TSV Leinzell 1900 e.V.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So habs leider nicht zum Spiel geschafft. Allerdings hat mich der schon recht deutliche 4:1-Sieg des TV Lindach ziemlich überrascht. Laut Zeitungsbericht eine eindeutige Sache gegen eine schwache Dewanger Mannschaft.
      Den Spielort Mutlangen zu wählen fand ich etwas Unfair für die Dewanger, da die Lindacher doch ein "Heimspiel" hatten. Ich dachte immer die Relegationsspiele würden auf einem Platz ausgetragen, wo beide Mannschaften möglichst gleich weit entfernt liegen.

      Am Dienstag trifft nun der FC Germania Bargau II auf den TV Lindach. Spannend dürfte sein ob Bargau Spieler aus der Bezirksliga-(Neu-Landesliga ?) - Truppe einsetzt.

      Edit: JuHu jetzt bin ich kein Zuschauer mehr, jetzt darf ich schon Tip-Kick spielen :lool: :lool:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Leintaeler on Tour ()

    • Original von ZwatzelsCurvaSud
      So habs leider nicht zum Spiel geschafft. Allerdings hat mich der schon recht deutliche 4:1-Sieg des TV Lindach ziemlich überrascht. Laut Zeitungsbericht eine eindeutige Sache gegen eine schwache Dewanger Mannschaft.
      Den Spielort Mutlangen zu wählen fand ich etwas Unfair für die Dewanger, da die Lindacher doch ein "Heimspiel" hatten. Ich dachte immer die Relegationsspiele würden auf einem Platz ausgetragen, wo beide Mannschaften möglichst gleich weit entfernt liegen.

      Am Dienstag trifft nun der FC Germania Bargau II auf den TV Lindach. Spannend dürfte sein ob Bargau Spieler aus der Bezirksliga-(Neu-Landesliga ?) - Truppe einsetzt.


      Ausrichter des Relegationsspiels der beiden Kreisliga-B-Vertreter ist die Schiedsrichtergruppe Gmünd. Und die machen das immer in Mutlangen.

      Es ist übrigens auch gar nicht immer so leicht, Ausrichtervereine für die Relegation zu finden. Und so bekam der TSB nun auch schon zum zweiten Mal innerhalb von drei Jahren das Relegationsspiel zwischen dem B- und dem A-Ligisten. Vielleicht solltet Ihr Leinzeller Euch auch mal drum bewerben. Die Chancen, ein solches Spiel zu bekommen, sind gar nicht so schlecht.

      Von Dewangen war ich sehr enttäuscht. Lindach hat einfach mehr in das Spiel investiert und die Begegnung auch völlig verdient gewonnen. Und für die Zuschauer war es eine durchaus ordentlich anzuschauende Partie.
      Meine Kirche ist der Fußballplatz
    • Und wenn du denkst es könnte nach dieser "Seuchensaison" nicht mehr schlimmer kommen...
      So schlimm stand es um denn TSV Leinzell noch nie in seiner 110-jährigen Vereinsgeschichte. :heul2:

      1. Der beste Torjäger Eugen Zimmermann verlässt den TSV in Richtung TSV Böbingen.

      2. Es ist noch nicht mal geklärt ob es überhaupt weitergeht mit dem Fußball in Leinzell.
      Es sickerten Gerüchte durch, dass sich der TSV Leinzell demnächst komplett auflösen soll - kein Erfolg, kein Geld!
      Das wäre das Aus für den Fußball in Leinzell - vorerst! :häh: :no: :no:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Leintaeler on Tour ()

    • Original von ZwatzelsCurvaSud

      Es sickerten Gerüchte durch, dass sich der TSV Leinzell demnächst komplett auflösen soll - kein Erfolg, kein Geld!
      Das wäre das Aus für den Fußball in Leinzell - vorerst! :häh: :no: :no:


      Das wäre ja richtig übel. Aber zumindest die Jugendarbeit sollte man doch weiter betreiben.
      Meine Kirche ist der Fußballplatz
    • So nun ist die Staffeleinteilung erfolgt:

      Fußball, Staffeltag der Kreisligen B und A: Matthias Potz und Reinhold Nagel als Staffelleiter wiedergewählt

      | Sport | Dienstag, 22. Juni 2010 |
      Das lange Warten auf das Urteil des Spiels Hohenstadt gegen Mutlangen war natürlich auch am gestrigen Abend in Großdeinbach beim Staffeltag der Kreisligen B und A ein Thema der Verantwortlichen. Trotzdem waren die Staffelleiter mit dem Verlauf der Saison sehr zufrieden Von Patrick Tannhäuser
      Kritisiert wurde, dass das Urteil erst nach dem letzten Spieltag gefällt wurde, da es für einige Teams wichtig in Sachen Auf- und Abstieg hätte werden können. Ein Umstand, der auch den Vorsitzendes des Bezirks Kocher-Rems, Jens-Peter Schuller, nicht erfreute. „Das haben wir auch deutlich kritisiert“, konnte Schuller den Unmut der Vereinsverantwortlichen verstehen, musste den Schwarzen Peter aber an den Württembergischen Fußballverband weiterschieben. Eine logische Konsequenz des letzten Spieltages der Bezirksliga war, dass Staffelleiter Reinhold Nagel die Vertreter der Klubs nochmals auf die Bestimmungen für den Einsatz von A-Junioren in Aktiventeams hinwies. Für Jugendliche ab 18 Jahren ist keine Sondergenehmigung zu beantragen, für A-Junioren im zweiten Jahr, die noch nicht volljährig sind, allerdings schon. Und egal welchen Alters, A-Junioren dürfen nur an einem Spiel pro Tag teilnehmen. „Beim Einsatz von Jugendspielern gab es immer wieder Probleme“, so Nagel, der trotzdem mit dem Verlauf der Saison sehr zufrieden sein konnte. „Von einem reibungslosen Ablauf“, konnte auch Staffelleiter-Kollege Matthias Potz, der für die Kreisliga A I zuständig ist, berichten. Siegfried Müller als Vertreter des Sportgerichts musste feststellen, dass Tätlichkeiten im abgelaufenen Spieljahr in allen drei Klassen zugenommen haben. Acht Monate wurde als längste Sperrstrafe verhängt. Interessant ist die Tatsache, dass die Anzahl der Verfahren in der Rückrunde deutlich abgenommen hat. Nach der Hinrunde waren es insgesamt 75 Verfahren. „Fast so viele, wie in der gesamten Saison davor“, bemerkte Müller.
      Sehr erfreulich war nicht nur für B-Liga-Staffelleiter Nagel, dass die Reservespiele mit Schiedsrichtern besetzt werden konnten. „Wir werden die Reserve auch in der Saison 2010/2011 wieder besetzen können“, gab Schiedsrichter-Obmann Frank Dürr bekannt. Festgelegt wurden Empfehlungen für die Eintrittspreise. Drei Euro in der A-Liga und 2,50 Euro in den B-Ligen soll der Preis betragen. Ermäßigte zahlen jeweils zwei Euro.
      Einteilung der Kreisligen B: Staffel I: FC Alfdorf, FC Nordwest-Treff, SG Bettringen II, FC Durlangen, SV Frickenhofen, TSF Gschwend, SV Hintersteinenberg, TSV Mutlangen II, SF Lorch II, SV Pfahlbronn, TSV Ruppertshofen, TSV Waldhausen, TSGV Waldstetten II, TV Weiler, TSGV Rechberg, TSV Böbingen II.
      Staffel II: TSV Bartholomä, TSV Dewangen, TSV Lauterburg, SV Wasseralfingen, FC Eschach, SV Göggingen, TSV Heubach II, TV Heuchlingen II, SV Lautern, TSV Leinzell, TSV Untergröningen, Stella Italia, Türkgücü Gmünd, TV Lindach, DTKSV Heubach, TV Herlikofen II.

      remszeitung.de/2010/6/22/Fusba…ffelleiter-wiedergewahlt/

      So sieht die "Leinzeller" Liga aus:
      Kreisliga B, Staffel II:
      TSV Bartholomä
      TSV Dewangen
      TSV Lauterburg
      SV Wasseralfingen
      FC Eschach
      SV Göggingen
      TSV Heubach II
      TV Heuchlingen II
      SV Lautern
      TSV Leinzell
      TSV Untergröningen
      Stella Italia
      Türkgücü Gmünd
      TV Lindach
      DTKSV Heubach
      TV Herlikofen II

      Neu in der Liga sind der TV Lindach, der TV Herlikofen II, der AS Stella Italia und wieder dabei ist der DTKSV Heubach.
      Raus aus der Liga sind dafür Meister TSG Abstgmünd, der TSV Adelmannsfelden und der TSV Böbingen II.
    • Original von ZwatzelsCurvaSud
      Abwehrchef Achim Oechsle geht zu seinem Heimatverein TSV Böbingen, von denen er vor einem Jahr nach Leinzell kam, zurück!
      Noch ein schwerer Verlust :no:


      Hab ich gar nicht gewusst, dass der bei Euch war. Hat der nicht auch mal studienbedingt im Raum Tübingen gespielt?
      Meine Kirche ist der Fußballplatz
    • Der Spielplan kam raus:

      Der 1. Spieltag:

      TV Herlikofen II TSV Böbingen II 13:15
      TV Lindach TSV Heubach II 15:00
      TSV Leinzell TSV Lauterburg 15:00
      SV Göggingen TSV Dewangen 15:00
      FC Eschach SV Lautern 15:00
      TSK Türkgücü Schwäb. Gmünd SV Wasseralfingen 15:00
      TSV Untergröningen TV Heuchlingen II 15:00
      DTKSV Heubach TSV Bartholomä 15:00

      Ein leichterer Gegner zum Auftakt hätte es nicht geben können, obwohl die Lauterburger letzte Saison ein 0:0 in Leinzell ermauert haben!

      Der 2. Spieltag:

      Sonntag, 29.08.2010
      009 TV Heuchlingen II TV Herlikofen II 13:15
      010 TSV Böbingen II TSK Türkgücü Schwäb. Gmünd 13:15
      016 TSV Heubach II TSV Untergröningen 13:15
      011 SV Wasseralfingen FC Eschach 15:00
      012 SV Lautern SV Göggingen 15:00
      013 TSV Dewangen TSV Leinzell 15:00
      014 TSV Lauterburg DTKSV Heubach 15:00

      Im 1. Auswärtsspiel gehts gleich zum großen Titelfavoriten Dewangen, die jetzt sicherlich auch mit Leinzell ein Hühnchen zu Rupfen haben, da die Dewanger doch nach dem 3:3 (nach 3:0-Führung) am vorletzten Spieltag in Leinzell den Aufstieg verspielten. Aber wie heißts so schön: Aug um Aug, Zahn um Zahn, die Dewanger haben uns Leinzellern den Aufstieg 2008 genommen, wir haben ihnen den Aufstieg 2010 vermasselt!

      Am 31.10 und am 18.05 steigen die Derbys gegen Göggingen, zuerst in Göggingen, und im Rückspiel im "Leinstadion".

      Weiter gehts hier:

      ergebnisdienst.fussball.de/sta…1W355987Astaffelspielplan
    • Hey ich denke gestern beim Tunier in Schechingen haben wir mal wieder gezeigt das wir Fussballspielen können wenn wir es nur wollen :)
      Und ich denke keiner hätte geglaubt das wir am Ende im Finale gegen Iggingen stehen würden.

      Und in der Ersten Halbzeit haben wir auch gut mitgehalten und unsere eigenen Chancen gehabt.
      Und in der zweiten Halbzeit hat dann einfach die dritte Luft gefehlt.

      Aber bin trotzdem Stolz auf meine Leute :)
    • So da ich im Urlaub war konnte ich den Thread nicht aktualisieren, wird aber hiermit nachgeholt :zwinkern:

      Im Verwaltungspokal Frickenhofer Höhe-Leintal, welcher beim FC Schechingen ausgetragen wurde, und neben dem TSV Leinzell noch der SV Göggingen, FC Eschach und Favorit VfL Iggingen teilnhamen, kam der TSV nach einem Sieg im Elfmeterschießen über Eschach ins Finale gegen Iggingen, welches mit 0:3 verloren ging.

      Zugänge:
      Waldemar Bauer (TSV Oeffingen)
      Patrick Bremer (TSGV Waldstetten)
      Angelo Evangelista (FC Stern Mögglingen)

      Abgänge:
      Francesco Lauricella (TSV Untergröningen)
      Achim Oechsle (TSV Böbingen)
      Florian Kunze (AS Stella Italia Schwäbisch Gmünd)
      Marcel Traa (VfL Iggingen)

      Eugen Zimmermann bleibt beim TSV Leinzell, was sehr gut ist.
      Von den Neuzugängen kenne ich keinen einzigen, und kann somit nichts über sie sagen. Bei den Abgängen wiegt vor allem der Weggang von Abwehrchef Oechsle schwer, und auch Kunze ist ein Verlust.

      Mal sehen wie diese Saison verläuft, schlimmer als letzte Saison gehts eigentlich nimmer. Wenn man die Leistung gegen Dewangen öfters zeigt, und mehr Konstanz reinbringt, die Chancen konsequenter nutzt kann sich der TSV wieder weiter nach oben orientieren.

      Meisterschaftsfavoriten der Kreisliga B Staffel II (laut Remszeitung)

      SV Göggingen (7 Stimmen)
      FC Eschach (3 Stimmen)
      TSV Dewangen (5 Stimmen)
      TV Lindach (1 Stimme)
      TSV Bartholoma (1 Stimme)

      Vor nicht allzulanger Zeit tauchte der TSV Leinzell auch noch in dieser Liste auf :confused:
    • TSV Leinzell - SF Lorch 1:1 (0:0) 3:4 N.E.

      Nach einer 3:4 Niederlage im Elfmeterschießen ist der TSV Leinzell gegen die SF Lorch aus dem Pokal ausgeschieden.

      Dabei hielt der TSV in einem schwachen Spiel ordentlich dagegen, erspielte sich zwar nur eine richtige Torchance, die dann auch durch Waibel zum 1:1 führte, hatte aber auch gegen recht schwache Lorcher das nötige Quäntchen Glück auf seiner Seite, da sie 5 mal Aluminium trafen und ein Abseitstor aberkannt wurde.
      Das 1:1 nach regulärer Spielzeit ist auch deswegen hoch zu bewerten, da der TSV nach einem Platzverweis von Waibel ca. 20 Min. zu zehnt spielen musste.

      Im Elferschießen verschossen dann mit Hägele und Brecht zwei Leinzeller und ein Lorcher. Schade :no:

      @ Bredi:
      Vor Lorch braucht dein TSB keine Angst zu haben, entweder hatten die heute einen schwachen Tag, Spieler haben gefehlt, oder die sind nicht besser. Mit der Mannschaft die der TSV bis 2009 hatte, hätte der TSV das Spiel gewinnen können. Auch Topmannschaften wie Göggingen, Dewangen oder Eschach hätten gegen diese Lorcher wohl gewonnen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Leintaeler on Tour ()

    • Man muss echt sagen wir haben uns gut geschlagen.
      Und man sieht wir können mit Mannschaften die eine Klasse höher sind gut mithalten.
      Nicht nur heute gegen Lorch hat man es gesehen.
      Auch schon gegen Iggingen hat man in der ersten Halbzeit gesehen das wir mithalten können.

      Uns fehlt halt einfach das Glück ein Tor zu schießen.
    • Original von ZwatzelsCurvaSud
      @ Bredi:
      Vor Lorch braucht dein TSB keine Angst zu haben, entweder hatten die heute einen schwachen Tag, Spieler haben gefehlt, oder die sind nicht besser. Mit der Mannschaft die der TSV bis 2009 hatte, hätte der TSV das Spiel gewinnen können. Auch Topmannschaften wie Göggingen, Dewangen oder Eschach hätten gegen diese Lorcher wohl gewonnen.


      Lorch ist ein bisschen das Schalke 04 der Kreisliga A. Die stehen defensiv in der Regel ziemlich gut, haben aber mitunter große Probleme, gegen tief stehende Gegner das Spiel zu machen und das Tore schießen haben die auch nicht erfunden. Trotzdem hätte ich nicht gedacht, dass die das Elfmeterschießen brauchen, um bei Euch weiter zu kommen. Deshalb Respekt vor Eurer Leistung. :jo:

      Ich glaube dennoch, dass die Lorcher eine gute Runde spielen werden und unter den ersten 5 landen werden. Eine Gefahr sehe ich allerdings darin, dass da sehr viele neue Spieler geholt wurden, obwohl eigentlich gar kein so richtiger Bedarf da war. Da kann es schon sein, dass der eine oder andere Einheimische unzufrieden ist und es deshalb zu Unruhe kommmt. Die haben fast 50 Spieler für ihre zwei Mannschaften im Kader. :häH.
      Meine Kirche ist der Fußballplatz