FC Remscheid

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RE: FC Remscheid

      Original von Strahlemän

      1. FC Union Solingen - FC Remscheid

      das bergische Derby am 29. November um 14:30 Uhr im Stadion am Hermann-Löns-Weg.


      Willkommen im Forum! :welcome:


      Derby hin oder her, Hauptsache die Partie nimmt einen fairen Verlauf...

      Sportlich gesehen ist Solingen wohl zu schwach, zu schlecht verläuft die Saison.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • 1.FC Wülfrath - FC Remscheid 1:2


      Schon am Mittwochabend beendeten der 1.FC Wülfrath und der FC Remscheid ihre Hinserien. Mit dem besseren Abschluss für die Gäste, die 2:1 (0:0) gewannen.

      „Das war eine sehr konzentrierte Leistung von uns“, lobte Remscheids Coach Zeljko Nikolic sein Team.

      Im ersten Durchgang konnten sich beide Seiten kaum Chancen herausspielen. Der Remscheider Angreifer Mario Kraft setzte sich in einer Szene auf der rechten Seite durch, sah aber den freistehenden Stefan Bach in der Mitte nicht (20.). „Die ersten 20 Minuten haben wir ein wenig geschwommen, danach konnten wir das Spiel ausgeglichen gestalten“, erklärte Wülfraths Erster Vorsitzender Michael Massenberg. Aber bis auf eine Chance von Ganesh Pundt (36.) und einem Fast-Eigentor von Thala Oezkan (36.) brachten auch die Hausherren nicht viel zustande.


      Quelle: Reviersport

    • JHV-Tumulte

      Eigentlich dachten die Mitglieder, dass der FC Remscheid seit dem letzten Donnerstag wieder in ruhigerem Fahrwasser unterwegs ist, als das jüngst der Fall war.

      Mit einem neuen Vorstand, angeführt von Dieter Maar, sollte alles besser werden. Doch es kam alles anders.
      Nach nur zehn Minuten brach der derzeitige Präsident Dirk Schüttrumpf die Jahreshaupt-Versammlung ab. „Wir mussten die Versammlung beenden, weil die Einladung nicht fristgemäß bei den Mitgliedern eingetroffen ist. Somit wären alle Beschlüsse anfechtbar gewesen. Das wollen wir auch einem möglichen neuen Vorsitzenden nicht antun“, erklärte Schüttrumpf den Formfehler.

      Daraufhin mussten er und seine Kollegen von den Mitgliedern aggressive Kritik einstecken, die Situation drohte sogar zu eskalieren. Laute „Vorstand raus“-Rufe hallten durch den Saal im Mercure-Hotel. Die Leute stellten sich nämlich die Frage: Warum ließ der Vorstand die Leute erst anreisen und gab es nicht schon zuvor bekannt? Schüttrumpfs Antwort: „Natürlich wussten wir das schon vorher, doch wir wollten unseren Mitgliedern einmal die Gelegenheit geben, zu sehen, wie in diesem Klub gearbeitet wird.“ Sein Zusatz: „Das war nämlich ganz klar ein Lapsus der Geschäftsstelle. Wenn man möchte, dass die Sache schnell über die Bühne geht, dann muss man sorgfältiger zu Werke gehen."


      Quelle: Reviersport

    • Ausstehende Zahlungen beim FCR

      Der FC Remscheid hat schon wieder Ärger. Der Fußballverband Niederrhein hat dem Klub einen „blauen Brief“ geschickt, weil noch Zahlungen von Strafen ausstehen.

      Nach RS-Informationen handelt es sich dabei um einen vierstelligen Betrag. „Der FC Remscheid hat die letzte Mahnung erhalten. Das ist noch einmal ein Warnschuss, aber sollte das Geld nicht bezahlt werden, geht der Fall vor die Verbandsspruchkammer“, berichtet Rainer Lehmann, Geschäftsführer des FVN.

      Und dann könnte es knüppeldick kommen. Lehmann: „Als allerletztes könnte es sogar ein Urteil über den Ausschluss aus dem Verband geben. Doch davor gibt es für die Spruchkammer noch genügend andere Möglichkeiten. Zunächst einmal wird den Vereinen eine Ratenzahlung angeboten. Wenn das auch nicht funktioniert, kann es auch noch zu Punktabzügen oder Versetzungen in untere Spielklassen kommen.“ Aber davor brauchen die FCR-Anhänger keine Angst zu haben, denn Präsident Dirk Schüttrumpf betont: „Ich weiß davon. Dieser Betrag kommt aus Strafen zustande, die wir für unsere lieben Fans und falsch ausgefüllte Spielberichte der Jugendabteilung zahlen müssen. Das wird am Donnerstag alles erledigt.“ ...


      Quelle: Reviersport

    • Nachdem im Januar die Jahreshauptversammlung des FC Remscheid noch aufgrund eines Formfehlers nach nur zehn Minuten abgebrochen werden musste, ging es beim zweiten Versuch überraschend harmonisch zu.

      Über 70 Mitglieder hatten sich eingefunden, um einen Vorstandswechsel herbeizuführen. Als neuer Präsident wurde einstimmig Dieter Maar gewählt, der bereits zu Remscheider Zweitligazeiten diese Posten bekleidet hatte. "Da kommt noch eine Menge Arbeit auf uns zu aber bei alldem ist wichtig, dass wir den Humor nicht verlieren", sagte der neue Vorsitzende.

      Neben ihm wurden als jeweils Zweite Vorsitzende Johannes Berenz und Klaus Rodeck gewählt. Beide sind im Verein bestens bekannt, Berenz ist bereits Jugendgeschäftsführer, Rodeck leitet die Geschäftsstelle. Ein neues Gesicht bekleidet künftig die Position des Schatzmeisters: Siegrid Meier, Maars Schwester. "Die meisten Leute im Verein kennen mich zwar noch nicht, aber ich habe schon beim ersten Versuch der Jahreshauptversammlung gemerkt, wie viele Menschen mit Herzblut bei der Sache sind. Wir sind hier schließlich nicht auf Schalke oder in Dortmund, sondern 'nur' beim FC Remscheid." Darüber hinaus ist auch der Sportliche Leiter und Marketingchef Christian Genau wieder zurück in seinem Amt.


      Quelle: Reviersport
    • Der FCR trifft am Sonntag, den 11. Juli 2010, in Wipperfürth auf den Bundesligisten 1. FC Köln! Tickets gibt es an den Sparkassen in Wipperfürth und in weiteren Geschäftsstellen im Oberbergischen Kreis.
      Anstoß: 14:30 Uhr
      :supporter16:
    • Der FC Remscheid belegte in der abgelaufenen Landesligasaison 2010/11 den 4. Platz.




      Vorbereitung - FCR feiert Schützenfest

      FC Remscheid – BV 10 Remscheid 14:1 (5:0)

      Seit Dienstag bereitet sich der FC Remscheid auf die kommende Landesliga-Saison vor. "Wir haben die ganze Woche intensiv und gut trainiert", meinte FCR-Trainer Stefan Brandt, der sein Team in der Halbzeit – mit Ausnahme von Torhüter Björn Kreil – komplett auswechselte. Kein Wunder, dass der Landesligist auf dem Kunstrasenplatz am Stadtpark, im zweiten Durchgang ein Schützenfest feierte. "FCR-Schützenkönig" war Dennis Scholz mit drei Treffern. Je zwei Tore erzielten Kevin Reck, Talha Oezkan und Daniel Lopez-Aragon. Zudem trafen Thorben Löschner, Andreas Kohlhaas, Serkan Hacisalihoglu und Patrick Posavec.

      RP online
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

    • Möglicher Stadion-Neubau: Hackenberg als Standort?

      Das Thema Röntgen-Stadion rückt erneut in den Blickpunkt der Diskussionen im Remscheider Fußball. Die Verwaltung der Stadt stellte Ende vergangener Woche den betroffenen Vereinen ein Modell vor, nach dem das ursprünglich für die Blume (Lüttringhausen) geplante Designer Outlet-Center (DOC) auf dem Areal des Stadions angesiedelt werden könnte. Im Gegenzug will die Stadt für die betroffenen Klubs (FC Remscheid, VfL Lennep) ein Ausweichquartier bauen.

      Die Vereine wurden nach eigener Aussage von dem Vorhaben völlig überrascht. FCR-Präsident Dieter Maar lehnte in einer ersten Reaktion die Pläne nicht rundweg ab: "Für uns ist es allerdings wichtig, einen adäquaten Stadion-Ersatz zu bekommen." Wo, ist Maar egal: "Wir sind nicht auf Lennep fixiert."


      fupa.net/berichte/moeglicher-s…g-als-standort-38630.html
    • Am Dienstagabend endete die Ära Stefan Brandt beim FC Remscheid. Er übernahm die Remscheider im Juli 2010, die damals aus der Niederrheinliga abgestiegen sind.

      Wie der Verein auf seiner Homepage mitteilt, sei die sportliche Situation der letzten Wochen bei den Remscheidern ausschlagebend gewesen. Die Trennung sei einvernehmlich erfolgt.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher