Wormatia - Bayern Alzenau (Fr.5.8.19Uhr)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wormatia - Bayern Alzenau (Fr.5.8.19Uhr)

      Am Freitag um 19 Uhr startet endlich die neue Saison in der Regionalliga Süd. Die Wormatia trifft dabei auf Aufsteiger Bayern Alzenau und auf ihren ehemaligen 6er Frank Schroer. Zum Saisonbeginn hat eine bekannte Kanzlei 1000 Karten gekauft um sie als Freikarten unters Volk zu bringen. Damit dürfte die Zuschauererwartung so bei 1600-2200 liegen, je nach Wetterlage. Die Wormatia plagen schon zu Saisonbeginn einige Verletzungssorgen, so fällt Offensivkraft Lucas Oppermann aufgrund einer Verletzung ein halbes Jahr aus, Neu-6er Marcel Abele laboriert an einer Schambeinentzündung und fällt auch ein paar Wochen aus, so daß dewr aktuelle Kader grade einmal 16 Spieler umfasst. Da der Saisonstart bei uns eh immer etwas verhaltener beginnt, denke ich es wird auf ein Unentschieden herauslaufen, Bayern wird kämpfen & kontern und unsere werden sich schwer tun im Mittelfeld.

      vorr. Aufstellung der Wormatia:

      ---------------Knödler -------------
      ---Böcher-Rösner-Stark-Bauer--
      Röser-Bischoff-Wittke-Gollasch
      ----------Bahsou - Schürg--------

      never surrender

      Klopp zum gemeinsamen FCK-05er-Flug:"Dann hoffen wir mal das das Flugzeug wieder heil runterkommt,sonst wär es um Rlp arm bestellt,dann wäre ja Wormatia Worms die Nummer eins im Land, denn das glauben die ja jetzt schon..."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ramrod ()

    • gegebenenfalls spielt tusha hinten rechts und böcher für bischoff im mittelfeld (die wichtige 6er position wäre somit durch einen erfahrenen spieler besetzt). im letzten test spielte metzger auf der vakanten 6er position und scheint das auch gut gemacht zu haben. schau mer ma.....

      traditionell beginnen wir schlecht, von daher rechne ich maximal mit einem unentschieden, zumal alzenau tief stehen und auf konter lauern wird. wenn da kein frühes tor glückt, ist für unsere mannschaft nix zu holen.

      ich freu mich trotzdem, dass es endlich wieder losgeht!
      :rock:
    • Naja ich denke, daß er aufgrund der Spielweise eher Böcher zur Spieleröffnung auf rechts läßt und je nach Tiefe des Gegners die Außenverteidiger nach vorne zur Unterstützung für Bischoff zieht.

      [...]
      "Ansonsten muss ich erst mal schauen, wie sich Worms aufstellen wird. Da wird es bei uns im Kader sicher noch einige Veränderungen geben", so Roth. Die Mannschaft freut sich indes auf den Auftakt. "Wir genießen das Worms-Spiel und freuen uns auf die tolle Kulisse. Von Worms erwartet jeder einen Dreier, aber wir haben keinerlei Druck. So etwas macht uns Spaß. Wir haben keine Angst, aber für Worms wird es unangenehm. Alles andere als ein Sieg von Worms wäre eine faustdicke Überraschung", bilanziert
      bayern-alzenau.de/portal.html


      Ich bin auch gespannt, ob sie kontern oder mitspielen werden, wobei ich denke, daß sie als Hessenmeister versuchen uns den Schneid in der ersten Hälfte abzukaufen um dann in der zweiten Hälfte zu kontern.
      Neben Frank Schroer ist der zweite prominente Neuzugang Jochen Seitz, von dem ich denke, daß er auf einer Doppelsechs die offensivere Position einnehmen wird. Ist natürlich rein spekulativ, ich kenne die Mannschaft nicht.

      Vielleicht kann jemand was zu ihrer Spielweise sagenn, der sie diese Saison schonmal gesehen hat?

      Hab auf deren Homepage übrigens gelesen, daß sie einen Fanbus bereitstellen, also Fans meldet euch :)

      never surrender

      Klopp zum gemeinsamen FCK-05er-Flug:"Dann hoffen wir mal das das Flugzeug wieder heil runterkommt,sonst wär es um Rlp arm bestellt,dann wäre ja Wormatia Worms die Nummer eins im Land, denn das glauben die ja jetzt schon..."
    • Hessenliga ist jetzt nicht die RL Süd. Aber dort hatten Sie immer ein gutes Umschaltspiel um dann mit Bällen über die Außen oder mit Pässen aus der Tiefe in den Rücken der Abwehr zu kommen. Bezogen auf die Hessenliga war das eine richtig gute Truppe.

      Und richtet einen Gruß an Sebastian Popp aus. Der spielt in Alzenau auf der "10" und war mal 2 Jahre in Waldgirmes. Ein ganz feiner Kerl. :thumbup:
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Selbst ein Unentschieden wär schon ne riesen Enttäuschung.

      Find es ohnehin nen Unding mit gerade ma 16 gesunden Spieler (darunter 2 TWs) in ne Saison zu starten. Da darf sich morgen aber auch keiner nen schlechten Tag oder ne Verletzung erlauben. Ich hoffe das es bis zum Spiel in Frankfurt besser aussieht, aber für morgen heißt´s einfach hoffen das man einigermaßen gut in die Saison startet!

      Kann traditionell ja nur schief gehn, 'lass mich aber gern überraschen! ;)
      Wer kämpft, kann verlieren! Wer nicht kämpft, hat schon verloren!
    • Ich weiss eigentlich nicht wirklich was ich erwarten soll. Ich kenne Alzenau nunmal überhaupt nicht, und wenn ich das so lese was "Waldgirmes" so schreibt mit Pässe in den Rücken bzw. Tiefe der Abwehr...genau die Schwäche unserer Abwehr im letzten Jahr !! Auch das Oppermann nicht dabei ist, ist eine riesige Schwächung des Team´s. Also, ich gehe nicht soweit wie Dexter ( riesige Enttäuschung beim Unentschieden) aber ein Sieg wäre schonmal was. Aber ich habe gar kein gutes Bauchgefühl, und denke das man vielleicht schon mit einem Punkt zufrieden sein muss.

      :supporter12: Alla Wormatia :supporter12: Kämpfen und Siegen :supporter12:
      :rotweiss: ALLA WORMATIA :rotweiss:

    • Waldgirmes schrieb:

      Hessenliga ist jetzt nicht die RL Süd. Aber dort hatten Sie immer ein gutes Umschaltspiel um dann mit Bällen über die Außen oder mit Pässen aus der Tiefe in den Rücken der Abwehr zu kommen. Bezogen auf die Hessenliga war das eine richtig gute Truppe.

      Und richtet einen Gruß an Sebastian Popp aus. Der spielt in Alzenau auf der "10" und war mal 2 Jahre in Waldgirmes. Ein ganz feiner Kerl. :thumbup:
      Im oben verlinkten Artikel stand folgendes (hab ich gestern überlesen)
      [...]Bitter ist weiterhin das Fehlen des überragenden Zehners Marco di Maria. Der Ex-Mainzer bekam in Bad Nauheim einen Schlag aufs Knie und fällt weiterhin aus. "Marco hat noch sehr große Schmerzen und wird, wenn überhaupt, erst gegen Kassel im Kader sein." Dafür rückt der im Training sehr starke Tim Franz in die Zentrale.[...]
      Gesetzt sind auch "Turbo" Tobias Bystrek, Sebastian Popp auf der Sechs und Jochen Seitz auf der Außenbahn. [...]
      Also ich kann mir nicht vorstellen, daß ein Schroer nicht spielt. Dann kann ich mir nicht vorstellen, daß man einen 35jährigen Ex-Profi auf der Außenbahn beläßt, der müsste doch eher in die Zentrale rücken. Und Sebastian Popp wird hier als 6er geführt, während du ihn auf der Zehn kennst - merkwürdig :D
      Also bis Freitag im Dunkeln tappen 8)

      Nach dem Artikel würde das Mittelfeld/Sturm von Alzenau eventuell so aussehen:

      ohne Schroer:

      Seitz-Popp-Franz-?
      -------S------S-------

      mit Schroer :

      ---Popp-Schroer---
      Seitz---Franz------?
      --------S-------------

      never surrender

      Klopp zum gemeinsamen FCK-05er-Flug:"Dann hoffen wir mal das das Flugzeug wieder heil runterkommt,sonst wär es um Rlp arm bestellt,dann wäre ja Wormatia Worms die Nummer eins im Land, denn das glauben die ja jetzt schon..."
    • Alter Sack schrieb:

      ich gehe nicht soweit wie Dexter ( riesige Enttäuschung beim Unentschieden)
      Tut mir leid, wenn ich schon ein Remis als riesige Enttäuschung ansehe, aber schließlich geht´s hier zuhause (!) gegen einen Aufsteiger (!), der finanziell noch weniger Möglichkeiten wie wir hat und der am Ende wohl auch eher auf den hinteren Tabellenplätze beheimatet sein wird.

      Nix gegen Bayern Alzenau, aber wenn wir mal nix mit dem Abstieg zu tun haben wollen, müssen wir solche Gegner zuhause einfach schlagen. Wir müssen langsam wieder zu alter Heimstärke finden, ich kann mich noch an die OL-Zeit erinnern, da waren wir zuhause ne Macht! Wenn ich da nur an die geilen Heimspiele gegen Trier, Saarbrücken, Oggersheim, Mainz II, etc. denke...da war Feuer unter´m Dach.
      Wer kämpft, kann verlieren! Wer nicht kämpft, hat schon verloren!
    • Klar würde ich auch gerne mit einem Sieg in die Runde starten, aber ich wäre nicht riesig Enttäuscht. Ich glaube nämlich das auch Alzenau ein konkurrenzfähige Truppe zusammen hat, und bei uns klemmte es in der Vorbereitung etwas bei der Chancenverwertung bzw. im Offensivspiel. Noch 24 Std. !!!!! Habe jetzt schon nasse Hände vor Aufregung.

      :supporter12: ALLA WORMATIA :supporter12: KÄMPFEN UND SIEGEN :supporter12:
      :rotweiss: ALLA WORMATIA :rotweiss:

    • wormserwormate schrieb:

      gegebenenfalls spielt tusha hinten rechts und böcher für bischoff im mittelfeld
      Tusha hat mir im Test gegen Homburg als RV überhaupt nicht gefallen - Aber das Thema scheint sich ohnehin erledigt zu haben, denn Böcher hat heute nicht mit der Mannschaft trainiert.

      Dexter kann ich übrigens uneingeschränkt zustimmen: Trotz der angespannten Personal-Situation und unserer traditionellen Auftakt-Schwäche: Alles andere, als ein dreier, wäre eine dicke Enttäuschung.

      Ich würde wie folgt beginnen:

      ----------------Knödler----------------
      Böcher---Stark------Rösner--Bauer
      ----------------Metzger---------------
      Röser----------Wittke------Gollasch
      --------Bahssou------Schürg---------

      ggf. Metzger für Böcher auf Rechts (hat mir dort zwar nicht so gut gefallen, aber ist wohl dort die einzige echte Alternative) und Bischoff vor der Abwehr.
      Vllt. sieht man ja aber auch Stark vor der ABwehr und Metzger in der IV? Schaun´ mer mal.
      Jedenfalls sehe ich die o.g. Mannschaft stark genug, das ding gegen Alzenau zu schaukeln.
      EIN LEBEN LANG

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Puma ()

    • 2000 im Visier
      05.08.2011 - WORMS
      AUFTAKT Wormatia stapelt bei erwarteter Zuschauerzahl trotz Freikarten-Aktion tief
      wormser-zeitung.de/sport/top-c…rmatia-worms/11018997.htm


      Aufsteiger zum Auftakt
      05.08.2011 - WORMS
      Von Volker Schütz
      SAISONSTART Wormatia strebt heute gegen Alzenau erste Punkte an
      Nach einer 40-tägigen Vorbereitungszeit mit zahlreichen Testspielen unter anderem gegen den Bundesligisten 1899 Hoffenheim und zuletzt gegen die Regionalligisten Elversberg und Koblenz wird es heute für den VfR Wormatia Worms ernst: Mit dem Heimspiel gegen Bayern Alzenau starten die Wormser in ihre vierte Regionalliga-Saison. Nachdem im Westen zweimal der Klassenerhalt nur geschafft worden war, weil andere Klubs finanziell die Kurve nicht bekamen und zum Zwangsabstieg verurteilt wurden, hatte es für die Wormatia in der vergangenen Saison im Süden erstmals nach dem Aufstieg aus der Oberliga auch sportlich zum Klassenverbleib gereicht.
      wormser-zeitung.de/sport/top-c…rmatia-worms/11018995.htm


      Mehr Stabilität durch Seitz und Schröer
      05.08.2011 - ALZENAU
      (csr). Sie haben so ihre Erfahrungen gemacht mit der Regionalliga. Vor zwei Jahren schnupperten die Fußballer von Bayern Alzenau schon mal das raue Klima der vierten Liga. Mehr als fünf Siege standen am Ende aber nicht auf dem Konto, mit mageren 19 Punkten stiegen die Bayern sang- und klanglos ab. Jetzt sind sie zurück, geben sich in ihrer Zielsetzung aber bescheiden. „Für uns ist es wichtig, uns gefestigter zu präsentieren“, sagt Seref Zengir vor dem Auftaktspiel bei Wormatia Worms. Allgemein ist der sportliche Leiter zuversichtlich: „Wir haben eine Mannschaft, die hungrig ist.“
      wormser-zeitung.de/sport/top-c…rmatia-worms/11019000.htm

      never surrender

      Klopp zum gemeinsamen FCK-05er-Flug:"Dann hoffen wir mal das das Flugzeug wieder heil runterkommt,sonst wär es um Rlp arm bestellt,dann wäre ja Wormatia Worms die Nummer eins im Land, denn das glauben die ja jetzt schon..."
    • Glückwunsch!

      Ich zitiere mal den Liveticker:
      Der Fluch ist gebrochen. Wormatia gewinnt nach zehn Jahren wieder ein Auftaktspiel. ;)


      Wormatia Worms - Bayern Alzenau 3:1 (1:0)
      1:0 Rösner (7.)
      2:0 Gollasch (54.)
      3:0 Röser (58.)
      3:1 Sprung (75.)

      offizielle Zuschauerzahl: 1.752
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Na alla, geht doch. Sehr schönes Spiel unserer Truppe, sehr abgeklärt und mit ein wenig mehr Glück im Abschluss fährt Alzenau mit ner Packung nach Hause - aber ok endlich mal wieder ein Auftaktspiel gewonnen! :thumbup:

      Hut ab, einfach ein toller Abend!

      PS: Spitzenreiter, Spitzenreiter, Hey, Hey! :thumbsup: :thumbup: ;)
      Wer kämpft, kann verlieren! Wer nicht kämpft, hat schon verloren!
    • Sieg!! Wie Dexter schon schrieb ein gutes Spiel , sehr abgeklärt in der Abwehr und Mittelfeld. Vorne wurden heute allerdings noch sehr viele Chancen leichtfertig vergeben bzw. vertendelt. Leider wurde von unserer Seite das Fussballspielen nach dem 3-0 "eingestellt" sonst bekommen die Alzenauer noch 2-3 Stück. Was man aber auch sagen muss, wenn in der 85. das 3-2 für Az. gegeben wird (Abseits) wird es wahrscheinlich unnötigerweise nochmal eng. Fazit: Guter Rundenauftakt an den man Anknüpfen kann in den nächsten Spielen. Alzenau denke ich wird es sehr schwer haben in dieser Liga. Da fehlt vor allem in der Defensive doch die Qualität

      Hier Spielbericht: wormatia.de/aktuelles/wormatia…70b1d83d9fff4ca5c935fbab2

      Unten ein Link zur Presskonferenz (nur Ton) auf der Seite.



      :supporter12: ALLA WORMATIA :supporter12: KÄMPFEN UND SIEGEN :supporter12:
      :rotweiss: ALLA WORMATIA :rotweiss:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Alter Sack ()