletzt vereinslos. Die Erfurter
      liegen mit neun Punkten aus elf Spielen nur auf dem vorletzten
      Tabellenplatz.
      .
    • Zwischenfazit des FC Rot-Weiß: Ein Gewinner und viele Verlierer
      Unsere Zeitung zieht nach dem schlechtesten Saisonstart des Fußball-Drittligisten FC Rot-Weiß Erfurt seit 21 Jahren eine Bilanz - und gibt mögliche Prognosen ab.

      Erfurt. Nach dem schwächsten Saisonauftakt seit 21 Jahren kämpft der FC Rot-Weiß um seine Existenz im Profifußball. Schlechter standen die Erfurter nur im Zweitliga-Spieljahr 1991/92 da, als nach 13 Spielen lediglich ein Sieg und zwei Unentschieden zu Buche standen. Neun Punkte, 11:25 Tore und der vorletzte Platz - abgesehen von Kevin Möhwald, der einen Stammplatz eroberte, fällt das Zwischen-Zeugnis unserer Zeitung überwiegend negativ aus.

      Die lange Liste der Verlierer:

      Rolf Rombach: Der Präsident hat es versäumt, vor der Saison ein Jahr der Konsolidierung auszurufen. Zudem verließ er sich zu sehr auf die sportliche Leitung, ließ Leistungsträger wie Caillas ziehen. Prognose: Er wird im Dezember bei der Mitgliederversammlung die Vertrauensfrage stellen und könnte zurücktreten, falls er keine breite Mehrheit findet.
      ...
      Quelle: thueringer-allgemeine.de, ganzer Artikel
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • Rot-Weiß Erfurt hat sich die Dienste des deutsch-kroatischen Innenverteidigers
      Marko Kopilas gesichert.
      Der 29-Jährige, der in der Vorsaison beim SV Darmstadt unter Vertrag stand und
      zuletzt vereinslos war, kommt bis zum Ende der laufenden Spielzeit und soll der
      Defensive des Tabellenschlusslichts zu mehr Stabilität verhelfen.
      .
    • Benutzer online 1

      1 Besucher