Neues aus Wegberg-Beeck

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hasani trifft im Borussia-Park

      FC Wegberg-Beeck macht bei der 1:5-Niederlage beim Bundesligisten eine gute Figur.

      „Ein richtig gutes Wochenende, es war interessant“, fasste Friedel Henßen, Trainer des FC Wegberg-Beeck, die Eindrücke zusammen. Schon etwas Besonderes war der Auftritt im Borussia-Park in Mönchengladbach, wo die Beecker bei der Saisoneröffnung des Bundesligisten Partner im Trainingsspiel sein durften. Vor 10.000 Zuschauern machten die Beecker bei der 1:5-Niederlage gegen das Gladbacher Team eine gute Figur. „Wir haben es ordentlich gemacht“, sagte Henßen.

      fupa.net/berichte/fc-wegberg-b…orussia-park-2128217.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Siebter Sieg im achten Spiel
      Die „Minimalisten“ bauen ihren Vorsprung aus

      Am Schluss gab es wenig „Neues“ zu berichten. Die Mittelrheinliga-Kicker des FC Wegberg-Beeck bleiben im heimischen Waldstadion weiterhin verlustpunktfrei, schlagen die Gäste vom SV Breinig unter dem Strich ein wenig glücklich mit 1:0. Den Siegtreffer für die Mannschaft von Trainer Friedel Henßen vor 329 Zuschauern im Beecker Waldstadion erzielte der Japaner Musashi Fujiyoshi.

      fupa.net/berichte/fc-wegberg-b…orsprung-aus-2211681.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Der Kapitän bleibt an Bord

      Beim FC Wegberg-Beeck, Tabellenführer in der Mittelrheinliga, laufen die Kaderplanungen für die neue Saison bereits auf Hochtouren. So haben Kapitän Maurice Passage und Mittelfeldspieler Armand Drevina ihre Verträge bereits bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Die Mannschaft von Cheftrainer Friedel Henßen steuert mit großen Schritten auf den Wiederaufstieg in die Regionalliga West zu. Nach dem jüngsten 1:0-Erfolg gegen den FC Hennef 05 ist der Vorsprung auf den ersten Verfolger SV Bergisch Gladbach 09 auf acht Punkte angewachsen. Auch im Verbandspokal ist der FCW noch vertreten und als Halbfinalist nur noch zwei Siege vom Erreichen des DFB-Pokals entfernt.

      fussball.de
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Friedel Henßen, seit 2012 Cheftrainer beim FC Wegberg-Beeck, legt sein Amt beim Fußball Mittelrheinligisten zum Ende der laufenden Saison nieder. Der 47-jährige wird dann Sportlicher Leiter im Waldstadion.


      Neuer Trainer wird Michael Burlet, aktuell noch in Diensten des Ligakontrahenten SV Breinig. Burlet, der seit 2013 bei den Stolbergern im Amt ist, unterschrieb einen Zweijahres-Vertrag beim FC, der die Tabelle der Mittelrheinliga zehn Spieltage vor Schluss mit vier Punkten vor dem SSV Bergisch Gladbach anführt und aktuell auf Regionalliga-West-Kurs liegt.

      „Die Idee den Posten eines Sportlichen Leiters in Beeck wieder aufleben zu lassen, hat es von Seiten unseres 1. Vorsitzenden Günter Stroinski schon seit einiger Zeit gegeben. In enger Zusammenarbeit zwischen Günter und mir sind wir jetzt zu der Entscheidung gekommen im Sommer diesen Schritt zu machen. Die neue Aufgabe aber lässt sich mit der eines Trainers in der Mittelrheinliga oder gar Regionalliga zeitlich nicht in Einklang bringen. Mit Michael Burlet bekommt unsere 1. Mannschaft einen erfahrenen und erfolgreichen Fußballexperten. So führte er z.B. den SV Breinig von der Bezirksliga bis in die Mittelrheinliga. Bei Alemannia Aachen war er Co-Trainer in der 2. Bundesliga, kennt also nicht nur den Amateurfußball“, erklärt Friedel Henßen.

      reviersport.de/artikel/oberlig…fuehrer-wechselt-trainer/
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Der FC hat seine makellose Heimbilanz auf zwölf Siege aus zwölf Spielen ausgebaut – bei 32:3 Toren.

      Heimstärke allein reicht nicht zum Aufstieg
      Für den Titel wird Beeck auch mal wieder auswärts gewinnen müssen. Seit Sonntag ist der FC aber wieder „richtiger“ Tabellenführer.

      Armand Drevina hat schon so manchen Elfmeter für den FC Wegberg-Beeck geschossen und verwandelt. Aber keiner war so wichtig wie am Donnerstagabend im kleinen Clásico gegen Borussia Freialdenhoven im heimischen Waldstadion. Denn zu diesem Zeitpunkt waren bereits über 70 Minuten gespielt, und in der sehr von Zweikämpfen, aber extrem wenig Torchancen geprägten Partie deutete schon so einiges auf einen 0:0-Endstand hin. Was für Beeck im Meisterschaftsrennen mit dem großen Konkurrenten SV Bergisch Gladbach aber eindeutig zu wenig gewesen wäre...

      fupa.net/berichte/fc-wegberg-b…-zum-aufstie-2372709.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Rückblick auf die Saison des FC Wegberg-Beeck.

      Grandiose Hinrunde, ernüchterndes Ende

      Bis zur Winterpause eilte Mittelrheinligist Beeck von Sieg zu Sieg. Den Acht-Punkte-Vorsprung auf Bergisch Gladbach verspielte der FC in der Rückrunde, wurde nur Vizemeister. Ein Grund: viele Langzeitverletzte.

      weiterlesen: rp-online.de/nrw/staedte/kreis…egberg-beeck_aid-41432735
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Beeck feiert im fünften Test auch den fünften Sieg

      Mittelrheinligist FC Wegberg-Beeck blickt auf eine knüppelharte Trainingswoche zurück: Die vier Einheiten in der vergangenen Woche waren fürwahr nicht von schlechten Eltern – trotz der hohen Temperaturen forderte Beecks neues Trainergespann mit Coach Michael Burlet und seinem Co Stefan Kniat die Jungs richtig. Dementsprechend schwer waren beim Testspiel am Sonntag gegen Landesligist 1. FC Mönchengladbach dann die Beine. Am Ergebnis war das freilich überhaupt nicht ablesbar: Beeck gewann 4:1 (1:1) und feierte damit im fünften Testspiel auch den fünften Sieg.

      fupa.net/berichte/1-fc-moenche…est-auch-den-2432591.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)