Neues vom VfL Osnabrück

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • VfL Osnabrück - Neuigkeiten

      Die Borussen waren fünf Mal Deutscher Meister, holten drei Mal den DFB-Pokal und gewannen noch zwei Mal den UEFA-Cup. Doch auch wenn es die Lila-Weißen heute mit einer geballten Portion Fußball-Historie zu tun bekommen, ist noch lange nichts entschieden. Um 19.30 Uhr steigt die Pokal-Party in der osnatel ARENA!

      Dass über den Ausgang des heutigen Spiels vielerorts kontrovers diskutiert wird, hat nicht nur mit den oft zitierten "eigenen" Gesetzen des Pokals zu tun. Nach dem starken Auftritt gegen den Zweitligisten Eintracht Braunschweig in der ersten Runde des DFB-Pokals und den engagierten Heimspielen der laufenden Saison traut so mancher den Lila-Weißen eine weitere Überraschung zu.

      Das gilt umso mehr, als Borussia Mönchengladbach auf fremden Plätzen derzeit ein gern gesehener Gast ist. Von den vier Auswärtsspielen konnten die "Fohlen" kein einziges gewinnen. Schlimmer noch: In Nürnberg, Aachen, Bremen und Berlin war nicht einmal ein Punkt drin. Der VfL kennt dieses Problem wenigstens teilweise aus eigener Anschauung.

      Daheim sieht das anders aus: Cottbus, Bielefeld, Dortmund und Wolfsburg verließen den Borussen-Park ihrerseits ohne Zählbares im Gepäck, so das die Borussen in der Zwischenbilanz nach acht Spieltagen immerhin den neunten Tabellenplatz belegen. Mit zehn Treffern bewegen sich vor allem die Offensivbemühungen im unteren Leistungsdrittel der Bundesliga, auch wenn Kahê bereits vier Tore erzielte und Nationalstürmer Oliver Neuville drei Mal das Runde im Eckigen versenkte.

      Neben den beiden Stürmern könnte Trainer-Fuchs Jupp Heynckes heute Abend Delura, Thijs, Kluge und Insua auflaufen lassen, und vor Christofer Heimeroth, der den etatmäßigen Torhüter Kasey Keller vertreten soll, mit Kirch, Levels, Zé Antonio und Compper agieren.

      Um keine böse Überraschung zu erleben, hat Heynckes die Lila-Weißen auf Video beobachtet und durch die Borussen-Scouts präzise Einschätzungen erhalten. „Ich bin bestens informiert“, erklärt der Trainer auf der offiziellen Homepage (borussia.de) und bestätigt das durch den besonderen Stellenwert, den er dem Osnabrücker Publikum gibt: "Die Osnabrücker werden ihre Mannschaft so unterstützen, dass die Mannschaft eine Top-Leistung abrufen wird."

      Der letzte Pokalsieg von Borussia Mönchengladbach liegt übrigens schon elf Jahre zurück. 1995 besiegten die "Fohlen" nach Toren von Dahlin, Effenberg und Herrlich den VfL Wolfsburg mit 3:0. Das ruft nach einer Neuauflage. Andererseits: Die Borussen waren wenigstens schon mal in Berlin, die Lila-Weißen nicht! Jedenfalls nicht zum Zwecke des Pokalfinales ...

      vfl.de
    • Rohdiamant Addy-Waku Menga

      Ihm selbst wird es allmählich schon zu viel Wirbel um seine Person. "Immer nur Addy, Addy", sagt Addy-Waku Menga (23), "es geht doch um die Mannschaft." Doch wer zehn Tore in 15 Regionalligaspielen schießt, muss sich auf besondere Zuwendung nicht nur von den Gegnern einstellen. Mit seinem Doppelpack im DFB-Pokal gegen Borussia Mönchengladbach ließ er bundesweit aufhorchen.


      ganzen Artikel lesen
      Quelle: Kicker
    • Der Menga hat den VfL bisher fast im Alleingang dort oben in der Tabelle gehalten, aber nur mit seinen Toren werden sie nicht aufsteigen! Mal abwarten wie die Mannschaft weiter aufspielt!
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Vorbereitung in Osnabrück

      Wollitz darf einen Stürmer kaufen

      Der VfL Osnabrück tut alles, um die Aufstiegschance zu nutzen: In zwei Trainingslagern bereitet sich der "Wintermeister" auf die zweite Saisonhälfte vor, die am 10. Februar gleich mit Topspiel in Düsseldorf beginnt.

      ganzer Artikel
      Quelle: Kicker
    • VfL: Interview-Thread

      "Zweite Liga für mich das Größte"

      Osnabrück hat mit Thomas Reichenberger den Regionalliga-Torschützenkönig der letzten beiden Jahre unter Vertrag - und verpflichtet als neuen Stürmer Nico Frommer.

      Interview mit Thomas Reichenberger
      Quelle: Kicker
    • "Vieles ist Nervensache"

      Als Spitzenreiter der Regionalliga Nord geht der VfL Osnabrück in das Rennen um einen der begehrten beiden Aufstiegsplätze für die Zweite Liga. Gerade einmal acht Punkte liegen zwischen den "Lila-Weißen" und dem Tabellenzwölften St. Pauli. "Wer verkrampft, wird scheitern", äußert sich VfL-Manager Lothar Gans im kicker.


      Interview mit Lothar Gans
      Quelle: Kicker
    • Gleich noch eins..

      Interview mit Pele Wollitz

      Er ist der dienstälteste VfL-Trainer seit fast einem halben Jahrhundert und startet mit seiner Mannschaft am Samstag als Tabellenführer in die Rückrunde der Regionalliga Nord. Wie denkt Pele Wollitz über die Vorbereitung, Neuzugang Nico Frommer oder das schwere Auftaktspiel in Düsseldorf? vfl.de hat mit dem Coach kurz vor dem Startschuss gesprochen.

      ganzer Artikel
      Quelle: vfl.de
    • Spieler gesucht!!!!!!!!!!

      Habe mal eine Frage an die Osnabrücker Freunde hier im Forum.
      Was ist aus dem Greg Schwager geworden?War damals der super-kumpel vom Joe Enochs ( Amis unter sich :lool:) .
      Bevor Du über mich oder mein Leben urteilen willst, ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg. Durchlaufe die Straßen, Berge und Täler. Fühle die Trauer, erlebe den Schmerz und die Freude. Durchlaufe die Jahre, die ich ging, stolpere über jeden Stein, über den ich gestolpert bin, stehe immer wieder auf und gehe genau die selbe Strecke weiter ... ... denn erst dann, aber genau erst dann kannst Du über mich urteilen ...
    • RE: Interesse vom 1. FC Köln

      Original von tivolifan2004
      Angeblich wird er laut Kicker vom 1. FC Köln umworben. Der hat in seinem Vertrag (bis 2009) eine Ausstiegsklausel, die ihm einen Wechsel in die 2. Liga (250.000 € Ablöse) und die Bundesliga (500.000 €) ermöglicht.



      Auch ein neuer Regionalligist aus dem Süden hat großes Interesse


      an diesem Top-Mann :)
    • RE: Interesse vom 1. FC Köln

      Original von Seckbacher-Eck
      Original von tivolifan2004
      Angeblich wird er laut Kicker vom 1. FC Köln umworben. Der hat in seinem Vertrag (bis 2009) eine Ausstiegsklausel, die ihm einen Wechsel in die 2. Liga (250.000 € Ablöse) und die Bundesliga (500.000 €) ermöglicht.



      Auch ein neuer Regionalligist aus dem Süden hat großes Interesse


      an diesem Top-Mann :)
      ...Wie jetzt :paranoid: :häh:
    • Als Insider kann ich nur folgendes Urteil abgeben -

      Addy hat sehr lange gebraucht um sich durchzusetzen und ohne die lange Verletzung von Reichenberger und Feldhoff würde er wahrscheinlich immer noch um seinen Platz kämpfen.

      Natürlich steckt in ihm ein großes Talent aber das war es dann auch schon. Er wäre gut beraten bei den Wurzeln zu bleiben denn ich denke bei einem Bundesligisten mit leicht höheren Ansprüchen geht er total unter.

      Addy ist alles andere als ein Spielmacher, ist das Mittelfeld abgemeldet, ist auch sein Sturmlauf am Boden. Nichts für ungut, eine tolle Saison formt noch keinen Spitzenfussballer.

      Sollte er wechseln, bringt er noch einmal ordentlich Geld in die Kasse, dass ist das Beste an der ganzen Geschichte.
    • Original von Dusty
      Als Insider kann ich nur folgendes Urteil abgeben -

      Addy hat sehr lange gebraucht um sich durchzusetzen und ohne die lange Verletzung von Reichenberger und Feldhoff würde er wahrscheinlich immer noch um seinen Platz kämpfen.

      Natürlich steckt in ihm ein großes Talent aber das war es dann auch schon. Er wäre gut beraten bei den Wurzeln zu bleiben denn ich denke bei einem Bundesligisten mit leicht höheren Ansprüchen geht er total unter.

      Addy ist alles andere als ein Spielmacher, ist das Mittelfeld abgemeldet, ist auch sein Sturmlauf am Boden. Nichts für ungut, eine tolle Saison formt noch keinen Spitzenfussballer.

      Sollte er wechseln, bringt er noch einmal ordentlich Geld in die Kasse, dass ist das Beste an der ganzen Geschichte.


      Danke für diese Info :)
    • Oh Mann, geht das wieder los mit dem Ausleihen ?

      Das ist doch schon einmal in die Hose gegangen ! Abgesehen davon sagt mir der Name nicht viel und so langsam brauchen wir mal nen richtigen Kracher und nicht ständig irgendwelche Nachwuchsspieler.

      Beispiel Timo Ochs, bei uns groß geworden, wir steigen ab und der Junge findet sein Glück bei 1860 München, mittlerweile Red Bull Salzburg.

      Diese Nachwuchstalente bringen uns einfach nicht weiter, meine Meinung.