FC Erzgebirge Aue

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Veilchen verpflichten Innenverteidiger Nicolai Rapp

      Fußballzweitligist FC Erzgebirge Aue hat für die kommende Saison den Abwehrspieler Nicolai Rapp von der TSG Hoffenheim verpflichtet. Der 20-jährige Innenverteidiger unterschrieb bei den Veilchen einen Dreijahres-Vertrag, der für die 2. und 3. Liga gültig ist. Nicolai Rapp war in der letzten Saison an die SpVgg Greuther Fürth ausgeliehen, bei der er 18mal in der 2. Bundesliga zum Einsatz kam. Veilchen Präsident Helge Leonhardt: „Ich freue mich außerordentlich, dass uns die Verpflichtung von Nicolai Rapp gelungen ist. Er ist ein junger leistungsfähiger Innenverteidiger, der genau in unser sportliches Konzept passt. Mein besonderer Dank gilt der TSG Hoffenheim, die diesen Transfer ermöglicht hat.“ Cheftrainer Domenico Tedesco: „Nicolai stellt einen optimalen Mix aus jung, hungrig und erfahren dar. Er hat in Fürth bewiesen, mehrere Positionen auf diesem Niveau spielen zu können. Vor allem die Innenverteidigerposition hat er sehr intelligent interpretiert. Wir freuen uns, ihn jetzt in Aue zu haben.“

      PM FC Erzgebirge Aue
    • Veilchen leihen Arianit Ferati vom Hamburger SV aus; Marcin Sieber wechselt nach Auerbach

      Fußballzweitligist FC Erzgebirge Aue hat sich mit Arianit Ferati verstärkt. Der 19-jährige offensive Mittelfeldspieler kommt für die Dauer von einer Saison vom Hamburger SV. Ferati wurde beim VfB Stuttgart ausgebildet bevor er 2016 von den Schwaben nach Hamburg wechselte. In der abgelaufenen Spielzeit war er vom HSV an Liga-Konkurrent Fortuna Düsseldorf ausgeliehen, für die er 13 Spiele absolvierte. Arianit war auch für die Deutsche U19 und U20 Nationalmannschaft im Einsatz. Veilchen Präsident Helge Leonhardt: „Feratii st ein junger talentierter Spieler und variabel einsetzbar. Er wird seine erfolgreiche Entwicklung in Aue fortsetzen, da bin ich mir sicher. Ich freue mich, dass Arianit sich für uns entschieden hat und danke auch dem HSV für die kooperative Zusammenarbeit ..“„Wir freuen uns Ari für ein Jahr bei uns zu haben. Er ist ein dynamischer Spieler mit gutem Zug zum Tor und arbeitet sehr fleißig und aggressiv im Defensivspiel.“, sagt Cheftrainer Domenico Tedesco. Gleichzeitig geben die Veilchen bekannt, dass der Vertrag mit Marcin Sieber in beiderseitigem Einvernehmen zum 30.06.2017 aufgelöst wird. Marcin Sieber wechselt fest zum VfB Auerbach.

      PM FC Erzgebirge Aue
    • Es könnte gut sein, dass sich der FC Erzgebirge Aue in wenigen Tagen einen neuen Trainer suchen muss. Domenico Tedesco scheint in der Bundesliga sehr begehrt zu sein.

      Der 31-jährige Fußballlehrer führte Aue zum Klassenerhalt und soll nun auf der Liste des FC Schalke 04 stehen. Sollte es Tedesco wirklich in die Bundesliga ziehen, dann würde der FC Erzgebirge wohl den Kontakt zu Ismail Atalan (SF Lotte) intensivieren.

      reviersport.de/353489---sf-lot…st-hat-atalan-visier.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Der FC Erzgebirge Aue scheint einen Nachfolger für den nach Schalke abgewanderten Domenico Tedesco gefunden zu haben.

      Nach Informationen der Bild-Zeitung soll Stefan Leitl, bisher Trainer der zweiten Mannschaft des FC Ingolstadt, das Amt bei den Veilchen übernehmen. Demnach wurde der Trainingsstart am Montag bereits vorsorglich von 10 auf 11 Uhr verlegt. Somit bestünde mehr Zeit für eine offizielle Präsentation des neuen Mannes an der Auer Seitenlinie. Sollte sich eine Leitl-Verpflichtung noch im letzten Moment zerschlagen würde der bisherige Assistenzcoach Robin Lenk die ersten Trainingseinheiten leiten.

      reviersport.de/353767---erzgeb…ger-scheint-gefunden.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Thomas Letsch neuer Cheftrainer der Veilchen

      thumbnail_Thomas Letsch_Helge Leonhardt_FCE Aue_18.6.2017.jpg
      (Präsident Helge Leonhardt mit Cheftrainer Thomas Letsch; Foto: FCE Aue)

      Thomas Letsch ist neuer Cheftrainer des Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue. Das gab Vereinspräsident Helge Leonhardt soeben auf einer Pressekonferenz offiziell bekannt. Der 48-jährige gebürtige Esslinger wechselt vom FC Liefering in Österreich zu den Veilchen. Der Vertrag hat eine Laufzeit von drei Jahren und gilt für die 2. Bundesliga. An der Seite von Thomas Letsch arbeitet das bisherige Co-Trainerteam mit Robin Lenk, Werner Schoupa (Athletik) und Max Urwantschky (TW-Trainer). Die erste Trainingseinheit leitet der neue Chefcoach der Veilchen bereits am morgigen Montag. Um 11:00 Uhr beginnt für die Mannschaft des FC Erzgebirge Aue die Vorbereitung auf die neue Saison in der 2. Bundesliga.

      PM FC Erzgebirge Aue
    • Ergebnisdienst zum Testspiel FSV Treuen - FC Erzgebirge Aue 0:25 (0:13)
      Samstag, 24. Juni 2017
      Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion Treuen/V.

      FCE-Startaufstellung
      Daniel Haas (TW) - Sebastian Hertner, Korbinian Burger (Probespieler; FC Bayern II), Nicolai Rapp, Simon Handle - Sören Bertram, Philipp Riese (C), Clemens Fandrich, Mario Kvesic, Nicky Adler, Pascal Köpke

      2. Halbzeit
      Daniel Haas (TW) - Moise Ngwisani, Korbinian Burger (Probespieler; FC Bayern II), Fabian Kalig, Calogero Rizzuto - Cebio Soukou, Patrick Strauß, Christian Tiffert (C), Fabio Kaufmann - Arianit Ferati, Albert Bunjaku

      Erfolgreichste Torschützen
      Nicky Adler (1. Halbzeit; sechs Treffer)
      Albert Bunjaku (2. Halbzeit; fünf)

      Zuschauer:
      1.083

      Spielvorschau
      Sonntag, 25. Juni 2017 - 14:00 Uhr
      Testspiel in Lauter-Bernsbach, Ernst-Schneller-Stadion Bernsbach
      SV Saxonia Bernsbach - FC Erzgebirge Aue

      PM FC Erzgebirge Aue
    • Ergebnisdienst zum Testspiel SV Saxonia Bernsbach - FC Erzgebirge Aue 0:24 (0:12)
      Sonntag, 25. Juni 2017

      In Bernsbach haben die Veilchen heute das zweite Testspiel innerhalb der Vorbereitung auf die neue Saison in der 2. Bundesliga bestritten. Gegner war der gastgebende SV Saxonia Bernsbach. Am Ende hieß es vor 1.900 Zuschauern aus Sicht der Veilchen 24:0 (12:0). Für die Partie im Bernbacher Ernst-Schneller-Stadion hatte FCE-Cheftrainer Thomas Letsch diese Startelf aufgestellt: Robert Jendrusch (TW) - Sebastian Hertner, Korbinian Burger (Probespieler FC Bayern II), Fabian Kalig, Patrick Strauß - Sören Bertram, Clemens Fandrich, Christian Tiffert (C), Arianit Ferati, Albert Bunjaku, Pascal Köpke

      In der zweiten Halbzeit sah die FCE-Aufstellung so aus: Robert Jendrusch (TW) - Moise Ngwisani, Korbinian Burger (Probespieler FC Bayern II), Nicolai Rapp, Calogero Rizzuto, Fabio Kaufmann, Philipp Riese (C), Mario Kvesic, Simon Handle - Nicky Adler (ab 62. Martin Männel), Cebio Soukou

      SV Saxonia Bernsbach - FC Erzgebirge Aue 0:24 (0:12)
      0:1, 0:4 - Pascal Köpke (1., 20.)
      0:2, 0:3, 0:6, 0:10, 0:11, 0:12 - Albert Bunjaku (8., 19., 23., 30, 38., 43.)
      0:5 - Arianit Ferati (21.)
      0:7 - Sören Bertram (24.)
      0:8 - Korbinian Burger (26.)
      0:9 - Clemens Fandrich (28.)
      -------------------------------------------
      0:13, 0:14, 0:16, 0:23 - Mario Kvesic (60., 61., 66., 85.)
      0:15, 0:17, 0:20, 0:21 - Cebio Soukou (65., 70., 80., 81.)
      0:18, 0:22 - Simon Handle (76., 83.)
      0:19 - Fabio Kaufmann (78.)
      0:24 - Martin Männel (88.)

      FCE-Stammkeeper Martin Männel kam heute ab der 62. Minute als Feldspieler zum Einsatz. Grund war eine Muskelverletzung bei Nicky Adler im Adduktorenbereich (re. Oberschenkel.), welche zur Auswechslung führte. Kurz vor Spielende trug sich Martin Männel schließlich in die Torschützenliste ein. Er schoss den 24. und damit letzten Treffer in der Partie beim SV Saxonia.

      Hinweis:
      Das nächste Vorbereitungsspiel bestreiten die Veilchen am kommenden Samstag, den 1. Juli 2017. Dann geht es nach Berlin zu Hertha BSC II. Achtung! Diese Partie wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen. Wir bemühen uns um einen Livestream und/oder die zeitnahe Ausstrahlung des Spiels per Video auf unserer Homepage.

      PM FC Erzgebirge Aue
    • Nicky Adler muss unters Messer

      Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue muss in der laufenden Saisonvorbereitung auf Nicky Adler verzichten. Der 32-jährige Stürmer der Veilchen unterzieht sich am Donnerstag (29.6.17) am HELIOS Klinikum Aue einer Operation im Adduktorenbereich (re.). Der Eingriff ergibt sich aus den Befunden einer MRT-Untersuchung. Die Verletzung hatte sich Nicky Adler am vergangenen Sonntag im Testspiel beim SV Saxonia Bernsbach zugezogen.

      PM FC Erzgebirge Aue
    • FC Erzgebirge holt Innenverteidiger Malcolm Cacutalua und testet weiteren Abwehrspieler

      thumbnail_Malcolm Cacutalua_Thomas Letsch_28.6.17.jpg
      (Cheftrainer Thomas Letsch und Malcolm Cacutalua; Foto: FC Erzgebirge Aue)

      Malcolm Cacutalua trägt künftig das Trikot des Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue. Der 22-jährige Innenverteidiger (1,88 m; 83 kg) wechselt von Arminia Bielefeld ins Erzgebirge. Bei den Veilchen hat der Abwehrspieler heute einen Zwei-Jahresvertrag unterzeichnet. "Für unsere Kaderplanung ist Malcolm ein wichtiger Baustein, weil wir insbesondere die Innenverteidigung verstärken wollen. Darum sind wir sehr froh, dass uns diese Verpflichtunger gelungen ist.", erklärt FCE-Vereinspräsident Helge Leonhardt. Freude über die Neuverpflichtung auch bei Veilchen-Cheftrainer Thomas Letsch: "Malcolm ist ein junger Spieler mit sehr guten Voraussetzungen. Er stand auf unserer Wunschliste, weil er voll und ganz in unser Anforderungsprofil passt. Trotz seines jungen Alters hat er schon Erfahrungen in der zweiten Liga gesammelt. Er wird hier eine gute Entwicklung nehmen und uns weiterhelfen."

      Weitere Personalinfo:
      Ab heute stellt sich Guiseppe Leo zum Probetraing beim FC Erzgebirge Aue vor. Der 22-jährige Abwehrspieler (Innenverteidigung) spielte zuletzt beim Regionalligisten FC Ingolstadt 04 II.

      PM FC Erzgebirge Aue
    • Stürmer Martin Toshev verlässt die Veilchen vorzeitig

      Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue und Stürmer Martin Toshev gehen ab sofort getrennte Wege. Die FCE-Vereinsführung einigte sich mit dem 27-jährigen Bulgaren im beiderseitigen Einvernehme auf ein vorzeitiges Ende des ursprünglich bis Juni 2019 abgeschlossenen Kontraktes. Martin Toshev war im Sommer 2016 zu den Veilchen gekommen und spielte seit Januar 2017 auf Leihbasis für den Drittligisten VfR Aalen.

      PM FC Erzgebirge Aue
    • Ergebnisdienst zum Testspiel Hertha BSC II - FC Erzgebirge Aue 0:5 (0:3)
      Samstag, 1. Juli 2017

      In Berlin hat Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue heute das dritte Testspiel innerhalb der Vorbereitung auf die neue Saison in der 2. Bundesliga bestritten. Gegner der Veilchen war am Abend Regionalligist Hertha BSC II. Für die Partie auf dem Hertha-Trainingsgelände hatte FCE-Cheftrainer Thomas Letsch diese Anfangsformation nominiert:
      Martin Männel (TW/C) - Moise Ngwisani, Malcolm Cacutalua, Fabian Kalig, Calogero Rizzuto - Mario Kvesic, Christian Tiffert, Patrick Strauß, Arianit Ferati, Dimitrij Nazarov, Pascal Köpke. In der zweiten Halbzeit spielte diese FCE-Formation: Martin Männel (TW/C) - Sebastian Hertner, Giuseppe Leo (Probespieler), Nicolai Rapp, Simon Handle - Sören Bertram, Philipp Riese, Clemens Fandrich, Fabio Kaufmann - Cebio Soukou, Albert Bunjaku

      Hertha BSC II - FC Erzgebirge Aue 0:5 (0:3)

      Tore
      0:1, 0:2 - Dimitrij Nazarov (15., 20.)
      0:3 - Mario Kvesic (40.)
      0:4 - Albert Bunjaku (67.)
      0:5 - Clemens Fandrich (85., Foulelfm.)

      Das nächste Vorbereitungsspiel bestreiten die Mannschaft von FCE-Cheftrainer Thomas Letsch am nächsten Samstag (8. Juli 2017) innerhalb ihres Trainingslagers im österreichischen Feldkirchen. Gegner des FC Erzgebirge Aue ist dann die Mannschaft vom LASK Linz.

      PM FC Erzgebirge Aue
    • Doppelpack: Dennis Kempe und Dominik Wydra werden Veilchen

      thumbnail_Dennis Kempe_Helge Leonhardt_Dominik Wydra_FCE Aue_5.7.2017.jpg
      (Vereinspräsident Helge Leonhardt mit Dennis Kempe (li.) und Dominik Wydra (re.): Foto: FC Erzgebirge Aue)

      Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat sich die Dienste von Abwehrspieler Dennis Kempe und Mittelfeldspieler Dominik Wydra gesichert. Beide wurden vertraglich bis Ende Juni 2019 gebunden. Der 31-jährige Dennis Kempe spielte in den letzten Jahren für den Karlsruher SC und davor beim VfR Aalen. Der österreichische Mittelfeldspieler Dominik Wydra (23) trug zuletzt das Trikot des Auer Zweitligakonkurrenten VfL Bochum. FCE-Vereinspräsident Helge Leonhardt zu den Neuverpflichtungen: "Mit Dennis Kempe haben wir einen Verteidiger mit sehr viel Können und Zweitligaerfahrung für uns gewinnen können. Und auch bei Dominik Wydra sind wir uns sicher, dass er sehr gut zu unserem Team passt und uns weiterhelfen wird." Das bestätigt auch Veilchen-Cheftrainer Thomas Letsch: "Wir sind sehr froh, dass sich beide Spieler für unseren Verein entschieden haben. Dominik und Dennis werden bereits morgen mit ins Vorbereitungscamp nach Österreich reisen, wo wir sie schnell in unsere Mannschaft integrieren wollen." Dennis Kempe trägt bei den Veilchen künftig die Rückennummer 15, Dominik Wydra hat sich für die 25 entschieden.

      PM FC Erzgebirge Aue
    • Ergebnisdienst zum Testspiel FC Erzgebirge Aue - LASK Linz 1:2 (0:1)
      Samstag, 8. Juli 2017

      Im österreichischen Ottensheim hat Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue heute sein erstes Testspiel innerhalb des Trainingscamps FELDKIRCHEN 2017 bestritten. Dabei traf die Mannschaft von FCE-Chefcoach Thomas Letsch am Abend auf LASK Linz. Thomas Letsch hatte für diese Partie folgende Startaufstellung nominiert:
      Robert Jendrusch (TW) - Moise Ngwisani, Dennis Kempe, Malcolm Cacutalua, Calogero Rizzuto - Philipp Riese, Dominik Wydra, Mario Kvesic, Patrick Strauß - Albert Bunjaku, Pascal Köpke

      Die Veilchen-Aufstellung in der zweiten Halbzeit:
      Daniel Haas (TW) - Sebastian Hertner, Dennis Kempe, Fabian Kalig, Simon Handle - Clemens Fandrich, Christian Tiffert, Sören Bertram, Mirnes Pepic- Cebio Soukou, Arianit Ferati

      FC Erzgebirge Aue - LASK Linz 1:2 (0:1)
      Tore
      0:1 - Peter Michorl (42. Minute)
      0:2 - Christian Ramsebner (48.)
      1:2 - Cebio Soukou (64.)

      Das nächste Vorbereitungsspiel bestreitet das Team von Veilchen-Cheftrainer Thomas Letsch am nächsten Mittwoch (12. Juli 2017) innerhalb des Trainingslagers in Österreich. Gegner des FC Erzgebirge Aue ist dann die Mannschaft vom FC Slovan Liberec aus Tschechien. Gespielt wird ab 18:00 Uhr in Oepping.

      PM FC Erzgebirge Aue
    • Ergebnisdienst zum Testspiel FC Slovan Liberec - FC Erzgebirge Aue 1:0 (0:0)
      Mittwoch, 12. Juli 2017

      Im österreichischen Oepping hat Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue heute sein zweites Testspiel innerhalb des Trainingscamps FELDKIRCHEN 2017 bestritten. Dabei traf die Mannschaft von FCE-Cheftrainer Thomas Letsch am Abend auf den FC Slovan Liberec aus Tschechien. Thomas Letsch hatte für diese Partie folgende Aufstellung nominiert:

      Martin Männel (TW/C; ab 46. Daniel Haas) - Sebastian Hertner (80. Moise Ngwisani, 85. Simon Handle), Dennis Kempe (80. Mirnes Pepic), Malcolm Cacutalua (46.Nicolai Rapp), Fabian Kalig (63. Philipp Riese), Calogero Rizzuto (46.Fabio Kaufmann) – Clemens Fandrich (63. Patrick Strauß), Christian Tiffert (63. Dominik Wydra) - Pascal Köpke (63. Cebio Soukou), Mario Kvesic (63. Sören Bertram), Arianit Ferati (63. Albert Bunjaku)

      FC Slovan Liberec - FC Erzgebirge Aue 1:0 (0:0)

      Tor 1:0 - Ondrej Kudela (58. Minute)

      Das nächste Vorbereitungsspiel bestreitet der FC Erzgebirge Aue am kommenden Sonntag, den 16. Juli 2017. Dann ist die Mannschaft von Cheftrainer Thomas Letsch beim Drittligisten 1. FC Magdeburg zu Gast. Spielbeginn in Magdeburg ist am Sonntag um 15:00 Uhr.

      PM FC Erzgebirge Aue
    • Vorzeitig mit Dimitrij Nazarov zu verlängern, daran arbeitete der FC Erzgebirge Aue mit Hochdruck. Nun ist das neue Arbeitspapier unterschrieben, der 27-jährige Angreifer verlängerte seinen ursprünglich bis 2018 datierten Kontrakt um weitere drei Jahre bis zum 30. Juni 2021.

      kicker.de/news/fussball/2bunde…mit-nazarov-bis-2021.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Ergebnisdienst zum Testspiel 1. FC Magdeburg - FC Erzgebirge Aue 1:0 (0:0)
      Sonntag, 16. Juli 2017

      Nach der Rückkehr aus dem VeilchenCamp FELDKIRCHEN 2017 stand für die Mannschaft von FCE-Chefcoach Thomas Letsch gestern Nachmittag beim 1. FC Magdeburg das nächste Vorbereitungsspiel auf dem Programm. Vor 4.220 Zuschauern hatte Gastgeber 1. FCM am Ende die Nase mit 1:0 (0:0) vorn. Den Siegtreffer für Magdeburg schoss Julius Düker in der 81. Spielminute. Die Partie wurde live im MDR-Fernsehen und per Internet-Livestream übertragen.

      Die Veilchen-Aufstellung in Magdeburg:
      Martin Männel (TW/C) - Sebastian Hertner (64. Dennis Kempe), Malcolm Cacutalua (71. Moise Ngwisani), Christian Tiffert, Fabian Kalig, Patrick Strauß (46. Calogero Rizzuto) - Philipp Riese (46. Mario Kvesic), Dominik Wydra (60. Nicolai Rapp) - Pascal Köpke (46. Dimitrij Nazarov), Clemens Fandrich, Arianit Ferati (46. Albert Bunjaku)

      PM FC Erzgebirge Aue
    • Ergebnisdienst zum Testspiel FC Erzgebirge Aue - Antalyaspor (TUR) 1:1 (1:0)
      Sonntag, 23. Juli 2017

      Spielort: Rosenheim, Sportanlage SV Westerndorf St. Peter e.V.

      Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat am Nachmittag im bayerischen Rosenheim ein Vorbereitungsspiel gegen die Mannschaft von Antalyaspor (Süper Lig, Türkei) bestritten. Neuzugang Dominik Wydra brachte die Veilchen in der 18. Minute in Führung. Nach dem Seitenwechsel glich Antalyaspor durch Maicon Marques (60.) aus. Vor 280 Zuschauern blieb es bis zum Schlusspfiff bei diesem Remis.

      FCE-Cheftrainer Thomas Letsch hatte diese Aufstellung nominiert:
      Martin Männel (TW/C) - Sebastian Hertner, Dennis Kempe (verl./43. Malcolm Cacutalua), Nicolai Rapp, Fabian Kalig, Calogero Rizzuto - Clemens Fandrich, Dominik Wydra - Mario Kvesic (75. Sören Bertram), Pascal Köpke (75. Cebio Soukou), Dimitrij Nazarov (75. Arianit Ferati)

      Der FC Erzgebirge Aue hat für den morgigen Montag (24. Juli 2017) kurzfristig ein weiteres Testspiel vereinbart. Dabei treten die Veilchen ab 17:15 Uhr beim Regionalligisten VfB Auerbach an. Der Zweitliga-Punktspielauftakt des FC Erzgebirge erfolgt am nächsten Sonntag ab 15:30 Uhr beim 1. FC Heidenheim.

      PM FC Erzgebirge Aue
    • Ergebnisdienst zum Testspiel VfB Auerbach - FC Erzgebirge Aue 1:1 (0:1)
      Montag, 24. Juli 2017

      Spielort: VfB-Stadion Auerbach/V.

      Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat am Abend ein Testspiel beim Regionalligisten VfB Auerbach bestritten. Beide Team trennten sich am Ende 1:1. Fabio Kaufmann brachte den FC Erzgebirge in der 32. Spielminute in Führung. Auerbachs Marc-Philipp Zimmermann sorgte nach reichlich einer Stunde Spielzeit für den Ausgleich und zugleich Endstand. Das Spiel sahen 1.020 Zuschauer. FCE-Cheftrainer Thomas Letsch setzte heute Akteure ein, die im Testspiel am Sonntag gegen Antalyaspor nicht oder nur teilweise zum Einsatz gekommen waren.

      Die FCE-Aufstellung:
      Robert Jendrusch (TW) - Sören Bertram (58. Vincent Michl/U19), Dennis Kempe (60. Mirnes Pepic), Philipp Riese, Malcolm Cacutalua (60. Simon Handle), Fabio Kaufmann - Patrick Strauß, Christian Tiffert (C) - Albert Bunjaku, Cebio Soukou (46. Beneyam Belye/Probespieler), Aianit Ferati (46. Moise Ngwisani)


      VfB Auerbach - FC Erzgebirge Aue 1:1 (0:1)
      0:1 - Fabio Kaufmann (32. Spielminute)
      1:1 - Marc-Philipp Zimmermann (62.)

      PM FC Erzgebirge Aue

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wupper Schalker ()

    • Veilchen mit Testspiel in Lößnitz

      Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat für die kommende Woche ein Testspiel vereinbart. Die Veilchen treten am Montag, den 31. Juli beim Landesligisten FC 1910 Lößnitz an. Anstoß im Lößnitzer Stadion an der Talstraße ist um 18:00 Uhr.

      PM FC Erzgebirge Aue