SSV Hommertshausen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SSV Hommertshausen - SV Hartenrod 3:2 (2:1)
      0:1 Jannick Bangard (26.)
      1:1 Sebastian Müller (28.)
      2:1 Ramazan Gülec (29.)
      3:1 Ramazan Gülec (66.)
      3:2 Jannick Bangard (90.)

      Personal:
      Trainer musste wieder einmal umbauen. So kam für Simon Umsonst (krank) Jan Bernhardt ins Team.

      G. Akkaya - S. Müller, J. Bernhardt, B. Donges, R. Kunkel, D. Lenz, N. Bernhardt, Y. Culaydar, A. Gülec, R. Gülec, N. Gülec (T. Bernhardt)

      Spielverlauf: Der SSV erspielte sich ein Reihe von Chancen und hätte schon in Führung liegen müssen, als der SVH die erste Chance in der 26. Minute nach einem Eckball zur Führung nutzte. Danach allerdings kam der SSV schnell zurück. Zwei Minuten nach der Führung egalisierte Sebastian Müller per Kopf, nur wenige Sekunden später blieb Co-Trainer Ramazan Gülec nach einem Solo ganz cool und netzte zum 2:1 ein. Auch die zweite Halbzeit dominierte der SSV. Nach Chancen hätte man heute 6-8 Tore erzielen müssen - es war aber letztendlich nur noch ein drittes: Wieder setzet sich Ramazan Gülec durch, marschierte locker durch die Verteidigung und erzielte das 3:1. Danach kam der Gegner noch einmal stärker auf und kam in der 90. Minute noch zum Anschlusstreffer. Noch in der nachspielzeit hatten die Gäste den Ausgleich auf dem Fuß - am Ende aber feiert der SSV den verdienten Sieg.

      Tabelle: Mit nun 8 Punkten steht der SSV auf dem achten Tabellenplatz.
      - "Gegen wen spielen wir denn am Sonntag?"
      - "Wir sind spielfrei"
      - "Gut. Das heißt wir verlieren nicht"
    • Durch die Ergebnisse der gestrigen Mittwochsspiele (4 Mannschaften waren im Einsatz) hat der SSV wieder einen Platz eingebüßt und findet sich aktuell auf Platz 9 wieder.

      Am Sonntag geht es für uns wieder auswärts ran - Gegner dann: Der SSV Allna/Ohetal. In den letzten Jahren ging man sich regelmäßig aus dem Weg, spielte immer in unterschiedlichen Spielklassen. Im letzten Jahr schaffte der SSV Allna/Ohetal als Aufsteiger recht locker den Klassenerhalt in der A-Liga, am Sonntag empfangen sie den SSV als Tabellen-Siebter, haben aber auch schon ein Spiel mehr absolviert als wir. Für uns geht es jetzt darum endlich mal auswärts zu gewinnen. Schon ein knapper Sieg würde reichen um am SSVAH vorbeizuziehen.

      Hier vor dem Spiel noch mal ein Blick auf die Tabelle:

      - "Gegen wen spielen wir denn am Sonntag?"
      - "Wir sind spielfrei"
      - "Gut. Das heißt wir verlieren nicht"
    • Woran liegt das, dass bei Euch die Anzahl der ausgetragenen Spiele zwischen den einzelnen Mannschaften so unterschiedlich ist? Gab's bei Euch schon Spielausfälle?
      „Für mich ist Politik ein Spiel, und noch nicht mal ein gutes. Politiker sind allesamt Schummler, Lügner und Betrüger. Alles, was sie wollen, ist Macht und ihre Taschen zu füllen. Wenn du Politiker werden willst, dann stimmt mit dir etwas nicht."

      Lemmy (Motörhead)
    • Nein es gab noch keine Ausfälle.. So sieht die Tabelle leider immer am Anfang der Saison aus.. Ich persönlich finde das grauenhaft..

      Die Spiele werden grundlegend mal so terminiert, das die Tabelle "gerade" bleibt, also mit gleicher Anzahl an Spielen pro Spieltag.. Im Anschluss findet die "Rundenbesprechung" statt, wo von jeder Mannschaft ein Vereinsvertreter anwesend ist und Spielverlegungen "ausgehandelt" werden... Bei uns im Verein ist es zum Beispiel Gang und Gäbe das erste Spiel zu verlegen, da viele unserer türkischen Spieler zu diesem frühen Saisonzeitpunkt noch im Urlaub sind.. :D :D

      Andere verlgen ihre Spiele wegen irgendwelchen Festen und Feiern im Ort usw usw.. So ergeben sich zu Saisonbeginn leider viele Spielverlegungen und es entsteht diese furchtbar "schiefe" Tabelle....
      Obwohl bei 17 Mannschaften in diesem Jahr die Tabelle wohl meistens in Sachen ausgetragene Spiele nicht ganz einheitlich wäre.
      - "Gegen wen spielen wir denn am Sonntag?"
      - "Wir sind spielfrei"
      - "Gut. Das heißt wir verlieren nicht"
    • SSV Allna/Ohetal - SSV Hommertshausen 2:1 (0:1)
      0:1 David Lenz (16.)
      1:1 Adem Celik (76.)
      2:1 Matthäus Granitzny (89.)

      Personal:
      Simon Umsonst wieder gesund, kehrt ins Team zurück, dafür fehlte diesmal Verteidiger Sebastian Müller, womit Jan Bernhardt erneut einen Einsatz von Beginn an in der ersten Mannschaft hatte.

      G. Akkaya - B. Donges, R. Kunkel, S. Umsonst (T. Bernhardt), D. Lenz, N. Bernhardt, J. Bernhardt, Y. Culaydar, A. Gülec, R. Gülec, N. Gülec

      Spielverlauf: Die erste Hälfte dominierte unsere Mannschaft klar. Nach einem Eckball in der 16. Minute beförderte David Lenz den Ball volley ins Tor. Die Gastgeber verzeichneten in den ersten 45 Minuten nur eine zwingende Torchance - die Pausenführung von 1:0 für den SSV Hommertshausen war scheimchelhaft für die Heimelf.
      In der zweiten Hälfte allerdings legten der SSV Allna/Ohetal eine Schippe drauf und drehte das Spiel vollkommen zu Recht. Eine Minute vor dem Ende der Siegtreffer - in der Nachspielzeit allerdings hätte nochmal der Ausgleich fallen können. Allerdings scheiterte Yakub Culaydar in der 94. Minute am Torhüter.

      Tabelle: Jetzt nur noch auf Platz 10, immer noch 8 Punkte. Wir bleiben weiter auswärts sieglos. Zum Glück haben wir Mittwoch und Sonntag Heimspiele :D
      - "Gegen wen spielen wir denn am Sonntag?"
      - "Wir sind spielfrei"
      - "Gut. Das heißt wir verlieren nicht"
    • Ist natürlich trotzdem ärgerlich, wenn man in der 89. Minute das 1:2 kassiert.

      Was für Gegner habt Ihr nun bei Euren nächsten Heimspielen?
      „Für mich ist Politik ein Spiel, und noch nicht mal ein gutes. Politiker sind allesamt Schummler, Lügner und Betrüger. Alles, was sie wollen, ist Macht und ihre Taschen zu füllen. Wenn du Politiker werden willst, dann stimmt mit dir etwas nicht."

      Lemmy (Motörhead)
    • Am Mittwoch treffen wir zuhause auf die SpVgg Frohnhausen. Die wurden als großer Meisterkandidat gehandelt und stehen jetzt auf Platz 16. Scheinbar läuft es da momentan nicht so gut :D Da hoffe ich doch mal auf den nächsten Heimsieg.

      Auch am Sonntag, gegen den SSV Bottenhorn plane ich insgeheim den nächsten Heimsieg ein :D.. Beides sind Gegner gegen die wir bislang in der A-Liga (seit 07/08) nicht verloren haben.
      - "Gegen wen spielen wir denn am Sonntag?"
      - "Wir sind spielfrei"
      - "Gut. Das heißt wir verlieren nicht"
    • Ja, das war wirklich bitter.. Wir hätten einfach nachlegen müssen. Aber das ist leider bislang in dieser Saison unser großes Manko: Die Chancenverwertung.. Mal sehen wie es morgen gegen die SpVgg Frohnhausen läuft. Als Titelkandidat gehandelt, stehen die auf dem vorletzten Platz. Das wird sicher kein Selbstläufer, da unsere Gäste enorm unter Druck stehen endlich in die Erfolgsspur zu finden.

      Die Bilanz gegen diesen Gegner (seit 01/02)
      07/08 Kreisliga A: 7:3 (H) / 5:1 (A)
      08/09 Kreisliga A: 2:1 (H) / 3:2 (A)

      Vor dem Spiel hier noch mal einen Tabellenüberblick:

      - "Gegen wen spielen wir denn am Sonntag?"
      - "Wir sind spielfrei"
      - "Gut. Das heißt wir verlieren nicht"
    • Die auf den Plätzen 16 und 17 liegenden Vereine steigen direkt ab - der 15. spielt Relegation

      Ja, momentan beträgt der Abstand auf den Abstiegsrelegationsplatz nur 2 Punkte.. Daher müssen jetzt Siege her :D
      - "Gegen wen spielen wir denn am Sonntag?"
      - "Wir sind spielfrei"
      - "Gut. Das heißt wir verlieren nicht"
    • SSV Hommertshausen - SpVgg Frohnhausen 0:2 (0:0)
      0:1 Christian Immel (57.)
      0:2 Jan-Niklas Heck (84.)

      Personal:
      Stammtorhüter Gökhan Akkaya musste arbeiten, also stand Sascha Beinborn (41) zwischen den Pfosten! Ansonsten: Sebastian Müller wieder im Team, Jan Bernhardt rückte dafür auf die Bank. Für Yakub Culaydar durfte Thorsten Bernhardt erstmals von Beginn an ran.
      Von 11 unserer auf dem Feld stehenden Spieler liefen 5 grippekrank auf....

      S. Beinborn - S. Umsonst, S. Müller, B. Donges, R. Kunkel (J. Bernhardt), T. Bernhardt, D. Lenz, N. Bernhardt, A. Gülec, R. Gülec, N. Gülec

      Spielverlauf: In der ersten Hälfte war der Gast feldüberlegen, hatten eine Reihe von Chancen und nach 30 Minuten konnte der SSV froh sein das es nicht schon 0:3 stand.. In den letzten 15 Minuten hatte auch Hommertshausen drei wirklich gute Chancen. Nach Torchancen also relativ ausgeglichen, aber Frohnhausen die bessere Mannschaft.
      In der zweiten Halbzeit kam vom SSV Hommertshausen nichts nennenswertes mehr. Die Bälle wurden teilweise unkontrolliert nach vorn gedroschen, kein Spielsystem erkennbar.. Die Gäste dagegen mit dem unbedingten Siegeswillen und zwei Toren!

      Tabelle: Immer noch auf Platz 10, aber der Abstand zu den Abstiegsplätzen beträgt nur ein Punkt... Jetzt muss ein Sieg her am Sonntag!!!

      Original von NieMehrZehnteLiga
      Die trauern doch immer nachdem sie gegen uns gespielt haben..


      Sag ich doch!
      Auch diesmal trauerten die Frohnhäuser nach dem Spiel... ...einem höheren Sieg nach...
      - "Gegen wen spielen wir denn am Sonntag?"
      - "Wir sind spielfrei"
      - "Gut. Das heißt wir verlieren nicht"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Humbratis ()

    • Zuerstmal haben wir natürlich ne Menge Lieblingsgegner in der A-Liga.. Dadurch das wir uns nach dem Aufstieg in die Kreisliga A dirket zum Titelkandidat gemausert haben und nur zwei Jahre dort verbracht haben, ehe wie in die Bezirksliga aufgestiegen sind, gibt es ne Menge Mannschaften gegen die wir noch nie verloren haben.. Aber wie es aussieht, ändert sich das in dieser Saison :D

      Gestern war einfach kein Feuer drin.. Unsere besten Spieler waren nur Schatten ihrerselbst. Und in der zweiten Halbzeit haben sie uns dann an die Wand gespielt.. In der gesamten zweiten Hälfte, als unser Gegner die zwei Tore macht, haben wir EINE Torchance - und die in der 92. Minute..

      Aber am Sonntag kommt ja der nächste Lieblingsgegner :D
      - "Gegen wen spielen wir denn am Sonntag?"
      - "Wir sind spielfrei"
      - "Gut. Das heißt wir verlieren nicht"
    • Nun ja, irgendwann muss der Meisterschafts-Mitfavorit ja auch mal zeigen, dass er in andere Tabellenregionen gehört. :rolleyes: Von daher ist das jetzt doch bestimmt nicht so tragisch. :zwinkern:
      „Für mich ist Politik ein Spiel, und noch nicht mal ein gutes. Politiker sind allesamt Schummler, Lügner und Betrüger. Alles, was sie wollen, ist Macht und ihre Taschen zu füllen. Wenn du Politiker werden willst, dann stimmt mit dir etwas nicht."

      Lemmy (Motörhead)
    • Original von Bredi
      Nun ja, irgendwann muss der Meisterschafts-Mitfavorit ja auch mal zeigen, dass er in andere Tabellenregionen gehört. :rolleyes: Von daher ist das jetzt doch bestimmt nicht so tragisch. :zwinkern:


      Ja, an sich stimmt das. Was mich ärgert ist aber die Tatsache das wir ständig Aufbaugegner für die angeschlagene Teams spielen :D

      Naja, jetzt geht es am Sonntag im nächsten Heimspiel gegen den SSV Bottenhorn. Was die Jungs aus Bottenhorn angeht, schwanke ich noch zwischen Lieblings- und Angstgegner :D Zwar haben wir noch nie gegen Bottenhorn verloren, hatten es aber bislang immer recht schwer - und zu Hause haben wir noch keinen Sieg gegen diese Mannschaft erringen können. Ich bin gespannt ob wir uns mit einem Dreier am Sonntag in Richtung oberes Mittelfeld orientieren können

      Bilanz aus Hommertshäuser Sicht gegen SSV Bottenhorn:
      Kreisliga A 07/08: 1:1 (H) / 2:2 (A)
      Kreisliga A 08/09: 2:2 (H) / 2:0 (A)
      Kreispokal 09/10: 4:1 (A)

      Und nochmal einen Tabellenüberblick vor dem Spiel:

      - "Gegen wen spielen wir denn am Sonntag?"
      - "Wir sind spielfrei"
      - "Gut. Das heißt wir verlieren nicht"
    • Ich wünsche euch alle Gute. Haut euren Tabellennachbarn weg!
      Was für ein Saisonziel wurde denn vor der Saison ausgegeben? Sofortiger Wiederaufstiege oder erst mal wieder konsolidieren?
      Beispiele hats ja schon genung gegeben das viele Teams die aus der Bezirksliga abgestiegen sind, dann 1 oder 2 Saisons weiter direkt in die Kreisliga B durchgereicht wurden, gerade bei uns im Bezirk Kocher-Rems
      Bredis TSB Gmünd ist auch ein gebranntes Kind, bei denen ging es sogar von der Landesliga direkt in die Kreisliga B.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ZwatzelsCurvaSud ()