VfB Homberg - Rot-Weiss Essen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • VfB Homberg - Rot-Weiss Essen

      VfB Homberg - RW Essen endet wie? 15
      1.  
        Sieg VfB Homberg! (3) 20%
      2.  
        Remis! (2) 13%
      3.  
        Sieg RW Essen! (10) 67%
      Nachdem das Spiel in Köln ausgefallen ist, gehts nun zum Rückrunden-Auftakt nach Homberg!
      Tabellarisch gesehen wohl eine klare Kiste - trifft doch der Tabellenführer auf den Tabellenletzten!
      Doch wie ernst man Homberg nehmen muss, zeigt der letzte Spieltag! Speldorf lässt grüßen!

      Nichts desto trotz sollte auch dieses Spiel wieder ein gefühltes "Heimspiel" werden! Fraglich, ob das Spiel überhaupt aufgrund der derzeitigen Witterungsbedingungen stattfindet.

      Sollte dies doch geschehen, so hoffe ich auf ein 0:2 für RWE!

      Was meint ihr?


      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RW1907Essen ()

    • RE: VfB Homberg - Rot-Weiss Essen

      Original von -Pico-
      ...so hoffe ich auf ein 0:2 für RWE!


      Wie lange soll diese Pessimismus-Show noch anhalten? Ob RWE überraschend an der Tabellenspitze steht oder nicht - in Homberg wird klar gewonnen. 0:5!

      [SIZE=7]PS: Sooooo erstaunlich ist das übrigens nicht, wenn der Verein mit dem - mit Abstand - größten Etat der Liga die meisten Punkte einfährt.[/SIZE]
    • RE: VfB Homberg - Rot-Weiss Essen

      Original von LesPaul
      Original von -Pico-
      ...so hoffe ich auf ein 0:2 für RWE!


      Wie lange soll diese Pessimismus-Show noch anhalten? Ob RWE überraschend an der Tabellenspitze steht oder nicht - in Homberg wird klar gewonnen. 0:5!


      Die Speldorfer dachten bestimmt auch, dass sie gegen Homberg gewinnen. Aber so schlecht wie es die Tabelle weis machen will ist Homberg nicht und ich war ja letzte Woche selbst Augenzeuge davon. :paranoid:
      Ein Fußball-Vereinsheim, das nicht wie ein Fußball-Vereinsheim aussieht, hat kein Ambiente.
    • RE: VfB Homberg - Rot-Weiss Essen

      Original von Bredi
      Original von LesPaul
      Original von -Pico-
      ...so hoffe ich auf ein 0:2 für RWE!


      Wie lange soll diese Pessimismus-Show noch anhalten? Ob RWE überraschend an der Tabellenspitze steht oder nicht - in Homberg wird klar gewonnen. 0:5!


      Die Speldorfer dachten bestimmt auch, dass sie gegen Homberg gewinnen. Aber so schlecht wie es die Tabelle weis machen will ist Homberg nicht und ich war ja letzte Woche selbst Augenzeuge davon. :paranoid:


      Spiele gegen Homberg gehen bei uns ja meist daneben. Und wenn man meint die kann man auch mal mit 80% schlagen,passiert das was letzte Woche passiert ist.

      Homberg wird sich gegen RWE wahrscheinlich wieder hinten rein stellen um dann in den Schlussminuten doch noch ein,zwei Gegentreffer zu kassieren.
    • RE: VfB Homberg - Rot-Weiss Essen

      Original von LesPaul
      Original von -Pico-
      ...so hoffe ich auf ein 0:2 für RWE!


      Wie lange soll diese Pessimismus-Show noch anhalten? Ob RWE überraschend an der Tabellenspitze steht oder nicht - in Homberg wird klar gewonnen. 0:5!


      es gibt noch schlimmere sachen wie das tiefstapeln - nämlich das hochstapeln!! :zwinkern:


      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Eine unfreiwillige Pause muss Rot-Weiss Essen am Wochenende einlegen. Die Partie beim VfB Homberg, die Sonntag über die Bühne gehen sollte, findet nicht statt. Das Spiel wurde nun von der Polizei abgesagt. Grund: Die Anfahrtswege zum Homberger Stadion seien wegen der Witterungsbedingungen nicht sicher.

      Quelle: WDR-Text
    • Der VfB hat die Eintrittspreise für das Heimspiel gegen Spitzenreiter Rot-Weiss Essen (Sonntag, 27. März, 15.00 Uhr) um zwei Euro gesenkt. Zuvor hatte Homberg aus Sicherheitsgründen einen Top- zuschlag verlangt.

      Quelle: WDR-Videotext 222


      <<<was so ne Boykott-Androhung doch alles bewirken kann! :rolleyes:


      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • "Homberg und RWE trennen Welten voneinander"

      Wenn am Sonntag Rot-Weiss Essen beim VfB Homberg gastiert, dann werden viele Erinnerungen an den ersten Spieltag der Saison wach. Alexander Thamms Treffer in der Schlussminute sorgte für eine Euphorie rund um RWE, die sich durch die komplette Saison zieht. Die Mannschaft marschiert durch die Liga und die Fans machen jedes Spiel zu einem Spektakel. Auf dieses freut sich nun Günther Abel mit seinem VfB Homberg.
      Günther Abel, Sie haben mit ihrer 0:1-Niederlage am ersten Spieltag eine regelrechte Euphorie bei RWE ausgelöst. Sehen Sie dies ähnlich?
      Das ist definitiv so! Die Rot-Weissen haben von ihren einzigartigen Fans einen Riesenkredit erhalten. Am ersten Spieltag kommt dann der Aufsteiger VfB Homberg an die Hafenstraße und wird von rechts nach links gejagt, aber die Null bleibt auf beiden Seiten stehen. Dann gelingt Thamm ein Seitfallzieher-Tor der ersten Güteklasse. Ein besseres Szenario hätte es für RWE für eine Aufbruchstimmung nicht geben können. Irgendwo sind wir ein bisschen Stolz, dass wir, der kleine VfB Homberg, den Traditionsverein Rot-Weiss Essen wieder zum Leben erweckt haben.

      Am Sonntag kommt RWE nun als Ligaprimus in das PCC Stadion. Haben Sie damit gerechnet, dass die Rot-Weissen so durch die Liga marschieren?
      Ich habe schon vor der Saison im "RevierSport" betont, dass RWE für mich ein klarer Aufstiegsfavorit ist. Das Gesamtpaket RWE, mit seinen unglaublichen Anhängern, erlaubt keine anderen Ziele. Zudem hat mein Kollege Waldemar Wrobel eine starke Mannschaft beisammen, die bis zum Ende marschiert. Wahrscheinlich hat dies auch etwas mit den Fanscharen zu tun. Würde RWE die ganze Saison über vor 300 Zuschauern spielen, dann würde es sicherlich ein wenig anders aussehen. Doch das ist nur blanke Theorie. Ein Verein wie Rot-Weiss Essen gehört einfach nicht in diese Liga.

      Was erwarten Sie am Sonntag von ihrer Mannschaft?
      Den VfB Homberg und Rot-Weiss Essen trennen Welten voneinander. Doch auf dem Platz stehen sich eben nur elf gegen elf Spieler gegenüber. Wenn wir alles abrufen und bis zur letzten Sekunde beißen, dann ist hier vielleicht etwas möglich. Wir freuen uns als Gesamtverein auf das Ereignis gegen RWE. Wenn Rot-Weiss Essen kommt, dann würde ich lügen, wenn ich sage, dass es ein Spiel wie jedes andere ist.

      Quelle


      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Vorbericht: RWE zu Gast bei aufstrebenden Hombergern

      Fünf Siege aus den letzten acht Spielen. Diese Bilanz hat nicht etwa Tabellenführer Rot-Weiss Essen, sondern der VfB Homberg in der NRW-Liga erzielt. Damit ist bereits genug gesagt über den nächten Gegner unserer Mannschaft am Sonntag (15 Uhr, PCC-Stadion) - auch wenn die Duisburger in der Tabelle "nur" Platz fünfzehn belegen.

      "Homberg hat in der Rückrunde ein anderes Gesicht als zu Anfang der Saison", weiß RWE-Trainer Waldemar Wrobel. "Aber unser Team hat sich auch weiter entwickelt und das wollen wir zeigen. Wir nehmen die Favoritenrolle an, aber prinzipiell jeden Gegner ernst. Das hat uns in dieser Saison ausgezeichnet."

      Das erste Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften sollte allen RWE-Anhängern noch in bester Erinnerung sein. Doch bereits da erwies sich das Team von Günter Abel bereits als zäher Gegner, ehe Alexander Thamm mit dem Tor des Monats den Sieg der Rot-Weissen besiegelte.

      Trotz einiger kleinerer Blessuren hofft Wrobel, auf alle Spieler bis auf die Langzeitverletzten zurückgreifen zu können. Ob Leon Enzmann einen Comebackversuch wagen kann, wird sich erst kurzfristig herausstellen.
      Quelle


      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • soooo..zurück aus Homberg! Wer heute nicht dabei sein konnte..ihr habt nichts verpasst! Der Platz war in einem desolaten Zustand! Vernünftige Spielzüge waren nicht wirklich machbar!
      Homberg stand wie im Hinspiel schon ziemlich tief hinten drin! Wir fanden in der ersten HZ kein Mittel, da hindurch zu kommen!

      Das 1:0 resultierte aus einem Chaos in der Homberger Defensive mit einem schönen, wuchtigen Kopfball von Thamm!


      Was mir außerdem aufgefallen ist: Was ist mit Lamczyk los? Der schafft es ja nicht einen gescheiten Ball nach vorne zu treten! Da ist Nachholbedarf angesagt!

      Ansonsten sind das die Spiele, die man gewinnen muss! Drei Punkte im Sack, auf nach Erkenschwick!


      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • War kein gutes Spiel heute, aber wat solls, 3 Punkte und um mehr gehts ja schließlich nicht. Der Schiri hatte das Spiel überhaupt nicht im Griff. "sowas" sollte man nicht mehr pfeifen lassen. Ganz schön unfreundlich das Personal in Du-Homberg. :thumbdown:
      Wieder ein Schritt Richtung unserem Ziel gemacht.

      Die ersten Bilder sind online.

      hier
      Wer Fan war, war nie Fan
    • RWE: Wrobel gibt Aufstieg als Ziel aus

      Waldemar Wrobel, Trainer des souveränen Tabellenführers Rot-Weiss Essen, korrigierte gegenüber dem WDR-Text die Zielsetzung seines Clubs. "Wir wollen unseren aktuellen Tabellenplatz verteidigen und in die Regionalliga aufsteigen", so Wrobel nach dem 1:0 in Homberg. Weil der Vierte ETB Schwarz-Weiß Essen (38 Punkte), der ein Spiel weniger als der Dritte Fortuna Köln (39) ausgetragen hat, in den letzten zehn Partien maximal auf 68 Punkte kommen kann, fehlen Rot-Weiss Essen (57) maximal vier Siege aus den letzten acht Begegnungen.

      Quelle: WDR-Videotext 222


      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Speldorfer schrieb:


      Original von Hafenstraßenbraut
      Ganz schön unfreundlich das Personal in Du-Homberg. :thumbdown:


      Hatten die nen externen Security-Verein verpflichtet ? Oder meinst Du die Leute an den Getränke- und Imbissbuden?

      Normalerweise sind die in Homberg immer freundlich.

      Ja, die Damen in der "Imbissbude". Denk mal waren alle gestresst, da sagt man schonmal Dinge die man nicht so meinte ;)
      Wer Fan war, war nie Fan