Ski Alpin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Weltcup in Cortina d'Ampezzo:

      Damen, Super-G:

      1. Lara Gut (Schweiz)
      2. Johanna Schnarf (Italien)
      3. Nicole Schmidhofer (Österreich)
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Waldgirmes schrieb:

      Waldgirmes schrieb:

      Sensationell! Dreßen steht vor dem Sieg auf der Streif!
      Auf den Tag genau 39 Jahre nach Sepp Ferstl wieder ein deutscher Sieg bei diesem legendären Rennen! Mausefalle, Karrussel, Steilhang, Lärchenschuss, Hausbergkante - in den Zwischenzeiten fast überall vorne! Historischer Tag für den deutschen Skisport!

      Weltcup in Kitzbühel:

      Herren, Abfahrt:

      1. Thomas Dreßen (Mittenwald)
      2. Beat Feuz (Schweiz)
      3. Hannes Reichelt (Österreich)

      6. Andreas Sander (Ennepetal)
      17. Josef Ferstel (Hammer)
      Unglaublicher Husarenritt von Dreßen! Am Samstag, den 20.01.2018 gegen 12:30 Uhr hat er damit deutsche Sportgeschichte geschrieben. Sensationell. Damit konnte nun wirklich niemand rechnen.
    • Weltcup in Kitzbühel:

      Herren, Slalom:

      Henrik Kristoffersen (Norwegen) gewinnt den Klassiker vor Marcel Hirscher (Österreich) und Daniel Yule (Schweiz).

      18. Fritz Dopfer (Garmisch)
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Weltcup am Kronplatz:

      Damen, Riesenslalom:

      Starkes Comeback von Rebensburg nach einer Virus-Erkrankung. Mit Bestzeit im zweiten Lauf von 3 zum Sieg gefahren! Damit auch wieder die Führung im Riesenslalom-Weltcup. Worley (Frankreich) noch von 11 auf 6.

      1. Viktoria Rebensburg (Kreuth)
      2. Ragnhild Mowinckel (Norwegen)
      3. Federica Brignone (Italien)
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Dreßens Husarenstück auf der Streif war wirklich sensationell! :applaus:

      Und das tolle Comeback heute von Viktoria Rebensburg lässt für Olympia auch schon wieder träumen!
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Weltcup in Schladming:

      Herren, Slalom:

      Marcel Hirscher (Österreich) hat mit seinem 54. Weltcup-Sieg den Rekord von Hermann Maier (Österreich) eingestellt. Weltweit hat im Herren-Bereich nur Ingemar Stenmark (Schweden) mit 86. mehr Siege im Weltcup.

      2. Henrik Kristoffersen (Norwegen)
      3. Daniel Yule (Schweiz)

      18. Linus Straßer (München)
      19. Dominik Stehle (Obermaiselstein)
      20. Fritz Dopfer (Garmisch)
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Weltcup in Lenzerheide:

      Damen, Kombination (Super-G/Slalom):

      Holderer souverän. Vonn führte nach dem Super-G und am Ende Vierte. Bucik mit einem überragenden Slalom und von 30 mit Laufbestzeit auf das Podest gefahren!

      1. Wendy Holderer (Schweiz)
      2. Marta Bassino (Italien)
      3. Ana Bucik (Slowenien)
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Weltcup in Garmisch-Partenkirchen:

      Herren, Abfahrt:

      Dreßen im Mittelteil auf 0,05 Sekunden an der Bestzeit dran. Am Ende eine knappe halbe Sekunde hinter Feuz. Sander mit Bestzeit und auf Kurs Podest. Kurz vor dem Freien Fall aber ein Außenski-Fehler.

      1. Beat Feuz (Schweiz)
      2. Vincent Kriechmayr (Österreich)
      2. Dominik Paris (Italien)

      7. Thomas Dreßen (Mittenwald)
      11. Andreas Sander (Ennepetal)
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Weltcup in Lenzerheide:

      Damen, Riesenslalom:

      Rebensburg fehlen 0,07 Sekunden zum Sieg. Im Riesenslalom-Weltcup mit 32 Punkten Vorsprung weiter vorne. Im Weltcup gibt es noch 2 Riesenslaloms.

      1. Tessa Worley (Frankreich)
      2. Viktoria Rebensburg (Kreuth)
      3. Meta Hrovat (Slowenien)
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Weltcup in Garmisch-Partenkirchen:

      Herren, Riesenslalom:

      Hirscher gewinnt mit zwei Laufbestzeiten und einem Vorsprung von 1,57 Sekunden bei einem Doppelsieg von Österreich. Straßer mit der zweitbesten Laufzeit im zweiten Durchgang von 30 auf 20.

      1. Marcel Hirscher (Österreich)
      2. Manuel Feller (Österreich)
      3. Ted Ligety (USA)

      15. Fritz Dopfer (Garmisch)
      20. Linus Straßer (München)
      22. Alexander Schmid (Oberstdorf)
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Weltcup in Lenzerheide:

      Damen, Slalom:

      Shiffrin in einer kleinen Kriese kurz vor Olympia? Im Riesenslalom Siebte. Zuvor zwei mal ausgeschieden und heute fünf Tore vor dem Ziel mit Bestzeit wieder ausgeschieden. Wallner von 17 auf 11 und Dürr von 15 auf 22 im zweiten Lauf.

      1. Petra Vlhova (Slowakei)
      2. Frida Hansdotter (Schweden)
      3. Wendy Holdener (Schweiz)

      11. Marina Wallner (Inzell)
      22. Lena Dürr (Germering)
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Weltcup in Garmisch-Partenkirchen:

      Damen, Abfahrt:

      Auf einer verkürzten Abfahrt vom Super-G-Start der 80. Weltcup-Sieg von Vonn. Für Rebensburg die erste Abfahrt seit Lake Louise im Dezember.

      1. Lindsey Vonn (USA)
      2. Sofia Goggia (Italien)
      3. Cornelia Hütter (Österreich)

      11. Viktoria Rebensburg (Kreuth)
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Weltcup in Kranjska Gora:

      Herren, Riesenslalom:

      Marcel Hirscher (Österreich) gewinnt den Riesenslalom-Weltcup - zum fünften Mal. Mit einem Vorsprung von 1,66 Sekunden war es eine weitere Demonstration von Hirscher.

      1. Marcel Hirscher (Österreich)
      2. Henrik Kristoffersen (Norwegen)
      3. Alexis Pinturault (Frankreich)

      13. Fritz Dopfer (Garmisch)
      20. Alexander Schmid (Fischen)

      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Weltcup in Crans Montana:

      Damen, Super-G:

      Der Kampf um den Super-G-Weltcup bleibt offen, jetzt führt Weirather vor Lara Gut (Schweiz). Holdener mit der Nummer 31 auf das Podest. Christine Scheyer (Österreich) lag mit der Nummer 28 bis zur vorletzten Zwischenzeit vorne, am Ende 5.

      1. Tina Weirather (Liechtenstein)
      2. Anna Veith (Österreich)
      3. Wendy Holdener (Schweiz)

      14. Patrizia Dorsch (Berchtesgaden)
      17. Kira Weidle (Starnberg)
      18. Michaela Wenig (Lenggries)
      19. Meike Pfister (Krumbach)
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Weltcup in Kranjska Gora:

      Herren, Slalom:

      Marcel Hirscher (Österreich) schreibt weiter alpine Geschichte! Der fünfte Sieg im Slalom-Weltcup und der siebte Sieg in Folge im Gesamtweltcup!

      1. Marcel Hirscher (Österreich)
      2. Henrik Kristoffersen (Norwegen)
      3. Ramon Zenhäusern (Schweiz)

      11. Sebastian Holzmann (Oberstdorf)
      16. Fritz Dopfer (Garmisch)
      17. Dominik Stehle (Obermaiselstein)
      21. Linus Straßer (München)
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Weltcup in Crans Montana:

      Damen, Kombination:

      1. Federica Brignone (Italien)
      2. Michelle Gisin (Schweiz)
      3. Petra Vlhova (Tschechien)

      19. Patrizia Dorsch (Berchtesgaden)
      29. Michaela Wenig (Lenggreis)

      Dorsch war im Super-G genauso schnell wie Olympiasiegerin Gisin.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Weltcup in Ofterschwang:

      Damen, Riesenslalom:

      Shiffrin gewinnt den Gesamtweltcup. Rebensburg hat bei noch einem Riesenslalom 92 Punkte Vorsprung auf Worley. Mowinckel mit ihrem ersten Sieg im Weltcup.

      1. Ragnhild Mowinckel (Norwegen)
      2. Viktoria Rebensburg (Kreuth)
      3. Mikaela Shiffrin (USA)

      23. Veronique Hronek (Unterwössen)
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Weltcup in Kvitfjell:

      Herren, Abfahrt:

      Zweiter Weltcup-Sieg für Dreßen! Ganz starkes Rennen ab dem Mittelteil. Im Abfahrts-Weltcup führt Feuz mit 60 Punkten vor Svindal.

      1. Thomas Dreßen (Mittenwald)
      2. Beat Feuz (Schweiz)
      3. Aksel Lund Svindal (Norwegen)
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Weltcup in Kvitfjell:

      Herren, Super-G:

      Jansrund gewinnt Weltcup im Super-G. Beim Rennen neben Dreßen auch Sander in den Top-10.

      1. Kjetil Jansrud (Norwegen)
      2. Beat Feuz (Schweiz)
      3. Brice Roger (Frankreich)

      8. Thomas Dreßen (Mittenwald)
      10. Andreas Sander (Ennepetal)
      25. Josef Ferstl (Hammer)
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Weltcup in Ofterschwang:

      Damen, Slalom:

      Shiffrin gewinnt vorzeitig den Slalom-Weltcup. Holdener mit Laufbestzeit im zweiten Lauf.

      1. Mikaela Shiffrin (USA)
      2. Wendy Holdener (Schweiz)
      3. Frida Hansdotter (Schweden)

      18. Marina Wallner (Inzell)
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)