Neues aus Erfurt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wacker-Wiggerl schrieb:

      Roadrunner73 schrieb:

      liga3-online.de/spielbetrieb-g…nmiete-nicht-mehr-zahlen/
      So langsam hab ich meine Zweifel, ob der Verein überhaupt die Inso übersteht.
      also doch ein Zusammenhang mit der Schaffung einer DFL-konformen Spielstätte …
      Das Stadion ist nicht Schuld an sportlicher Inkompetenz und Nichtvorhandensein potentieller Sponsoren.
    • lathspell schrieb:

      Wacker-Wiggerl schrieb:

      Roadrunner73 schrieb:

      liga3-online.de/spielbetrieb-g…nmiete-nicht-mehr-zahlen/
      So langsam hab ich meine Zweifel, ob der Verein überhaupt die Inso übersteht.
      also doch ein Zusammenhang mit der Schaffung einer DFL-konformen Spielstätte …
      Das Stadion ist nicht Schuld an sportlicher Inkompetenz und Nichtvorhandensein potentieller Sponsoren.
      so ist es. aber die Miete für das Stadion fließt auf der Kostenseite in die Bilanz ein, die jetzt in der Notwendigkeit der Insolvenz geendet hat. RWE ist mir jetzt nicht so wichtig als das ich das versuchen würde zu recherchieren, aber vielleicht gbits ja öffentliche Zahlen zur Stadionmiete vor und nach dem Umbau ?
    • Wacker-Wiggerl schrieb:

      so ist es. aber die Miete für das Stadion fließt auf der Kostenseite in die Bilanz ein, die jetzt in der Notwendigkeit der Insolvenz geendet hat. RWE ist mir jetzt nicht so wichtig als das ich das versuchen würde zu recherchieren, aber vielleicht gbits ja öffentliche Zahlen zur Stadionmiete vor und nach dem Umbau ?
      Exakte Zahlen zur Miete habe ich auch nicht im Kopf. Aber RWE hat über das letzte Jahrzehnt 8 Mio € Schulden aufgebaut. Die höhere Stadionmiete war da höchstens der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat. Auf keinen Fall der Hauptgrund für die finanzielle Misere.
    • Beim bereits als Absteiger feststehenden insolventen Fußball-Drittligisten Rot-Weiß Erfurt sind Präsident Frank Nowag und Vizepräsident Knut Herber zurückgetreten.

      Dies gaben die Thüringer am Freitag bekannt. "Das Präsidium hat den Rücktritt damit begründet, einem Neuanfang des Vereins nicht im Wege stehen zu wollen. Die Suche nach einem neuen Präsidium ist im Gange und soll alsbald abgeschlossen sein", teilte der Klub mit.

      reviersport.de/371362---3-liga…rter-zurueckgetreten.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/sport/detail/-/specific/FC-Rot-Weiss-Erfurt-stellt-neuen-Sportdirektor-vor-800183725 schrieb:

      Von 2010 bis 2014 war er Sportlicher Leiter der TSG Neustrelitz.

      In der Saison 2011/2012 gelang der Aufstieg in die Regionalliga Nordost. 2014 feierte die Mannschaft die Meisterschaft in der Regionalliga Nordost. Ab sofort übernimmt Oliver Bornemann die sportliche Leitung beim FC Rot-Weiß Erfurt
      In Neustrelitz ziemlich erfolgreich, aber seitdem raus aus dem Geschäft. Bin mal gespannt. Aber immerhin passiert überhaupt mal was im Hinblick auf die nächste Saison.
    • Stefan Emmerling wird nicht mit dem FC Rot-Weiß Erfurt in die vierte Liga gehen: Wie der Drittliga-Absteiger mitteilte, habe man sich von dem bisherigen Cheftrainer getrennt.

      Stefan Emmerling hatte RWE am 22. November 2017 übernommen, als das Team nach 16 Drittliga-Spieltagen mit zehn Punkten schon auf dem letzten Platz lag. Emmerling startete mit einem torlosen Remis beim damaligen Vorletzten und späteren Mitabsteiger Werder Bremen II, konnte die Thüringer aber letztlich nicht aus den Tabellen-Tiefen führen.

      kicker.de/news/fussball/3liga/…t-sich-von-emmerling.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Der erste Neuzugang und damit wohl der bislang einzige Spieler des Kaders 2018/19 steht fest.

      rot-weiss-erfurt.de/Aktuelles-…fuer-die-neue-Saison.html
      Rico Gladrow ist ein zentraler offensiver Mittelfeldspieler, der mit seinen 27 Jahren im besten Fußballalter den Weg zum FC Rot-Weiß Erfurt e.V. gefunden hat. Mit seinen 28 Torvorlagen und 8 Toren in der Saison 2017/2018 war er der spielbestimmende Akteur beim zukünftigen Ligakonkurrenten FSV Union Fürstenwalde.
    • Thomas Brdaric soll einem Bericht der "Fußball Bild" (Samstag) zufolge neuer Trainer beim Drittliga-Absteiger FC Rot-Weiß Erfurt werden. Der 43 Jahre alte ehemalige Fußball-Profi solle in der kommenden Woche vorgestellt werden, berichtete das Blatt. Brdaric trainiert derzeit noch den Berliner Oberligisten Tennis Borussia. Die Zusammenarbeit endet aber nach der Saison. Ein Angebot aus Erfurt hatte Bradric jüngst nicht dementiert. "Wenn der Verein sich positioniert, dann werden wir darüber reden", zitierte ihn die "Berliner Morgenpost".
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Der Drittligaabsteiger Rot-Weiß Erfurt hat den ehemaligen Fußballnationalspieler Thomas Brdaric als neuen Cheftrainer verpflichtet.

      Der 43-Jährige tritt bei den Thüringern die Nachfolge von Stefan Emmerling an, der Mitte Mai nach nur 178 Tagen im Amt entlassen worden war. Bis Saisonende steht Brdaric noch beim Oberligisten Tennis Borussia Berlin unter Vertrag.

      reviersport.de/373391---3-liga…neuer-erfurt-trainer.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Rot-Weiß Erfurt: Amtsgericht eröffnet Insolvenzverfahren

      Das zuständige Amtsgericht Erfurt hat zum ersten Juni erwartungsgemäß das Insolvenzverfahren über den FC Rot-Weiß Erfurt e.V. eröffnet und Rechtsanwalt Volker Reinhardt zum Insolvenzverwalter berufen. Zuvor hatte Reinhardt auftragsgemäß sein schriftliches Gutachten beim Amtsgericht eingereicht, auf dessen Grundlage es dann die Entscheidung über die Eröffnung des Verfahrens getroffen hat.

      Entgegen anders lautendem Medienbericht vom 01.06.2018 bleiben die Trainer des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) in ihren Funktionen bestehen. Geplant ist lediglich eine übergeordnete Leitung im NLZ zu schaffen, um insbesondere die Zertifizierung von zwei Sternen durch den DFB halten zu können.

      fupa.net/berichte/dritte-liga-…et-insolvenz-2087980.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Sommervorbereitung 18/19

      Neu

      Rot-Weiß Erfurt testete am Wochenende zweifach und feierte dabei deutliche Erfolge. Zunächst gelang am Samstag gegen Verbandsligaaufsteiger SV 09 Arnstadt ein 7:0 (5:0)-Erfolg. Die Tore erzielten Jovanovic (2), Gladrow (2), Fouley, Geurts und Kelbel. Mehr Mühe besaß der Regionalligist dann gestern in Martinroda, wo man zur Pause 1:2 zurücklag, dann aber noch mit 5:2 gewann. Hier waren Kelbel (2), Diouf, Testspieler Hasse (Viktoria Berlin) und Kaffenberger erfolgreich.

      Bisherige Vorbereitungsspiele:

      29. Juni: SV BW Büßleben - FC Rot-Weiß Erfurt 1:6
      30. Juni: Inter Leipzig - FC Rot-Weiß Erfurt 1:4
      4. Juli: Bad Langensalza - FC Rot-Weiß Erfurt 1:6
      7. Juli: FC Rot-Weiß Erfurt - SV Arnstadt 7:0
      8. Juli: FSV Martinroda - FC Rot-Weiß Erfurt 2:5
      14. Juli, 14:00 Uhr: FC Rot-Weiß Erfurt - Hansa Rostock (in Weißensee)
      18. Juli, 17:00 Uhr: FC Rot-Weiß Erfurt - Hallescher FC (in Weißensee)
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Neu

      Rot-Weiß Erfurt holt sich Rechte am Vereinslogo zurück

      Das Vereinslogo gehört nun wieder dem Club: Ab der Saison 2018/19 wird der FC Rot-Weiß Erfurt seine Vermarktung wieder selbst bestimmen. Der Onlineshop wird derzeit überarbeitet und steht in Kürze zur Verfügung.

      www.rot-weiss-erfurt.de
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher