SV Buchonia Flieden im Pokal

    • Osthessen Zeitung schrieb:

      Künzells Abwehrprobleme – Flieden verschenkt nichts

      Nicht so recht in den Kram passt Künzells Trainer Tobias Hahner das Achtelfinale im Fuldaer Fußball-Kreispokal gegen den Verbandsligisten Buchonia Flieden am Mittwochabend (18 Uhr) zuhause – zu groß sind die Personalsorgen. Die Fliedener dagegen wollen kräftig durchwechseln, die Serie soll aber weiter Bestand haben.
      Weiter lesen!
      Quelle: osthessen-zeitung.de
      Zweite Ecke. Reise in die Vergangenheit: Früher gab's bei drei Ecken Elfmeter. Früher. Aufm Boltzplatz. Früher war alles besser.
      Dritte Ecke. Kein Elfmeter. Sinnlos.
    • Künzell – Flieden 1:2 (1:1, 1:1) nach Verlängerung
      1:0 Peter John (20.), 1:1 Marco Gaul (21.), 1:2 Marc Götze (112.)
      Zuschauer: 100.
      Flieden spielt im Viertelfinale in Petersberg oder Großenlüder.
      Zweite Ecke. Reise in die Vergangenheit: Früher gab's bei drei Ecken Elfmeter. Früher. Aufm Boltzplatz. Früher war alles besser.
      Dritte Ecke. Kein Elfmeter. Sinnlos.
    • Das für Dienstagabend angesetzte Kreispokal-Viertelfinale zwischen Großenlüder und Buchonia Flieden ist abgesagt worden.
      Großenlüder will sich zu 100 % auf den Abstiegskampf konzentrieren.
      Damit zieht Verbandsligist Flieden kampflos ins Halbfinale ein.
      Am 16. Mai trifft die Elf von Meik Voll in Flieden auf Hessenligist Borussia Fulda.
      Anstoß ist wahrscheinlich um 18.30 Uhr.
      Zweite Ecke. Reise in die Vergangenheit: Früher gab's bei drei Ecken Elfmeter. Früher. Aufm Boltzplatz. Früher war alles besser.
      Dritte Ecke. Kein Elfmeter. Sinnlos.
    • Torgranate schrieb:

      Voll könnte auf den Pokal in der Vitrine verzichten

      Kreispokal Fulda: Flieden empfängt Borussia Fulda im Halbfinale
      Buchonia Flieden gegen Borussia Fulda - eines der traditionsreichsten Duelle der Region steigt am Dienstagabend (18.30 Uhr) am Fliedener Weiher. Das Kreispokal-Halbfinale passt aber insbesondere den Hausherren nicht wirklich in den Plan.
      Weiter lesen!
      Quelle: torgranate.de
      Zweite Ecke. Reise in die Vergangenheit: Früher gab's bei drei Ecken Elfmeter. Früher. Aufm Boltzplatz. Früher war alles besser.
      Dritte Ecke. Kein Elfmeter. Sinnlos.
    • Gerade wurde der Kreispokal Fulda für die neue Saison ausgelost.

      In der ersten Runde muss die Buchonia in Rückers spielen.
      In der zweiten Runde würde der Sieger aus dem Spiel Frischauf Fulda – TV Neuhof warten.
      Auf den TSV Lehnerz kann man frühestens im Halbfinale treffen.
      Auf Borussia Fulda erst im Finale.

      Erste Runde (1. Bis 16. Juli):
      1 SG Bronnzell - Freilos
      2 Germania Fulda - SG Johannesberg
      3 Hilders – Buchonia Fulda
      4 Rönshausen - Freilos
      5 Wendershausen - Eichenzell
      6 Horas - Freilos
      7 Frischauf Fulda – TV Neuhof
      8 SG Rückers - Buchonia Flieden
      9. Niesig - Ehrenberg
      10 Türkischer SV Fulda - Freilos
      11 Dietershan - Wiesen
      12 Aschenberg United - Poppenhausen
      13 Bimbach – Freilos
      14 Magdlos - Künzell
      15 Oberrode - Müs
      16 Lehnerz – Freilos
      17 Büchenberg – Großenlüder
      18 Weyhers - SV Neuhof
      19 Hauswurz - Freilos
      20 Rommerz - Bachrain
      21 Hosenfeld - Freilos
      22 Lütter – Neuenberg (Neuenberg kann wegen Bauarbeiten nicht zuhause spielen)
      23 Mittekalbach - Hofbieber
      24 Petersberg - Freilos
      25 Dalherda - Rothemann
      26 Kleinlüder/Hainzell – FT Fulda
      27 Neuswarts - Freilos
      28 Haimbach - Schweben
      29 Motten - Freilos
      30 Hattenhof - Reulbach
      31 Sickels - Simmershausen
      32 Borussia Fulda - Freilos

      Zweite Runde (17. Bis 29. Juli):
      1 Sieger 1 – Sieger 2
      2 Sieger 3 – Sieger 4
      3 Sieger 5 - Sieger 6
      4 Sieger 7 - Sieger 8
      5 Sieger 9 – Sieger 10
      6 Sieger 11 – Sieger 12
      7 Sieger 13 – Sieger 14
      8 Sieger 15 – Sieger 16
      9 Sieger 17 – Sieger 18
      10 Sieger 19 – Sieger 20
      11 Sieger 21 – Sieger 22
      12 Sieger 23 – Sieger 24
      13 Sieger 25 – Sieger 26
      14 Sieger 27 –Sieger 28
      15 Sieger 29 –Sieger 30
      16 Sieger 31 – Sieger 32

      Achtelfinale (30. Juli bis 30. August)
      1 Sieger 1 – Sieger 2
      2 Sieger 3 – Sieger 4
      3 Sieger 5 - Sieger 6
      4 Sieger 7 - Sieger 8
      5 Sieger 9 – Sieger 10
      6 Sieger 11 – Sieger 12
      7 Sieger 13 – Sieger 14
      8 Sieger 15 – Sieger 16

      Viertelfinale (13. September – 31. Oktober)
      1 Sieger 1 – Sieger 2
      2 Sieger 3 – Sieger 4
      3 Sieger 5 - Sieger 6
      4 Sieger 7 - Sieger 8

      Halbfinale (13. März bis 1. Mai)
      1 Sieger 1 – Sieger 2
      2 Sieger 3 – Sieger 4

      Finale
      Sieger Halbfinale 1 – Sieger Halfinale 2
      Zweite Ecke. Reise in die Vergangenheit: Früher gab's bei drei Ecken Elfmeter. Früher. Aufm Boltzplatz. Früher war alles besser.
      Dritte Ecke. Kein Elfmeter. Sinnlos.
    • Osthessen Zeitung schrieb:

      Kreispokal Fulda – Derby in Rückers – Voll: „Kleines Highlight für Region“

      Derbytime in der ersten Runde des Fußball-Kreispokals Fulda: Hessenligist Buchonia Flieden gastiert am Mittwochabend in der Nachbarschaft bei der SG Rückers (19 Uhr). Meik Voll möchte den Zuschauern mit seiner Mannschaft attraktiven Fußball bieten.
      Weiter lesen!
      Quelle: osthessen-zeitung.de
      Zweite Ecke. Reise in die Vergangenheit: Früher gab's bei drei Ecken Elfmeter. Früher. Aufm Boltzplatz. Früher war alles besser.
      Dritte Ecke. Kein Elfmeter. Sinnlos.
    • Das Pokalspiel heute Abend in Rückers fällt wegen dem Dauerregen der letzten Stunden aus.
      Alle Plätze in Rückers sind unbespielbar.
      Das Spiel soll aber schon morgen um 19 Uhr nachgeholt werden!

      Na mal sehen ob der Platz morgen viel besser ist.. :hmm:
      Zweite Ecke. Reise in die Vergangenheit: Früher gab's bei drei Ecken Elfmeter. Früher. Aufm Boltzplatz. Früher war alles besser.
      Dritte Ecke. Kein Elfmeter. Sinnlos.
    • Osthessen Zeitung schrieb:

      Kreispokal Fulda – Rumpeltes schießt Flieden zum 2:1 gegen „SG Förster“

      Der SV Buchonia Flieden hat dank eines 2:1 (0:0)-Siegs gegen die SG Rückers die zweite Runde des Fuldaer Fußball-Kreispokals erreicht. Allerdings tat sich der Fußball-Hessenligist im Derby in Rückers schwer – vor allem gegen den stark aufgelegten SGR-Torwart Michael Förster.
      Weiter lesen!
      Quelle: osthessen-zeitung.de
      Zweite Ecke. Reise in die Vergangenheit: Früher gab's bei drei Ecken Elfmeter. Früher. Aufm Boltzplatz. Früher war alles besser.
      Dritte Ecke. Kein Elfmeter. Sinnlos.
    • Osthessen Zeitung schrieb:

      Kreispokal Fulda – Voll erklärt den Konkurrenzkampf für eröffnet

      In der zweiten Runde des Fuldaer Fußball-Kreispokals gastiert Hessenligist Buchonia Flieden am Donnerstag (19 Uhr) beim B-Ligisten TV Neuhof. Wenn es nach Buchonen-Coach Meik Voll geht, dann tut sich der haushohe Favorit leichter als noch vor Wochenfrist beim Derby in Rückers.
      Weiter lesen!
      Quelle: osthessen-zeitung.de
      Zweite Ecke. Reise in die Vergangenheit: Früher gab's bei drei Ecken Elfmeter. Früher. Aufm Boltzplatz. Früher war alles besser.
      Dritte Ecke. Kein Elfmeter. Sinnlos.
    • Osthessen Zeitung schrieb:

      Kreispokal Fulda – Flieden tut sich beim TV Neuhof schwer

      Neun Tage vor dem Saisonauftakt in der Fußball-Hessenliga mit dem Derby gegen Borussia Fulda hat sich Buchonia Flieden in der zweiten Runde des Fuldaer Kreispokals keine Blöße gegeben. Die Elf von Meik Voll setzte sich gegen B-Ligist TV Neuhof mit 7:1 (4:0) durch, ließ aber nur selten ihre Klasse aufblitzen.
      Weiter lesen!
      Quelle: osthessen-zeitung.de
      Zweite Ecke. Reise in die Vergangenheit: Früher gab's bei drei Ecken Elfmeter. Früher. Aufm Boltzplatz. Früher war alles besser.
      Dritte Ecke. Kein Elfmeter. Sinnlos.
    • Heute stand für die Buchonia das Achtelfinale auf dem Programm!

      Britannia Eichenzell – Buchonia Flieden 2:5 (1:1)
      EichenzelI: Kirbus; Schlag, Kitagenda, Heil (73. Akyol), C. Müller, Kriwoschein, Özsuvaci, B. Müller, Schultheis, Kratz, G. Müller.
      Flieden: Wess; Kreß (68. Schaub), N. Hohmann, Avanesian, Stange, Herr (28. Krause), Hack, Lembach, Schneider, Lingenfelder (65.), Trenkler.
      Schiedsrichter: Eric Wettels (Fulda)
      Tore: 1:0 Abdullah Özsuvaci (12.), 1:1 Mikael Avanesian (36.), 2:1 Abdullah Özsuvaci (61.), 2:2 Sascha Rumpeltes (75., Foulelfmeter), 2:3 Felix Hack (78.), 2:4 Dario Stange (80.), 2:5 Felix Hack (88.)
      Zuschauer: 120.

      Flieden trifft im Viertelfinale auf Johannesberg.
      Zweite Ecke. Reise in die Vergangenheit: Früher gab's bei drei Ecken Elfmeter. Früher. Aufm Boltzplatz. Früher war alles besser.
      Dritte Ecke. Kein Elfmeter. Sinnlos.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher